• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das handgeschriebene Kochbuch meines Urgroßvates (Edit: meiner Urgroßmutter)

OP
OP
Odenwälder Wintergrillerin

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Es geht weiter:
Eigentlich war geplant dass ich heute Schweinebraten mit Rotkraut mache. Aber eine Grilleinladung kam dazwischen.
Da hatte ich aber schon mit dem Rotkraut angefangen.
DSC00172.JPG
Das Rezept schreit geradezu nach einem DO!
Das erste Bild ist allerdings meiner neuen Kamera zum Opfer gefallen. Zu große Bildgröße. Ich bin aber sicher, dass ihr euch einen halben Rotkohl, Apfelessig und Salz vorstellen könnt.
DSC00160.JPG
DSC00161.JPG
DSC00162.JPG
DSC00163.JPG
DSC00165.JPG
Jeweils 7 Kohlen oben und unten.
DSC00168.JPG
DSC00170.JPG

Hammer!
Gögas Kommentar: "Da braucht man nichts anderes."
Das Mehl habe ich allerdings weggelassen.
 

Anhänge

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Wintergrillerin,

das Rotkraut sieht klasse aus :thumb2:

:prost:
 

Dörrentaler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi Doris,

Kölsch, Kölsch, der Name sagt mir was. Da hatte ich einen Feuerwehrkameraden, aber der ist leider bereits verstorben. Wie wärs mal mit Ahnenforschung?

Gruß
Achim
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich mache das Rotkraut genau so,lasse aber noch Speck aus und ein Lorbeerblatt kommt drann
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
:suchet: und :thumb1: und :respekt:


Was könnte ich sonst noch sagen?

Gruß
Peter
 

Dörrentaler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Denk doch mal ueber eine Neuauflage des Buches nach !
So etwas findet sich so schnell nicht wieder ,
Ich koennte mir vorstellen das so etwas tolles jeder haben moechte , in der damaligen Zeit gab es weder Micro , noch Dosenoeffner , kein Aldi Lidl Metro etc ---
Wirklich toll dein Kochbuch , mein gesunder neid ist dir sicher
 
OP
OP
Odenwälder Wintergrillerin

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Passend zu dem Wetter:
DSC00203.JPG
DSC00204.JPG
DSC00182.JPG
DSC00185.JPG
DSC00186.JPG
DSC00189.JPG
Noch kurz Bretzelknödel warm gemacht. Die Sauce habe ich mit etwas Speisestärke gebunden.
DSC00190.JPG
DSC00191.JPG
DSC00193.JPG
Es gab noch das Rotkraut von letzter Woche dazu.

DSC00195.JPG
DSC00199.JPG

Ein einfacher Schweinebraten ohne Schnick oder Schnack. Da ist natürlich die Fleischqualität ganz wichtig. Ich habe Fleisch vom MmV genommen der noch selbst schlachtet.
 

Anhänge

Bratengriller

Grillkönig
Schaut gut aus. Ich hab gern noch etwas dunkles Bier in der Sauce, aber das muss nicht unbedingt sein. So ist's gewissermaßen die Mutter aller Schweinebraten.
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Wintergrillerin,

schöner Schweinebraten aus dem DO :mosh:

:prost:
 

xzlimo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Beim letzten Bild tropft der Zahn :respekt:
 

koerg

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ich drücke es jetzt mal etwas feiner aus: GEIL! :D
Alleine die Knödel mit Sauce wären schon okay für meine Mittagspause ;)
 

vader

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sieht sehr lecker aus (Oh Gott, ich habe Hunger) und ein wirklich spannender Thread hier. Freue mich schon auf weitere Rezepte.
:thumb1:
 
OP
OP
Odenwälder Wintergrillerin

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Da der Sommer eine kleine Pause macht passend zu den Temperaturen eine Grießsuppe.
DSC00263.JPG

Ich gebe noch Gemüse zur Suppe.
DSC00264.JPG

In kleine Würfel schneiden und anschwitzen.
DSC00265.JPG
DSC00269.JPG

Ich habe die Suppe nur etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Eine Stunde war mir zu viel.
DSC00271.JPG

Für Göga noch ein Gewürz aus dieser Zeit.
DSC00272.JPG
DSC00274.JPG

Schlicht, einfach und lecker.
Wenn ich die Kosten mal grob überschlage hat mich die Suppe 2 € gekostet. Natürlich ohne Arbeitslohn.
 

Anhänge

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Da der Sommer eine kleine Pause macht passend zu den Temperaturen eine Grießsuppe..
Ich habe ein Déjà-Vu.
Das war damals sowas von lecker.

Das bau ich mal nach.
Vielleicht finde ich den Geschmack wieder. ;)
Das mit der Gewürzflasche passt schon mal,
und einen Holzbackherd fürs langsame Kochen hab ich ja auch.


Danke und Gruß
Peter
 
Oben Unten