• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Darf ich auf öffentlichen Veranstaltungen Grillen?

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mag an regionalen Vorschriften liegen. Hab schon öfter auf Veranstaltungen gekocht/gegrillt, Handschuhe waren nie Thema.

edit:
Da sind wir uns einig.
Wer keine Ahnung hat, Info beim zuständigen Amt einholen.
 

Dr Jones

Veganer
10+ Jahre im GSV
Also, was ich in der Pflege gelernt habe ist folgendes:
-Hände waschen
- Hände desinfizieren ( mind. 30 sec. Einwirkzeit)
- (sterile) Handschuhe anziehen

Wenn Du etwas "Falsches" angefasst hasst, vom Neuem...

Also bei jeder Bratwurst, die man aus der Kiste holt, Handschuhwechsel. Eine könnte ja verseucht sein...
Bei einem Steak aus einer anderen Packung dasselbe...

@Landyfahrer:

Glaub mir, ich kenne mich mit Hygiene aus. Meine Sicht habe ich beschrieben und erklärt.Wenn Du fragen hast, kannst Dich gerne melden.

Übrigends: Menschen sind Tiere. Wer in einer sterilen Welt lebt, wird mehr krank. Wer sein Immunsystem durch den Kontakt mit anderen Menschen prägt, wird weniger krank. Es soll sogar Menschen geben, die sich so gesund ernähren, dass sie keine pharmazeutischen Produkte brauchen. Meine letzte Patientin lebte im Schmutz und wurde 90 Jahre alt.
 

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hmm, in Anbetracht unseres Schulfestes demnächst sollte ich dann vielleicht auch mal ne Unterweisung machen.

Werde berichten.

Andreas
 

Landyfahrer

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
@Landyfahrer:
Glaub mir, ich kenne mich mit Hygiene aus. Meine Sicht habe ich beschrieben und erklärt.Wenn Du fragen hast, kannst Dich gerne melden.

Ich selber komme als Techniker aus dem Medizinprodukte - Bereich. Habe also alle Hygiene Schulungen und Zertifizierungen in diesem Bereich mitgemacht. Von daher weiß auch ICH wovon ich rede!

Zudem habe ich schon etliche öffentliche Veranstaltungen solcher Art durchgeführt mit all diesen ganzen Genehmigungen und Vorgaben und allem was dazu gehört! Und auch ich war sicherlich nicht immer glücklich / zufrieden / einverstanden mit diesen Vorgaben. Dennoch gilt es sie zu beachten, da die "Karriere" hier leider relativ schnell ein unschönes Ende nehmen kann.

Aber wir wollen uns hier nicht streiten über Dinge die wir alle offensichtlich als selbstverständlich erachten. Einige Verständnisprobleme von uns beiden mal ausgenommen!

Wir wissen was zu tun ist und die jeweilige Ausführung liegt dann an jedem selbst.

Ich möchte mich mal für meine "Provokativen" Beiträge entschuldigen. Dadurch wurde allerdings offengelegt, wie es im "wahren" Leben abläuft.

Ich habe diese Beiträge nicht unbedingt als provokativ empfunden sondern als lediglich "anders denkend" und für mein Verständnis als "verkehrt denkend"

Daher meine Post's um dich zu überzeugen, dass dein Weg in meinen Augen ( und in den Augen des Gesetzgebers ;-)) nicht richtig ist.

Ich schrieb:
Hoffentlich stehe ich nie vor einem Grillstand der von die betreut wird!

Darauf kam in deinem folgenden Beitrag:

........Aber das war eindeutig eine Beleidigung!

Das war von mir nicht als Beleidigung gemeint! Solltest du dies so empfunden haben, so war das nicht meine Absicht!

Es sollte lediglich aussagen, dass ich, da ich mit deiner Sicht der Dinge bzgl. des Ablaufes / Vorgehens in einem (hypothetischen) öffentlichen Grillstand nicht einverstanden bin, mir wünschen würde, dort Bedingungen vorzufinden wie ICH sie mir vorstelle und wie ich sie realisieren würde! Und da passte eben deine "sarkastische" Sicht der Dinge nicht dazu.

Dies empfand ich nicht beleidigend, sondern zu diesem Zeitpunkt nur sachlich feststellend.

Aber ich denke wir beide haben unsere Sichtweisen ausreichend dargestellt, so das wir den anderen, die zu diesem Thema noch etwas beitragen möchten, auch noch Raum geben sollten!

Gruß vom Landyfahrer
 

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
:clap2::clap2:
 

Dr Jones

Veganer
10+ Jahre im GSV
Stimmt, das war eine gute Antwort. Der Grillsportverein zeichnet sich durch seine Mitglieder aus. Wenn es zu Problemen kommt wird darüber gesprochen.
Danke Landyfahrer für Deine Antwort.

Ich schenke Dir mal ein Bier ein: :trink::
 

Peintinger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wir haben die Tage Einweihung unserer neuen Firmenhalle -in NRW- dort werden einige 100 Gäste sein.

Das Ganze wird einen öffentlichen Teil haben haben, sprich es kann kommen wer will und einen Teil, bei dem nur Geschäftskunden und Nachbarfirmen vor Ort sein werden.

Darf ich mit zwei Kollegen dort grillen? Angedacht war Spießbraten aus dem Smoker. Es steckt keine Gewinnerzielungsabsicht dahinter. Angedacht war/ist Spießbraten aus dem Smoker.

Ist hier bereits eine Hygieneschulung erforderlich?
 

