• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der nächste 16er mit Mutmacher und Hilfe für interessierte Laien

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Gemeinde
Ich baue mir nun auch einen 16" Smoker und will damit all denen Mut machen, die bisher unschlüssig waren, weil sie dachten, dass sie es nicht schaffen werden.
Ich habe zwar während meiner Ausbildung zum Energieelektroniker mal für ne Woche ein Schwießgerät vergewaltigen dürfen, aber ich bin echt kein Profi und meine Ausrüstung ist auch sehr überschaubar.
Da ich mittlerweile als Ingenieur arbeite, habe ich Zugriff auf eine Solid Works 3D CAD Software, aber auch diese Daten will ich hier gerne einstellen, damit das auch keine Ausrede mer ist eine Lok zu bauen.

Aber alles der Reihe nach ....

Das ist derzeit das 3D Modell..
Smoker2.JPG


Am längsten habe ich auf das Rohr warten müssen. Hier im Raum Köln sind die Schrottis alles was komische und geben nichts an Privatpersonen ab.
Mein lieber Schwager konnte mir aber dann doch ein Reststück vom Rohbauer in seinem Chemiewerk besorgen. Natürlich unbenutzt und für umme! 6,3mm dick !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
IMG_1568.JPG


Dann hat Papa mal die Flex ausgepackt und ordentlich Krach gemacht ... natürlich mit ordentlicher PSA
IMG_1576.JPG


Eine gute Stunde, drei Trennscheiben und 5 bisher gute Nachbarschaften später ...
IMG_1577.JPG


Da ich tatsächlich nicht schweißen kann, habe ich mir erst mal ein Stahlblech besorgt und geübt ...
IMG_1582.JPG

Nach ca. 20 Wunderkerzen 3,2mm und 2,5mm habe ich zumindest den Lichtbogen etwas im Griff gehabt.
Jetzt mal ein paar Kehlnähte geübt ...
IMG_1585.JPG

Ach du Sch.... ist gar nicht so einfach....
Aber zwei weitere Stunden später geht auch das besser.
IMG_1586.JPG


Das benötigte Material habe ich mir für ca. 50€ bei einschlägigen Restpostenvertreibern aus der Bucht erstanden.
Als erstes wollte ich mir das Untergestell braten, damit ich für alles weitere auch gleich eine vernünftige Arbeitshöhe habe.
40x40x2 mm Rohre zu Schweißen war aber eine weitere Hürde, die es zu nehmen galt.
Also erst mal die Teile nach CAD Zeichnung zurecht geflext und mit den Resten geübt...
IMG_1597.JPG

Einmal zu lange gebraten und schon sind Löcher im dünnen Blech.
Nach ein wenig üben und Strom verstellen, HIlfsnähte ziehen &&&&&
Ging es dann aber zu meiner Überraschung auch hier.
IMG_1599.JPG

Nicht schön, aber zumindest wasserdicht und selber gemacht.
Vom folgenden Schritt habe ich leider keine Bilder gemacht.
Wenn man die Stahlrohre zu einem Gestell verschweißen möchte, sollte man die Teile sehr gut fixieren, damit beim Heften und späteren Durchbraten nichts verrutscht.
Ich habe alles 1:1 auf eine alte Euro-Palette aufgezeichnet und die Rohre mit Schellen auf dem Holz in Position fixiert.
Dann zuerst alles nur an allen vier Ecken mit kleinen Punkten festgeheftet und mit Winkel ausgerichtet.
Nachdem ich dann die Garkammer erstmalig aufgelegt hatte, war ich erstaunt, dass alles fest und sicher stand.
Hätte was drauf gewettet, dass es zumindest wackelt.
IMG_1596.JPG



So, als nächstes müssen die Rohre von außen entlackt und von innen entrostet werden.
Wahrscheinlich werden mich danach alle verbleibenden Nachbarn auch hassen.
Und die Lock hat noch nicht einmal gequalmt! ;-)
 

Anhänge

  • Smoker2.JPG
    Smoker2.JPG
    69,1 KB · Aufrufe: 1.842
  • IMG_1568.JPG
    IMG_1568.JPG
    230,1 KB · Aufrufe: 1.808
  • IMG_1576.JPG
    IMG_1576.JPG
    209,9 KB · Aufrufe: 1.765
  • IMG_1577.JPG
    IMG_1577.JPG
    154,7 KB · Aufrufe: 1.789
  • IMG_1582.JPG
    IMG_1582.JPG
    214,4 KB · Aufrufe: 1.768
  • IMG_1585.JPG
    IMG_1585.JPG
    158,3 KB · Aufrufe: 1.760
  • IMG_1586.JPG
    IMG_1586.JPG
    184,9 KB · Aufrufe: 1.820
  • IMG_1597.JPG
    IMG_1597.JPG
    163,7 KB · Aufrufe: 1.889
  • IMG_1599.JPG
    IMG_1599.JPG
    189,1 KB · Aufrufe: 1.953
  • IMG_1596.JPG
    IMG_1596.JPG
    208,4 KB · Aufrufe: 1.751
Zuletzt bearbeitet:

