• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Deutsche Geschmacksfrage an alle..

Chevallier

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich habe nun schon diverses nachgebaut.
Zu nennen PP, Haxe, 1-2-3 Ribs.

Nun habe ich ein eine Geschmackliches Problem.
Alles schmeckt irgendwie gleich.
Als Rub nehme ich immer MD und zum Moppen mal was selbstgemixtes oder aber zu letzt Sweet Baby Ray Sauce. Hatte einmal den BGR genommen, war abr nicht mein Ding.

Schwein selber schmeckt meiner Meinung nach nicht unbedingt nach mehr.
Daher die Rubs/ Mopps. Wobei grade das Moppen das Fleisch klebrig macht.
MD schmeckt mir am besten in Hackfleisch. Was aber ist der Typische Rub für den Deutschen Geschmack? Es geht mir so wie bei den Chips. Paprika ist top, alles andere (Western, Country,Pusta..) schmeckt mir nicht wirklich.

Das einzige was immer perfekt gelingt sind Flank Steaks. Einfach mit groben Meersalz eingerieben, fertig.

Wäre euch dankbr für Vorschläge was ich nehmen kann.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Zu nennen PP, Haxe, 1-2-3 Ribs.

Nun habe ich ein eine Geschmackliches Problem.
Alles schmeckt irgendwie gleich.
Als Rub nehme ich immer MD ...

Also, fassen wir zusammen: Die Schweinefleischgerichte, die du mit demselben Gewürz würzt, schmecken irgendwie gleich? ::whistle::

Probier doch mal unterschiedliche Gewürze - es gibt noch zig andere Rubs ausser den Magic Dust (von dem es auch schon verschiedenste Varianten gibt).

Den ultimativen Rub gibt es meiner Meinung nach nicht - es ist immer eine Geschmacksfrage, was dir und deinen Gästen am Besten schmeckt.

Guck doch mal hier in den wirklich umfangreichen Fundus der Dokumentationen - da wirst du sicher das eine oder andere finden, von dem du dann "geil, muss ich nachbauen" sagen wirst.

Wieso machst du nicht mal ein Gyros?! Falls du keinen Drehspieß hast, kannst du das Fleisch auch in Streifen schneiden und auf Stäbchen stecken... sei kreativ, lass deine Phantasie walten und probier einfach mal aus, was zusammenpassen könnte.
Auf die Weise habe ich z.B. meine BBQ-Sauce zusammengebaut (die sich im übrigen sehr gut als Glace auf Ribs macht).
 

Jack The Dipper

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Das liegt halt in der Natur der Dinge, die meisten Rubs enstammen den USA und die legen halt viel wert auf z.B. süße.

Mein normaler go to rub ist BGR (Butt Rub) aber der schmeckt dir auch nicht.
Für normale Nackensteaks nutz ich oft auch (zwar nicht selbergemacht)

BBQ-Profi - Wiberg Zitronenpfeffer
[EDIT warum da Zitronenpfeffer steht ka, ist das BBQ Gewürtz]
oder
Herbaria Kräuterparadies GmbH
(gibts bei uns im Teegut)

Find ich beide lecker und sind eher " Deutsch" obwohl beim Tango Spice zwar Zucker an 1 Steht ist er nicht wirklich süß
 

Stonic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Zunaechst einmal muß ich sagen das ich nicht der größte Freund davon bin alles zu rubben was da her kommt. Zum Beispiel Schweinenackensteaks vom B.B. einfach nur mit Fleur de Sel ein Traum ansonsten verwende ich für Ribs immer gerne einen Rub aus 5 Tl. geräuchertem süßen Paprika, 4 Tl. Cayenne, 3 Tl. braunem Zucker, 2 Tl Salz, 1 Tl schwarzem Pfeffer und zum moppen Apfelsaft.

Wenn du auf alles MD schmeißt ist klar das es alles gleich schmeckt. Ansonsten finde ich die Marinade für den Schwenkbraten von Rachlen aus dem PLanet BBQ toll.
Oder die Neonsteaks von Wyrm hier im GSV aber das typisch deutsche denke ich wirst du bei BBQ nicht finden da es eben nicht aus Deutschland ist
 

GegenGift

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich hab einen ganz anderen Ansatz.

Wenn ich Bock auf diesen BBQ Geschmack hab, mach ich den Grill an. ;)

Haxe oder sowas mach ich "klassisch", mit Kümmel, Wacholder, Lorbeer.

T-Bone, Filet, etc. mach ich auch nur mit S&P, anschließend mit Öliven- oder Trüffelöl würzen. Dann will ich ja hauptsächlich diesen geilen gegrillten Rindfleisch Geschmack.

Ich stehe aber auch gerne in der Küche. ;)


Aber im Sommer machts halt Spaß, wenn man sich Nahrung komplett draußen zubereiten kann...

Ich finde die Abwechslung machts! :cook:
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Was aber ist der Typische Rub für den Deutschen Geschmack?


Für typisch Deutsch also Bratwürste und Steak braucht man keinen RUP :prost::flagge2:


Probiere halt aus mit Kräutern oder sonst was, grad die BBQ Soßen Auswahl ist groß und mir schmeckt auch nicht alles !!

Denke aber das hier viele Liebhaber sind die gerade "der Geschmack " an den Grill zieht :prost:

LG TOM
 
OP
OP
Chevallier

Chevallier

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Denke auch das an der Süsse liegt.
Aber ist denn BBQ imer gleichzusetzen mit "Süss"?

Apfelsaft hat mich auch schon positiv überrascht. Zum Moppen mus ich die mal versuchen.

Das alles gleich schmeckt wenn ich es gleich Würze ist mir auch bewusst ;)

Mal schauen ob ich ein paar "fertig" Rubs teste.
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

mein letztes BBQ war vorletzten Sonntag, es gab Ribs, Schweinekarree, Hühneroberkeulen und Roastbeef aus dem Smoker........


Sry, aber da hat nichts wie das andere geschmeckt.......zumindest mir nicht, Du solltest an Deiner Vorgensweise arbeiten.....und an Deinen Gewürzmischungen. Gemoppt habe ich auch, klebrig war da rein gar nix........

:hmmmm:

Kleiner Hinweis: Das Forum ist nicht allwissend ! US-BBQ Bücher kaufen und lesen ! Das hilft !
 

freerider13

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Servus!

Nun, wenn du alles mit demselben Rub und Mop behandelst schmeckts auch ähnlich. Obwohl unterschiedliche Fleischqualitäten und Gardauern eigentlich anderes bewirken...
Aber seis drum, Schau einfach hier mal die Rezeptdatenbank durch - da sind etliche andere Sachen dabei!
Gehst zB. Richtung Italien, Scalopina Milanes mit Salbei und anderen mediteranen Gewürzen. Oder mach statt ner BB Cevapcici. Oder eine Bacon Bomb mit Cevapcicigeschmack. (...Mist, wieder so ne komische Idee - jetzt muss ich doch schnell den Grill anschmeissen glaub ich...)

Oder anders Gesagt: Lass deiner Fantasie freien Lauf, Grillen/BBQ ist Improvisation und Gefühl. Nicht Gesetz und Regel.
Deshalb begrüß ich meine Gäste auch immer mit: "Hallo, Ihr meine Versuchskaninchen!";)

Schöne Grüße,
Jan
 
Oben Unten