• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Winter naht - Feuerfass aus 50l Keg

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Nachdem ich mein Fass immer weiter ausgebaut habe, möchte ich es hier mal vorstellen.
Grundlage ist ein 50l Keg. Alle Teile bis auf den Ofenaufsatz sind angeschraubt, da ich nicht schweißen kann.
Außerdem sollte das Fass eine rustikale Optik haben.
Ziel war zudem das Feuerfass schnell zerlegbar, mit sicherem Stand, klein verpackbar (ist ansonsten ein Sitz in der Werkstatt), einfache Steuerung der Lüftung und modular aufbaubar zu gestalten.
Alle Teile (bis auf die Feuerplatte) sind aus Edelstahl gestaltet.
Genutzt wurde Formteile aus dem Relingbau.
Derzeit gibt es einen zweiteiligen Grillrost, variable Lüftung, Ofentür, Galgen für Schwenkrost oder Kessel, Abstandshalter + Platte, den Ofenaufsatz. Zuküftig soll Stehtischaufsatz und ein Pizzaufsatz dazukommen.
Die Auflage für die Platte hat sich von einem Pfannnenkreuz hin zu einem Abstandshalter entwickelt.
Als Letztes wurde vor Weihnachten der Ofenaufsatz fertig.
Hier mal ein paar Bilder:
Winter.jpg


Tod.jpg


Nacht1.jpg


Feuerfass 1.jpg


Feuer beim Rost.jpg



Fass mit Lüftung und Halter für Füße.jpg


Fass mit Ofentür und Galgen für Schwenkgrill oder Kessel.jpg


Fass mit Rost.jpg



Fass mit Platte und abstandshalter.jpg


Feuerplatte mit Abstandshalter.jpg


Ofenaufsatz.jpg


20171208_182005.jpg


20171208_180622.jpg


Blick in den Feueraum:
20171208_183953.jpg

... und mit abgenommenem Rohr beim Entzünden von Kokosbriketts
20171208_191635.jpg


20171208_193226.jpg

So weit erst mal. Materialliste kann bei Interesse gern zur Verfügung gestellt werden.
 

Anhänge

  • Winter.jpg
    Winter.jpg
    115,8 KB · Aufrufe: 5.039
  • Tod.jpg
    Tod.jpg
    450,7 KB · Aufrufe: 6.048
  • Nacht1.jpg
    Nacht1.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 4.600
  • Feuerfass 1.jpg
    Feuerfass 1.jpg
    301,9 KB · Aufrufe: 5.328
  • Feuer beim Rost.jpg
    Feuer beim Rost.jpg
    279,6 KB · Aufrufe: 4.635
  • Fass mit Lüftung und Halter für Füße.jpg
    Fass mit Lüftung und Halter für Füße.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 4.628
  • Fass mit Ofentür und Galgen für Schwenkgrill oder Kessel.jpg
    Fass mit Ofentür und Galgen für Schwenkgrill oder Kessel.jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 4.690
  • Fass mit Rost.jpg
    Fass mit Rost.jpg
    190,6 KB · Aufrufe: 4.726
  • Fass mit Platte und abstandshalter.jpg
    Fass mit Platte und abstandshalter.jpg
    170,5 KB · Aufrufe: 4.815
  • Feuerplatte mit Abstandshalter.jpg
    Feuerplatte mit Abstandshalter.jpg
    399,3 KB · Aufrufe: 4.642
  • Ofenaufsatz.jpg
    Ofenaufsatz.jpg
    345,7 KB · Aufrufe: 4.658
  • 20171208_182005.jpg
    20171208_182005.jpg
    185,2 KB · Aufrufe: 4.584
  • 20171208_180622.jpg
    20171208_180622.jpg
    208,2 KB · Aufrufe: 4.578
  • 20171208_183953.jpg
    20171208_183953.jpg
    160,4 KB · Aufrufe: 4.546
  • 20171208_191635.jpg
    20171208_191635.jpg
    266,8 KB · Aufrufe: 4.495
  • 20171208_193226.jpg
    20171208_193226.jpg
    113,3 KB · Aufrufe: 4.548