DerHoss

... kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich kenne es in Niedersachsen so:

Für Veranstalten im Vereinsmaßstab (Feuerwehrfest, Fest am See etc..) aber auch mit öffentlichem Anteil genügt es, wenn sich EINER beim örtlichen Gesundheitsamt eine Belehrung abholt. Dieser EINE ist dann auch auf den gesamten Platz für Hygiene etc. verantwortlich (Kühlketten, Sauberkeit etc.). Aber auch die für Einhaltung Jungendschutzgesetz etc. pp.

Grüße

Christian
 

tintifax

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Regeln gelten für jeden, DER LEBENSMITTEL IN UMLAUF BRINGT.

Das ist der Gesetzestext. Also egal umsonst, geschenkt oder oder.

In diesem Zusammenhang würde ich gerne OT und Grillmeisterschaften (inkl. Publikumsproben) zur Diskussion stellen. Das müsste ja eigentlich alles schwerstens illegal sein. Oder?
 

Peintinger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich kenne es in Niedersachsen so:

Für Veranstalten im Vereinsmaßstab (Feuerwehrfest, Fest am See etc..) aber auch mit öffentlichem Anteil genügt es, wenn sich EINER beim örtlichen Gesundheitsamt eine Belehrung abholt. Dieser EINE ist dann auch auf den gesamten Platz für Hygiene etc. verantwortlich (Kühlketten, Sauberkeit etc.). Aber auch die für Einhaltung Jungendschutzgesetz etc. pp.

Grüße

Christian
Besten Dank.
Bist Du mit dem Rohr schon weiter?
 

Küstenschmied

Armseliger
Wenn Du Gammelfleisch kaufst, hast Du einiges an Regeln schon missachtet.
Auch beim Einkauf sollte man Profi sein.

Gruß Jens


Ich wollte damit sagen dass man sich mit Supermarktware eigentlich schon nicht mehr im gesetzlichen Rahmen bewegt, die durchschnittliche Supermarktware betrachte ich als Gammelfleisch und wenn dann noch jemand die Hygiene vernachlässigt hat er schon keine Chance mehr. Ich bin aufs Land gezogen und muss weit fahren um gute Waren kaufen zu können. Was ich dabei teilweise erlebt habe hat mich schon sehr nachdenklich gemacht.
 

UweL.

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Aus NRW kenne ich es so (aus diversen Belehrungen/Unterweisungen als Mitglied im DRK in einer Funktion als Feldkoch):

Nach § 43 Abs. 1 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen ist eine sog. Erstbelehrung des zuständigen Gesundheitsamtes erforderlich, wenn gewerbsmäßig Lebensmittel in Umlauf gebracht werden.

Eine Folgebelehrung nach § 43 Abs. 4 muss nach Ablauf von zwei Jahren vom Arbeitgeber vorgenommen werden.

Wenn bei Kindergartenfesten etc. keine Belehrungen vorliegen halte ich das für Bedenklich
 

UweL.

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich wurde grade von einer kleinen Privaten Brauerei gefragt, ob ich nicht auf ihrem öffentlichen Brauereifest was mit dem Smoker (UDS) machen kann.
Darf ich das , oder ist es mir als Privatmann nicht gestattet essen zu verkaufen

Gruß
Michael

Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen.

Klar darfst du das, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Aus NRW kenne ich es so (aus diversen Belehrungen/Unterweisungen als Mitglied im DRK in einer Funktion als Feldkoch):

Nach § 43 Abs. 1 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen ist eine sog. Erstbelehrung des zuständigen Gesundheitsamtes erforderlich, wenn gewerbsmäßig Lebensmittel in Umlauf gebracht werden.

Eine Folgebelehrung nach § 43 Abs. 4 muss nach Ablauf von zwei Jahren vom Arbeitgeber vorgenommen werden.

Wenn bei Kindergartenfesten etc. keine Belehrungen vorliegen halte ich das für Bedenklich
so läufts bei uns im Fußball-Verein auch
 

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Was ich doch sehr seltsam finde, bei den Kochprofis-vorgestern waren sie im Walhalla in Gummersbach-hat (ich glaub, es war Ole) mit zwei Ringen an den Fingern Hack verarbeitet.

Wie geht das denn? Erst meckern, dass die Küche schmutzig ist und dann mit potentiellen Bakterien und Schmutzträgern an ein hochsenibles Lebensmittel ran.

*meckermodus aus

Andreas
 

UweL.

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Was ich doch sehr seltsam finde, bei den Kochprofis-vorgestern waren sie im Walhalla in Gummersbach-hat (ich glaub, es war Ole) mit zwei Ringen an den Fingern Hack verarbeitet.

Wie geht das denn? Erst meckern, dass die Küche schmutzig ist und dann mit potentiellen Bakterien und Schmutzträgern an ein hochsenibles Lebensmittel ran.

*meckermodus aus

Andreas

Sicherlich keine Vorbildfunktion


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Lindwurm

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:Tja, Toni_f das frag ich mich auch oft.

Hab selbst viel mit Gesetzen zu tun und kann das gesagt für Österreich ebenfalls unterstreichen.

Wer ist Schuld (heute muss es ja immer einen schuldigen geben)::ks:

Wir selbst! Heute klagt ja eder jeden, wegen jeder Kleinigkeit.
Heute: "Mir ist schlecht - wer ist schuld"
Früher: "Mir ist schlecht" --> "Do, trink an Schnaps":trink::

Hab mal eine Klage bekommen, weil einer einen Rostfleck, durch meinen Gartenzaun verschuldet, in seiner Kleidung fand....
:thumb1:Hab allerdings die Klage gewonnen, da der kläger nicht beweisen konnte, dass der Rost wirklich von meinem Zaun war .... spuky

Liebe Grüße vom Wörthersee
 

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich mach jedenfalls am Mittwoch den Hackfleischschein, besser ist das.

Andreas
 
Oben Unten