• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Brot-aus-dem-DOpf-Thread! (inkl. Kuchen & Backen)

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
@Krachlatte
Hab jetzt noch nicht nach Alternativen für Sojasauce gesucht. Laut Rezept ist die Sauce wegen der Farbe drin. Die Farbe hab ich gestern auch mit Malzbier hinbekommen. Vielleicht in deinem Fall etwas weniger nehmen und dafür etwas mehr Salz.
 

Dr. F. Wolf

Militanter Veganer
Sooooo... hab mich auch mal versucht.
ich backe seit einer Weile ganz gerne mal n Brot. Feuertöpfe sind auch vorhanden.
Also warum nicht mal beides verbinden....

Gestern angesetzt:
- Sauerteig
- Brühstück aus grobem Roggenschrot
- Quellstück aus Sonnenblumenkernen

Heute das Ganze zum Hauptteig geknetet mit zusätzlich:
- Roggenmehl
- Dinkelmehl
- Brotgewürz
- etwas Zuckerrübensirup
- ein Schluck Buttermilch
- Leinsamen
- Haferflocken

Vorm Gehen:
20190419_082845.jpg



Hinterher:
20190419_095514.jpg


In der Zwischenzeit den DO auf Temperatur gebracht.
Dazu ist zu sagen, dass diese Longhorn-schlagmichtot-Briketts scheiße sind ;). Für den kleinen FT3 sowieso zu groß, aber auch ansonsten bin ich nicht sehr überzeugt.

20190419_101007.jpg


20190419_101525.jpg


220°C sollten erstmal reichen, also rein da mit dem Kleinen. Und falls sich jemand wundert... ja, das wird ein winziges Brot, hat vielleicht 15 cm im Durchmesser.

20190419_101711.jpg
20190419_102245.jpg


So weit, so gut...
Dann nach 10 minuten mal reingeschaut:
20190419_103524.jpg


Das sieht doch schon ganz OK aus ;)
Allerdings habe ich mir das Ganze dann mal von unten angeschaut:
20190419_103611.jpg


Röstaromen.... geil :)
Also diese heftige Unterhitze hatte ich nicht erwartet, zumal nur son paar Brikett-Krümel unterm Topf lagen.
Nun gut... habe den Boden dann halt abgesäbelt und alles an Kohle unterm DO weggekratzt:
20190419_104028.jpg


Nur mit Oberhitze ging es dann für ca. 25-30 Minuten weiter.
Ergebnis war dann aufgrund des entfernten verbrannten Bodens ein sogenanntes Flachbrot ;)
Geschmacklich wirklich Top, aber etwas wenig Platz für Belag:
20190419_105632.jpg
20190419_114307.jpg


Fazit:
Brot im DO geht.
Muss nur etwas bei der Unterhitze aufpassen.

Naja heute Abend darf der FT3 noch irgendwas mit Kartoffeln und Spargel herstellen.
Ich hoffe, das klappt reibungsloser ;)
 

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
So, jetzt zu meinem rustikalen Nussbrot. War etwas skeptisch als ich die Zutatenliste las.
500g Mehl
0,5l Malzbier
1 Prise Salz ( hatte schon gut drei Prisen genommen)
1Pck. Backpulver
200g Nüsse ganz nach Wahl

Alle Zutaten gut vermengen, in die Backform und gut 60 Minuten backen. Hab es gestern Abend noch schnell bei 200Grad im Backofen gemacht.
IMG_20190418_211742.jpg


IMG_20190418_221527.jpg

Einfach und echt lecker. Zum Frühstück heute nur mit Butter oder etwas Käse.
Etwas mehr Salz hätte nicht geschadet. Hab übrigens 200g Wallnüsse genommen.
Wird es jetzt öfter geben.
Gregor
 

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Heute mal ein Brot nach einem Vorschlag von @Bienenkönigin im K4 auf Holzkohlenbriketts.
49373E3A-2D4D-402B-BB1B-8607BD1D9FBF.jpeg

5unten und 10oben ergaben nach knapp einer Stunde
F4B3FD24-5F42-4888-90AC-6E429568D469.jpeg

habe von einer Bekannten mal so eine silikonartige Backformeinlage bekommen, klappt wunderbar.
Man kann an den Enden das Brot so aus der Form nehmen und nichts ist angebacken.
EA16B475-C390-49D7-BAE6-CDAE39F111AE.jpeg

Nach einer gefühlten Ewigkeit dann Anschnitt und probieren, echt Klasse sogar ohne alles.
Vielen Dank für den tollen Tipp.
Ich weiss jetzt nur nicht ob ich die Zutatenliste hier veröffentlichen darf.
Vielleicht meldet sich die Bienenkönigin ja noch dazu.
Gregor

AC373ABB-C031-4B76-9378-CF83E90BC4C6.jpeg
 

Bienenkönigin

Dessert-Zauberfee
Hallo Gregor, sieht klasse aus :thumb2:
Das Rezept ist kein Geheimnis, darfst du gern reinsetzen :-)
Freue mich das es euch schmeckt.
Gruß
Sabine
 

