• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Grillsaison 2013 naht und ich brauch einen Grill :)

DaKollos

Militanter Veganer
Guten Tag erstmal alle miteinander, Ich bin der neue hier, Thorsten 29 jährchen jung, Auf Kohle geboren komme aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und stehe gerade vor der wichtigsten Frage diesen Jahres. Gas oder Elektrogrill... da ein Kohlegrill nicht infrage kommt da ich zur Miete Wohne und meine Nachbarn das nicht mitmachen werden bleiben also nur die 2 möglichkeiten.

ich hatte bis zum letzten Sommer nen 0815- Severin E-Grill, auf die Grill Ergebnisse brauche ich nicht näher eingehen das war nix -.- der is nun Kernschrott :D

Folgende Gerätschaften kommen nun in frage....

Weber Q120 E-Grill
Weber Q120 Gas
bzw das höhere modell Q220.(wobei ich denke das der q140 ausreicht meist wird zu 4t gegrillt :)

da ich kaum erfahrung mit Gas Grills habe tendiere ich eher zum E-Grill. Allerdingshabe ich bedenken ob der Weber Q140 überhaupt richtig heiß wird. den ich möchte nicht nur Bratwurst und co braten sondern auch mal ne Bacon Bombe oder ne Pizza auf Stein backen oder nen Braten grillen.

Wie sieht es mit der Rauchentwicklung bei beiden Grills aus? hat da wer erfahrungswerte

Handhabung vom Gasgrill einfach Pulle dran? aufdrehen? Zünder drücken? fertig?

wie sieht es mit diesen Webergaskartuschen aus?
Wie lange halten die bei volllast?
oder direkt auf 5kg Pulle wechseln?

Nen Kumpel von mir hat nen Gas Grill von Landmann und da hatte ich immer das gefühl das, dass Grillgut nach Gas schmeckt...:puke:

hoffe das wäre dan bei dem Weber nicht der fall -.-
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Thorsten,

Du bist spät dran. Die Grillsaison läuft schon längst.
Also ich denke mit Elektro wirst du Nicht glücklich. Mit Kartuschen auch nicht.
Nimm den 220er wenn Du des öfteren grillen willst. Und wie lange die Flasche hält hängt von Deinen Grillvorhaben ab. Ich hab meine 5kg Flasche schon in einer Woche leer gehabt. Aber da waren auch viele mehrstündige Sessions dabei.
Bei dem was Du schreibst was Du grillen willst, würdest Du durch Strom oder Kartuschenkauf arm.
Einen Gasgeschmack hab ich bei meinem Weber noch nicht festgestellt.
Qualmen können alle Grills. Wenn Du indirekt arbeitest solltest Du damit keine Probleme haben.
Handling Gasflasche, wie von Dir beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich stimme Bernd zu. Nimm auf jeden Fall einen Gasgrill schon der Power wegen. Ob es nun ein Q120 oder ein Q220 wird haengt meiner Ansicht weniger an der Frage ob Kartusche oder Flasche (die kannst du am Q120 ganz easy nachruesten), sondern am Budget und an der Groesse, die der Grill haben soll.
Ich habe einen Q120 als Balkongrill und bin seehr zufrieden. Trotzdem wuerde ich dir zum groesseren Q220 raten. Damit bist du flexibler um kannst mehr machen.

Also ran an den Speck!!

Gruss Waldi!
 

tbone70

Dauergriller
Mein Nachbar hat seit heute einen Q220 mit Fuß und Originalgaube zu verkaufen. Ziemlich genau ein Jahr alt. Hat sich jetzt nach seinem Umzug in ein eigenes Haus heute einen großen Gasi gekauft. Top Zustand. Möchte VB 300. mach einfach einen Voraschlag und ich werde ihn ansprechen, sofern Du Interesse hast. Oder schick ein PM und ich schicke Dir seine Kontaktdaten.
 

Grillrippchen

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wie sieht es mit der Rauchentwicklung bei beiden Grills aus? hat da wer erfahrungswerte
Bei den Weber Q Modellen ist an der Seite jeweils ein grosser Spalt und da die Qs keine Flav.-Bars haben kann sich schon mal runtertropfendes Fett direkt entzünden. Bisher hatte ich meist bei Merguez oder groben Bratwürsten Rauch.
Und dann sollte der Rost und die Grillwanne regelmässig sauber gemacht werden sonst raucht der kleine Q von ganz alleine.

Handhabung vom Gasgrill einfach Pulle dran? aufdrehen? Zünder drücken? fertig?
Ja fast. Vor dem Grillen 15 min aufheizen, abbürsten, hin und wieder Rost einölen. Innen mit einem Holzspachtel den Schmodder in die kleine Aluschale verfrachten und diese regelmässig erneuern.

wie sieht es mit diesen Webergaskartuschen aus?
Wie lange halten die bei volllast?
oder direkt auf 5kg Pulle wechseln?
Gleich 5kg oder das 11kg update holen. Die kleinen Kartuschen sind teuer und reichen nicht lange. Die Q Serie ist sehr genügsam im Gasverbrauch, ich hatte je nach Saison zwei bis drei 5kg Falschen an Verbrauch. Aber da konnte man im März schon Grillen und im Sommer lief der Q200 bei mir jeden Tag.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei den Weber Q Modellen ist an der Seite jeweils ein grosser Spalt und da die Qs keine Flav.-Bars haben kann sich schon mal runtertropfendes Fett direkt entzünden. Bisher hatte ich meist bei Merguez oder groben Bratwürsten Rauch.
Und dann sollte der Rost und die Grillwanne regelmässig sauber gemacht werden sonst raucht der kleine Q von ganz alleine.
Ich weiß das ich jetzt bestimmt wieder als Querolant, Speilverderber oder sonstwas hingestellt werde,

aber bei den Weber Q Modellen brennt und raucht es im Vergleich zu den Grillstationen relativ wenig.

