• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Holzkohlenfred für Blumentopfgriller

DeRoxemer

Schlachthofbesitzer
Also, bei uns hier an der Nordseeküste ist das grillen nicht so angesagt. Die meisten sind mit einer Grillwurst mehr als zufrieden. Da ich min. ein- bis zweimal die Woche in meiner Outdoorküche am brotzeln bin, mach ich schonmal etwas leckeres für den Nachbarn zum probieren mit.
Aussage, sehr lecker, aber eine Grillwurst schmeckt ihr und seiner Frau immer noch am besten.
Wenn ich dann mit Freunden so richtig am grillen bin, 3 Gänge mit Antipasti, Hauptgericht und Nachspeise ist der Herr Nachbar am sabbernd :D
Fleisch kaufe ich aus der Region. Ich habe da einen Bauern,der züchtet und lässt beim Schlachter das Vieh Schlachten. Super günstig und Sau lecker. Muss aber 2-3 Wochen vorher bestellen.
Z. B. Rinderlende, komplett, etwa 2,5 kg, der Kilopreis für 20.-€. Auch Fleischpakete zu 10/20 kg für 70 bzw 140.-€ besser gehts für mich nicht.
 

ollli

Grillkönig
Z. B. Rinderlende, komplett, etwa 2,5 kg, der Kilopreis für 20.-€. Auch Fleischpakete zu 10/20 kg für 70 bzw 140.-€ besser gehts für mich nicht.
Da kannst du bei uns im westlichsten A mit dem 2,5fachen rechnen.
 

DerBrecht

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei mir im Raum Nürnberg gibt es auch keinen regionalen Köhler. Zumindest soweit ich weiß. Habe auch schonmal teuer aus Österreich importiert aber so richtig krasse Unterschiede zu Dehner oder Metro hab ich nicht festgestellt. Also warum dann teuer kaufen wenn es die billige auch tut ;) Lasse mich aber gerne von einem regionalen Köhler eines besseren belehren ;)
 

mz4

Metzger
5+ Jahre im GSV
@CowboyNic
Pass auf dass es nicht die "Lübzer" oder wie die diese Kohle seit Jahren nennen in nem neutralen braunen Sack ist. die Spritzt wie sau. Da muss man in der anzündphase im umkreis von 5M alles brennbare entfernen ;) (oder anders gesagt ich hab brandlöcher in div. textilien bekommen)
rauchen tut die aber zumindest die chargen die ich hatte nicht. spritzt nur wie bescheuert.

@uwe.grabherr
Ich sehe dass ja auch dass es nicht die billigste kohle sein muss.
Ich halte es da wie bei allem im leben.
Ich hab kein Geld zum verbrennen und möchte ein sehr gutes produkt für einen angemessenen Preis haben. da tut es mir auch eine 95% lösung da die letzten 5% meist das 3x kosten ;)

Generell zu sagen teures Ei teure Kohle finde ich genauso daneben wie "dickes Auto und keine kohle für benzin" (LPG umrüstung)...

@DeRoxemer
Dann hast du glück dass du da oben anscheinend einen kleinen Bauer gefunden hast der gutes Fleisch hat.
Denn ab "mitteldeutschland" nach oben wird fast nur noch billigstes schwarzfieh (hochleistungsmilchfieh) gehalten und das ist geschmacklich nicht so wirklich hammer.

@DerBrecht
Soweit ich weiß ist Köhlern in deutschland seit Jahren verboten.
Nur noch wenige Köhler können die Auflagen an Boden und Gewässerschutz erfüllen und geköhlert wird bei uns nur noch zu "showzwecken".
Kann sein dass ich da aber auch komplett falsch liege da ich nicht wirklich großartig da nachgeforscht habe.

Ich hab bei mir Spanische/Portuiesische groß und einzelhändler.
Die haben im Sommer Portugiesische Kohle mit nem wahnsinns P/L verhältnis im Angebot.
nicht so billig wie discounter oder dehner aber qualitativ sehr gut und meist im handlichen 5KG Gastro Sack.

@Kohle generell.
Ich hatte vor 2 Tagen eher das problem dass mein Ei nicht auf Pizzatemperatur gekommen ist.
erst auf 200°C dann wieder abgefallen auf 150... dann musste ich die kohle mal aufrühren (nach unten war alles frei also luft kam)... mit offenem deckel loderten die flammen seitlich am pizzastein nach oben aber sobald der deckel drauf war. (zug offen) ging es wieder kaum auf 140° dann 100°c.. anschließend hab ich nen experiment gemacht und 6 cocos brickets aufgelegt!
deckel zu und alles andere auf offen...
der grill hatte innerhalb 20min temperaturen dass es mir den 5cm dicken granit pizzastein gesprengt hat und die ceramic rot glühte wie im Hochofen.
Irgendwie merke ich da dass ich beim ei doch noch anfänger bin :hmmmm:
 

DerBrecht

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jap der Name und evtl. Kontaktdaten wären interessant :)
 

Rilli

Metzger
5+ Jahre im GSV
Moinsen,

hat lange genug gedauert - aber das Warten hat sich gelohnt !
Die Quebracho-Blanco aus Argentinien ist eingetroffen.



