• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Micha hat nun auch einen DOpf, aber auch Fragen

Dortmunder Griller

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Der DOpf hat mich auch geholt....

Ich habe mir die Tage einen Petromax ft3 gekauft. Dieser wartet nun auf die Einweihung. Die Suche habe ich schon mehr als genutzt ( bei der letzten Suche stand als Ergebnis: Nicht nerven!! )

Ich möchte gerne Schichtfleisch oder Gratin von einer Auswahl an Erdäpfel machen. Leider finde ich hier jede Menge Beiträge ohne eine richtige Rezeptangabe zu einem Kartoffelgratin. Auch macht es jeder irgendwie anders.


Hat da jemand einen Tipp?

Wie sieht es mir der Größe aus? ft3 = 10"??


Hoffe ich könnt mir auch ein wenig helfen, obwohl es der 105.586.521 Beitrag zum Einstieg ist.

Micha
 

diokletian

Putenfleischesser
Zum Petromax kann ich nix sagen, aber was das Gratin angeht, ist das natürlich immer Geschmacksache.
Ich brate zunächst immer erst ein paar Speckwürfel an (mag ja auch nicht jeder in seinem Gratin) und dann schichte ich eine Lage gehobelter Kartoffeln in den Dopf. Die Lage wird mit S/P und Muskat gewürzt und mit einer Mischung aus Sahne, Schmand und Gewürzen nach Lust und Laune benetzt. Wenn man mag auch noch Käse drauf. Dann die nächste Schicht Kartoffeln und das selbe Procedere nochmal und das immer wieder, bis die gewünschte Menge oder die Kapazitätsmenge des Dopfs erreicht ist. An ein Rezept hab ich mich eigentlich noch nie gehalten und es ist immer super geworden. Aber mit rohen Kartoffeln dauert es schon länger, in meinem 3l Dopf etwa 2 Stunden, wenn er gut gefüllt ist.

Ich hoffe das hilft etwas trotz der unklaren Mengenangaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneewitchen

Fleischesser
Also ich hab einen FT6 . Entspricht etwa einem 10" wenn nich nicht irre.
1" = 2,54 cm glaub ich .

Zu deinem Gratin , würd ich so machen wie der "Dortmunder".
Ich schneide noch ein paar Zwiebeln bzw Lauch mit rein.
Ordentlich würzen , und die letzte knappe Stunde Käse drüber.

Reinigung vor dem ersten Gebrauch steht in der Anleitung.
Hab ich mit Kochendem Wasser und einem Tropfen Spüli sowie einer Spülbürste gemacht. Solange mit heißem Wasser abspülen bis es klar ist und kein Film mehr zu sehen ist. Anschließend abtrockenen und im OFen bei 100 °C trocken.
Dann einölen ( Raps oder Sonnenblumenöl ) und wenn möglich im Kugelgrill oder Smoker kräftig einheizen.

Viel Erfolg.

Gruß
 

Olly72

Grillkönig
Hier und hier habe ich mal ein leckeres Kartoffelgratin im DO gemacht. Lass den Blumenkohl und das Hackfleisch einfach weg, dann hast ein einfaches Gratin.

Die Kurzzusammenfassung:

"Das Gratin im 12er DO von Camp Chef, hat 2,8 Kg Kartoffeln, 5 Becher Sahne und etwas Milch, sowie eine Tüte Gratinkäse und eine 3/4 Muskatnuss verbraucht und dauerte ebenfalls 3h bei 17/6 und hatte nachher eine super Konsistenz! Wichtig war, das Gratin in jeder Lage Kartoffeln kräftig mit S&P und Muskatnuss zu würzen, da die Sahne ganz extrem das Gewürz aufnimmt und abmildert."

Gruß
Olly72.de
 

Jörn

Grillkaiser
Hier und hier habe ich mal ein leckeres Kartoffelgratin im DO gemacht. Lass den Blumenkohl und das Hackfleisch einfach weg, dann hast ein einfaches Gratin.

Die Kurzzusammenfassung:

"Das Gratin im 12er DO von Camp Chef, hat 2,8 Kg Kartoffeln, 5 Becher Sahne und etwas Milch, sowie eine Tüte Gratinkäse und eine 3/4 Muskatnuss verbraucht und dauerte ebenfalls 3h bei 17/6 und hatte nachher eine super Konsistenz! Wichtig war, das Gratin in jeder Lage Kartoffeln kräftig mit S&P und Muskatnuss zu würzen, da die Sahne ganz extrem das Gewürz aufnimmt und abmildert."

