• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das erste richtige BBQ steht an: 3-2-1 Ribs

auckland

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So, es ist so weit. Nach einigen erfolgreichen Events mit Rinderfilet, Lammlachs, Lachs, Würstchen und Co. soll nun "richtiges" BBQ beginnen.

Vielleicht kann ja der eine oder andere Crack hier seinen konstruktiven Kommentar beisteuern.

Nach eingehender Diskussion mit "meiner" Fleischereifachverkäuferin, was denn nun Spare-Ribs sind,

habe ich
1. Sie in dem Glauben gelassen, dass Baby-Back-Ribs "...bei uns sind das Spare-Ribs" sind.
2. Halbe/Halbe Spare- und Baby-Backs genommen.

Als Rub habe ich den Butt Glitter RUB angemischt, leicht abgewandelt:

Vom Original-Rezept

6 EL Paprika
3 EL Salz
3 EL weißer Zucker
2 EL Cumin (Kreuzkümmel, gemahlen)
2 EL granulierter Knoblauch
2 EL granulierte Zwiebel
1 EL Oregano
1 EL Pfeffer
1 EL Chili-Pulver
1 EL Selleriesalz

habe ich 1 EL Paprika sowie den Pfeffer und das Chili-Pulver ersetzt duch 3 EL Piment d'Espelette.

Dieser Chili aus dem Baskenland ist ein geniales Gewürz, das in meiner Küche sogar den schwarzen

Pfeffer weitgehend verdrängt hat: Piment d'Espelette Teil 1 - PEPPERWORLD - Das Schrfste aus der Welt von Chili, Hot Sauce und Co.

Zuerst mal die Delinquenten. Hab sie halbiert, scheint mir handlicher:
Roh.JPG


Hier der fertig angemischte Rub:
Rub.JPG


Zur Info der Piment d'Espelette:
Piment.JPG


Nun wird gerubt. Das Andrücken im Gefäß erschien mir am effektivsten. Da bleibt ordentlich was hängen - vielleicht zu viel???
rubben.JPG


Fertig:
Fertig gerubbt.JPG


Jetzt eingepackt und ab in die Heia:
eingepackt.JPG


Jetzt ist viertel vor Drei am Freitag. Vor ca. 1 Stunde kamen die Teile in den Kühli. Da Morgen um 6 die Tester kommen, müssen 22 Stunden im Rub reichen.

Muss ich sie ne Weile vorher rausnehmen?

Bis Morgen!

Manfred
 

Anhänge

  • Rub.JPG
    Rub.JPG
    159 KB · Aufrufe: 1.190
  • Piment.JPG
    Piment.JPG
    125,4 KB · Aufrufe: 1.179
  • Roh.JPG
    Roh.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 1.172
  • rubben.JPG
    rubben.JPG
    151,7 KB · Aufrufe: 1.169
  • Fertig gerubbt.JPG
    Fertig gerubbt.JPG
    189,3 KB · Aufrufe: 1.161
  • eingepackt.JPG
    eingepackt.JPG
    195,1 KB · Aufrufe: 1.252

smeagolomo

Grillkaiser
Ca. 1-2 Stunden vorher raus, damit die auf Zimmertemp. kommen.
Glaub' nicht das das zuviel Rub ist.
Viel Spaß und gutes gelingen morgen.
 

Mela

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hast du den/das Rub nun aufgebraucht?
Falls nicht... ich würde es jetzt nicht mehr aufbewahren, da dort schon das rohe Fleisch hineingedrückt wurde.

Wünsche dir gutes Gelingen!

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
OP
OP
A

auckland

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hast du den/das Rub nun aufgebraucht?
Falls nicht... ich würde es jetzt nicht mehr aufbewahren, da dort schon das rohe Fleisch hineingedrückt wurde.
lk

Nee, ist nicht alle geworden.

Hab's in ne Tu§§er und in'n Kühli gestellt.

Hast aber recht, werd's wegwerfen.

Gruß
Manfred
 
OP
OP
A

auckland

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So. Am Samstag um 12 ging's weiter.

Hier sind die Ribs auf'm Grill. Wie man sieht, wird's eng, obwohl ich gar nicht so viele Ribs habe. Fürs nächste mal muss ich mir was einfallen lassen. Eventuell zweistöckig.
Aufm Grill.JPG


Gespannt war ich, wie gut ich die gleichmäßige Temperatur über die Zeit halten kann. Ging aber recht gut.
Ich habe auf meinem ODC Auckland den 1. und den 3. Brenner von links auf kleinste Stufe gestellt. Da kamen dann recht gleichmäßig 110 - 120 Grad raus. Wenn die Sonne rauskam, stiegs auch mal etwas höher, da habe ich aber einfach einen Korken unter den Deckel geklemmt.
Interessant die Abweichung zwischen Deckel- und GT:
Abweichung.JPG


Nach 3 Stunden sieht es so aus:
nach 3 Std.JPG


Und kurz darauf mit einem Schuss Apfelsaft in Jehova gewickelt.
in Jehova.JPG


Jetz wird die Mop-Sauce angerührt, improvisiert:
100 ml Apfelsaft
100 ml Calvados
100 ml weißen Balsamico
75 ml Ahornsirup
2 EL Worcestersauce

Melde mich wieder, wenns weiter geht...

