• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing in Süd Tirol

Woidgriller

Mr. Zitat & Bosner-Lover
5+ Jahre im GSV

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Euch zwei wünsche ich noch eine reibungslose Rückfahrt und ein würdiges End-Gelage heut Abend :trinkbrueder-smilie_text Ich hoffe der kurze Abstecher an den "Fleckner-See" am Jaufenpass war ein würdiger Tagesabschluss für euch.

Sollte es euch nochmals in unsere Gegend verschlagen ... einfach vorab melden damit ich meine Bier-Vorräte rechtzeitig in Sicherheit bringen kann ;-)
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Hallo Daniel,

Astrein! Ein richtig schöner Bericht von einer richtig schönen Tour. Das Wetter hat auch noch einigermaßen gepasst und das Bier hat Dir geschmeckt! Herz, was willst Du mehr? In den Bergen ist es einfach schön...:sun:...Ich freu mich schon auf die restlichen Bilder.:-)

Kommt gut nach Hause!

Gruß
Christian
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★

carmai24

AC/DC-Alt-Luftbesenrocker
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
@Utti und @sollinggrill Ich beneide Euch beide um die visuellen Eindrücke die ihr mitgenommen habt.
Ich weiß auch, dass ihr die Eindrücke definitiv nicht mit Fotos wiedergeben könnt.

Beneiden tue ich Euch nicht um die körperlichen Strapazen am Tage, aber so eine kleine Session am Abend mit ein "wenig" Bier und noch ein paar Absackern gepaart mit einem guten Essen würde mir schon gefallen;). Schön das wir in diesem Thread bei Euch sein durften:thumb1:.
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy
5+ Jahre im GSV
Der Salat ging auch aufs Haus- wir sind dort jederzeit wieder willkommen und wurden mit "komplimenti" verabschiedet- ich weiss nicht,ob. trink-oder laufleistung gemeint war🤔

Bestimmt in dem Moment die Trinkleistung .... 🍻🤣
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Super Ihr Beiden! Tapfer durchgehalten -und die Bierpreise in Südtirol habt Ihr jetzt auch drauf :thumb1:

Ganz tolle Sache, Ihr habt mich echt angefixt, diese Tour vielleicht auch mal anzugehen. Die Bun-Bäckerin und zwei Freundinnen planen für das nächste Jahr eine Mädels-Tour. Die beiden Hinterbliebenen Kerle sind wandererprobt und könnten so einer Sache etwas abgewinnen - auch inklusive der elektronischen Getränke!

Nun kommt aber wieder gut zurück!!!
 
OP
OP
Utti

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Hallo Leute,

Jetzt sind wir wieder zu Hause gelandet und auch das Internet ist vernünftig.
Hier nochmal die weiteren Bilder zur Etappe fünf: Schlegeisspeicher - Pfitscherjoch Haus, Pfitschtal - St. Jakob
Hier mein erster Beitrag aus St. Jakob, reduziert wegen schlechter Verbindung:
https://www.grillsportverein.de/for...zing-in-sued-tirol.314794/page-7#post-3870299

Hier der Gletscher am Speicher
89AC1436-F838-4AF5-A545-A0972E33C179.jpeg


Früher und heute. Aber einen Klimawandel haben wir ja nicht.
6D8FCB88-A7DF-4044-B1DE-792A67D4A15C.jpeg


Richtung Pfitscherjoch ging es.
BD83EAFD-AEFD-4282-B656-40813FFABE50.jpeg


Noch ein schnelles Bild.
5ACA816D-C252-46B8-BA59-60FDE333FD42.jpeg


Aber man kam gar nicht vorankommen, denn überall gibt es was zu gucken. Kaskaden, so schön.
C36D33A0-F157-465A-86D9-3AC29F3C2332.jpeg
06E58424-61D6-4F3C-BEAC-4A38AF16C585.jpeg


Und dann ging es im Tal hoch. Der Einstieg war schon mal mega schön.
993A08E9-36B5-4C61-814A-AC75BFED5DE6.jpeg


Aber es wurde immer besser.
F42909C8-CC0F-44B7-865F-060E8AF274EA.jpeg
BCC5FAB5-F956-4949-B69E-234D56C9025D.jpeg
4ABC9630-5CEB-44A9-81B9-CE174A2CD1B2.jpeg


So weit wollten wir dann doch nicht. :)
08357142-174B-4793-829B-622BD05B8D53.jpeg


