• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Die Bank ist eröffnet: Ein neuer HBO wird in Niederbayern gebaut.

OnAir

Veganer
Hallo zusammen.

Als erstes möchte ich mich für diejenigen kurz vorstellen, die mich nicht kennen. Meine Name ist Bjoern und ich wohne im schönen Niederbayern. Da meine Familie und ich (auch die Nachbarn) trotz der guten Bayerischen Küche gerne Pizza essen und unser Brot von Zeit zu Zeit selbst backen, habe ich entschlossen einen HBO zu bauen.
Nach einigem anfänglichen Übereifer , schlechter Recherche und dadurch entstanden Fehlern bin ich trotzdem weiter höchst motiviert, das Projekt HBO in Kuppelbauweise anzugehen.

Beruflich bin ich sehr viel unterwegs, von daher wird es sich leider etwas in die Länge ziehen. Trotzdem hoffe ich, wie bisher gewohnt, auf rege Teilnahme an meinem Projekt durch Eure Erfahrung und Euer Wissen.

WICHTIG: Sollte das Bier und die Chips auf der Bank ausgehen, dann sagt sofort bescheid !!! :prost:

Okay, jetzt zum Projekt:

Geplant ist ein HBO, wie oben erwähnt, in Kuppelform mit einer Backfläche von 90cm und einer Kuppelinnenhöhe von 43-45cm. Der Ofen steht auf einer Bodenplatte (Arno: kein Kommentar bitte ;) ) mit den Maßen: 130cm x 130cm x 25cm.
Darauf wird entweder aus Kalksandstein oder normalen Planziegelsteinen aufgemauert bis zu einer Höhe von ca. 110cm.
Die Grundplatte für den Ofen ist mit 160cm x 160cm x 10cm geplant. Dadurch ergibt sich nach dem Aufbau einer Isolierschicht (5cm Ytongstein) und 6,4cm Schamottestein für den Boden eine Arbeitshöhe von ca. 130cm (ich bin 190cm).

Selbstverständlich werde ich auch versuchen Euch mit so vielen Bildern wie möglich zu bombardieren. :lgun-b:

Ich freue mich auf die nächsten paar Wochen und Monaten bis ich endlich die ERSTE Pizza einschieben kann.

Dank jetzt schon vorab für Eure kreativen Beiträge !!
Bjoern
 
......WICHTIG: Sollte das Bier und die Chips auf der Bank ausgehen, dann sagt sofort bescheid !!! :prost:

.....(Arno: kein Kommentar bitte ;) )....


....Geplant ist ein HBO, wie oben erwähnt, in Kuppelform mit einer Backfläche von 45cm und einer Kuppelinnenhöhe von 43-45cm......


B E S C H E I D ! !


Mein Durst bringt mich heut noch um!

Wieso?:pfeif:

Interessant!!
Wobei mir die Backfläche schon ein wenig klein vorkommt. 45cm ist nicht viel. Wenn da bei Pizza backen noch Feuer drin ist, dann gibt´s nur Mini- Pizzen.
Da wirst Du mit dem belegen nicht nachkommen, wenn Du mal Gäste hast.
 
Interessant!!
Wobei mir die Backfläche schon ein wenig klein vorkommt. 45cm ist nicht viel. Wenn da bei Pizza backen noch Feuer drin ist, dann gibt´s nur Mini- Pizzen.
Da wirst Du mit dem belegen nicht nachkommen, wenn Du mal Gäste hast.

45cm Radius :-)

Danke für den Hinweis, hab's oben geändert.
 
bin auch schon total gespannt...stehe ja auch in den Startlöchern :)


setzte mich aber trotzdem dazu :essen::
 
Schönes Projekt, ich sehe jedoch 2 Problemchen ...
1.) Bei einem Innendurchmesser von 90cm wirst du inkl. Isolation auf einer 130er-Platte an deine Grenzen kommen ... es sei denn, du verwendest von vornherein Keramikfaser-Matten ... -geht halt ins Geld- und die nicht zu knapp.
2.) Hast du die Backhöhe nicht etwas zu hoch angesetzt? Bei deiner Größe dürften +/- 115cm ideal sein.

Grüße: Hannes
 
Schönes Projekt, ich sehe jedoch 2 Problemchen ...
1.) Bei einem Innendurchmesser von 90cm wirst du inkl. Isolation auf einer 130er-Platte an deine Grenzen kommen ... es sei denn, du verwendest von vornherein Keramikfaser-Matten ... -geht halt ins Geld- und die nicht zu knapp.
2.) Hast du die Backhöhe nicht etwas zu hoch angesetzt? Bei deiner Größe dürften +/- 115cm ideal sein.

Grüße: Hannes


1.) Die Bodenplatte hat 130x130. Die Platte auf dem Mauerwerk wird 160x160......
2.) Die Höhe habe ich auf Grund von einigen Berichten gewählt. Werde das aber mal austesten vor der endgültigen Entscheidung !

Danke
 
Ok, mein Fehler mit der Platte. Ich schreibs ja auch nur, weil's bei mir bei einem Innen-Durchmesser von 80cm auf eine Gesamtbreite von 170cm gekommen war ...

Ja, die Höhe solltest du eventuell überdenken ... mein Tipp, nimm dir einen Besen und gestikulier damit vor einer Wand solange herum (so als ob du einschießen würdest) bis du die für dich angenehmste Höhe dafür gefunden hast und messe dir die heraus ... der Rest ist eine kurze Rechenarbeit, die sich aber lohnt. Ich kam beispielsweise für mich bei einer Körperhöhe von 178 auf 104, und die hab ich umgesetzt.
 
