• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das Faß ist da! UDS im Anmarsch.

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Nachdem ich lange im Bereich Eigenbauten gelesen habe, war mir klar:

Ein Faß für einen UDS muß her.

Jetzt ist es endlich da. Ehemaliger Inhalt : Vaseline
IMG_1909.JPG


Ich habe schon mal ein paar Löcher für die Roste gebohrt. Unten in Ermangelung eines größeren Bohrers erstmal mit einem 10er Bohrer 3 Löcher für die Belüftung gesetzt. Die werde ich erweitern, um dann 3x1"-Kugelhähne anbringen zu können.

Um die Vaseline zum Auswischen flüssig zu bekommen ist dann schon mal ein halber AZK mit heute erworbenen Briketts von Lidl in die Tonne gewandert.
IMG_1910.JPG


Ist schon erstaunlich. Nur mit den 3 Löchern und wenigen Briketts bleibt die Temperatur um die 120°.

IMG_1912.JPG


Danach habe ich den Deckelverschluß wieder eingeschraubt und die Briketts gingen wie gewünscht aus.

Das Ausbrennen werde ich mir, meinen Nachbarn und der Feuerwehr ersparen.
In der nächsten Woche wird das Faß gesandstrahlt. Dann sehen wir weiter.

So ganz bin ich mir bei der Ausführung noch nicht schlüßig. :hmmmm:

Aber man hat ja Anregungen genug hier ::HDanke::
 

Anhänge

  • IMG_1909.JPG
    IMG_1909.JPG
    101,4 KB · Aufrufe: 2.633
  • IMG_1910.JPG
    IMG_1910.JPG
    151,7 KB · Aufrufe: 2.444
  • IMG_1912.JPG
    IMG_1912.JPG
    55,8 KB · Aufrufe: 2.404

namo

Bundesgrillminister
da bleib ich mal dran.

interessant.

mfg tobi
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Na die Performance lass ich mir nicht entgehen!

::Flagge::
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Vorauskasse oder Warten auf Material

Das Faß habe ich gestrahlt wieder zurückbekommen.

IMG_1914.JPG


Die Löcher auf 1" vergrößert und dann die Tonne lackiert und mittels Kohlen und Holz auf Temperatur gebracht.

Dann ein paar Schrauben angebracht, um die Rostauflage zu testen.
IMG_1917.JPG


IMG_1921.JPG


Dieser ehemalige 6 Euro-Grill wird mit Hilfe von Streckmetall oder Lochblech ein kleiner Brikettkorb.
IMG_1920.JPG


Die Entlüftungsöffnung wir mit einer gefederten Metallplatte verschlossen.
IMG_1918.JPG


IMG_1919.JPG


Leider fehlt mir noch Material. Kugelhähne und Thermometer sollten eigentlich längst da sein. Aber ::Hpatsch::

Vorauskasse heißt wohl, dass man auch im Voraus bezahlen sollte! ::Hcoffe::

Dann kann es ja wohl noch dauern, bis es weiter geht. Zumindet die Winkel und die Flexschläuche sind schon da. Die gibt es aber erst zu sehen, wenn alles montiert ist. ::Hzunge::

Bis dahin: Frohes Grillen
 

Anhänge

  • IMG_1919.JPG
    IMG_1919.JPG
    177,5 KB · Aufrufe: 2.263
  • IMG_1918.JPG
    IMG_1918.JPG
    160,8 KB · Aufrufe: 2.258
  • IMG_1917.JPG
    IMG_1917.JPG
    79,4 KB · Aufrufe: 2.212
  • IMG_1914.JPG
    IMG_1914.JPG
    71,8 KB · Aufrufe: 2.245
  • IMG_1920.JPG
    IMG_1920.JPG
    189,8 KB · Aufrufe: 2.260
  • IMG_1921.JPG
    IMG_1921.JPG
    189,3 KB · Aufrufe: 2.305
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Test Kohlekorb mit Rippchen

Den neu gebastelten Kohlekorb mußte ich natürlich schon mal ausprobieren.

IMG_1937.JPG


Da ich noch keine Kugelhähne habe, habe ich die Öffnungen teils mit Jehova verschlossen. Nach dem Aufheizen auf ca. 280° hat sich der UDS nach dem Verschließen einer Öffnung bei 240° eingependelt.
So konnte der Lack 2 Stunden trocknen.