Wer auf Riesenstücke steht wird begeistert sein ! :thumb1:
Natürlich auch kein Qualm oder Funkenflug......

So sieht es im ganzen Sack aus - nicht nur obligatorisch oben drauf....

http://www.charcoaltrade.de

gut Glut :prost: Anhang anzeigen 1599838
Guten Morgen, ich überlege ehrlich gesagt auch mir diese Kohle zu bestellen, preislich liegt sie ja sogar noch unter der Profagus, welche ich bisher ausnahmslos nutze, jedoch ist die Stückelung tlw. echt sehr klein. Was habt Ihr generell mit der argentinischen für Erfahrungen gemacht?
 

ollli

Grillkönig
Soweit ich weiß sitzt der generalimporteur am Bodensee.
Den Namen hab ich gerade nicht auswendig muss ich daheim auf den Säcken schauen...
Ist dir der Name wieder eingefallen?
 

DerBrecht

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe mir am WE mal wieder Dehner Kohle geholt. 2 12kg Säcke. Ich berichte wie die so ist ;)
 

ollli

Grillkönig
Bin gespannt, was du berichtest. Die Onlinekohle, die ich vor einem Monat kaufte, ist eher schlecht. Raucht und stinkt, hat mit der Sommerkohle von letzem Jahr nichts zu tun. Leider.
 

DerBrecht

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jup ich berichte. Über Ostern geht bestimmt wieder was :)
 

lauwarmbisHOT

Militanter Veganer
Hallo.

Hatte letztes Jahr 5 große Säcke Dehner Kohle.
Resümee,Preis Leistung ist völlig OK.
6-8 Std hält die meist auch durch.
Wobei ich es damit noch nicht auf maximale Brenndauer angelegt hatte.
Gargut war alles Mögliche.....unter Anderem,Fisch (Forelle,Makrele,Lachs) Sparerips (die sind bei mir in 3-5 Std so zart das das Fleisch vom Knochen rutscht)....lecker waren auch einige „Schäufala“. Gehört für Franken nun mal dazu. Mit schöner Kruste.
Also ne bunte Mischung. Nur PP hatte ich noch nicht drauf. (EI kam erst Mitte letzten Jahres und hat den Rösle abgelöst.)

Maximale Temperatur war glaub auch kein Problem. (So um die 300 glaub,wenn ich mich recht erinnere.)
Also „reinigen“ funktioniert.

Gestern im Dehner die neue Lieferung Säcke gesehen.
Denke werde mir da wieder paar holen.

Außer es soll dann mal was längeres drauf. Dann weiß ich nicht ob ich Lust auf „nachlegen“ hab. Glaub für so Long Jobs hol ich mir noch Kohle die qualitativ zuverlässig lange brennt.

Gruss aus Franken. :D
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Heute habe ich mal mit Weber-Kohle eingeheizt und fünf Brote bei 280°C gebacken (jeweils 45 min). Danach war die Kohle ausgebrannt.
Beim Anheizen gab es etwas Rauch, der aber nicht unangenehm roch. Die Stückelung war mittelgroß (also nicht riesig, aber auch nicht zu klein). Einen Geruch an der Kohle selber konnte ich nicht feststellen. Also insgesamt recht gute Kohle, eben keine reine Buchenholzkohle, was sich im Preis wiederspiegelt.
 

Kamado holly

Dr. Kamado
5+ Jahre im GSV
So habe ich mit meinem Junior mit den orginal Steinen/Deflektor auch Pizza gemacht #56

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/kleines-ei-ganz-gross.275105/page-3

Du brauchst die Höhe . Die größe der Pizza war nie ein Problem. dann gab es eben 2 oder 3 oder...
Und bedenke... wenn du die Temperatur hoch hast verbrennt die Kohle (von der ja nicht soo viel reinpasst) zu schnell und
du musst nachlegen. Pizza auf dem Junior gelingt auch bei 250-280 Grad prima und braucht nicht 350 Grad....
 

Grill Bär

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

Ich habe mittlerweile auch schon etliche Kohlesorten ausprobiert. Bin aber immer wieder als Standartkohle bei der Profagus hängengeblieben. Ist zwar etwas feiner. Funktioniert aber im Kohlekorb recht gut. Ist bei uns auch recht einfach zu beziehen (direkt im Ort bei REWE).
Für spezielle Jobs (Pizzaparty mit Freunden), also wenn ich hohe Temperatur über längere Zeit brauche, benutze ich auch die Quebracho-Blanco aus Argentinien.:-)
Die Luft Steuerung ist dann aber komplett unterschiedlich. Kleine Kohle wenig Luft. Große Kohle viel Luft.:hmmmm:

Gruß

Grillbär
 

ollli

Grillkönig
Ich werde wohl mit der Profagus mal wieder grillen.
 
Oben Unten