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Echtes Höllenfeuer!:respekt:Aber die lang abstehenden Beine sind ne echte Stolperfalle.:thumbdown:
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Die Langen Beine waren ursprünglich nicht dran.
Aber... wenn das Teil rotglühend ist, bist Du froh, wenn das Fass nicht kippen kann.
Habe schon zwei weitere für Freunde gebaut und auch alle Besucher (seit 2 Jahren) alle fanden diese kippsicher Lösung gut.
Im Zweifel nimmt man andere Rehlinghalter
Habe ich verbaut 60° Winkel:
Fuß.JPG

Beispiel für gerade Beine nach unten:
Handlauf.JPG


Beispiel 30°
Fuß30.JPG

Übrigens kann man durch die Lüftungen, die Flamme super regeln:
Lüftung und Halter für Füße.jpg
 

Anhänge

  • Fuß.JPG
    Fuß.JPG
    18,6 KB · Aufrufe: 4.055
  • Handlauf.JPG
    Handlauf.JPG
    24,5 KB · Aufrufe: 4.047
  • Fuß30.JPG
    Fuß30.JPG
    35 KB · Aufrufe: 4.066
  • Lüftung und Halter für Füße.jpg
    Lüftung und Halter für Füße.jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 4.054
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Nein, leider habe ich dazu keine Zeit.
Aber das Ganze ist mit einem Dremel, einer kleinen Flex und einem Akkuschrauber hergestllt worden.
Gößtenteils aus fertigen Formstücken. Die Lüftungsklappen, die Abstandshalter, das Feuerkreuz, die Feuerplatte, der Rahmen für die Feuerklappe (brauchs nicht unbedingt) und die Roste sind gelasert.
Das Fass kannst Du komplett schrauben.
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Geile Nummer :thumb2:
Und wenn Du die Schrift mit Dremel und Flex gemacht hast, meine allergrößten :respekt:
Und die Zitate aus GoT treffen genau meinen Geschmack:thumb1:
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also da würde ich mich dann auch mit anderen Augen sehen. :grin:
Natürlich, Sprüche in meinem Fass sind als Laserschrift erstellt (habe die Balken und Kapitälchen [heißt das so] manuell verstärkt, damit die nicht glühen und rausfallen), nachbearbeitet und als Ganzes gelasert. Dann habe ich die Bleche an die Rundung angepasst und an das Fass geschraubt.
Die Bohrungen im Blech sind auch mit gelasert und dienten als Schablone für die Bohrungen im Fass.
Hier mal zwei Beispiele:
20160326_183136.jpg


20160326_183151 - Kopie.jpg


Hier die Vorlage wie ich bestellt habe:
Winter-.JPG
 

Anhänge

  • 20160326_183136.jpg
    20160326_183136.jpg
    358,2 KB · Aufrufe: 3.982
  • 20160326_183151 - Kopie.jpg
    20160326_183151 - Kopie.jpg
    398,3 KB · Aufrufe: 4.028
  • Winter-.JPG
    Winter-.JPG
    49 KB · Aufrufe: 3.952

der_Veganer

Veganer
Sehr cooles Teil, ein Fass in der Art könnte ich mir auch gut vorstellen.

Grüße aus Querfurt ;-)
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hier habe ich mal verschiedene Anbauteile und Einsätze zusammengestellt:

Pfannenkreuz:
(Unten liegen die Beine und das zweigeteilte Rost drin)
20171223_181824.jpg


20171223_181829.jpg


Abstandshalter für die Feuerplatte (Platte kippelt nie und ist leicht zu verstauen):
20171223_181249.jpg


Hier übrigens die Lieferung für die Roste und die Abstandshalter für die laufende Produktion:
20171214_181529.jpg


Hier die Halter mit Feuerplatte:
Das kleine Loch in Platte führt dazu, dass der Kessel mit der Platte zusammen genutzt werden kann)
20171223_181242.jpg