Runtergeregelt auf 120° duften die Ribs ihre auf dem Mali begonnene Reise in der Tonne beenden.

IMG_1928.JPG


IMG_1926.JPG


IMG_1927.JPG


IMG_1929.JPG


IMG_1930.JPG


Das war schon mal ganz in Ordnung. Für die beiden auch ::Hthump::

IMG_1933.JPG


IMG_1935.JPG


Mit Jehova geregelte Luftzufuhr:

3 offen, Entlüftung offen : 280°
2 offen, Entlüftung halb : 240°
1 offen, Entlüftung 1/4 : 120°

Bin mal gespannt, ob das mit den Kugelhähnen auch so gut geht ::Hcool::
 

Anhänge

  • IMG_1935.JPG
    IMG_1935.JPG
    186,5 KB · Aufrufe: 2.118
  • IMG_1933.JPG
    IMG_1933.JPG
    168,4 KB · Aufrufe: 2.141
  • IMG_1930.JPG
    IMG_1930.JPG
    141,5 KB · Aufrufe: 2.145
  • IMG_1929.JPG
    IMG_1929.JPG
    130,6 KB · Aufrufe: 2.121
  • IMG_1927.JPG
    IMG_1927.JPG
    276,8 KB · Aufrufe: 2.134
  • IMG_1926.JPG
    IMG_1926.JPG
    223,4 KB · Aufrufe: 2.165
  • IMG_1928.JPG
    IMG_1928.JPG
    172,1 KB · Aufrufe: 2.157
  • IMG_1937.JPG
    IMG_1937.JPG
    243,7 KB · Aufrufe: 2.264

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Prima Fortschritt!

leckere Erstvergrillung!

Bei mir wäre nach dem Grillergebnis gleich mal Baustillstand und Dauerfeuer!

::Flagge::
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Weiter geht´s

Material ist da. Also kann es dann weitergehen.

Zunächst mal ein paar kleine Rädchen angebracht.
IMG_1938.JPG


Das Rauchgasthermometer findet auch seinen Platz

IMG_1939.JPG


IMG_1940.JPG


Morgen geht es weiter. Schläuche und Kugelhähne. Der Rest schwirrt noch im Kopf. ::Hshock::
 

Anhänge

  • IMG_1938.JPG
    IMG_1938.JPG
    99,5 KB · Aufrufe: 1.920
  • IMG_1939.JPG
    IMG_1939.JPG
    87,9 KB · Aufrufe: 1.929
  • IMG_1940.JPG
    IMG_1940.JPG
    88,7 KB · Aufrufe: 1.947

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Jau Reinhard - das ist Sportsgeist!
...mal schnell im Rohbau Ribs versmokert! :sk_hurra2::sk_hurra2::sk_hurra2:

Bin gespannt, wie es weiter geht.
Das Fass strahlen zu lassen, ist m.E. die beste Variante!

:prost:
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Testlauf

So, außer den Griffen ist alles montiert.

IMG_1941.JPG

IMG_1942.JPG


Fertig zum Testlauf. Im Kohlekorb habe ich einen Ring gelegt und mit ein paar Breckies aus dem AZK gezündet.

Leider fängt es noch an zu regnen.

IMG_1943.JPG


Thermometerkontrolle

IMG_1944.JPG

IMG_1945.JPG


Jetzt werde ich mich mal nach Griffen umsehen. Bis dahin soll alles stabil laufen.
 

Anhänge

  • IMG_1945.JPG
    IMG_1945.JPG
    139,4 KB · Aufrufe: 1.621
  • IMG_1944.JPG
    IMG_1944.JPG
    195,2 KB · Aufrufe: 1.632
  • IMG_1943.JPG
    IMG_1943.JPG
    190,7 KB · Aufrufe: 1.638
  • IMG_1942.JPG
    IMG_1942.JPG
    204,8 KB · Aufrufe: 1.679
  • IMG_1941.JPG
    IMG_1941.JPG
    235,7 KB · Aufrufe: 1.677

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
So da steht er ja komplett!
Saubere Arbeit, da gibt's nix auszusetzen. :sk_klatsch::sk_klatsch::sk_klatsch:

Wenn der absolut dicht und gut per Ventil steuerbar ist, dann
empfehle ich Dir nur noch eines: Nimm Holzkohle, denn es schmeckt
besser als mit jeglichen Briketts! Das trifft nicht nur bei den Eiern zu...

