• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die knusprig-süße Bacon-Sauerei: Candy Bacon / Millionaire's Bacon

G

Gast-lwgoiy

Guest
Während meines Floridaurlaubes habe ich mich mal an Candy Bacon (auch Millionaire's Bacon genannt) versucht.

Die Zutaten:
12 Scheiben Bacon (3-4mm dick)
250 Gramm brauner Zucker
1 TL Cayenne Pfeffer
1 TL schwarzer Pfeffer
CandyBacon01.jpg







Den Zucker vermischt man mit Cayenne Pfeffer und schzwarzem Pfeffer. Doch Vorischt: Wenn man die Zuckermischung jetzt probiert schmeckt es sehr süß und man merkt kaum was vom Cayenne Pfeffer. Doch das täuscht! Im fertigen Candy Bacon sorgt der Cayenne Pfeffer für richtig Schärfe. Daher solle man hier vorsichtig mit der Dosierung sein.
CandyBacon02.jpg






Wenn man den Candy Bacon im Backofen macht, sollte man idealerweise ein Backblech nehmen und es mit Alufolie oder Backpapier auskleiden, denn das gibt sonst eine richtige Sauerei. ;)
Der Backofen in unserem Ferienhaus hatte nur einen Rost. Daher habe ich den Rost genommen und ihn mit Alufolie belegt. Darauf habe ich dann die 12 Scheiben Bacon verteilt. In der Zwischenzeit lässt man den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
CandyBacon03.jpg







Jetzt verteilt man die Zuckermischung auf dem Bacon. Nicht sparen, der Bacon muss wirklich komplett und dick bedeckt sein!
CandyBacon05.jpg








Das Blech mit dem Bacon schiebt man jetzt in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Die Backzeit beträgt insgesamt etwa 30-35 Minuten. Je nachdem wie braun man den Bacon haben möchte. Nach etwa 20 Minuten wendet man den Bacon auf dem Backblech. Der Zucker ist mittlerweile komplett geschmolzen und das Fett backt aus den Baconscheiben aus. Zugegeben, das sieht noch nicht wirklich lecker aus… :-D
CandyBacon06.jpg






Nachdem man den Bacon gewendet hat, bestreut man ihn mit der restlichen Zucker-Pfeffermischung. Der Bacon muss jetzt nicht mehr ganz so dick bedeckt sein, wie beim ersten Mal.
Der Bacon liegt jetzt quasi in der flüssigen Zuckermischung und karamellisiert langsam. Nach weiteren 10-15 Minuten sollte der Bacon jetzt dunkelbraun und fertig sein. Jetzt nimmt man den Bacon vom Backblech und legt ihn auf einen Rost zum Abkühlen.
CandyBacon09.jpg


CandyBacon10.jpg




Der Candy Bacon ist erst süß, kommt dann aber später mit ordentlichen Portion Schärfe hinten raus. Die Süße und die angenehme Schärfe in Verbindung mit dem knusprigen Bacon ist eine wahre Geschmacksexplosion im Mund. Entweder man liebt Candy Bacon, oder man hasst es. I love it!
Mrs. konnte dem Bacon gar nix abgewinnen. ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie Geil ist das denn ?:o

Hab ich noch nie gesehen. Ich glaube mir tät`s schmecken !:sabber:

Gruß Matthias
 

Ofenhexe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
wird auch mal ausprobiert, sieht zu gut aus um es nicht zu tun
Danke für die Anregung:anstoßen:
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Uh Leck :o,
da läuft mir doch jetzt glatt der Sabber auf die Tastatur. Wie geil ist das denn:thumb2:

Genau die richtige Knabberei für einen Jungs-Fußball-Abend.

Wird nachgebaut...auf jeden Fall.

Danke fürs zeigen :-)

Greetz stockman
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich weiß jetzt schon dass ich es lieben werde ;)
 

schmock

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Au Backe, das schreit förmlich danach, nachgemacht zu werden... Sieht absolut lecker aus.

Es gab kürzlich irgendwo eine limitierte Chips- / Erdnusslockenvariante "BBQ Style", ich könnte mir vorstellen, dass das geschmacklich in eine ähnliche Richtung geht: erst süß, dann würzig scharf. Verdammt... Ich brauch Bacon.

Danke für die Präsentation.
 

Siegerlandgriller

DO-Schnitzer
5+ Jahre im GSV
Ich habs versucht
und bin gescheitert :motz:

Mischung gleich
Temperatur gleich

Hatte allerdings nur den dünnen Frühstücksspeck zur Hand

Beim Wenden sah es noch gut aus

Aber dann

CIMG1654.JPG


Probiert habe ich

Die scharfe Süsse kam gut, lecker,
nur das Stück Kohle dazwischen ist nicht mein Fall :hammer:

Ich probier weiter :anstoßen:
 

Anhänge

OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
:lol:

Der Speck muss wirklich dick geschnitten sein...
Ich habe es letztens auch mal mit dem dünnen Zeug probiert, das hat nix!
 

Siegerlandgriller

DO-Schnitzer
5+ Jahre im GSV
Ja, Fehler erkannt ,Fehler gebannt :anstoßen:

Wird der Dickere denn knusprig?

Mag es nicht wenn der schwabbelt

Geschmacklich ein Highlight, werds weiter versuchen und berichten 8-)
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Ja, auch der dicke Bacon wird knusprig. Das ist fast wie eine Bonbon-Hülle.
Zur Nit einfach die Temperatur etwas runter und den Bacon gegen Ende hin beobachten um der Kohleproduktion vorzubeugen. ;)

Bin gespannt auf den nächsten Versuch.
:anstoßen:
 
Oben Unten