• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Coronavirus

hoscheck

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schon mal drüber nachgedacht den Arbeitgeber zu wechseln? Wen sich mein Arbeitgeber so um seine Mitarbeiter „kümmern“ würde, dass meine Gesundheit leiden würde, wäre ich weg.
Ganz davon abgesehen, dass es auch gesetzlich Regelungen dazu gibt.
(okay, ich weiß nicht, ob das alles auch so für Kleinstbetriebe gilt)
Ist ein Kleinstbetrieb Chefin,meine Frau und ne Halbtageskraft. Der Laden war jetzt 7 Wochen zu und es ist viel aufzuholen und das dient ja auch irgendwie zur Erhaltung des Arbeitsplatzes. Pausen gibt es da eh schon kaum und nun verbringt sie ihre Pause damit den Platz und das Werkzeug zu desinfizieren. Und Mal eben den Job wechseln ist mit 50 auch nicht so einfach und wie ja bekannt ist ist es in der Branche eh wie ein Lottogewinn wenn du nen Job hast wo du über Mindestlohn bekommst.
 

triumph61

Fleischesser
steht auf den Packungen der Einwegmasken klar geschrieben, dass sie nicht vor Vieren schützen.
Warum wohl?
Die Einwegmasken, wie auch die Stoffmasken, schützen die tragende Person nicht vor Viren sondern nur die umgebenen Personen. Wobei schützen übertrieben ist, es dämmt die Aerosole ein die an die Luft verteilt werden. Um die tragende Person zu schützen braucht es FFP2 bzw FFP3 Masken.
 

illexfischer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schon mal drüber nachgedacht den Arbeitgeber zu wechseln? Wen sich mein Arbeitgeber so um seine Mitarbeiter „kümmern“ würde, dass meine Gesundheit leiden würde, wäre ich weg.
Thomas da bist du wohl ein bißchen zu verwöhnt von deinem Arbeitgeber. Die Realität ist da doch ganz anders.

Nicole ist ja auch Friseurin und daher kann ich die Aussagen von @hoscheck bestätigen. Da ist das bereitstellen von PSA nicht unbedingt der Normalfall. Die Mitarbeiterinnen haben nach ihren Masken selber schauen müssen, Termine hat die Chefin gemacht allerdings nicht einhaltbar, falsche Desinfektionsmittel und dann noch zum Teil richtig uneinsichtige Kundschaft wegen dem Mundschutz und der Datenregistrierung. Mein Job wär das nicht ich glaube ich müßte jeden Tag einen erschlagen :D

Ja und die Pausenzeiten sind dann halt am Abend wenn sie heim kommt. Da bringt sie dann auch ihr Frühstück wieder mit das sie am Morgen beim Bäcker gekauft hat. Allerdings geht's wohl schon wieder Richtung Normalität. Andere Geschäfte haben bereits ihren Schichtbetrieb beendet und sind zu den normalen Öffnungszeiten zurückgekehrt.


Übrigens ich hab mir vor zwei Jahren einen Viking Rasenmäher gekauft. Bis jetzt absolut zufrieden Preisklasse war um die 1100.-€
 

BasaltfeueR

Forenclown
dann wäre es doch mal schön, wenn du uns mal genau erklärst, warum im OP Masken getragen werden.
Zwei meiner Kinder arbeiten seit Jahren in medizinischen Berufen, eine in der Intensivmedizin, dort gibt es super Erlärungen.
Was hier propagiert wird ist zum Teil Nonsens. Nach dem Motto, wir wissen nicht was wir tun, aber wir machen einbischen mehr.
Muß ich dem Aussehen nach erwachsenen Menschen erklären, dass sie beim Husten oder Niesen ihrem Nachbarn nicht ins Gesicht spucken sollen?
Muß ich denen erklären, dass nicht nur " vor dem Ka.ke. und nach dem Essen", das Händewaschen nicht zu vergessen ist?
Schau sie dir doch an da draußen mit ihren "Lappen" vor dem Gesicht. Hebst du deine Maske auch für die nächste OP auf?
Oder reicht da dann ein gehäkeltes Tüchlein?
Es gibt da viele Fragen die man diskutieren sollte.
Im Land der "unbegrenzten Schadensersatzklagen" steht auf den Packungen der Einwegmasken klar geschrieben, dass sie nicht vor Vieren schützen.
Warum wohl?
Wie wäre es denn wenn du endlich mal Quellen für deine Behauptungen angibst anstatt hier wieder mit weiteren schwammigen Gründen anzukommen?