Halt - noch was:
Das Smoken mit der Jehova-Tüte lasse ich in Zukunft bleiben.
Ihr seht auf den Bildern, dass ich vom linken Brenner die Abdeckung entfernt und eine kleine Gußplatte draufgelegt habe. Dort habe ich dann (und werde dasd auch in Zukunft so machen) die Chips direkt drauf gelegt. Ist einfach und wirkungsvoll.
 

Anhänge

  • nach 3 Std.JPG
    nach 3 Std.JPG
    266,8 KB · Aufrufe: 1.112
  • in Jehova.JPG
    in Jehova.JPG
    196,6 KB · Aufrufe: 1.064
  • Aufm Grill.JPG
    Aufm Grill.JPG
    200,5 KB · Aufrufe: 1.147
  • Abweichung.JPG
    Abweichung.JPG
    134,8 KB · Aufrufe: 1.082
OP
OP
A

auckland

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Kurze Frage:
Wie muss denn die Temperatur in der letzten Phase sein?
In den ersten beiden habe ich 110-120 Grad gehalten, war das o.k.?
 
OP
OP
A

auckland

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nun die letzte Phase. Hab alle 20 Min. gemopt.
letzte phase.jpg


Und hier das Ergebnis:
fertig.jpg


Die Testesser waren begeistert. Die Ribs waren saftig und absolut FOTB.

Mir persönlich haben sie auch sehr gut geschmeckt, lediglich bei der Mop-Sauce will ich das nächste Mal was anderes probieren.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für eine Mop-Sauce, die einen fruchtigen Touch reinbringt, eine schöne Glasur drüber zieht und nicht zu süß ist?

Gruß
Manfred
 

Anhänge

  • letzte phase.jpg
    letzte phase.jpg
    195,3 KB · Aufrufe: 977
  • fertig.jpg
    fertig.jpg
    197,4 KB · Aufrufe: 992

Larsito

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mmmhhh...da bekommt man direkt Hunger!
Hier sind auch gerade ein paar Leiterchen in der Phase 1 unter der Haube und ich würde am liebsten direkt reinbeissen!
Für die 2. Phase hättest du auch gut Apfelsaft in die Fettpfanne gießen können und alles ganz dicht mit Jehova verschließen...hätte ich wohl so gemacht, da ich zu faul bin jedes Rib einzeln zu verpacken ;)
Viele Grüße :srg:
 

cubazig

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schauen gut aus, Deine Ribs.:thumb2:

Phase 2 sollte etwa bei 150 Grad ablaufen.
Die Phasen 1 und 3 etwa bei 110 Grad.

Aber wenn sie FOTB waren und geschmeckt habe: So what?

Gruß
Ralf
 

Lasagnegriller

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hier sind die Ribs auf'm Grill. Wie man sieht, wird's eng, obwohl ich gar nicht so viele Ribs habe. Fürs nächste mal muss ich mir was einfallen lassen. Eventuell zweistöckig.

Einfachste Lösung sind die Ribhalter vom Elch, eigentlich sind das Deckelhalter, gibt´s in der Küchenzubehörecke.
Damit kann man die Teile aufrechtstehend im Grill unterbringen.

RATIONELL VARIERA Deckelhalter - IKEA
 

Apurimac

Militanter Veganer
Es wurde schon angesprochen, dass der übrige Rub wohl für die Tonne sei. Mach es doch künftig umgekehrt. Nimm einen Streuer und streue die Würze auf das in einer Schale liegende Fleisch und drücke sie leicht fest.

Ich habe auch an keiner Stelle feststellen können, ob du die "Membrane" entfernt hast. Diese verhindert einseitig das Eindringen der Würze und sollte deshalb stets entfernt werden.

Auch ich würde dir, wenn du die Teile schon so kurz machst, raten, einen entsprechenden Halter zu benutzen, dann kannst du die Teile dicht an dicht aufrecht grillen - ist besonders zum Smoken zu empfehlen, wenn man die Temperatur runterfährt.

Als letztes würde ich empfehlen, schau dir mal das Video zu den Rib an:
Videos - AMA Grillclub

viel Spass weiterhin
 
Oben Unten