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da spiel ich mal gerne Zaungast, da ich auch noch in der Planung bin, und noch auf mein Herzstück, das Rohr für'n Garraum warten muss ( mein Heizungsbauer hat eines in Aussicht ):o
Wenn du fertig bist mit CAD, kann man deine step Daten haben um diese auf sein eigenes Projekt anzupassen?
Gruß MecHanisch
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gebt alles!

Sieht bisher alles gut aus!

Grüße

Christian
 
OP
OP
Torty

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ja die Solid Works Daten und die DXF für den Laser/Wasserschneider kann gerne jeder haben.
Kann man solche Dateien hier hochladen, oder klappt das hier nur mit Bildern?
 
OP
OP
Torty

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Nochmal
Bin gerade dabei das Design zu optimieren.
Habe noch drei Fragen.
1. Die Position der Luftzufuhr in der SFB.
Im Augenblick ist die der Drehpunkt konzentrisch mit der SFB selber. Ist das sinnvoll, oder sollte ich die besser etwas tiefer setzen, damit das Feuer mehr luft von unten bekommt?
Seitenwand Feuerbox Tür_2.JPG


2. Die Position des Abgas Rohrs.
Habe mal gelesen, dass man das Rohr nicht ganz oben anbringen soll, damit nicht aller Rauch gleich abzieht.
Ist die Position des Rohrs nur eine Designfrage und den Rest macht man mit Drosselklappe & Co, oder soll ich das Rohr noch tiefer, eventuell konzentrisch mit der Garkammer anbringen?

Seitenwand Garkammer Schornstein.JPG


3. Die Größe des Ausschnittes unter der Kochplatte.
Kann man die zu groß machen, so dass die Platte zu heiß wird? Farbe??
Habe bei ein paar kommerziellen Modellen ein relativ kleines Loch gesehen, was mich gewundert hatte.
Kochplattenausschnitt.JPG


Danke
Torsten
 

Anhänge

  • Seitenwand Feuerbox Tür_2.JPG
    Seitenwand Feuerbox Tür_2.JPG
    71,7 KB · Aufrufe: 1.645
  • Seitenwand Garkammer Schornstein.JPG
    Seitenwand Garkammer Schornstein.JPG
    94,3 KB · Aufrufe: 1.659
  • Kochplattenausschnitt.JPG
    Kochplattenausschnitt.JPG
    133,7 KB · Aufrufe: 1.628
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Torty

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hier schon mal, wie versprochen, die Solid Works Daten des augenblicklichen Standes.
Viever und Converter gibts zu Hauf kostenlos im Netz.

Wer kann und will, ist herzlich eingeladen, an der Optimierung mitzuwirken.

Smoker2.zip
 

Anhänge

  • Smoker2.zip
    1,8 MB · Aufrufe: 273
  • Smoker2.zip
    1,8 MB · Aufrufe: 355

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Thorsten,
Wegen der Lage der Belüftung in der SFB, dies hängt auch mit der Lage des Glutrostes ab, ich würde den Ausschnitt aber definitiv tiefer setzten. Wär aber noch toll wenn sich noch einer äußert der schon mehr Erfahrung hat als ich.
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Da issa schon...

Hallo,

den Lufteintritt so tief wie möglich machen. Die Höhe für den Anschluss fürs Kaminrohr ist OK. Vielleicht aber auf 100mm Durchmesser gehen. Die Öffnung für die Kochplatte maximal machen. Oftmals braucht's viel Hitze zum Kochen von Wasser etc. und wenn mal es zu heiß wird genügen ein paar große U-Scheiben unterm Topf. Und es wird wieder kälter. Ich würde auch immer eine Kreuzsteife unter die Kochplatte einschweißen. Dann verzieht sich nichts

Grüße

Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Torty

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
OK Vielen Dank für die Tipps.
Habe den Einlass tiefer gesetzt
Seitenwand Feuerbox Tür_3.JPG

und ein Kreuz eingezogen.
Jetzt habe ich noch eine Frage zum Verschweißen der Kochplatte.
Ich habe mir überlegt, die Platte an den Kanten nicht ganz bündig zu fixieren, um in der Rille dann gut schweißen zu können.
Kochplattenausschnitt_3.JPG

Alle Kanten sind dann sozusagen 2,5mm (halbe Blechstärke) nicht überlappt. Die Nut könnte man dann mit Schweißnaht auffüllen.
Von innen Schweißen traue ich mir nicht zu. Außerdem würden ja außen Schlitze bleiben, in die Feutigkeit eindringen kann.
Was meint Ihr?
 