Blick im Tal hoch Richtung Lavitzalm. Die Strecke ließ sich wirklich gut gehen.
9C54A595-176C-4DA9-9AAA-3ACAD20DCEF4.jpeg
4B24311C-314C-48D0-9A12-017E11421D5E.jpeg


Der Bach - eiskalt.
C735B761-7F0F-4229-A7B4-94C9F67DBB94.jpeg


Dann waren wir an der Lavitzalm angekommen.
9A1A18A4-4EC7-4B0A-B9DF-6B95248B1EEE.jpeg

Kurz geguckt und weiter geht’s.
2405DA35-6A00-492C-A3D8-0BF4CA7020FC.jpeg


Man kommt dann in eine von Gletscherwasser geformte Ebene, hier der Blick zurück zur Alm.
A8EB6022-9EDE-4D4C-A832-71C244C90331.jpeg


Dann kommt nochmal ein kerniger Anstieg, hier ein Blick runter. In der Mitte sieht man den blauen Schlegeisspeicher. Man kann das gar nicht in Worte fassen.
78133460-D7F6-4466-ADC3-747C2EAE4DC7.jpeg


Und dann blicken wir voraus und sind fast am Pfitscherjoch-Haus.
BB7310F9-E266-44FF-8DD2-DE2A4A6DEAF1.jpeg


Und was sich da einem an Panorama erschließt, ist sagenhaft.
AA9A5521-5817-4835-9614-AFC46BD7D8C6.jpeg


Schnee und Geröll auf der einen Seite.
ED87E637-2DBE-4CC1-B28D-31C8AAFC8A09.jpeg


Grüne Hänge in Süd Tirol auf der anderen Seite.
ED77F254-071A-4B6B-B76E-15195E8A3834.jpeg


Ein Blick vom Pfitscherjoch Haus auf die Grenze Österreich/Italien
2BDC7460-FF23-4195-916A-1D04606C3F02.jpeg

Das Panorama am Pfitscherjoch Haus.
462AEC68-FE92-47B4-9518-F82CE01D895D.jpeg


Und der Abstieg dann im Pfitschtal, 800 m runter bis St. Jakob.
CA303860-F9CF-4A08-8C15-B0554CEB8E97.jpeg


Dann hab ich den Steffen noch mit Schnee beworfen :)
41FEC758-D24D-4640-A15C-6CD0BC0FF17D.jpeg


Auf dem Weg Richtung St. Jakob kommt man an Ruinen vorbei. Ob sie aus dem Weltkrieg sind, weiß ich aber nicht.
5F42745D-AA50-4256-AD44-7A8A0BFBBEDA.jpeg


Im Schatten der Berge hält sich das Eis.
DAE3364F-C570-43BE-94C5-FC21DA28C972.jpeg


Es zogen Wolken auf, also haben wir den Abstieg schnell in Angriff genommen. Nass werden wollten wir nicht. Da hatten wir immer Glück bislang.
001AEB8B-893C-49E0-BAD8-B6099EA9079D.jpeg


Diese Aussicht ist einfach geil. Da unten liegt St. Jakob.
4F135506-B62C-481B-9203-02829F7DE110.jpeg


Aber 800 HM abzusteigen ist auch nicht so toll - das geht ziemlich auf die Knochen.
B892008A-8184-484E-9290-4853245B18EF.jpeg


Man guckt auch nur nach unten bei solchen Wegen. Zum Schauen muss man anhalten, sonst stürzt man schnell.
BCDD7B9F-A2AB-4868-96A8-F1E92ABEEF97.jpeg

Ein Blick aus dem Tal zurück: von oben links sind wir gekommen.
C5A653C4-A9D0-46A8-9618-9DDFE8832ED3.jpeg


Und dann waren wir im Gasthaus Neuwirt angekommen. Das erste von vielen Bieren den Tag :)
Am Berg regnet es schon ordentlich. Es sollte bis abends nicht mehr aufhören...
D45B5C9F-3A5C-4255-A47F-A3B6C93EBBCD.jpeg


Dann hätten wir Hunger, also eine Jause bestellt. Super lecker alles. Und in dem Brot war Kümmel drin. Sehr genial!!!
AC73CA60-15C8-436D-9181-9E2224DD7829.jpeg


Dann gab‘s das erste Gedeck des Tages. :)
FF73DB50-B244-4799-99C9-EE0CA95D8977.jpeg


Und zum Abendessen Hirschgulasch mit Pfifferlingsknödeln. War sehr gut, bei den Knödeln kamen die Pilze aber nicht so richtig durch. Schade. Gut auch, das wir die Jause vorher hatten :)
ABE86A8D-F963-4BEE-9AED-17449347364F.jpeg


So, das war die 5. Etappe der Tour. Wir sind um 8 Uhr gestartet, das war sehr gut. Denn um neun war der Bus gerappelt voll und wir wären nass geworden. Es lohnt sich immer das Wetter im Blick zu haben, die Berge machen die Vorgaben.
Danke für’s Reinschauen.

