• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dancook 7000 fürs Camping umbauen?

craftsmen22

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Gemeinde,

ich bin der Tom aus München, und ich habe mich hier angemeldet, da ich einen bestimmte Grillform zum Campen suche und nichts fertig finde.

Nun habe ich doch etwas entsprechendes gefunden, ich müsste es nur anpassen und jetzt wollte ich mal Eure Meinung lesen.

Ich brauch einen rechteckigen Grill, in etwa DIN A3 groß (2Erwachsene + 2Jungs). Am liebsten wäre mir ein Grill mit klappbaren Seitenwänden, so kann ich ihn in eine Rechteckbox mit ca. 20 bis 30cm Höhe verwandeln. Soweit mein Grobkonzept.

Nun bin ich auf den Dancook 7000 gestossen, das ist die Form die ich suche. Schaut hier: Boxgrill Dancook 7000 Grill Holzkohlegrill Grillwagen Kohlegrill Gartengrill NEU | eBay

Bei diesem Grill könnte ich, so meine Vorstellung die Seitenwände unten schneiden und Schaniere annieten/schweißen/schrauben, dann wären Seiten- und Rückwände zum abklappen. Beim Grillen aufstellen, fixieren und fertig.

Das Ganze wäre eine handlich Box die ich gut im Auto unterbringe, die Füße wären kein Problem, da sie extra sind.

Also schreibt doch bitte mal ob es so gehen könnte.

Viele Grüße,

Tom
 

Kuhtreiwer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
OP
OP
craftsmen22

craftsmen22

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Oh, hab ich glatt vergessen zu schreiben, dass ich ja nicht gerade mit dem Camping angefangen habe, sondern das machen wir schon über zehn Jahre. In der zeit habe ich mir auch schon den CADAC angeschafft, und weil der so groß ist und so viel Platz wegnimmt, habe ich mir vor zwei Jahren noch den Cobb gekauft. Bei beiden Grills habe ich das ganz Zubehör Paket dabei.

Nun möchte ich aber doch einen kleineren Holzkohlegrill, da brauche ich keine Gasflaschen und habe direktes Grillen. Beim Cobb hat die Hitze gefehlt, beim Cadac grillst halt hauptsächlich auf Platten.

Trotzdem vielen Dank für Deine Vorschläge.

Gruß,

Tom
 

Kuhtreiwer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Das Gas hast du doch eh mit dabei, oder benutzt du kein Gas im WW, auch nicht für Heizung?
 

kunzi82

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Für Camping würde Ich einen Mangal oder eine kleine Billigkugel nehmen.
Wenn Du nicht gerade in einem vollbesetzten Bus unterwegs bist, dann reicht es völlig aus.
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

anscheinend ist bei dem Teil (hab mir mir Google Bilder mal verschiedene Ansichten angesehen) alles geschraubt.
Daher müsste es relativ einfach gehen die Muttern anzupunkten und Flügelschrauben zu nehmen und andere Verbindungspunkte zum klappen umzubauen.
Dürfte einfacher sein als abflexen und Scharniere setzten.

Ist der 8100er nicht besser geeignet für Camping?

Gruß Johannes
 
OP
OP
craftsmen22

craftsmen22

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab mir mal den Mangal angeschaut, der wäre auch ok, hat aber keine Seitenwände. Diese haben, so denke ich, durchaus vorteile wenn man in ungeschütztem Gelände steht, oder liege ich da falsch.

Danke für den Link, Johannes, ich schätze es aber wenn ich beim Grillen nicht in die Hocke gehen muss, ich bin kurz vor 50, und da ist es angenehm wenn man auf Tischhöhe grillen kann.

Ich habe mir jetzt einen Dancook 7000 bestellt und werde meine Erfahrungen hier dokumentieren.

Gruß aus München,

Tom
 

kunzi82

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hatte letztes Jahr in einem Grillpark mit dem Mangal von meinen Eltern gegrillt (ca. 20 Personen) das Wetter war auch nicht das beste und hatte keine Probleme. Muss mal sehen ob Ich die Bilder finde.
 

tom311

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Fürs Camping in südlichen Gefilden haben wir einen Q120, dort ist meistens offenes Feuer untersagt und Gas hat man eh dabei.
Wenn wir in Deutschland unterwegs sind nehme ich meistens den Go Anywhere mit.
 
Oben Unten