Das sieht man hier (durch den breiten Stand der Beine, kann man problemlos den Kessel vom Feuer schwenken):
20171223_181422.jpg


Weiterhin passte ein Waffeleisen in das Fass...:
20171223_182326.jpg

20171223_182319.jpg
 

Anhänge

  • 20171223_181824.jpg
    20171223_181824.jpg
    353,5 KB · Aufrufe: 3.619
  • 20171223_181829.jpg
    20171223_181829.jpg
    306,3 KB · Aufrufe: 3.672
  • 20171223_181249.jpg
    20171223_181249.jpg
    221,6 KB · Aufrufe: 3.577
  • 20171214_181529.jpg
    20171214_181529.jpg
    391,5 KB · Aufrufe: 3.649
  • 20171223_181242.jpg
    20171223_181242.jpg
    346,7 KB · Aufrufe: 6.454
  • 20171223_181422.jpg
    20171223_181422.jpg
    346,3 KB · Aufrufe: 3.620
  • 20171223_182319.jpg
    20171223_182319.jpg
    604,3 KB · Aufrufe: 3.650
  • 20171223_182326.jpg
    20171223_182326.jpg
    568,8 KB · Aufrufe: 3.627

River

Dauergriller
Aller höchster Respekt , ich finde immer eine FEuerstelle macht nur dann Sinn wenn man sie für alles nutzen kann . TOP GEMACHT
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich habe bisher noch zwei Anwendungen, die hatte ich vergessen:
1. Der Sitz in der Werkstatt (alle Einzelteile außer Topf und Platte passen rein)
Besteht aus dem Oberteil der SNUDDA-Drehplatte Darunter wurde nur ein Kreuz geschraubt und geklebt.
20171223_180750.jpg


Und hier das zweiteilige Ofenset. Dies ist erstmals nicht geschraubt sondern an die 8mm Platte mit 13cm Loch wurde ein außen ein Edelstahl Band und in der Mitte ein Edelstahlwandfutter geschweißt.
Somit ist das Rohr leicht abnehmbar. Dasd Äußere Band ist so lang, dass es die Griffmulden überdeckt.
20171223_182027.jpg

Hier im Einsatz:
20171208_175043.jpg


In einem weiteren Schritt werden an den "Ofenaufsatz" 4 Halter angeschweißt, mit denen eine abnehmbare Stehtischplatte oder wahlweise abnehmbare Griffe montiert werden.
Nächstes Ausbauprojekt wird ein Pizza- / Ofen- Räucheraufsatz aus einem 30l Fass sein.
Da ich aktuell zwei Fässer (ohne Aufsatz und Schriftzüge) baue (Lüftungsklappe und Feuerplatten kommen diese Woche), werde ich mal versuchen den Bau zu beschreiben (incl. Stückliste und CAD Dateien für den zweigeteilten Rost und die Platte mit Loch)

Einen schönen Abend noch :anstoޥn:
 

Anhänge

  • 20171223_180750.jpg
    20171223_180750.jpg
    346,8 KB · Aufrufe: 3.450
  • 20171223_182027.jpg
    20171223_182027.jpg
    311,9 KB · Aufrufe: 3.417
  • 20171208_175043.jpg
    20171208_175043.jpg
    472,3 KB · Aufrufe: 3.441

joti

Metzger
Geiles Teil!!:wiegeil::respekt:
Wo liegen denn da so die Materialkosten für die Feuertonnenversion mit Schornsteinaufsatz?
Hast Du ne Bezugsquelle für die "nackte"Tonne?
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Die ersten Fässer die ich gebaut habe (inkl. mein eigenes Fass), hatte ich aus der Bucht. (Schnapper zwischen 35 - 45€)
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Kosten zusammengefasst. (Ohne Ofenaufsatz aber mit Feuerplatte + Halter + Kessel und Galgen).
Sicher sind bei längerer Suche bessere Preise zu finden. Wichtig war mir nur alles in V2A oder V4A zu erstellen.
Lediglich die Federn :( und die Feuerplatte :) sind aus Stahl.
Auch sind die Roste sehr großzügig dimensioniert. Allerdings wollte ich das Risiko, das diese sich verbiegen nicht eingehen. Hier kann jeder selber optimieren.
Auch wem die Beine zu weit abstehen, der nimmt einfach andere Relinghalter. Warum ich mich für diese entschieden habe = siehe oben.
Hier die Auflistung: Kosten.pdf.
Oder einfach als Bild:
Kosten-Seite1.JPG
Kosten-Seite2.jpg