Ich mache mich dann mal an die 6. Etappe :)

Gruß
Daniel
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Hallo Daniel.

Die von dir gezeigten Befestigungen sind Teil eines aus etwa 400 Bunkern bestehenden Befestigungsgürtels entlang der Grenze vom Reschen-Pass über den Brenner bis ins Pustertal. Sie wurden in den 1930ern errichtet. Die Strasse ans Pfitscher-Joch wurde damals vom Militär für den Transport schwerer Artillerie gebaut ... und die Instandhaltung an den Pachtzins der jeweiligen Hüttenwirte gekoppelt, der wiederum im "Krisenfall" die Hütte räumen und dem Militär übergeben musste . Diese Art der Pacht-Bedingungen bestanden bis in die späten 1990er;-)

Schöne Bilder.
 

GrillAir23

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
WOW...sehr geil!!!!
 
OP
OP
Utti

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Die 7. und letzte Etappe führte uns nochmal 200 HM im Tal abwärts von St. Jakob nach Sterzing. Die Strecke ist etwas über 20 km lang. Der Weg ist teilweise nicht so schön, da er über Straßen führt und man hin und wieder Gegenverkehr hat. Allerdings ist die Aussicht auf dieser Strecke mindestens genauso schön wie tags zuvor. Wir waren uns nicht einig, welche schöner war. Aber beide Etappen hatten was.
Um 08:30 sind wir in St. Jakob nach Zahlung der Zeche am Vorabend aufgebrochen. :-)
Die hohen Ausgaben aus der Reisekasse wurden mit einem tollen Blick und bestem Wetter entschädigt.
34BF1F96-EB1D-4083-8924-FD2BE99709AB.jpeg


Am Hang gegenüber lag dieser tolle Wasserlauf.
44501A6A-36BC-4CAA-965A-196D75172AA9.jpeg


Frühnebel verzog sich aus dem Tal.
C0EAF858-463D-45CE-8E0B-9667ABA9E987.jpeg


Der Ausblick war einfach nur wunderschön.
5063B36D-75BA-4123-A36A-D44BEAD098CF.jpeg


In diesem Tal mussten wir runter, an der rechten Bergflanke entlang.
19540703-3EFE-49EC-BF62-0A491C6BCA1A.jpeg


Mega!
9DBB6E6B-83B8-47B8-B125-878959478D0B.jpeg


Manchmal lohnt sich auch ein Blick zurück!
EC5D804E-7641-403E-ABA5-FD909E51396E.jpeg


Oder einfach nur durchs Unterholz: Licht und Schatten.
C3DF047A-EB28-45E3-9A64-FFC790686622.jpeg


Auf dem Weg talabwärts muss man auch durch einen Schmelzwasserbach. Da kommt bestimmt einiges runter.
F98AAF99-B359-4752-87EF-F1963812875F.jpeg


Nochmal ein Blick zurück.
02E014C6-B21F-474E-B174-6DF7AA548894.jpeg


Das hier war dann etwa auf halber Strecke an einem Stausee, welcher aber abgelassen war.
6A88EF4A-1702-43AA-865F-04F5A9EFC597.jpeg


Danach ging es einen Pfad runter durch eine Schlucht. Hier der Bach dazu, wir sind 100 m weiter eingestiegen.
498B0481-F456-49F0-9710-78A226A7B04B.jpeg


Da macht man mal schnell 80 m. :)
B786B103-1115-4BB0-9D38-4206C6A2AF4A.jpeg


Hinter den zwei Bergausläufern kann man Sterzing schon erahnen.
08D5BE2E-79F3-4D8A-84BE-9130A91AA5EB.jpeg


