• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Côte de Boeuf mit hawaian Black Salt

Enthusiast

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Sportsfreunde,

Heute zum ersten Mal oben besagtes Steak. Wie immer bei mir, vor dem grillen Salzen und nach dem Ruhen Pfeffern.

Hier die Bilder
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
 

Anhänge

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht ein wenig blass aus.
Auf welchem Grill und wie, hast du das denn zubereitet?
 

LIPper

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht aber sehr saftig aus! Und lecker scheint es auch gewesenzu sein, Teller ist ja fast leer ;-)
 

jokama

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
sieht lecker aus
:steak:
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Grill Grates sind "nice to have" aber kein muss.

Wie viel Kohle, bzw. Briketts hast du denn verwendet?
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hatte einen 3/4 AZK. Das Problem meiner Meinung nach ist der Rost. Habe den 0815 Weber klapprost. DEnke die grates schaffen Abhilfe zumindest beim optischen Branding
Trau dich ruhig und nimm das nächste Mal einen ganzen AZK voll.
Wenn es ein Steak geben soll, dann mit Holzkohle.

Mit dem dünnen Weber Rost bekommt man keine richtigen "Brandings"auf das Steak, das stimmt schon.
Wenn der Grill aber richtig schön heiß ist und du das Steak ein paar mal wendest, dann bekommst du eine schöne durchgängige Kruste.
 
OP
OP
Enthusiast

Enthusiast

Veganer
5+ Jahre im GSV
Trau dich ruhig und nimm das nächste Mal einen ganzen AZK voll.
Wenn es ein Steak geben soll, dann mit Holzkohle.

Mit dem dünnen Weber Rost bekommt man keine richtigen "Brandings"auf das Steak, das stimmt schon.
Wenn der Grill aber richtig schön heiß ist und du das Steak ein paar mal wendest, dann bekommst du eine schöne durchgängige Kruste.
Danke für den Tip. Werde ich bei meinem nächsten steak so machen.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Dieses Salz sollte nach dem Grillvorgang zum Einsatz kommen.

Grobes Meersalz auf das Fleisch geben, da darf schon kräftig Salz drauf ... das Fleisch auf einem Brett oder Teller gut 1-2 Stunden auf Zimmertemperatur kommen lassen.
Vor dem Grillvorgang das Salz mit den Fingern oder einem Pinsel abstreichen ... aber nicht trockentupfen.

Auflegen ... bei einem Gussrost empfehle ich die 90er Methode (siehe aktuelle GSV-Info, da habe ich das mal zusammengefasst) und dann indirekt auf KT bringen.

:prost:
 
Oben Unten