Viel Spaß
Matthias
 

kopfkrank

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Echt geiles Gerät. Ich als Grillanfänger, bin von dem was du gebaut hast, total begeistert.

Wie hoch würdest du die Kosten bis jetzt einschätzen ?
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Echt geiles Gerät. Ich als Grillanfänger, bin von dem was du gebaut hast, total begeistert.

Wie hoch würdest du die Kosten bis jetzt einschätzen ?

Edelstahl-Panzerschlauch, Winkel, Rohrnippel, Rohrschellen, Kugelhähne, Thermometer und Kleinzeug:
- ca. 150,00 Euro
- Cadac-Grillrost 27,00 Euro
- Lack 37,80 Euro
- Grill für den Kohlekorb 6,78 Euro. ::Hshock::

Der Rest kam aus Altbeständen.

Nicht gerade billig, aber für den ersten UDS war es mir das wert. ::Hclap::
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
So da steht er ja komplett!
Saubere Arbeit, da gibt's nix auszusetzen. :sk_klatsch::sk_klatsch::sk_klatsch:

Wenn der absolut dicht und gut per Ventil steuerbar ist, dann
empfehle ich Dir nur noch eines: Nimm Holzkohle, denn es schmeckt
besser als mit jeglichen Briketts! Das trifft nicht nur bei den Eiern zu...

Viel Spaß
Matthias

Holzkohle für Longjobs? Da bleiben mir wohl nur Briketts.
Für kürzere Sachen werde ich es mit Holzkohle machen ::Hthump::
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Naturlich Holzkohle für Longjobs!
Minion hin oder her - das Bindemittel verbrennt m.E. niemals komplett und es wabert um das Fleisch. Ich mag's nicht mehr...

Mit meinem UDS komme ich mit Holzkohle ca. 18 h weit (im Winter 12 h).
Mein Kohlekorb war die Schale eines alten 5 Euro-Grill, die mit Streckmetall auf 15 cm Höhe gebracht wurde.

:prost;
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Naturlich Holzkohle für Longjobs!
Minion hin oder her - das Bindemittel verbrennt m.E. niemals komplett und es wabert um das Fleisch. Ich mag's nicht mehr...

Mit meinem UDS komme ich mit Holzkohle ca. 18 h weit (im Winter 12 h).
Mein Kohlekorb war die Schale eines alten 5 Euro-Grill, die mit Streckmetall auf 15 cm Höhe gebracht wurde.

:prost;

Danke für den Tipp. Werde ich auf jeden Fall mit Holzkohle testen. 18h sind schon der Hammer. ::Hprost::
 
OP
OP
Pa Hardy

Pa Hardy

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Naturlich Holzkohle für Longjobs!
Minion hin oder her - das Bindemittel verbrennt m.E. niemals komplett und es wabert um das Fleisch. Ich mag's nicht mehr...

Mit meinem UDS komme ich mit Holzkohle ca. 18 h weit (im Winter 12 h).
Mein Kohlekorb war die Schale eines alten 5 Euro-Grill, die mit Streckmetall auf 15 cm Höhe gebracht wurde.

:prost;

Habe es gestern mal mit Holzkohle (Profagus) ausprobiert. Es war etwas schwer einzustellen, aber dann lief es gut 8 Stunden eigentlich ganz gut bei 105° bis 120°.

IMG_1950.JPG


IMG_1953.JPG


Nur die Unterlage für die Kohle im Korb (Streckmetall wie außen rum) war nicht durchlässig genug für die Asche. Dadurch ist einiges nicht verbrannt. Wird geändert! Ein größerer Korb ist eh´ noch in der Mache. Fazit: Mit Holzkohle geht es auch ::Hshock::
 

Anhänge

  • IMG_1953.JPG
    IMG_1953.JPG
    183,7 KB · Aufrufe: 1.554
  • IMG_1950.JPG
    IMG_1950.JPG
    250,7 KB · Aufrufe: 1.599
Oben Unten