• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dauergrillen der letzten Tage - 221 Ribs auf dem Q300 - 3 Gänge Menü

dpuppy

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

da wir momentan quasi jeden Tag grillen hier mal nur zum Appetit anregen einige unserer Werke der letzten Tage.

Einiges ist inspiriert durch das Grillsportverein Buch.

221 Babyback Ribs auf dem Q300 bislang die beste Technik

Spare Ribs gehen irgendwie immer, und endlich auch ohne Alufolien Sauerei und unter massivem Einsatz des guten alten Ikea Bräters.

Die Ribs wurden mit Magic Dust gepudert und einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Danch den Rost nach unten und die Ribs reinstellen.

IMG_6435.jpg


Mit Räucherbox auf dem Brenner werden die Ribs 2 Stunden geräuchert. Das nächste mal Versuch ich es mit Wasser im Bräter damit die Temperatur nicht so hoch geht. Jetzt waren es ca. 150°.

Mit der Alufolie Links und Rechts versuche ich den Rauch etwas besser zu halten.

IMG_6437.jpg


Früher hab ich die Ribs immer mit Alufolie eingepackt. Oft gabs Löcher in der Folie und eine riesen Sauerei.

Jetzt hau ich Ribs in den Bräter und Decke ihn mit der Alufolie ab. Die Brühe besteht aus O-Saft, Knoblauch, Ingwer, brauner Zucker und ist an die Zimt Rippchen aus dem GSV Buch angelehnt.

IMG_6439.jpg


Ab und zu nachschauen damit die Flüssigkeit nicht völlig verdampft ist. Nach weiteren zwei Stunden sollte die Soße schön eingedickt sein und wird umgeschüttet zum moppen.

IMG_6442.jpg


Danach noch eine Stunde bei 180° Grillen und ab und zu moppen.

Das Endergebniss.

IMG_6443.jpg




Drei Gänge Menü

Für Freunde gabs noch ein kleines Menü. Allergings hab ich nur die Endergebnisse als Fotos:

Vorspeise: Crabcakes auf Mangosalsa

Dieses Rezept habe ich mir von Aschenkas und Stockies Grillkurs geliehen. War voll lecker.

IMG_6392.jpg


Hauptgericht: Roastbeef mit Zwiebel Balsamico Soße mit Scamorza Kartoffeln

Aus dem GSV Buch.

IMG_6393.jpg


Nachspeise: Zimtschnecken aus dem Dutch Oven

Ein Rezept aus dem Dutch Oven Forum.

IMG_6387.jpg


Das wars erstmal.

Das GSV Forum mag teuer sein aber auch lecker :))

:gs-rulez:
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Sehr schöne Aktion - ich hatte aber jetzt 221 Ribstränge erwartet! :rofl:

Im übrigen hast Du heute noch einen Termin! STEINIGUNG! Er hat 4 mal in einem Beitrag Jehova gesagt! VIER MAL!! Welch chäntlicher Frevel!

Grüßle und Tschöh!

Armin
 
OP
OP
dpuppy

dpuppy

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hi Arminth

Sehr schöne Aktion - ich hatte aber jetzt 221 Ribstränge erwartet! :rofl:

Der Trend geht ja zum 50. Grill :)

Im übrigen hast Du heute noch einen Termin! STEINIGUNG! Er hat 4 mal in einem Beitrag Jehova gesagt! VIER MAL!! Welch chäntlicher Frevel!
Armin

Ich gelobe Besserung. Schuld ist die Grillfront von Judäa oder wars die Judäische Grillfront? ;)

:ni::ni::ni:
 
Zuletzt bearbeitet:

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
kannst Du bitte den Link für die Zimtschnecken posten
 

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Allererste Sahne! Besonders von den Rippen könnte ich mir gerade spontan 2 Leitern reinstellen :grin:!
Schöne Vergrillungen und :prost:!
 
OP
OP
dpuppy

dpuppy

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Rib Halter

Danke für die vielen Antworten.

Bei den nächsten Ribs wird dann das heute neu erworbene Grill Profi Zubehör ausprobiert:

IMG_6474.jpg


Der Zusammenbau war ganz schön knifflig ;)

IMG_6475.jpg


:grün:

Ich berichte dann noch mal.
 

HJM

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Rezept Vorspeise: Crabcakes auf Mangosalsa

Hallo Dpuppy,

ich komme grad von nem Segeltörn aus Thailand zurück und würde gern für meine Crew beim Nachtreffen u.a. Crabcakes machen, die haben wir soooo gern als kleinen Snack immer wieder mal gefuttert.

Könntest Du mir das Rezept bitte geben? Danke Dir!
Viele Grüße Joachim
 
OP
OP
dpuppy

dpuppy

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hi HJM,

ich komme grad von nem Segeltörn aus Thailand zurück und würde gern für meine Crew beim Nachtreffen u.a. Crabcakes machen, die haben wir soooo gern als kleinen Snack immer wieder mal gefuttert.

Ich kann dir aber nicht versprechen das die genauso schmecken.

Für ca. 4 große Crabcakes:

350g Flusskrebsschwänze
1 Tasse Paniermehl
3/4 Tasse Salatmajonnaise
1 Ei
2 Frühlingszwiebeln, gehackt
1/2 TL Soyasoße
1/4 TL Tabasco oder Chilisoße
Salz & Pfefer

Zubereitung

Krebsfleich von Hand oder im Mixer nicht zu klein hacken. Mit den restlichen Zutaten mischen, durchkneten und Burger formen.

Auf dem Grill für ca 6 Minuten grillen, mit Pannenwender wenden.

Salsa

1 reife Mango grob gewürfelt
1 rote Zwiebel fein gewürfelt
1 EL Limettensaft
1/2 Chili
1/2 TL grobes Salz,
3 Blätter Basilikum in Streifen geschnitten.

Die Salsa besteht aus einer Reifen Mango gewürfelt, dazu eine rote Zwiebel auch in Würfeln. 1EL Limettensaft, 1/2 Chilli gehackt, 1/2TL

Wie gesagt ist nicht von mir sondern vom Stocki & Aschenka Grillkurs.

Viel Spaß damit.
 

magic.j

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hi,

wie geil,ich liebe Scarmozza,aber der Rest ist echt auch sehr klasse.Mal ne Frage wie machst du die Kartoffeln und die Crabcakes?

Mfg
Joe
 
OP
OP
dpuppy

dpuppy

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hi Magic.J

wie geil,ich liebe Scarmozza,aber der Rest ist echt auch sehr klasse.Mal ne Frage wie machst du die Kartoffeln und die Crabcakes?

Die Crab Cakes stehen oben.

Die Kartoffeln werden 'ne Stunde im Backofen vorgegart. Im Grill geht natürlich auch.

Danach halbiert und auf dem Grill einmal unten richtig schön angrillen. Das Innere auslöffeln mit Scarmozza, etwas Senf, weicher Butter, Schnittlauch und etwas Salz vermengen, durchmischen und wieder in die Kartoffeln einfüllen.

Dann nochmal auf dem Grill damit der Käse schmelzen kann.
 

HJM

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi HJM,



Ich kann dir aber nicht versprechen das die genauso schmecken.

Für ca. 4 große Crabcakes:

350g Flusskrebsschwänze
1 Tasse Paniermehl
3/4 Tasse Salatmajonnaise
1 Ei
2 Frühlingszwiebeln, gehackt
1/2 TL Soyasoße
1/4 TL Tabasco oder Chilisoße
Salz & Pfefer

Zubereitung

Krebsfleich von Hand oder im Mixer nicht zu klein hacken. Mit den restlichen Zutaten mischen, durchkneten und Burger formen.

Auf dem Grill für ca 6 Minuten grillen, mit Pannenwender wenden.

Salsa

1 reife Mango grob gewürfelt
1 rote Zwiebel fein gewürfelt
1 EL Limettensaft
1/2 Chili
1/2 TL grobes Salz,
3 Blätter Basilikum in Streifen geschnitten.

Die Salsa besteht aus einer Reifen Mango gewürfelt, dazu eine rote Zwiebel auch in Würfeln. 1EL Limettensaft, 1/2 Chilli gehackt, 1/2TL

Wie gesagt ist nicht von mir sondern vom Stocki & Aschenka Grillkurs.

Viel Spaß damit.

Vielen herzlichen Dank für das Rezept -ich freu mich schon aufs Ausprobieren - ich werd mir/uns den Luxus gönnen und Thai-Mangos kaufen.

Grüße Joachim
 
OP
OP
dpuppy

dpuppy

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Lass hören wie es gelaufen ist

Hi HJM,

Vielen herzlichen Dank für das Rezept -ich freu mich schon aufs Ausprobieren - ich werd mir/uns den Luxus gönnen und Thai-Mangos kaufen.

Lass dann mal hören ob alles geklappt hat.

Ich wünsche gutes Gelingen.
 
Oben Unten