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Die Backeinlage im DOpf kannst Du weglassen. Einfach den Teig in den DOPf stürzen und ab in den Ofen. Da klebt nichts an:

20190409_181357.jpg
 

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Na das nenn ich mal eine sinnvolle Erweiterung :-)
Diesmal den K4 auch nur leicht eingebuttert, ohne mein Anbackverhüterli.
P1000127.JPG

Nach knapp einer Stunde:
P1000128.JPG

werde bei dem Teig nächstes mal wohl nur noch acht Kohlen auf den Deckel legen.
aber das Zweitwichtigste:
P1000142.JPG

es schaut toll aus
und
das Wichtigste:
es schmeckt toll, fruchtig und doch was zum Beißen ;-)
Haben es heute mit etwas Butter bestrichen gleich als Beilage zum
Wildschweinrücken gegessen.
Danke für den Tipp
Gregor
 

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das einbuttern der Form kannst Du auch noch weglassen. Ich stürze den Teig direkt aus den Gärkorb in den trockenen und vor allem vorgeheizten DOPf. Backzeit für 1kg Teig: 45 Minuten bei 230°C.
 

garmin12

Metzgermeister
einfaches Oliven Rosmarinbrot aus der Kastenform vom Gasgriller
ca. 350 g Mehl (universal)
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 Pkg Trockenhefe
1 TL Rosmarin gemahlen
eine Handvoll schwarze Oliven ohne Kern
ein kräftiger Schuß Olivenöl
lauwarmes Wasser
2 EL Röstzwiebel
2 EL Speckwürfel
Kneten und Wasser hinzufügen bis ein geschmeidiger Teig entsteht. An einem warmen Ort ca. 1h gehen lassen. Den Gasgriller (Weber E320 mit 3 Brennern) anzünden und den Dutch Oven (BBQ Torro Kastenform klein) reinstellen. Wenn beides heiß ist, mittlen Brenner aus, Trennspray in den Dopf, Teig einfüllen, Deckel drauf und Regler links und rechts auf 50% (ca. 200 Grad). Nach 45 bis 60 Minuten wars perfekt, außen knusprig und innen noch fluffig 😁

IMG-20190427-WA0002.jpg


IMG-20190427-WA0000.jpg


20190427_175646.jpg
 

inngriller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Kirsch Quark Streuselkuchen aus dem ft4,5

Für die Streusel
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Salz
  • Öl-/Backspray
Für die Füllung
  • 500 g Magerquark
  • 250 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 40 g Speisestärke
  • 700 g Kirschen entkernt
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft

Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und verkneten...den Boden des Dutch Oven mit Backpapier auslegen
und die Hälfte der Streusel am Boden leicht festdrücken....
1920444


Die Zutaten der Füllung bis auf die Kirschen zu einer glatten Masse verrühren und auf den Boden verteilen.
Die Kirschen gleichmäßig verteilen und die Streusel darüber geben.
1920448
1920449


Ungefähr 50 bis 60 Minuten backen.

1920450


Fertig

1920451


Abkühlen lassen und lauwarm genießen...
 

elminster

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hi,
ich bin beim Brot backen mittlerweile mehr vom freigeschobenen, auf dem Pizzasteim gebackenem Brot übergegangen zum Backen im Gusseisen Topf. Das funktioniert prima!

Weiß im runden Dopf gut läuft bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Petromax K4. Darin habe ich gestern aus Lutz Geißler Brot backen mit Sauerteig ein einfaches Roggenbrot mit Sauerteig angesetzt, das im Backofen gebacken werden soll. Im Rezept wird der Teig zur Gare direkt nach dem Vermengen für 24 h in die Kastenform gegeben und dann darin gebacken.
Da habe ich jetzt etwas Bedenken, die Gusseisenform in den 250 Grad heißen Backofen zu stellen. Andererseits, das Stürzen in eine vorhegeizte Kastenform ist ja auch nicht so leicht.

Beim runden Topf tu ich mir teilweise schon schwer, den Teigling aus dem Gärkörbchen so in den heißen Topf reinzukriegen, dass er nicht halb hochkant drinnen hängt. Aber bei der K4?

Wie kriegt ihr den Teigling den in das vorgeheizte Gusseisen? Oder heizt ihr die Form nicht vorher auf?
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Besitzer eines Petromax K4.
Die hab ich auch 👍
Andererseits, das Stürzen in eine vorhegeizte Kastenform ist ja auch nicht so leicht.
Das geht!
Wie kriegt ihr den Teigling den in das vorgeheizte Gusseisen?
Ich backe häufig das Möhrenbrot von L. Geissler. Die heiße Form (mit Handschuhen) aus dem Backofen auf ein Kuchengitter stellen. Den Teig aus der Schüssel (bei mir Edelstahlrührschüssel von der Kitchen Aid) mit einem Silikonteigschaber in die Form gleiten lassen und schieben. Ein bisschen mit dem Teigschaber verteilen. Und wieder in den Ofen mit der heißen Form. An Handschuhe 🧤 denken!

Fotos gibt es keine, man braucht beide Hände 😂
 
Oben Unten