Und dann sehen wir es.
35E2F62B-0E2F-4DC2-BA96-B34EE09E132F.jpeg


Eine Stunde sowie ein großes Alster später sind wir dann im Ziel.
469E4F55-0FD3-4EF0-B18C-2E427CC8034A.jpeg


Fast jedenfalls. Denn der Hannes @Kingfisherteam hatte seinen freien Tag und ein Treffen angeboten. Kurz telefoniert und zehn Minuten später war er da und hat uns zum Abschluss noch ein richtiges Highlight präsentiert. Wir sind mit ihm auf den Jaufenpass hochgefahren. Was für ein krönender Abschluss.
A01AC5F9-0226-48B3-9CA7-74DB3FBD8B72.jpeg


Hannes hat gleich die Gunst der Stunde genutzt und ein paar Fotos für die Bierbox gemacht.
109E69B9-2E60-4AEF-8E98-BC3C1932FF4F.jpeg


Süd Tirol: eine Perle!
3D883A70-E491-45D4-81BB-B6E4D1CF884E.jpeg


Ein selfie mit uns dreien.
CC749BC1-7FE8-4006-A10A-75A3CF2D72E9.jpeg


Beim Anblick der Kiste hatte ich gleich schon wieder Durst :)
C199460B-3850-4248-9213-16549B2B8799.jpeg


Wir sind dann an den Bergsee gegangen, Hochmoor inklusive.
B86474FA-490B-48F7-BAD1-FF872E297D15.jpeg
033D043B-CA1A-44E0-975F-6F471088D11C.jpeg


Und was ne geile Aktion vom Hannes: er hatte ne 2 Liter Flasche kaltes A.H. Bräu dabei 😍🤤😅
Anstoßen!
9D5D7047-923E-41F5-8C66-EDD760C6D336.jpeg


Und einfach nur die Eindrücke wirken lassen.
C8025E91-CFC9-4178-93EF-F4908A3D1188.jpeg


So war das Ende perfekt - 1000 Dank an dich Hannes!!
1FD312E6-5F8C-4C32-AD80-6A6253493082.jpeg


Dann sind wir wieder zum Auto gegangen und zur sterzinger Touristikinformation gefahren. Dort gab es eine Urkunde sowie einen Anstecker für Alpenüberquerer. Kostenlos: tolle und schöne Sache.
9E610A37-3446-4662-9D99-75434EEB2159.jpeg


Noch ein letztes Foto.
83E379F0-13CA-4057-98EC-DBBF3B735B2A.jpeg


Zum Ende des Tages gab es dann noch ein paar lecker Bier...
FE91621B-A76F-4BF6-BE09-835F170BFD0D.jpeg


Sowie eine schöne Pizza.
86257B76-8B2A-45C6-A30B-334F781C9BD9.jpeg


Ein wirklich schöner Abschluss einer tollen Tour.
16944902-8A89-4DEE-845F-4E6263DA65DF.jpeg



So, das war’s. Ich hoffe, die gezeigten Bilder haben euch gefallen - manch einer ist ja schon motiviert. Ich schreibe die Tage noch ein paar Zahlen, Daten, Fakten zusammen und verlinke die einzelnen Etappen im Eingangspost.
Danke für das begleiten auf dieser tollen Tour. Wir fanden sie richtig gut und hatten trotz dem Nebel zu Beginn ein traumhaftes Ende und zwischendurch waren wir immer schneller als der Regen :)
Glück muss man haben.

Bis die Tage!

Daniel
 

GrillAir23

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
VIELEN VIELEN DANK für diesen grandiosen Bericht! Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl mit dabei zu sein. Sehr emotional und mitreißend geschrieben!!!

Und meinen größten Respekt vor der Leistung....vor allem vor der Leistung in der Halbliterklasse :-) Die Tour hätte ich ob der Flüssigkeitseinnahme so wahrscheinlich nicht absolvieren können *grins*
Schöne Grüße
Julien
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen Daniel,

ich (Frau Kingfisher) habe mir jetzt endlich auch den ganzen Thread reingezogen ,
da ich mit unserer Tochter diese Tour nächstes Jahr geplant habe.
Nur ein bisserl anders...Mit weniger Bier, und Übernachten nur auf den Hütten/Almen/Jugendherbergen.
Ich freu mich schon drauf :-)

Auf jeden Fall habt Ihr das toll gemeistert!

Lg
Sabs

PS: Was den Smoker auf der Rastkogelhütte angeht, das ist der hier: Rastkogelsmoker
 
Oben Unten