• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Cologne Street Food Festival am 24.05.2015

Darkroom71

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Die Street Food Festivals haben sich mittlerweile zu einer richtigen Kette aufgebaut, ich habe sie bis jetzt in Köln und Düsseldorf besucht. Bald soll es auch eines in Wuppertal geben.

Diesmal fand es bei Jack in the Box in Köln-Ehrenfeld, auf einem alten Güterbahnhof statt. Man sieht oft die selben Aussteller auf den Festivals und oft sind auch neue Buden dabei.

Für kleines Geld kann man sich quer durch die Welt essen.

Hier mein Menu von gestern:

Zum Start aus Jamaika das Lammcurry:

Foto 24.05.15 12 18 49.jpg


Foto 24.05.15 12 12 34.jpg


Zweiter Gang Sushi aus Cous Cous, nennt sich da Coushi. Vom Geschmack her mal was anderes, gab es vegan und Meaty:

Foto 24.05.15 12 26 13.jpg


Foto 24.05.15 12 26 17.jpg


Foto 24.05.15 12 28 29.jpg


Foto 24.05.15 12 28 32.jpg


Zwischendurch ein Grevensteiner Bier:

Foto 24.05.15 12 32 37.jpg


Um dann mit veganen Maultaschen, leicht scharf weiter zu machen.

Foto 24.05.15 12 33 36.jpg


Foto 24.05.15 12 37 17.jpg


Foto 24.05.15 12 28 36.jpg


Als nächster Gang gab es Gyoza:

Foto 24.05.15 12 54 40.jpg


Foto 24.05.15 13 01 03.jpg


Sehr lecker, insbesondere das aromatisierte Chiliöl war spitze.

Zum Schluss musste ich nochmal an den Smoker, hier gab es einen Bacon Bomb Burger. Er war ok aber nicht die Offenbarung. Da ist der Hobbygrillmeister kritisch.

Foto 24.05.15 13 58 35.jpg


Foto 24.05.15 13 59 45.jpg


Foto 24.05.15 14 02 24.jpg


Ich habe 3h auf diesem Festival verbracht, zeitweise nur rumgesessen und zugeguckt, so schön in der Sonne, die Kinder konnten im Sand spielen. Für 2 Euro Eintritt lohnt sich das absolut.
 

Anhänge

  • Foto 24.05.15 12 12 34.jpg
    Foto 24.05.15 12 12 34.jpg
    146,1 KB · Aufrufe: 545
  • Foto 24.05.15 12 18 49.jpg
    Foto 24.05.15 12 18 49.jpg
    205,1 KB · Aufrufe: 546
  • Foto 24.05.15 12 26 13.jpg
    Foto 24.05.15 12 26 13.jpg
    161,8 KB · Aufrufe: 536
  • Foto 24.05.15 12 26 17.jpg
    Foto 24.05.15 12 26 17.jpg
    191,3 KB · Aufrufe: 533
  • Foto 24.05.15 12 28 29.jpg
    Foto 24.05.15 12 28 29.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 530
  • Foto 24.05.15 12 28 32.jpg
    Foto 24.05.15 12 28 32.jpg
    123,8 KB · Aufrufe: 525
  • Foto 24.05.15 12 28 36.jpg
    Foto 24.05.15 12 28 36.jpg
    139,3 KB · Aufrufe: 483
  • Foto 24.05.15 12 32 37.jpg
    Foto 24.05.15 12 32 37.jpg
    201,5 KB · Aufrufe: 532
  • Foto 24.05.15 12 33 36.jpg
    Foto 24.05.15 12 33 36.jpg
    156,2 KB · Aufrufe: 492
  • Foto 24.05.15 12 37 17.jpg
    Foto 24.05.15 12 37 17.jpg
    166,4 KB · Aufrufe: 537
  • Foto 24.05.15 12 54 40.jpg
    Foto 24.05.15 12 54 40.jpg
    144 KB · Aufrufe: 525
  • Foto 24.05.15 13 01 03.jpg
    Foto 24.05.15 13 01 03.jpg
    122,6 KB · Aufrufe: 488
  • Foto 24.05.15 13 58 35.jpg
    Foto 24.05.15 13 58 35.jpg
    238,6 KB · Aufrufe: 556
  • Foto 24.05.15 13 59 45.jpg
    Foto 24.05.15 13 59 45.jpg
    191,6 KB · Aufrufe: 495
  • Foto 24.05.15 14 02 24.jpg
    Foto 24.05.15 14 02 24.jpg
    138,8 KB · Aufrufe: 541
Sehr schoener Event und Bilder,

allerdings hat das fuer mich nicht ganz viel mit Streetfood zu tun. Hier werden sicherlich schoene Leckereien aus aller Welt vorgestellt und es besteht die Moeglichkeit sie zu testen.
Streetfood ist fuer mich persoenlich, all die kleinen Staende, tuc tuc's und aehnliches in Asien die ihr Lebensunterhalt verdienen muessen. Ich habe noch keinen Sushi-Stand auf der Strasse gesehen und kann da wohl auch dankend drauf verzichten. In Suedafrika habe ich einmal auf so einem "Streetfood-Festival"ein PP Bun gegessen und was soll ich sagen.....es war einfach nur schlecht.
Vielleicht liegt es daran, dass sich einige sogenannte Pitmaster keine Zeit mehr fuer die Herstellung nehmen und eben nur die Gewinnmaximierung zaehlt. Aber was sollich sagen, es ist halt wie so oft im Leben eine Philosophie.

Gruss aus Peking
 
Hier mal ein Bild von chinese Streetfood (man beachte den Sonnenschirm)

FullSizeRender.jpg


FullSizeRender (1).jpg


Dies Fleisch wird mit etwas Gemuese und Salat in eine Art Pfannkuche verfrachtet.

Gruss Lars
 

Anhänge

  • FullSizeRender (1).jpg
    FullSizeRender (1).jpg
    118,1 KB · Aufrufe: 363
  • FullSizeRender.jpg
    FullSizeRender.jpg
    126,2 KB · Aufrufe: 333
In Mainz war vor paar Wochen auch das Street Food Festival. Aber bei 150m Schlange vor dem Gelände bin ich dann enttäuscht wieder umgedreht und hab zu Hause selber gegrillt.
 
Hallo,

schöner Bericht, danke Sascha. Ich muss auch mal wieder hin, die letzten Termine passte aber alle nie in den Terminplan. Was mir auffällt ist das fast jeder Stand irgendwelche gekreuzten Ess- oder Grillbestecke als Wappen hat. :hmmmm:

Gruß Funky
 
Hallo!
@Xonox
Der chinesische Streetfood ist mir bekannt und da liegen mit Sicherheit die Ursprünge des Begriffs.
Unter dt. Streetfood verstehe ich aber auch die Currywurstbude auf der Ecke oder die Eis-Isetta auf dem Markt. Das wurde auf dem Festival ganz gut dargestellt, so im Sinne von mobilen Essenständen. Auch Burgertrucks gehören dazu.
Ich finde beide Arten des chinesischen und europäischen Streetfoods haben ihre Bedeutung.

@Peckheim
Hier habe ich teilweise Schlangen von einem 1/2km gesehen. Da ich immer recht früh da bin, habe ich damit wenig Maleur.

@lebori
Ich habe versucht, es in meinem Beitrag versucht nett zu umschreiben, die Offenbarung war es nicht.

@Funkygriller
Wäre cool Dich zu treffen!
 
Zurück
Oben Unten