Hi Björn,
viel Erfolg bei Deinem Projekt! Ich setz mich mal mit auf die Bank-das Bier wird in Niederbayern schon nicht ausgehen :sun:
So viele Beiträge und immer noch kein Bild...zeig doch wenigstens mal, wo das gute Stück hin soll ;)
Und was hast Du ausprobiert, was in die Hose gegangen ist?
Viele Grüße
Oli
 
Hi Björn,
viel Erfolg bei Deinem Projekt! Ich setz mich mal mit auf die Bank-das Bier wird in Niederbayern schon nicht ausgehen :sun:
So viele Beiträge und immer noch kein Bild...zeig doch wenigstens mal, wo das gute Stück hin soll ;)
Und was hast Du ausprobiert, was in die Hose gegangen ist?
Viele Grüße
Oli

Hallo Oli.

Siehe dazu meinen Beitrag "Streifenfundament"

Sobald ich am Donnerstag daheim bin, geht es weiter mit der Bodenplatte.

Das Fundament was man auf dem Bild noch sieht wird abgerissen, da es nur knapp 40cm tief ist. Angedacht ist jetzt ein Bodenplatte mit einem Streifenfundament (in einem betoniert) vorne von mindestens 90cm tiefe.
Wieso ein Streifenfundament vorne ??? Das Grundstück dahinter fällt nach dem Zaun um mindestens 20-30cm ab und somit soll das Streifenfundament ein Abrutschen nach hinten verhindern. Weiterhin werde ich unter dem Zaun noch ein paar Randsteine später einbetonieren und dann meine Seite mit Zierkies auffüllen.
Der grüne Zaunpfosten den man links sieht, ist auch schon abgesackt.

Grüße......


Bodenplatte.jpg
 

Anhänge

  • Bodenplatte.jpg
    Bodenplatte.jpg
    94,5 KB · Aufrufe: 1.601
Ok, mein Fehler mit der Platte. Ich schreibs ja auch nur, weil's bei mir bei einem Innen-Durchmesser von 80cm auf eine Gesamtbreite von 170cm gekommen war ...
Wenn er keine doppelte Kuppel baut, werden seine Abmessungen ausreichend sein. Ich habe 90cm Backfläche bei einer Plattengröße von 150cm und außen merkt man nichts von der Hitze. Ich wüsste nicht, was ich alles verbauen hätte müssen, um auf 190cm zu kommen, bzw. häte ich damit keine weiteren Vorteile - eher Nachteile.
Andere haben gar nicht gedämmt und funktioniert auch.
 
@iron.fire: Hast schon recht, ist immer eine Frage des Fokus und der Pioritäten ... wer nur zwischendurch ein Paar Pizzen oder Flammkuchen backen möchte, braucht sich um die Isolierung kaum zu kümmern, das ist mir schon klar. Jeder wie ers mag und braucht.
Bis wohl auch grad in der Nachtschicht ...
 
Ja, so in der Art. Ich passe auf die Temperatur in meiner Weber-Kugel auf. Heute Mittags gibt es PP - die Schwiegermutti kommt, und da darf nichts schief gehen. Ich werde mich dann so gegen 05:00 Uhr in das Bett begeben, dann dürfte nichts mehr passieren.
 
... da bist natürlich entschuldigt ... ;-) ich muss noch -und zwar ohne PP- bis 07:30 durchhalten ... Aber dein derzeitiges Program werde ich in etwas abgewandelter Form am Sonntag absolvieren ... Mittags der erste (HBO) Pizza-Test für den Kindergeburtstag und beim Auskühlen mal über Nacht PP testen ...dank der sehr langsam fallenden Temp. (+/- 5°c/h ) müsste sich das eigentlich ausgehen.
 
Ich setzte mich mal dazu...
 
das schaue ich mir auch mal weiter an...
Grüße
Florian
 
Bodenplatte

So, heute habe ich meine "Grube" für die Bodenplatte mit 25cm Frotschutzkies aufgefüllt und mit einem "Hopser" verdichtet.
Weiterhin wurden ca. 1,5to. Betonkies und 12 Sack a 25kg Portlandzement besorgt. Diese Menge sollte vorerst für die Bodenplatte reichen.

Da wie schon einmal erwähnt, das hintere Grundstück leicht abfällt, bin ich am überlegen, hinten und vorne ein 80cm tiefes und ca. 30cm breites Streifenfundament mit einzubetonieren (in einem mit der Bodenplatte). Dies soll ein evtl. Abrutschen der Platte nach hinten verhindern.

Fragen:

- Was haltet Ihr von den zwei zusätzlichen Streifenfundamenten ??
- Nach wie vielen Tagen kann ich die erste Reihe auf die betonierte Bodenplatte setzen (Nur die erste, da diese in Mörtel gelegt wird) ??

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bereits getätigte Arbeitszeit: 09:00 Stunden (detaillierte Auflistung folgt)
Bereits entstandene Kosten: 207,- Euro (detaillierte Auflistung folgt)

DSC_0313_!.jpg
 

Anhänge

  • DSC_0313_!.jpg
    DSC_0313_!.jpg
    375,6 KB · Aufrufe: 280
Jepp!
Mach mal hin! Daß man mal ein Stück sieht. (bin schließlich nicht zum Spaß hier :bierchips: )
 
Zurück
Oben Unten