• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Lump bekommt ne Kruste (aus Orange und Dill)

BasaltfeueR

Forenclown
Lumpfisch mit Orangen-Dill-Kruste




Nein, mit Lump ist nicht @Utti gemeint! :D Der Lumpfisch oder Seehase ist, ähnlich dem Kabeljau oder Schellfisch, ein grätenarmer Fisch mit festem, weissem Fleisch. Sein dezenter Geschmack harmoniert wunderbar mit der kräftigen Panade aus bitter-süßer Orangenmarmelade, erfrischendem Dill und scharfer Chili. In nur 20 Minuten lässt sich eine wirklich großartige Hauptspeise oder eine ausgefallene Vorspeise kreieren – unbedingtes Potenzial zum Standardrezept!

Zuerst hier veröffentlicht: https://gut-esser.blog/2020/07/10/lumpfisch-mit-orangen-dill-kruste/

Zutaten
  • Lumpfisch-Filets, alternativ Schellfisch oder Kabeljau
  • 1 Glas Orangenmarmelade
  • 6-8 Knoblauchzehen
  • ca. 2 EL Chiliflocken
  • 1-2 Bund Dill
  • einige EL Panko, alternativ möglichst grobe Semmelbrösel
  • Salz
Rezept


Zunächst reiben wir die Knoblauchzehen oder hacken sie sehr fein. Diese kommen dann mit dem Dill, der Marmelade, etwas Salz sowie der Chili in den Mixer. Die Masse grundlich pürieren und dann nach und nach die Panko-Brösel unterrühren, bis die gewünschte „krümelige“ Konsistenz erreicht ist.




Die trockengetupften Fischfilets werden in eine gebutterte Auflaufform gelegt und großzügig mit der Panade bedeckt. Wenn diese gut angedrückt ist, kommt der Fisch für 10 Minuten bei 200 ° Ober- und Unterhitze in den Ofen. Anschließend wird für 3-5 Minuten der Grill bei 220° angeschaltet, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.



Dazu passen die leckeren kroatischen Kartoffeln ganz ausgezeichnet. Ausprobieren und guten Appetit!
 
Oben Unten