1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Chilies düngen,was nehmt ihr und wann?

Dieses Thema im Forum "Chilis & Co" wurde erstellt von magic.j, 20. Mai 2010.

  1. magic.j

    magic.j Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    Hi Leute,

    da ich ja noch recht neu bin im Gewerbe des scharfen Anbaus wollt ich euch Experten fragen,mit was ihr eure Pflänzchen düngt und ab wann.

    Mfg
    Joe
     
  2. wjm

    wjm Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    in die Blumenerde kommt Wurzelaktivator AGROSIL, wenn du Blumenerde von Compo kauft ist AGROSIL schon mit dabei - später dann Algoflash Universaldünger oder BioTrissol KräuterDünger von Neudorff :weizen: ich dünge aber sehr zurückhaltend :grin:
     
  3. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Blumenerde mit Kompost und Sand vermischt und später dann Tomatendünger
     
  4. jotschi

    jotschi Veganer 5+ Jahre im GSV

    hab beim Umtopfen am Wochenende in die endgültigen Kübel einfach Guano Tomatendünger von Composana dazugegeben.
     
  5. BeefChief

    BeefChief Grillkönig

  6. Neonium

    Neonium Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    compo tomaten blumenerde dann 1 monat danach mit algoflash universal dünger
     
  7. borgie

    borgie Grillkönig

    Meine Compo Gartenerde ist mit Guano vorgedüngt. Das hält gut 4 Wochen vor. Danach 1x die Woche nach Herstellerangabe den Algoflash Tomatendünger.
    Allgemein sollte auf den Düngerpackungen stehen wieviel wovon drin ist. Z.B. 8 - 4 - 2 , d.h. 8 Teile N (Stickstoff) 4 Teile P (Phosphor) und 2 Teile K (Kalium).
    Stickstoff wird für die Blattmasse benötigt, also für das Pflanzenwachstum. Phosphor wird für die Blüte und Frucht benötigt, also wenn die ersten Blüten sich entwickeln. Kalium für gutes Wurzelwachstum und Nährstoffaufnahme.
    Wachstumsfördern also mit z.B. 8-4-2 oder ähnlich, wenn die Blüte beginnt sollte der 2te Wert höher oder gleich dem ersten Wert sein, z.B. 5-5-2. Spurenelemente sind auch wichtig. Einfach mal den Flüssigünger mit abgestandenem Mineralwasser mischen... lohnt sich natürlich nicht bei größeren Plantagen :grin:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden