• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Brenner Wahn - nur mehr ist gut?

PaulPeter

Militanter Veganer
Erstmal ein schönes Wochenende zusammen :anstoßen:

Gerne und oft lese ich hier in den Kaufberatungsthreads, in welchen wirklich oft und gut geholfen werden kann.
Nur eines ist mir schon oft aufgefallen: Egal wie man die Ausgangsfrage stellt, so müssen es letztendlich immer mindestens 3 Brenner sein. Man hat das Gefühl mit 2 Brennern funktioniert gar nix. Aber halt. Wenn ich dann wieder sehe, welch tolle Sache sogar mit dem Q220 mit einem Brenner gezaubert werden, dann müssen deren Besitzer doch wahre Künstler sein.

In der Kaufberatung rät man dann statt zum Q220 meist gleich zum Q300, auch eben weil dieser 2 Brenner hat und man damit auch indirekt fast alles hin bekommt. Dies beweisen dann auch die User mit Ihren tollen Bilderserien hier.
Beim Q300 erscheinen 2 Brenner auch völlig ausreichend.

Wird dann aber z.B. nach einem Spirit 210 von Weber oft einem Napoleon mit 2 Brennern gefragt, dann reichen 2 Brenner plötzlich wieder nicht mehr aus. Dann wir deinem zwingend zu 3 Brennern geraten, weil man mit 2 Brennern indirekt große Probleme haben wird.
Dann frag ich mich aber wieder, wie machen die Q300 Besitzer da? Zauberei?

Ok - zuviel der Polemik. Im Ernst: Wenn ein User nach einem 2-Brenner Grill frägt, warum muss man diesen zwingend einen 3-Brenner einreden? Sicher kann man den User darauf hinweisen, dann mit einem 3-Brenner manche Sachen einfach gehen, aber im Endeffekt bringt man mit 2 Brennern auch alles auf den Tisch.

Viele haben nur beschränkt Platz und da passt eben ein 2 Brenner besser. Meist kommt dann der Hinweis doch eine Ablage weg zu lassen. Braucht man ja eh nicht. Aber gerade auf dem Balkon, wo man nicht unbegrenzt Platz für Beistelltische hat, ist jede Ablage wertvoll. Verstehen zwar Großgrundbesitzer nicht, ist aber wirklich so ;)

Wenn Ihr einen 2 Brenner sucht, dann steht dazu. Ist wirklich nix schlimmes dran und man kann damit in der Tat (fast) alles machen.

Viele Grüße,
Peter
 

JuergenN

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hallo Peter,

Deine Einwände sind sicherlich richtig - aber was willst Du mit Deinem Thread eigentlich erreichen?

Ich sprech mal von meinen Erfahrungen:
Ich hatte einen schlechten Lavagrill mit zwei Brennern und wollte was neues.
Indirekt grillen war mir vage ein Begriff.
Irgendwann - nach Lesen im Forum - wollte ich dann einen Q300.
Später dann einen 3-flammigen Spirit.
Am Schluß wurde es ein vierflammiger Napoleon (mit mehr Fläche und dafür für weniger Geld wie bei Weber).
Ich hab noch nicht sehr viel damit gemacht - aber die Variabilität mit 4 Brennern und viel Platz ist schon nett.

Ich denke, jedem Neuling hier muß bewußt sein, daß hier - ähnlich wie in vielen anderen Fachforen - das Hobby auf (sehr) hohem Niveau betrieben wird und die Tippgeber von diesem Standpunkt aus ihre Empfehlungen abgeben.

Das schwierige für den Ratsuchenden ist nun, zu entscheiden, was er selbst eigentlich braucht und ab wann es nur noch der "haben will" Reflex ist.

Ohne solchen Foren wäre es sicher deutlich schwierig, die richtige Ausstattung für die persönlichen Ansprüche zu finden - wer die vielen Threads aufmerksam liest und danach ggf. noch gezielt fragt, dürfte die Anzahl der persönlichen Fehlkäufe deutlich reduzieren.

Jürgen
 

Fleischkoch

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hmmmmm...

...und nun?

Im Endeffekt muss doch jeder selbst entscheiden was er benötigt und braucht. Die User hier können nur eine Hilfestellung anbieten und da wird keiner seine persönliche Meinung hinter dem Berg halten. Fakt ist nun einmal, dass es mit 3 Brennern einfacher ist als mit 2en. Mit 2en kann man aber den Großteil ebenso zubereiten. Wenn der Platz da ist 3 Brenner, falls nicht dann geht es auch mit einem Brenner weniger ;)
 

hinaksen

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin,
nicht nur die Anzahl der Brenner bewerten, sondern auch die Anordnung.

Mein alter Lavasteingasi (steht kurz vorm pimpen) hat zwei Brenner. Einer rechts und einer links. indirekt sehr gut.
Mein E 210 von 2009 (da besteh ich drauf, nachdem ich das neue Modell besehen durfte, anpacken hab ich m=nicht mehr getraut...) hat zwei Brenner laengs.....da geht indirekt auch, aber nicht ganz so schoen, dafuer ist die Hitze gleichmaessiger und fuer Sachen am Spiess gibt es nichts besseres.

meine Tochter hat einen O120 bekommen.....und auch da geht indirekt mit etwas nachdenken einwandfrei....und das mit einem Brenner.
....und das Ding hat dafuer unverschaemt wenig Brennstoff gebraucht...

es ist also einiges zu beachten...

Gruss
 
Oben Unten