Kosten-Seite3.jpg

Aktuell baue ich zwei Fässer. Da werde ich mal noch ein paar Details darstellen und die verfügbaren CAD Dateien hier mit einbinden.

Euch einen schönen Abend :anstoޥn:
 

Anhänge

  • Kosten.pdf
    523,2 KB · Aufrufe: 327
  • Kosten-Seite1.JPG
    Kosten-Seite1.JPG
    118,1 KB · Aufrufe: 3.277
  • Kosten-Seite2.jpg
    Kosten-Seite2.jpg
    143 KB · Aufrufe: 3.287
  • Kosten-Seite3.jpg
    Kosten-Seite3.jpg
    99,3 KB · Aufrufe: 3.286

der_Veganer

Veganer
Jetzt will ich mich auch mal zu Wort melden!

Nachdem ich von Brutz-Lee das Fass feierlich übergeben bekommen habe, konnte ich es am Wochenende direkt testen und muss sagen,
dass ich schwer begeistert bin. :bbq:

Leichtsinnig wie wir waren, habe ich mit den Kumpels direkt viel zu viel Holz angezündet, ich hätte viel weniger Holz benutzen müssen.
Die Größe des Fasses scheint in Verbindung mit dem Umbau der ideale Verbrenner zu sein, um die Platte zu erhitzen.
Da reichen kleinste Mengen.
Wir waren leider so verfressen, dass ich nicht genügend Bilder gemacht habe. :messer::rotfl:Aber es werden weitere Experimente und
Projekte mit diesem Gerät folgen, da bin ich mir sicher!

1.jpg


1111.jpg


11.jpg


111.jpg


111111.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    213,9 KB · Aufrufe: 3.122
  • 111.jpg
    111.jpg
    244,2 KB · Aufrufe: 3.097
  • 11.jpg
    11.jpg
    227,4 KB · Aufrufe: 3.093
  • 1111.jpg
    1111.jpg
    195 KB · Aufrufe: 3.107
  • 111111.jpg
    111111.jpg
    226,3 KB · Aufrufe: 3.079
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also wie ich sehen kann, ist der Erfolg ja gegeben.:thumb1:
Aber gerade mit den eingebauten Lüftungsöffnung ist der Abbrand ja super zu steuern.
Wie ward Ihr denn mit der Standfestigkeit und dem verwendeten Material zufrieden.
Haben die Füße gestört? Und reicht der Durchmesser der Platte?
Den Bericht über den Bau Deiner Tonne stelle ich hier noch ein.
Bis dahin ist der Ofen-/ Stehtischaufsatz eventuell auch fertig
 

der_Veganer

Veganer
ja, ERFOLG wird in dem Fall mit 6 Großbuchstaben geschrieben.
Der Tisch selbst steht sehr sehr massiv, selbst ein starkes Ziehen an der Kesselhalterung bewegt das Gerät nicht.
Am Durchmesser der Platte würde ich nichts ändern wollen. Vom Gewicht her ist die 1cm starke Platte schwer genug,
da wäre auch die Halterung bei größerem Durchmesser fragwürdig.
Ich denke darüber nach, doch noch eine "Ofenklappe" nachzurüsten. Die 13cm Öffnung in der Platte ist für
grob gespaltenes Holz zwar ausreichend, manche Stücke sind aber manchmal etwas verwachsen mit Ast etc.,
da fummelt man bei der Hitze nicht gern rum. Andererseits: Ich kann mir die passenden Stücke auch einfach vorm Braten zurechtlegen.

