• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das Brisket zur Wahl: First time im Mono

Linus_Pauling

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

ich mache heute zur Wahlparty mit 6 Personen bei uns mein erstes Brisket im Mono und bin:
NERVÖS :srg:

  • Ich habe ein passives Setup mit Schwedenschale gewählt.
  • Große Stücke argentinische Restaurantholzkohle (Nehme ich immer für Longjobs) mit 1 Handvoll ungewässerten Hickory-Chips von Weber auf der Kohle verteilt.
  • Das Fleisch (Flat und Point) ist von eatventure.de und wiegt 3,2 KG (39,-- Euro).
  • Gestern nachmittag um 14.00 mit Rindsbouillon und Butter 50:50 gespritzt und sodann mit Beef Barbeque Rub von Pfeffersack & Söhne gerubbt und nochmal in den Kühlschrank gelegt.
  • 22.00 Uhr angefeuert und um 23.00 Uhr bei 100 Grad GT aufgelegt. Ziel-KT: 92 Grad.
  • Hilfsmittel: BBQ-Guru von Party-Q und Maverick ET-732
  • Geplanter Anschnitt: 17.00 Uhr.
Inspiriert wurde ich von diesem Thread:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/unser-erster-eierjob-beef-brisket.174781/

Ich werde daher keine Alufolie verwenden.

Bitte drückt mir die Daumen, dass das was wird :-(

Temperaturverlauf bisher:
23.00 KT: 17° GT: 90°
23.30 KT: 29° GT: 97°
05.30 KT: 74° GT: 96°
09.00 KT: 72° GT: 97°
10.30 KT: 76° GT: 99°

IMG_20170923_135043_074.JPG


IMG_20170923_162851_046.JPG

IMG_20170923_162911_781.JPG

IMG_20170923_163245_658.JPG

IMG_20170924_091039_852.JPG

IMG_20170924_091050_027.JPG
 

Anhänge

  • IMG_20170923_135043_074.JPG
    IMG_20170923_135043_074.JPG
    194 KB · Aufrufe: 593
  • IMG_20170923_162851_046.JPG
    IMG_20170923_162851_046.JPG
    108 KB · Aufrufe: 577
  • IMG_20170923_162911_781.JPG
    IMG_20170923_162911_781.JPG
    100,8 KB · Aufrufe: 582
  • IMG_20170923_163245_658.JPG
    IMG_20170923_163245_658.JPG
    135,3 KB · Aufrufe: 584
  • IMG_20170924_091039_852.JPG
    IMG_20170924_091039_852.JPG
    118,9 KB · Aufrufe: 580
  • IMG_20170924_091050_027.JPG
    IMG_20170924_091050_027.JPG
    140,8 KB · Aufrufe: 574
OP
OP
Linus_Pauling

Linus_Pauling

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mist...

12.00 KT: 82 GT: 108 :o

Hab jetzt oben zu gemacht und hoffe, dass die Temp runtergeht, aber die Kohle noch an bleibt...

Es sind doch noch 5 Std. bis zum Anschnitt :eek:
 

CowboyNic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Keine Panik. Packs in den Backofen wenn es fertig ist....
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Geile Wahl :D:D:D
 
OP
OP
Linus_Pauling

Linus_Pauling

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sorry, plötzlich ging alles ganz fix und die Gäste waren da... daher leider keine Fotos mehr.
Nunja, ich habe das Brisket mit Temperaturregelung vor sich hingaren lassen und war pünktlich um 17.00 Uhr bei 89 Grad KT. Es war dann insgesamt 18 Stunden in Wärme und Rauch.
Der Anschnitt war an der Point/Flat-Seite mittelmäßig bis ganz ok und je weiter man in Richtung Flat-only kam, wurde es immer trockener. Es war nicht komplett trocken, aber schon ziemlich. Ich hätte es gern anders gehabt. Schade, aber kein kompletter Reinfall.
Die Gäste fanden es wohl ziemlich gut... waren aber vlt.auch höflich :)

Ich denke, dass es nicht am Fleisch lag, so zumindest meine Vermutung.
Ich werde es beim nächsten Mal kürzer machen und eine Alu-Variante ab 75 Grad KT wählen. Und dann 110 Grad mit Ziel 12 Stunden.
Mal schauen.

Vielleicht habt ihr ja noch Tips, was man besser machen könnte.
Ganz klare Empfehlung ist der Rub von Pfeffersack und Söhne. Sensationell!

Beste Grüße
Linus
 

CowboyNic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi,
ging mir am Wochenende ähnlich. Hatte bisher 2 Briskets, das erste mit Folie ab 68 Grad KT, fast nicht trocken (nur an der dünnsten Stelle aber immer noch genießbar).
Das zweite jetzt ohne Folie versucht... eher trocken... Ich glaube damit das komplett saftig bleibt, brauchst du einen richtigen Brocken (full packer)...
Gruß
Nicolas
 
OP
OP
Linus_Pauling

Linus_Pauling

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hast Du es einfach im Folie gewickelt und wieder auf den Rost gelegt oder eine Schale mit Gitter genommen, unten Flüssigkeit rein, Fleisch darauf und dann mit Folie abgedichtet?
 

Knarf2807

Schlachthofbesitzer
Hallo!

Mein bisher einziges Brisket war auch ein Jehova-Bondage. Direkt umwickelt mit ein paar Butterflocken drin. Das wurde super.

Aber: Was mir aufgefallen ist. Beim Brisket darf man sich nicht sklavisch an eine bestimmte KT halten. Hätte gelesen, dass man es mit einem Thermofühler immer mal wieder testen sollte. Erst wenn der wie Butter reinflutscht, ist's fertig. So hatte ich meins bis 92 oder 93°C auf dem Grill.

Frank
 
Oben Unten