Gruß
Olly72.de

Und das schmeckt echt sehr gut das Gratin vom Olly !!!!
 
OP
OP
D

Dortmunder Griller

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
AW: Der Micha hat nun auch einen DOpf, aber auch Fragen

Das hört sich doch schon mal ganz braubar an.

Der ft3 hat 3l Inhalt.

Am Wochenende steht wahrscheinlich der Erstversuch an. Mal sehen wie ich Zeit bekomme.

Danke für die ganzen Tipps.
 

Kernisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schau das du mehligkochende Kartoffeln nimmst, dann wird das Gratin sähmiger.

In dem 3L DO Fülle ich bis ca. 3 cm unter den Rand Kartoffel, geschichtet und wie olly geschrieben, gut gewürzt ein. Ich Würze mit Rosmarinsalz, Pfeffer und Muskat.
Dann gebe ich ca. 200 - 300 ml Sahne (ca. 1-2 cm weniger wie die Kartoffel geschichtet sind) drüber. Wichtig ist, dass du nur Sahne nimmst... Milch hat IMHO in einem Gratin nichts verloren...

Käse muss meiner Meinung nach nicht zwingend sein... Hab ich früher auch gemacht, bin aber davon abgekommen. Aber das muss jeder für sich entdecken :)

Bei uns gibt's nur noch Gratin aus dem DO, im BO wird der definitiv nicht so gut!!!

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
D

Dortmunder Griller

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
AW: Der Micha hat nun auch einen DOpf, aber auch Fragen

Wie viele Kohlen nehmt ihr dafür? Wie viele oben und wie viele unten?

Wenn ich nach dem Tutorial gehe müssten es 10 sein ( ausgegangen von einem 10" DO = 6l, 3l = 5". Das ganze dann x 2 = 10 Grillis )
 

Kernisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie viele Kohlen nehmt ihr dafür? Wie viele oben und wie viele unten?

Wenn ich nach dem Tutorial gehe müssten es 10 sein ( ausgegangen von einem 10" DO = 6l, 3l = 5". Das ganze dann x 2 = 10 Grillis )
Das stimmt so nicht ganz... der 12" hat 6L und der 3L ist etwas wie der 10er

Ich nehme immer 20 Stk und 1/3 unten 2/3 oben...


Gelingt immer
 
OP
OP
D

Dortmunder Griller

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
AW: Der Micha hat nun auch einen DOpf, aber auch Fragen

Stimmt, da habe ich mich wohl vertan. Danke dafür.

Am Wochenende wird geDOpft. Komme was wolle....:D
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Huhu,
also ich habe bei meinen verDOpfungen bisher immer 25 Brekkies genommen. 17 oben 8 unten.

Kommt halt immer darauf an was man dopft.

Am WE werde ich mich an chinnamon rolls versuchen....ich glaub da nehm ich weniger....20 vielleicht.....12 oben 8 unten.

Muss man ein wenig Gefühl entwickeln für....aber nu zu das wird schon.

Und immer drann denken, egal was passiert:

Versuch macht gluch :-)

Greetz stockman
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hier und hier habe ich mal ein leckeres Kartoffelgratin im DO gemacht. Lass den Blumenkohl und das Hackfleisch einfach weg, dann hast ein einfaches Gratin.

Die Kurzzusammenfassung:

"Das Gratin im 12er DO von Camp Chef, hat 2,8 Kg Kartoffeln, 5 Becher Sahne und etwas Milch, sowie eine Tüte Gratinkäse und eine 3/4 Muskatnuss verbraucht und dauerte ebenfalls 3h bei 17/6 und hatte nachher eine super Konsistenz! Wichtig war, das Gratin in jeder Lage Kartoffeln kräftig mit S&P und Muskatnuss zu würzen, da die Sahne ganz extrem das Gewürz aufnimmt und abmildert."

Gruß
Olly72.de

Nehmt ihr rohe oder gekochte Kartoffeln????

Greetz stockman
 
OP
OP
D

Dortmunder Griller

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
AW: Der Micha hat nun auch einen DOpf, aber auch Fragen

Im Netz nehmen sie alle rohe Kartoffeln, da beim Kochen Stärke verloren geht. Damit wird dann wohl nicht so sämig.
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Im Netz nehmen sie alle rohe Kartoffeln, da beim Kochen Stärke verloren geht. Damit wird dann wohl nicht so sämig.
Für meinen "normalen" Gratin aus dem BO koche ich die Karposteln immer vor....dann dauerts nicht so lange.

