• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Curry Madras, Spanisches Grillgewürz, Garam Masala selbstgemacht

Balkonien_Griller

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
In meiner Küche verwende ich oft Curry Madras, Garam Masala und Spanisches Grillgewürz. Oft ist es so, dass man erst einmal ein gutes Produkt finden muss, hat man dann eins, kann es passieren, dass es das irgendwann in genau dieser Zusammenstellung nicht mehr gibt. Oder man findet nicht die Mischung die einem wirklich schmeckt und probiert rum. So war es bei diesen drei Gewürzmischungen.
Diese mache ich immer selber und wir verwenden sie sehr gerne.

Curry Madras:
  • 1,5 g Senfkörner, gelb
  • 1,5 g Bockshornkleesaat
  • 1,0 g Kardamomsaat
  • 0,7 g Pfefferkörner, schwarz
  • 0,3 g Nelken, gemahlen = 4 Nelken
  • 3 g Koriander, gemahlen
  • 2 g Cumin, gemahlen
  • 2,5 g Kurkuma, gemahlen
  • 1,0 g Ingwer, gemahlen
  • 0,5 g Zimt, gemahlen
  • 0,5 g Cayennepfeffer
  • 0,5 g Knoblauchgranulat
Zuerst die ganzen Gewürze zusammen in einer Gewürzmühle mahlen und zum Schluss, die gemahlenen Gewürze und das Knoblauchgranulat dazugeben und nochmals mahlen, so dass sich alles gut vermischt.


Garam Masala
  • 8 Kardamomkapseln
  • 2 nicht so große Lorbeerblätter
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL Kreuzkümmel, ganz
  • 2 TL Koriandersamen
  • 5 cm Zimtstange
  • 1/2 TL Nelken
  • 1 TL Fenchelsamen
Alle Gewürze in einer Gewürzmühle mahlen.


Spanisches Grillgewürz

  • 6 g Pimentón de la Vera mild, gemahlen
  • 1,5 g Knoblauchgranulat
  • 1 g Oregano, getrocknet, gerebelt
  • 1 g Koriander, gemahlen
  • 1 g Kurkuma, gemahlen
  • 1 g Kreuzkümmel, ganz
  • 1 g Cayennepfeffer
  • 0,5 g Kümmel
  • 0,5 g Anissaat
  • 0,1 g Muskatnuss, gerieben (das sind ca. 6 bis 8 Mal über die Muskatreibe reiben)
  • 1 Nelke

Alles in einer Gewürzmühle zu einem feinen Pulver mahlen.
Z. B. Koteletts schmecken damit sehr gut.
 

hothouseduke

Grillmöglichkeitsausprobierer
5+ Jahre im GSV
Auch mal gemerkt.... dankeschön
 

kibo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jo, schon ausgedruckt ;-)
Pimentón de la Vera = Paprika
 
OP
OP
B

Balkonien_Griller

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich ergänze diesen Thread mal um weitere Gewürzmischungen.

Brathähnchen-Gewürz:
  • 4 TL Paprikapulver, ungarisch
  • 2 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 TL Curry Madras (siehe Beitrag Nr. 1)
  • 2 TL Chiliflocken
  • 2 TL Pimentón de la Vera, mild
  • 1 TL Petersilie, getrocknet
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1/2 TL Zitronenschale, gemahlen
  • 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
In einer Gewürzmühle fein vermahlen.


Rub für Spare-Ribs (scharf)
4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
4 TL Oregano, getrocknet
2 TL Cayenne-Pfeffer, gemahlen
2 TL Harissa-Nero
2 TL Zwiebelgranulat
2 TL Knoblauchgranulat
2 TL Paprikapulver, ungarisch
2 TL Chipotle-Chili-Pulver
2 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

In einer Gewürzmühle fein vermahlen.


Scharfes Hähnchengewürz:
2 EL Pimentón de la Vera, mild
2 TL Chipotle Chili
1 EL Cayenne Pfeffer
1,5 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
1,5 TL Knoblauchgranulat
1,5 TL Zwiebelgranulat
1,5 TL Oregano
0,5 TL Kreuzkümmel
0,5 TL Selleriesaat

In einer Gewürzmühle fein vermahlen.
 
Oben Unten