• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dachbodenfund: PP (nein war im "Aussenschrank") - Essbar?

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

im Oktober hatte ich viele Gäste

Dabei war ein PP übrig.

Dieses war frisch gemacht worden, im Wasserbad mit den anderen wieder erhitzt und dann nicht mehr aufgemacht worden, da zwar das PP alle war aber keiner mehr Hunger hatte (Ribs blieben übrig).

Ich dachte daß ich es eingefroren habe, bei der jährlichen TiKü-Inventur war es jedoch nicht vorhanden - was mich an meinem Erinnerungsvermögen zweifeln lies.

Vorher hat nun Göga im Aussenschrank (er dient bei diesen Temperaturen als "Vorfroster" und in der Übergangszeit als Kühlschankextender) das gestern gebackene Brot herausgeholt und dabei das fehlende gute Stück entdeckt:


Ich bin mir eigentlich mit der weiteren Vorgehensweise relativ sicher:

Ab in's Wasserbad und futtern, es ist im Beutel pasteurisiert und kann daher auch mal höhere Temps ab. Wenn es ganz dumm gelaufen ist hat sich das Fett verändert und sorgt für einen leichten "Fehlgeschmack".

. . . . oder hat hier einer Erfahrung?????

Gruß Johannes

PICT0447.JPG
 

Anhänge

G

Gast-lgYQr

Guest
Auch wenn es schade um das Fleisch und alles andere ist aber ich würde es entsorgen.
Oder besser gesagt: Dem Braten würde ich nicht mehr trauen...
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Obwohl ich mich den Beiden anschliessen würde - sei ein Mann und probiere es!

Wenn wir Dich dann länger nicht mehr lesen... :mlach:
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
. . . . oder hat hier einer Erfahrung?????

Ich glaube nicht, dass schon mal jemand geschafft hat,
einen kompletten PP-Nacken zu vermissen.....

oder anders gesagt, es würde mich sehr wundern, wenn da jemand Erfahrung hätte.
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

nur um die Diskussion zu bereichern:

Das PP ist seit seiner Erhitzung nicht mit Mikroben in Berührung gekommen. Das Vakuum ist intakt.
Auf dem Bild sieht man das gut.
Wenn ich heute Rauchfleisch das ein halbes Jahr alt und vakuumiert ist kaufe, ist das auch nicht verdorben.

Ich habe vakuumiertes Rauchfleisch (Schweinefilet), das ich erst nach einem halben Jahr heraus hole und dann in 1-2 Monaten verputze.
Ich habe Seranoschinken, der ca. ein 3/4tel Jahr alt ist (und bei 4° im Kühlschrank gelagert wurde), er ist absolut noch in Ordnung, kein Schimmel, kein Anlaufen (natürlich liegt er nicht so einfach drin sondern ist ordentlich verpackt (keine Folie!). So langsam merkt man dass das Fett etwas (ganz leicht, wird zeit dass wir den alle machen) einen fehlgeschmack bekommt).

Ich habe Landjäger die bei Raumtemperatur 6 Wochen getrocknet wurden und inzwischen knallhart sind - aber nicht verdorben. Man muß sie nur in dünne Scheiben schneiden.

Ich habe vor (da das Essen des WE schon da ist), das PP am Montag anzuwärmen, Krautsalat zu machen und Buns.

Wenn der sensorische Test dann "NÖÖÖÖÖÖÖ!" sagt, ok - Dumm gelaufen, mal sehen ob der Hund das noch mag.

Sonst - verputzen!

Gruß Johannes
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Ich glaube nicht, dass schon mal jemand geschafft hat,
einen kompletten PP-Nacken zu vermissen.....

oder anders gesagt, es würde mich sehr wundern, wenn da jemand Erfahrung hätte.
Hi Frank,

dieser Teil der Frage geht auch eher an die Event-Gastronomen. Bei Events wird mehr Material verblasen.
Wenn man ein PP macht und dann futtert kann natürlich nicht verschwinden.

Vielleicht weiß Michel oder DodgeMan was????

Gruß Johannes
 

Grillunator

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich würds auch mal nem Hund vorschmeißen,wenn der dich beißt,iss es nüscht mehr.
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Ich würds auch mal nem Hund vorschmeißen,wenn der dich beißt,iss es nüscht mehr.
Hi,

den Test halte ich für sehr gefährlich. Hunde können wesentlich mehr ab als Menschen, das heist: Wenn es der Hund frisst kann es für mich schon gefährlich sein.

Der Hundetest kann daher nur ein "Negativausschluß" sein: Also, wenn es der Hund nicht mag ist höchste Alarmstufe, wenn er es mag sagt das gar nichts.
Daher verlasse ich mich lieber auf meine eigene Nase, dann ein sehr kleines Stück versuchen und dann: Machen was die Tests sagen.

Gruß Johannes
 

Le Boudin

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Derjenige, der einen Hund hat, wird wohl diesen nicht als Versuchsconejo dran nehmen !:hmmmm:Versuch es lieber mal selber.
 

Becki_XXL

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Klarer Fall: probieren und nicht zu weit vom Bad entfernen!
 

michl15

Fleischesser
Servas Johannes,

du machst sachen, einfach mal so ein pp rum liegen lassen:gratuliere:.

Hast du es schon verkostet???

Ich würd im kalten zustand das Vakuum öffnen und die nase rein halten.

wenn´s hi is, riachst des sofort........

Wia kalt war es bei dir seit dem vergessen, wenns öfter über plus war würde ich mich nicht mehr trauen es an zweite zu servieren.

aber wie es ist, probieren, geht über studieren.

evtl. ist dein pp durch die lange nachreifung so der knaller, dass wir in zukunft alle nur noch das pp verstecken :angel:

Da Michl
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
Wie ist eigentlich der Stand der Dinge?

Lebt er noch??? :hmmmm:
Hat denn keiner Beziehungen zur BLÖD-Zeitung und kann mal fragen was morgen auf dem Titel steht?

Ich vermute mal folgendes:

Schwein hat sich nach 12-stündigem Grillinferno und anschließender über 2 monatiger Gefangenschaft in einem Vakuum selbst wiederbelebt :grin:
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Michl, @all,

da die Zeit jetzt kein Problem ist hab ich's in die 0-Grad-Zone gepackt und wollte die Ergebnisse diese Freds abwarten.

So wie es aussieht werde ich am Do das Teil aufmachen und mal reinschnüffeln.
Wenn es gut "schnüffelt" wieder einschweißen und "sous vide" hochziehen.
Natürlich mit Krautsalat.

Ich bin immer noch der Meinung daß es nicht verdorben sein kann - keine Mikroben waren da drin - das ist wie eine Büchsenwurst die mehrfach warm und kalt wurde.
Das ist der Haltbarkeit zwar nicht dienlich aber es wird auch nicht wirklich schlecht dadurch.

Was evtl. das Problem ist, ist das Fett. Das degeneriert. Das könnte für einen Fehlgeschmack sorgen.

Egal wie - Donnerstag wird getestet.

Gruß Johannes

Edit sagt: Habs mir nochmal überlegt:

Ich ziehe dass zuerst hoch (ist auf dem Holzherd auch nicht wirklich teuer). Heiß lässt was falsches sich leichter erschnüffeln.
Wenn es dann nix ist müssen wir uns für den Krautsalat noch eine Beilage einfallen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wicma

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
AW: Dachbodenfund: PP (nein war im "Aussenschrank") - Essbar?

Die Farbe ist echt beeindruckend. :eek:
 

michl15

Fleischesser
ich bin gespannt wie es ist, halt uns am laufenden.

grüße Michl
 
Oben Unten