Es ist nämlich so, das bei den Qs das meiste Fett an den Brennern vorbei, direkt in die relativ kühle Grillwanne unter die heißen Brenner tropft.
Der Brennerschutz klappt mit den breiten Stegen im Grillrost recht zuverlässig,
aber natürlich kommt es auch hier ab und an mal zu Flammenbildung.


Bei Grillstationen mit Flavor Bars, Flammenverteiler, Aromableche, oder wie auch immer man die Dinger nennen will, tropft das Fett oft direkt auf diese heißen, teilweise glühenden Bleche.
Dadurch kommt es ebenfalls zu Rauchentwicklung.

(Meiner Erfahrung nach deutlich mehr als beim Q300)

Dieser Effekt wird von den Herstellern laut Werbung ja sogar gewünscht um das Grillgut zu aromatisieren.

Auch auf diesen heißen Blechen kann sich Fett entzünden und brennen.
Und wenn Fett tropft und zerstäubt, so greifen die Flammen der Brenner auch um diese Flavor Bars herum und setzen das Fett in Brand.


Wenn in der Grillkammer genug Fettreste und Schmodder sind, kommt es beim Ausbrennen bei beiden Grillbauarten zu starker Rauchentwicklung.


Gruß Broiler83
 
Zuletzt bearbeitet:

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
da schmeiße ich einmal den kleinen Citygrill ins Rennen


:Link:


Beim Citygrill geht sogar Pizza und indirektes Grillen


.
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
auf ner odc Kugel mit vulkan / trichter hab ich neulich gegrillt und muss sagen ich war begeistert einfach in der Handhabung guter gesamteindruck hat spaß gemacht. sind gute grills :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
da ich kaum erfahrung mit Gas Grills habe tendiere ich eher zum E-Grill. Allerdingshabe ich bedenken ob der Weber Q140 überhaupt richtig heiß wird. den ich möchte nicht nur Bratwurst und co braten sondern auch mal ne Bacon Bombe oder ne Pizza auf Stein backen oder nen Braten grillen.
Diese Bedenken sind absolut unbegründet :trust:

Schau mal hier nach:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/1-porterhouse-2012-a.161589/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pfingsten-am-attersee.167326/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/schweinebraten-vom-elektro-grill.173212/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/cupcake-chicken.179640/

Ein Weber E-Grill ist mit Deinem bisherigen nicht vergleichbar :trust:

Ich habe das ebenso schon durchgemacht...

:prost:
 
OP
OP
D

DaKollos

Militanter Veganer
den e-grill hab ich von der liste gestrichen.. schwanke jetzt zwischen dem q120 und q220...
ist die umrüstung des q120 auf gasflasche einfach? habe gelesen das man den ganzen grill dafür ausseinander schrauben muss und irgenwas in schraubstock packen muss :sad: da graut es mir jetzt schon -.-
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Quatsch, das geht leicht.


Ansonsten rede doch mit dem Händler wo du diesen kaufst oder bestellst, der soll dir den Schlauch dran machen.



Gruß
Siggi
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also wenn man es sich leisten kann, würd ich generell zum größeren Modell raten. Da hast Du immer mehr Möglichkeiten. Es sollte schon ein Huhn drauf sitzen können wenn der Deckel zu ist.
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
würde auch den größeren nehmen.

da kannst einfach mehr mit machen :anstoßen:
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
den e-grill hab ich von der liste gestrichen.. schwanke jetzt zwischen dem q120 und q220...
ist die umrüstung des q120 auf gasflasche einfach? habe gelesen das man den ganzen grill dafür ausseinander schrauben muss und irgenwas in schraubstock packen muss :sad: da graut es mir jetzt schon -.-

dazu würde ich raten und das haste bestimmt auch von mir gelesen, ABER auch das is ganz einfach und es sind nur ein paar schrauben und wenn du das ding vor dir stehen hast kapierst du wie es geht und warum es so zu machen ist.
wenn du dir dann nen klickschlauch besorgst musst du das nie wieder abschrauben und kannst zwischen flasche und kartusche mit einem handgriff wechseln!
also wenn du mit nem gartenschlauch von gardena klar kommst und mit nem schraubenzieher dann schaffst du das mit dem Q120 auch.

is übrigens ein geiler grill und ob 120 oder 220 kann dir keiner sagen. ich lass meinen Q120 z.b. nie oder fast nie draussen stehen und darum is das schon schön wenn der klein is.. 2 erwachsene und 1-2 kinder kannste damit bequem begrillen und 4 erwachsene im prinzip auch, weil wenn man grillt isses ja keine massen-schnellabfertigung, sondern DARF ja bissl dauern...
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn das Huhn nicht drin sitzen kann, isses keine artgerechte Haltung, so!
:essen::
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
na wie hast dich entschieden?
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
schönes Teil und gute Wahl :anstoßen:
 
Oben Unten