Aber ich denke im DO ist eh die Zeit das Ziel und dann werde ich es mal mit rohen versuchen.....Sonntag nach den chinnamon rolls Samstag....verdopft nocheinmal die kleine schwarze gusseiserne Ding mach süchtig.

:-)
 

Al_Bundy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Gratin wird mit rohen Kartoffeln gemacht. Gekocht nehmen die Kartoffeln keinen Geschmack mehr auf.
Mir fällt beim mitlesen auf, daß der eigentliche Zweck eines DO hier oft nicht verstanden wird. Mit so einem Ding wurde nach einem harten Arbeitstag in der Prärie das Cowboyessen zubereitet. Das ging nach Erfahrung und frei Schnauze. Wenn der DO voll war dann wars gut und wenn das Lagerfeuer abgebrannt war kam die Kohle aufn Deckel. Die hatten keine Maverick-Funkthermometer oder Grillis damals. Die Anzahl von Brekkis ist eine Hilfe, welche auch ich gern in Anspruch nehm. Allerdings ist auf Anzahl der Brekkis und Gardauer nur in bestimmten Maß Verlass. Mal ist das Futter nach 4h fertig, beim nächsten mal schon nach 3h. Es kommt immer drauf an, wieviel im DO ist und welches Gericht zubereitet wird. Wenn man regelmäßig mit den schwarzen Pötten kocht bekommt man ein Gefühl dafür.
 

umsid

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Mir fällt beim mitlesen auf, daß der eigentliche Zweck eines DO hier oft nicht verstanden wird. Mit so einem Ding wurde nach einem harten Arbeitstag in der Prärie das Cowboyessen zubereitet. Das ging nach Erfahrung und frei Schnauze.
So sehe ich das auch.
Ich habe bisher nie mitgezählt - einfach oben ein paar mehr wie unten.
Ist Sahne mit im DOpf - grundsätzlich etwas weniger Hitze.
Kocht mein Essen zu seh, dann einfach etwas Kohle wegnehmen.

UND:
Habt ihr euch schon mal überlegt, wie viele Threads hier im Forum über Kohle schreiben. Dann müsste auch immer der exakte Kohletyp und der Grad der Feuchtigkeit mit angegeben werden.
Die einen Kohlen geben mehr Energie ab, die anderen weniger.
Da ist das "noch ein halbes Stück kohne nach oben" doch ehr "Erbsenzählen"

Ich habe festgestellt, dass ich beim Wechsel von meinem noName aus der Bucht auf den Camp chef mein "Kohleverhalten" ändern musste.
Der Camp Chef braucht länger, bis er warm ist, hält die Wärme aber auch länger.

Also nur "VERSUCH MACHT GLUCH" - alles, was hier geschrieben wird sind gute Anhaltspunkte, aber mehr auch nicht.
 

ederchen

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Halo ich habe einen Ft9 und auch am Anfang das Problem mit der Gewichtsangaben für die Rezepte gehabt. Es gibt in dem Forum super Ideen für Rezepte doch oft findest du nicht in welchem Dopf gekocht wurde, und wenn ist die Umrechning schwierig.
Im Formu gibt es eine Datei in dem du gut die unterschiedlichen Hersteller vergleichen kannst und auch eine Umrechnungsdatei der verschiedenen Größen.
Der Beste Tip ist aber al Gusto zu kochen und die Rezepte nur als Richtwehrt zu nutzen.
Bei den Kohleangaben habe ich mich immer an das Heftchen von Petromax gehalten, hat bis jetzt geklappt. Wichtig ist nur das du gute Kohlen hast, beim ersten mal sind mir die Premium Kohlen von Weber von alleine ausgegangen.
 

Saumagen

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

ich habe als ErstDOpf auch einen ft3, da ist die Verteilung der Kohlen relativ einfach, weil auf den Deckel gar nicht viel passt. Ich habe den Deckel einfach mit kohlen gefüllt (nicht gehäuft) und dann unten auch ein paar gelegt, geschätzt oben 2/3 unten 1/3.

Grummbeer-Gratäng hab ich bisher auch nach dem Freischnautze-Rezept gemacht, Zutaten nach Tagesform, würzen nach Gefühl (bisher immer zu wenig) und Sahne. Ich hab als letztes immer eine Lage Parmesan gehoblet, ich finde krossen Parmesan auf Kartoffel genial.

Einfach probieren, das kann gar nicht nicht schmecken!

grüße, de alex
 
Oben Unten