Wie meinst du das mit den Füßen?
Hast du schon mal die Temperatur der Platte in Betrieb gemessen?
 
OP
OP
Brutz-Lee

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Schön, dass Dir das Fass gefällt.
Zunächst wollte ich nur wissen ob die Beine Euch gestört haben und natürlich, ob das Fass sicher gestanden hat.
Ich habe immer wieder festgestellt, dass durch den breiten Stand, das Ausschwenken des Kessels überhaupt kein Problem darstellt.
Schwenk.JPG


Das ist praktisch um den Kessel schnell vom Feuer zu nehmen zum Bsp. wenn der Glühwein heiß ist...
Und nein die Temperatur habe ich noch nicht gemessen. Aber am WE werde ich die Pizzaapp testen, mal sehen wo ich da lande.
Hier übrigens mal ein erster Versuch mit dem Wokeinsatz...
Der Einsatz besteht aus einem Stück Ofenrohr...
20180127_180314.jpg


Wok anheizen
20180127_180652.jpg

20180127_180751.jpg

20180127_180955.jpg


20180127_181506.jpg

20180127_182251.jpg


Inzwischen habe ich die Distanzstücken zwischen Platte und Fass raus genommen, um mehr Zunder zu bekommen.
20180127_182259.jpg


Fast das Ergebnis..
20180127_183213.jpg

Fazit:
Der Aufsatz ist einfach zu benutzen und praktisch.
Aber er erzeugt nicht genug Hitze, weil zu wenig Zug entsteht.
Ca. 2cm Abstand zwischen Wokaufsatz und Wok bringen richtig Dampf.
Das werde ich demnächst ändern und austesten.
Außerdem ist der Ofen- und Stehtischaufsatz fertig ....:woot:

Für heute aber allein schönen Abend
:anstoޥn:
 

Anhänge

  • Schwenk.JPG
    Schwenk.JPG
    96,2 KB · Aufrufe: 2.844
  • 20180127_180314.jpg
    20180127_180314.jpg
    555,8 KB · Aufrufe: 2.836
  • 20180127_180652.jpg
    20180127_180652.jpg
    479,2 KB · Aufrufe: 2.841
  • 20180127_180751.jpg
    20180127_180751.jpg
    406 KB · Aufrufe: 2.837
  • 20180127_180955.jpg
    20180127_180955.jpg
    436,4 KB · Aufrufe: 2.780
  • 20180127_181506.jpg
    20180127_181506.jpg
    388,4 KB · Aufrufe: 2.826
  • 20180127_182251.jpg
    20180127_182251.jpg
    414,2 KB · Aufrufe: 2.832
  • 20180127_182259.jpg
    20180127_182259.jpg
    430,7 KB · Aufrufe: 2.819
  • 20180127_183213.jpg
    20180127_183213.jpg
    599,7 KB · Aufrufe: 2.823

der_Veganer

Veganer
Mit der Konstruktion des Schwenkarms gab es gar keine Probleme. Der Hebel ist im Verhältnis zum Eigengewicht der Gesamtkonstruktion so gering,
dass da nicht im Ansatz an Schwankungen oder Bewegung zu denken war. Der Topf mit 2L Glühwein kommt geschätzt auch gerade erst auf 3kg.
Das Teil steht sehr stabil, die Beine sehe ich eher als unproblematisch.
Der Wok sieht cool aus, ich selbst bin zwar kulinarisch nicht so "der Wok-Fan", aber ne coole Idee ist es auf alle Fälle.

Hast du denn noch andere Pläne, was den Umbau oder Erweiterungen angeht?
 

walli1972

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Echt super Grill Gerät.
Und mit den Extras kann man alles Grillen.
Ich habe auch so eine Altes Waffeleisen vom Flohmarkt 10€ will ich nicht mehr missen.
Hut ab.
 
Oben Unten