1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Featured Der Gyros-Schichtbraten wird immer noch etwas verfeinert

Dieses Thema im Forum "Indirektes Grillen" wurde erstellt von adi1987, 22. August 2015.

  1. adi1987

    adi1987 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo GSV!

    Der Schichtbraten ist natürlich nichts Neues vom Grill, jedoch wird Er im Hause Adi bei jeder Zubereitung etwas verbessert und verfeinert. Auch dieses Mal ist er, wie ich finde, nochmal deutlich besser geglückt. Aber warum macht der Typ das Gyros nicht einfach wie so viele anderen auch am Drehspieß? Das lässt sich einfach beantworten. Bei der drehenden Zubereitung kann man nicht den kompletten Spieß zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Essen servieren, da das Fleisch außen schön kross wird, jedoch innen weiterhin nicht die gewünschte KT erreicht. Also muss man Schicht für Schicht abschneiden und deutlich öfter am Grill stehen, als bei der geschichteten Variante.

    Soweit so gut, aber wie bereite ich den Braten zu und was muss ich dafür einkaufen?



    Zutaten für 6-8 Personen:

    1. 3 kg etwa 4-5 mm dünn geklopfte Schweinenacken-Steaks (ich empfehle bei der Fleischauswahl darauf zu achten, dass dieses nicht zu mager ist)
    2. 3 rote große Spitzpaprika
    3. 4 rote Zwiebeln
    4. etwa 500g Feta
    5. 200 ml Olivenöl
    6. ca 10 ELGyrosgewürz von Ankerkraut (da lohnt sich selber machen einfach nicht, da ich es total genial finde)
    Die Zubereitung solle etwa einen Tag vor dem Grillen beginnen, da das Fleisch mit der Gewürzmischung mariniert werden muss. Dafür rührt man die Gyros-Gewürzmischung unter das Olivenöl und mengt die Marinade gründlich unter die zuvor dünn geklopften Nackensteaks. Nun wandern sie für etwa einen Tag in den Kühlschrank. Die restlichen Zutaten in nicht zu grobe Streifen, Ringe und Scheiben schneiden.

    Je nach Menge der Mitesser und Zutaten kann die Größe der Schüssel, in der der Braten geschnürt wird, varieren. In diesem Fall kam eine etwa 30 cm lange, 15 cm breite und 15 cm hohe Schüssel zum Einsatz. Zu Beginn habe ich 5 ca 75 cm lange Bindefäden im Abstand von etwa 5-6 cm in der Schüssel ausgebreitet.

    Nun kann das Schichten beginnen und der Boden wird mit den Nackensteaks bedeckt, anschließend die Paprikastreifen, die Zwiebelringe und die Fetascheiben gleichmäßig verteilen. Dieser Vorgang wird solange wiederholt bis alle Zutaten verbraucht sind, jedoch muss der Deckel aus Nackensteaks bestehen.

    IMG_7475.JPG



    Zuletzt alles gut und straff verschnüren und fest die die Form pressen. Ich rate dazu, nach dem Schichten den Braten noch etwa 1-2 Stunden stehen zu lassen, sodass sich alles etwas verbinden kann und gut aus der Schüssel befreit werden kann.

    IMG_7485.JPG



    In der Zwischenzeit wurde der Grill für das indirekte Grillen bei 180 Grad vorbereitet und der Braten darauf platziert. Unter dem Schichtbraten habe ich eine mit etwa 2 liter Wasser gefüllte Edelstahlwanne gestellt. Das erspart Euch das lästige reinigen. Sollte kurz vor Schluss keine schöne Kruste enstanden sein, muss das restliche Wasser aus der Wanne entfernt werden oder die Grilltemperatur auf 250 Grad erhöht werden. Gegart wurde das Fleisch bis zu einer Kerntemperatur von 70 Grad. Das hat in diesem Fall ca 2,5h gedauert und soll lediglich als grober Anhaltspunkt dienen, da jeder Braten eine andere Größe besitzt.

    IMG_7532.JPG

    IMG_7532.JPG

    IMG_7539.JPG



    Beste Grüße Adi
     
  2. Spätzünder

    Spätzünder Private BIRD 5+ Jahre im GSV

    Schön ist das schon! ...und lecker und praktisch :thumb2:

    Der Vorteil bei der Spießvariante ist halt eben, dass man viel angeknuspertes Fleisch bekommt...