Anhänge

  • Kochplattenausschnitt_3.JPG
    Kochplattenausschnitt_3.JPG
    89,7 KB · Aufrufe: 1.593
  • Seitenwand Feuerbox Tür_3.JPG
    Seitenwand Feuerbox Tür_3.JPG
    70,9 KB · Aufrufe: 1.565

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich persönlich konstruiere beruflich immer Kante auf Kante. Dann entsteht beim schweißen automatisch eine Innennaht. Beim überlappen besteht die Gefahr das sich langfristig Wasser in den möglich verbleibenden Spalt festsetzt und zur Korrosion führt. Beides mal setzt aber eine saubere Einstellung des Schweissgerätes voraus.
Alternativ eine oder beide Seiten anfasen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Genau Kante auf Kante und schweißen. Die Profile über Ecke stellen. Und von außen schweißen.
 
OP
OP
Torty

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Genau Kante auf Kante und schweißen. Die Profile über Ecke stellen. Und von außen schweißen.

meinst Du es so?
Hier würden sich in der Ecke nur die inneren Kanten berühren.
Kochplattenausschnitt_4.JPG
 

Anhänge

  • Kochplattenausschnitt_4.JPG
    Kochplattenausschnitt_4.JPG
    49,2 KB · Aufrufe: 1.540

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo,

ja, das nennt sich Ecknaht. Du kannst es auch 30% überlappen lassen. Die Wurzel brennt sich dann dadurch und es lässt sich leichter positionieren.

Grüße

Christian
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und am besten sich einen Satz magnetischer Schweisswinkel zulegen, die helfen ungemein, nicht nur beim Smokerbau!
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Und am besten sich einen Satz magnetischer Schweisswinkel zulegen, die helfen ungemein, nicht nur beim Smokerbau!

Genau. Ich habe acht große und vier kleine. Unverzichtbar. Und erst Heften beide Seiten und dann durchziehen.


Grüße

Christian
 
OP
OP
Torty

Torty

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
So...
Ich habe mal wieder etwas basteln können und mal den Lack und Rost von den Rohren abgemacht...
IMG_1607.JPG


Für alle, die es noch vor sich haben:
Rotierenden Drahtbürsten wie diese hier strengen die Flex sehr an. Meine hatte sogar gesmoked ;-)
Es geht zwar, aber meiner Flex war es nach 3/4 der Garkammer zuviel.
IMG_1608.JPG

Besser geht es mit einem solchen flexiblen Schleifteller mit 60er Schleifpapier darauf.
IMG_1609.JPG

Hat schon mal jemand von Euch einen Satz Blechteile bei einem Laser/Wasserschneider machen lassen?
Ich habe keine Preisvorstellung.
Ein Wasserstrahlschneider schreibt 150€ netto (ohne Material) für diesen Satz (1m²) an.
(siehe angehängtes PDF)
Ich finde das sehr viel, oder ?
 

Anhänge

  • IMG_1607.JPG
    IMG_1607.JPG
    186,4 KB · Aufrufe: 1.402
  • IMG_1608.JPG
    IMG_1608.JPG
    203,9 KB · Aufrufe: 1.414
  • IMG_1609.JPG
    IMG_1609.JPG
    204,1 KB · Aufrufe: 1.424
  • Zusammenstellung_4 Model (1).pdf
    13,5 KB · Aufrufe: 175
Zuletzt bearbeitet:

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo,

die Baumarktgeräte packen das nicht. Ob da nun immerhin Bosch draufsteht oder nicht. Wenn dann Bosch Blau. Ich habe eine uralte AEG 125mm und eine 230er Bosch Blau mit richtig Karmuff.. Die sind wirklich unzerstörbar.

Für das Schneiden habe ich etwas weniger bezahlt. Etwas weniger als 2/3 vom deinem Preis pro m². Bei mir waren es aber all in all 5 Platten a 2m². Nichts für schwache Nerven.

Und Plasmaschneiden reicht. Für den Anwendungszweck Smoker braucht keiner Laser- oder Wasserstrahl. Damit sollte preislich wieder was gehen.

Hier im Forum gibt es mehrere die für einen vernünftigen Preis cutten.

Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten