• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Detailfragen zum Smokerbau

icebear

Militanter Veganer
15+ Jahre im GSV
Hallo an alle Smokerbauer,

bei mir soll es demnächst auch los gehen, die Rohre stehen schon in der Garage (450mm, GR 1000mm, SFB 500mm).

Jetzt frage ich mich mit welchem Flachstahl habt ihr die Klappenabdichtungen gemacht. Ich habe noch einige Meter 30x3mm Flachstahl im Lager.
Ist das ausreichend oder brauche ich doch etwas breiteres Material? Wie sind da eure Erfahrungen?

Weitere Frage, ich möchte Baffle und auch die Luftöffnungen der SFB verstellbar machen und möchte dafür Federn benutzen.
So wird das häufig auch bei den Drosselklappen im Wohnzimmerkamin gemacht. Wo habt ihr passende Federn gefunden?

Gruß Lars
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Hallo an alle Smokerbauer,

bei mir soll es demnächst auch los gehen, die Rohre stehen schon in der Garage (450mm, GR 1000mm, SFB 500mm).

Jetzt frage ich mich mit welchem Flachstahl habt ihr die Klappenabdichtungen gemacht. Ich habe noch einige Meter 30x3mm Flachstahl im Lager.
Ist das ausreichend oder brauche ich doch etwas breiteres Material? Wie sind da eure Erfahrungen?

Etwas breiter wäre nicht schlecht, 30 ist aber sicher schon ganz gut verwendbar. Da mein Deckel beim Ausschneiden etwas "gesprungen" ist, habe ich dann die Bandeisen auf die Rundung zurechtgebogen

Weitere Frage, ich möchte Baffle und auch die Luftöffnungen der SFB verstellbar machen und möchte dafür Federn benutzen.
So wird das häufig auch bei den Drosselklappen im Wohnzimmerkamin gemacht. Wo habt ihr passende Federn gefunden?

Hab keine Federn drin, vielleicht findet sich noch wer, der dir Infos geben kann

Gruß Lars

Viel Spaß beim Smokerbauen und nicht vergessen: :bilder:
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
Hallo icebear , ich habe bei mir auch mit Federn gearbeitet-funzt super-die Federn bekommt man im Eisenwarengeschäft, kosten ca, 1-2 Euronen und sind ca. 10 bis15 cm lang, gibts als Zugfeder und als Druckfeder. Du kannst sie einfach mit dem Seitenschneider auf die gewünschte Länge abschneiden. Gruß
nicht vergessen :bilder:
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
100_2747.JPG
Hab noch ein Bild gefunden
 

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moinsen,

ich habe auch 30x3 Flachstahl genommen... ist imho das Minimum
und die Federn (Edelstahl-Druckfedern) gab es bei Ebay
federn.jpg


Eine solche Federklemmung hält aber nur relativ ausgewogenen Teile.
Ich kann mir grad nicht vorstellen wie Du damit das
- in der Regel einseitig aufgehängte - baffle halten willst. :hmmmm:

Gruß,
Andreas
 
OP
OP
I

icebear

Militanter Veganer
15+ Jahre im GSV
@Grillingenieur: Probiert habe ich das bisher natürlich noch nicht. Aber ich denke das ich mit einer relativ starken Feder entsprechend viel Anpresskraft aufbringen kann. Damit sollte es dann noch möglich sein ein einseitig angebrachtes Baffle in Waage zu halten. Ob sich das dann noch so bedienen läßt, wie ich mir das Vorstelle (Kraftaufwand) steht auf einem anderem Blatt.
Zur Not muss ich das dann nochmal ändern.

@All: Erstmal Danke für den Input, ich werde es dann mal als erstes an der SFB-Seitentür mit dem 30x3 Flachstahl probieren. Wenn noch jemand Erfahrungen damit gemacht hat, dann immer her damit. Hat vielleicht jemand sogar mit 30x3 angefangen und es danach doch nochmal mit breiterem Material neu gemacht? Ich möchte eigentlich gerne das Material verwenden, das ich im Haus habe - aber nacher alles nochmal machen zu müssen, dazu hab ich auch keine Lust.


Gruß Lars
 

grillsachse

Veganer
30 breit reicht aus,

Würde ich auch nehmen. Ein Smoker ist kein Stubenofen. Es darf aus allen Ritzen qualmen.:happa: Viel Spaß beim bauen.

Gruß Ingo
 
Oben Unten