• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Ramster Le Rond Typ 2 und die Temperatur beim anheizen

Kluesi

Veganer
Hallo

Ich lese nun schon ein paar Tage Beiträge über das richtige Anheizen des Ofens. Und in fast jedem Beispiel wird ein anderer Temperaturverlauf geschildert. Vielleicht können wir das hier einmal zusammenfassen. Hier also meine Erfahrung.

Le Rond Typ 2. Vollsusstattung, also Brotbackgewölbe und Pizzagewölbe. Brotbackgewölbe vorne, Pizzagewölbe ganz hinten. Ich habe im unteren Fach angeheizt mit kleinen Scheiten von max 4cm Durchmesser. Ich hatte am Thermometer nach ca. 10 Minuten über 500 Grad. Die 600 Grad Anzeige gibt es ja nicht aber dort stand die Nadel. Keine Ahnung ob sie überhaupt weiter gehen würde.

Also, warum habe ich nach so kurzer Zeit eine so hohe Temperatur und andere heizen 2 Stunden und kommen gerade mal auf 350 Grad.

Vielleicht können wir hier die verschiedenen Methoden, Holzarten, Holzmengen, Temperaturverläufe usw. vergleichen. Das scheint es noch nicht zu geben.

Was haltet ihr davon?

Klüsi
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
OP
OP
K

Kluesi

Veganer
Genau deshalb möchte ich die verschiedenen Rahmenbedingungen mal dokumentieren. Irgendetwas müssen wir ja anders machen. Vielleicht hast du ja Lust deine Eckpunkte hier zu notieren. Hast du beide Gewölbe? Wo stehen die Gewölbe? Wieviel holz nimmst du? Usw.

Viele Grüße
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hatte ich gestern auch. Das Gewölbe oben ganz nach hinten, dann sind 500°C schnell erreicht..
 

grill4fun

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Vielleicht weil da Feuer drin ist? Je nachdem wie nah die Flammen ans Thermometer rankommen, zeigt dieses eben eine entsprechend hohe Temperatur.
Du musst aber länger heizen damit die Wärme auch tief in die Steine eindringt und gespeichert wird, sonst hält die Temperatur nicht lange.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Vielleicht weil da Feuer drin ist? Je nachdem wie nah die Flammen ans Thermometer rankommen, zeigt dieses eben eine entsprechend hohe Temperatur.
Du musst aber länger heizen damit die Wärme auch tief in die Steine eindringt und gespeichert wird, sonst hält die Temperatur nicht lange.

Wohl war. So 1 1/2 Stunden muss schon geheizt werden für die Steine. Aber über 500 Grad sind nicht notwendig.
 
OP
OP
K

Kluesi

Veganer
Eigentlich ist das Thermometer beim Aufheizen nicht sinnvoll einsetzbar. Es misst ja nur den Luftstrom. Wenn der direkt von den Flammen kommt ist er halt entsprechend heiß. Wichtiger ist wohl die Temperatur wenn das Feuer aus ist. Oder?
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Es gibt Wärmestrahlung (von heißen Oberflächen) und Wärmeströmung (Konvektion) und Wärmeleitung (Im Material selbst). Das Thermometer misst ein Gemisch daraus.
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Vielleicht hast du ja Lust deine Eckpunkte hier zu notieren
Klar gerne. Ich hab beide Gewölbe, das untere ganz vorne und das obere ganz hinten. Ich heize mit reinem Buchenholz und brauch ca. einen 10 Liter Kübel. Ich leg immer nur ganz wenig nach und nach ca. 3 Stunden hab ich 500 °. Ich laß das Holz dann noch komplett abbrennen und räum dann die Asche aus. 20 Minuten warten und dann mach ich die Rauchklappe zu. Dann mach ich die Mehlprobe, der Boden unten ist dann immer noch zu heiß, also spritz ich Wasser rein. Dann paßt es perfekt für die Semmeln, die brauchen 25 Minuten. Dann kommen die Sauerteigbrote rein, die backen 45 Minuten. Dann warte ich bis die Temperatur auf 150° ist und dann kommen noch die Chili zum Trocknen rein. Gestern hab ich vorher noch bei 200° einen Marmorkuchen gebacken.
 
Oben Unten