Oder sind das deine Quellen? Zwei Kinder die in medizinsichen Berufen arbeiten?

Und warum muss man denn nach Wochen immer noch erklären warum und unter welchen Bedingungen die Masken schützen?
Dass man dadurch den anderen schützt und dass deswegen jeder eine tragen soll?
Dass die Viren auch beim Atmen und Reden ausgestossen werden und nicht nur beim Niesen?
Dass es eben doch einen Schutz bietet wenn alle eine Maske tragen weil dadurch die ansteckenden Aeorosol-Wolken reduziert oder verhindert werden?

Sachlichen Argumenten scheinst du nicht zugänglich ... stattdessen beharrst du auf deiner "Meinung".
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@hoscheck @illexfischer
Vielleicht habe ich das etwas zu hart formuliert.

Wir haben einen selbständigen Friseurmeister im Bekanntenkreis. Ich kenne nur seine Situation und war der Meinung, man könnte das auf andere übertragen. Er hat 5 MA in Teilzeit, 1 Azubi im 3. Lehrjahr und eine „Helferin“ (Termine, Putzen, etc.)

  • er hat alle Kunden mit geplanten Terminen angeschrieben/angerufen und jeweils 1 neuen Termin vereinbart. Meiner ist Anfang Juni, GöGa hatte letzte Woche ihren. Daher kenne ich jetzt auch die Umsetzung
  • er hat selbst 80 Schutzmasken für die MA genäht, Zeit hatte er ja
  • die Masken werden spätestens alle zwei Stunden gewechselt
  • Bei Maskenwechsel gibt es eine kleine Pause ohne Maske außerhalb des Salons
  • max. 3 Kunden gleichzeitig im Salon
  • zwei „Schichten“ zu je 6 Stunden
  • Desinfektion nach jedem Kunden
  • 5€ Aufpreis je Kunde im Vergleich zu vorher
  • Nur noch mit Termin - war aber auch schon vorher eigentlich unmöglich einen spontanen Termin (gleicher Tag) zu bekommen
Gerade das mit den selbst beschafften Masken durch die MA halte ich aber bei Friseuren für ein No-Go
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
An alle - sollte ich mit meinen Posts heute jemandem persönlich zu nahe getreten sein, möchte ich mich entschuldigen. Scheinbar habe ich heute nicht meinen besten Tag 🤷‍♂️
 

Wilddieb

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
@BasalfeueR
Da scheinen wir uns wohl beide nicht viel zu nehmen.
Was du hier als "sachliche Argumente" anbietest sind in der Summe auch nur Behauptungen.
Im übrigen hast du auf meine eigentliche Frage gar nicht geantwortet, warum wohl? Wie sind diese Masken zu benutzen und wofür sind sie da?
 

illexfischer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
  • er hat alle Kunden mit geplanten Terminen angeschrieben/angerufen und jeweils 1 neuen Termin vereinbart. Meiner ist Anfang Juni, GöGa hatte letzte Woche ihren. Daher kenne ich jetzt auch die Umsetzung
  • er hat selbst 80 Schutzmasken für die MA genäht, Zeit hatte er ja
  • die Masken werden spätestens alle zwei Stunden gewechselt
  • Bei Maskenwechsel gibt es eine kleine Pause ohne Maske außerhalb des Salons
  • max. 3 Kunden gleichzeitig im Salon
  • zwei „Schichten“ zu je 6 Stunden
  • Desinfektion nach jedem Kunden
  • 5€ Aufpreis je Kunde im Vergleich zu vorher
  • Nur noch mit Termin - war aber auch schon vorher eigentlich unmöglich einen spontanen Termin (gleicher Tag) zu bekommen
liest sich absolut vorbildlich

glaube nicht dass du jemand auf die Füße getreten bist. Man darf ja wohl diskutieren
 

hoscheck

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@hoscheck @illexfischer
Vielleicht habe ich das etwas zu hart formuliert.

Wir haben einen selbständigen Friseurmeister im Bekanntenkreis. Ich kenne nur seine Situation und war der Meinung, man könnte das auf andere übertragen. Er hat 5 MA in Teilzeit, 1 Azubi im 3. Lehrjahr und eine „Helferin“ (Termine, Putzen, etc.)

  • er hat alle Kunden mit geplanten Terminen angeschrieben/angerufen und jeweils 1 neuen Termin vereinbart. Meiner ist Anfang Juni, GöGa hatte letzte Woche ihren. Daher kenne ich jetzt auch die Umsetzung
  • er hat selbst 80 Schutzmasken für die MA genäht, Zeit hatte er ja
  • die Masken werden spätestens alle zwei Stunden gewechselt
  • Bei Maskenwechsel gibt es eine kleine Pause ohne Maske außerhalb des Salons
  • max. 3 Kunden gleichzeitig im Salon
  • zwei „Schichten“ zu je 6 Stunden
  • Desinfektion nach jedem Kunden
  • 5€ Aufpreis je Kunde im Vergleich zu vorher
  • Nur noch mit Termin - war aber auch schon vorher eigentlich unmöglich einen spontanen Termin (gleicher Tag) zu bekommen
Gerade das mit den selbst beschafften Masken durch die MA halte ich aber bei Friseuren für ein No-Go
Alles gut!!!!!!!!!!
Meine Frau nützt auch eigene Masken,war 7 Wochen zu Hause und hat ca. 200 Stück genäht. Sie wechselt nach jedem Kunden. Die Kunden bei ihr sind alle sehr dankbar ( und spendabel) obwohl sie auch einen "Coronazuschlag" bezahlen müssen.
 

BasaltfeueR

Forenclown
@BasalfeueR
Da scheinen wir uns wohl beide nicht viel zu nehmen.
Was du hier als "sachliche Argumente" anbietest sind in der Summe auch nur Behauptungen.
Im übrigen hast du auf meine eigentliche Frage gar nicht geantwortet, warum wohl? Wie sind diese Masken zu benutzen und wofür sind sie da?
Ich habe dir z.b. vor kurzem einen Link gepostet indem auf eine Studie Bezug genommen wird.

Dass du das als Behauptung abtust ist genau dein Problem. Alles was dir nicht passt wird ignoriert, diffamiert o.ä.
 

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
dann wäre es doch mal schön, wenn du uns mal genau erklärst, warum im OP Masken getragen werden.
Zwei meiner Kinder arbeiten seit Jahren in medizinischen Berufen, eine in der Intensivmedizin, dort gibt es super Erlärungen.
Was hier propagiert wird ist zum Teil Nonsens. Nach dem Motto, wir wissen nicht was wir tun, aber wir machen einbischen mehr.
Muß ich dem Aussehen nach erwachsenen Menschen erklären, dass sie beim Husten oder Niesen ihrem Nachbarn nicht ins Gesicht spucken sollen?
Muß ich denen erklären, dass nicht nur " vor dem Ka.ke. und nach dem Essen", das Händewaschen nicht zu vergessen ist?
Schau sie dir doch an da draußen mit ihren "Lappen" vor dem Gesicht. Hebst du deine Maske auch für die nächste OP auf?
Oder reicht da dann ein gehäkeltes Tüchlein?
Es gibt da viele Fragen die man diskutieren sollte.
Im Land der "unbegrenzten Schadensersatzklagen" steht auf den Packungen der Einwegmasken klar geschrieben, dass sie nicht vor Vieren schützen.
Warum wohl?
Die Masken schützen auch nicht dich oder jemanden der dir 10 cm vorm Gesicht hängt, sondern reduzieren die Reichweite der möglicherweise infektiösen Tröpfchen. Darum nützt es auch nur was wenn der Abstand gehalten wird und sie alle tragen.

Ich war Anfang März beim Arzt, es waren 10 Leute im Wartezimmer. Davon haben sich 4 Leute nicht an die Nies-/Hustetikette gehalten und haben sogar beim Jacke von der Garderobe nehmen auf die anderen Jacken gehustet. Man muss es immer wieder erklären, sonst kommt es bei denen nicht an.

Eine Woche später wurde die Praxis geschlossen weil sie positive Patienten hatten.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV

E300TD

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@BasalfeueR
Da scheinen wir uns wohl beide nicht viel zu nehmen.
Was du hier als "sachliche Argumente" anbietest sind in der Summe auch nur Behauptungen.
Im übrigen hast du auf meine eigentliche Frage gar nicht geantwortet, warum wohl? Wie sind diese Masken zu benutzen und wofür sind sie da?
Immer noch zum FREMDSCHUTZ, das ist doch nicht so schwierig zu begreifen :rolleyes: !
 

Nurzner

Militanter Veganer
Zur Beendigung der Maßnahmen in Thüringen:

Was soll unser Landesbodo machen. Die Demos werden immer aggressiver. In der Meinung der Thüringer Bürger hat der Dodo keinen so guten Job gemacht.

Nach der Schmach der Ministerpräsidentenwahl und den nächsten Jahr angesetzten Neuwahlen, muss er doch reagieren. Wenn es gut geht, hat er alles richtig gemacht. Geht es nicht gut ist der Bürger schuld und hat alles falsch gemacht.

Ich finde nur die Art und Weise sehr merkwürdig. 2 Wochen gelten noch alle Maßnahmen (Abstand, MNS, Kiga- und Schuleinschränkungen, Gastronomie und und und) Und dann ist alles gut. Das ist ja genau das was die Corona Gegner sagen. Man hätte es doch weiter stückweise, nur schneller probieren können.

Wenn die Zahlen jetzt wieder hoch gehen und wieder alles zu gemacht wird, wird es hier richtig Theater geben.


Und auf die Zahlen vom RKI gebe ich mal gar nichts. Solange wir hier massenhaft Testkapazitäten haben, welche nicht genutzt werden. können nie ordenliche Zahlen zu Stande kommen. Klar wäre die Infiziertenzahl noch höher, aber das ist ja nicht schlimm. Die Leute haben dann das Virus sowieso. Sie können dann ja vorsichtiger agieren, als wenn denken sie haben nichts
 

Holli_OL

Schlachthofbesitzer
Nun hört doch endlich auf, diesem renitenten Troll zu erklären, welchen Sinn der MNS hat. Ihr füttert ihn doch nur, und er verbreitet seinen Unsinn weiter und provoziert. Einfach ignorieren, dann hört er irgendwann von selbst auf.

EDIT: Dass er "Viren" permanent falsch schreibt, kann ja auch wohl kaum Dummheit sein, sondern ebenfalls Provokation...
 

Papst78

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Nun hört doch endlich auf, diesem renitenten Troll zu erklären, welchen Sinn der MNS hat. Ihr füttert ihn doch nur, und er verbreitet seinen Unsinn weiter und provoziert. Einfach ignorieren, dann hört er irgendwann von selbst auf.

EDIT: Dass er "Viren" permanent falsch schreibt, kann ja auch wohl kaum Dummheit sein, sondern ebenfalls Provokation...
Vielleicht hört ihr auch auf euch gegenseitig zu beleidigen. Redest du mit Personen die mit Dir kontrovers diskutieren auch in einem Face to Face Gespräch so beleidigend?
 

Holli_OL

Schlachthofbesitzer
Nein, mit solchen Leuten breche ich das Gespräch nach kurzer Zeit ab. Deshalb habe ich hier ja auch garnicht erst versucht, ihm den Sinn eines MNS zum 1.001. Mal zu erklären.
 

Papst78

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Nein, mit solchen Leuten breche ich das Gespräch nach kurzer Zeit ab. Deshalb habe ich hier ja auch garnicht erst versucht, ihm den Sinn eines MNS zum 1.001. Mal zu erklären.
@Holli_OL und @ralfdiver Wenn das euer Verständnis von einer guten Diskussion ist dann zeigt mir das auch euren geistigen Horizont. Denn egal ob ich nun mein Gegenüber überzeugen kann oder nicht, und ob ich jetzt die anderen Punkte teile oder nicht muss ich nicht beleidigend werden.
So zumindest gehe ich sowohl in meinem persönlichen als auch beruflichen Kontext um.
Aber jeder so wie er kann....
 
Oben Unten