    Aber mir gefällt's :-)

    Glück Auf
     
    Weber87 und adi1987 gefällt das.
  3. Ritchie.S

    Ritchie.S Grillkönig

    adi1987 gefällt das.
  4. Borsti78

    Borsti78 Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Servus Adi,
    Sieht sehr lecker aus!
    Hatte schon lange kein Schichtgyros mehr, aber nach den Bildern wird's nicht lange auf sich warten lassen!

    Schönes Wochenende!
     
    adi1987 gefällt das.
  5. fleischbräuner

    fleischbräuner Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Schaut klasse aus:thumb1::thumb1::thumb1:

    Schöne Grüße :nusser:!
     
    adi1987 gefällt das.
  6. Tobias1st

    Tobias1st Putenfleischesser

    Echt klasse gegrillt.
    Mir gefällt die Schichtvariante auch sehr.

    Gruß Tobias
     
    adi1987 gefällt das.
  7. Baenker

    Baenker Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Sieht sehr lecker aus
     
    adi1987 gefällt das.
  8. hiasn

    hiasn Metzgermeister

    gerade ein rezept das ziemlich gleich war ausn DOpf gesehen als schichtfleisch und jetzt so kann mich garnicht entscheiden welche variante ich
    zuerst probieren soll!!!
    sehr lecker
     
    adi1987 gefällt das.
  9. Banana Jo

    Banana Jo Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Das sieht sehr lecker aus, schöne Bilder.:thumb2:

    L.G. Jo
     
    adi1987 gefällt das.
  10. StefanLausL

    StefanLausL Fleischtycoon

    Schaut super aus.
    Gibt es bei mir auch bald wieder.
     
  11. Wolfgang110

    Wolfgang110 Landesgrillminister

    sieht sehr gut aus, werde ich bei Gelegenheit mal nachbauen, Danke für's Einstellen
     
  12. Strafstoss

    Strafstoss Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Lecker ! Daumen Hoch !
     
  13. Der Hai

    Der Hai Dauergriller

    Das schaut klasse aus, prima Anregung,
    und schon hat meine Regierung den Auftrag zum Nachbau erteilt!
     
    TheAlf gefällt das.
  14. Bär

    Bär Master in applied Whiskylogie 5+ Jahre im GSV

    Ich glaube fast, ich muss 'mein' Gyros Olymp auch mal auf diese Weise versuchen, und das ganz vorzügliche Metaxa-Sößchen separat dazu reichen.
    Klasse Idee, vielen Dank, Adi! :thumb2:

    Grüße
    Gerhard
     
    adi1987 gefällt das.
  15. esox2907

    esox2907 Militanter Veganer

    hi,
    heute mal den Braten nachgebaut,voll lecker!!
     
    adi1987 gefällt das.
  16. Hualan

    Hualan Mr. Caveman

    Toller Schichtbraten :thumb2:
    Ich nehm nen Teller :prost:
     
  17. Grillmetz

    Grillmetz Fleischesser

    Na das sieht mal lecker aus.
     
  18. chili666

    chili666 Veganer

    Hat das schon mal jemand mit einem Schweinenetz statt dem Zusammenbinden ausprobiert. Sollte eigentlich auch gehen, oder ?
     
  19. ppork

    ppork Militanter Veganer

    Hallo Leute,
    ich habe mal eine kurze Frage. Ich war heute in der Metro und hab mir ein Stück Schweinekamm besorgt da ich den Gyrosschichtbraten nachbauen will. Daheim angekommen habe ich gesehen das dieser schon gesalzen ist. Kann ich diesen trotzdem verwenden oder soll ich nochmal losziehen und einen in "Natur" holen. Danke für eure Hilfe!! 20151229_150859.jpg

     
  20. Brownale

    Brownale Metzgermeister

    Hat jemand von euch sowas schonmal mit Pouletbrust gemacht? Falls ja, was müsste man da an Temperatur und Grillzeit fahren? Würde gerne mal das Rezept der Chicken Gyros Muffins als Schichtbraten verarbeiten
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden