• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Michelin Sterne und andere Auszeichnungen für Restaurants

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
So hier nun die versprochenen Bilder unseres Besuch bei Mario Lohninger in FFM. Wie schon erwähnt, es war ein toller Abend mit tollem Essen und sehr freundlichen Bedienungen.

Wir haben uns für das Lohninger Menü entschieden, da es sich für uns sehr interessant lass und es für uns mehr oder weniger der erste Besuch in einem fine Dinning Restaurant war.

Hier nun die Bilderserie:

Frankfurt nicht von seiner besten Wetterseite, aber immerhin hat es nicht geregnet :-)

8F421955-855D-407E-BEE3-565CD0AACD27_1_201_a.jpeg


Ein schlichtes L zeigt, wo es rein geht...

7B376557-74F9-44A4-87AE-2B3C4EBFB846_1_201_a.jpeg


Die Trophäe von "Ready to beef" die sich Mario Lohninger mit seinem Vater bei Tim M. erkämpft hat.

15B36C96-D93F-450D-A47D-2CEA93ED334C_1_201_a.jpeg


Hier das Menü:

37325DEA-53FC-42AD-AB10-DE4E0D5B0E04_1_201_a.jpeg


Es begann mit zwei Sorten Brot, die lauwarm und frischgebacken mit etwas Butter kamen, beide Sorten haben uns sehr gut geschmeckt.

70DF108F-6823-4606-AC73-357CB8139B38_1_201_a.jpeg


Die Amuse war ein Schälchen mit Frankfurter Grüne Soße mit Gemüsesülze. Die Soße war unheimlich erfrischend und kam durch den Gebrauch der ISI unheimlich leicht daher.

363DA673-56F6-4ABD-949E-CE558A983ABF_1_201_a.jpeg


Der Salat von der Urkarotte war ein sehr schöner Start in das Menü, dass Dressing und Mascarpone haben super zusammengepasst und die Karotten haben sich perfekt dazu gefügt.

BCF8977E-029E-4A50-96FA-60987CABB002_1_201_a.jpeg


das Kingfisch Sashimi war geschmacklich auch sehr gut mariniert und mit dem Wasabi hatte es eine angenehme Schärfe.

8AF6AD5E-E7C0-4DAD-91D5-A8DDDFB475B8_1_201_a.jpeg


Für uns der Star des Abends!!! Der Seeteufel war sowohl perfekt zubereitet und auch geschmacklich sensationell. Die rote Soße aus geräuchertem Paprika und die Mandel Creme fraiche haben das Bild perfekt abgerundet. Davon hätte ich sehr gerne eine ganze Portion gegessen!

1E0FAE54-D894-4D4F-9683-1047E6CB8727_1_201_a.jpeg
FA8308E7-DDBD-41BD-BEDC-64F75493E03C_1_201_a.jpeg


Beim Maine Hummer Gröst´l mit Kalbshaxen Ravioli stach für mich ganz klar die Ravioli den Hummer aus... die war so was von genial, eine Geschmacksexplosion im Mund. Insgesamt aber auch ein toller Gang.

12FAB9A8-F128-4833-9E1A-0B757880F621_1_201_a.jpeg


Der Fleischgang mit dem Lammrücken war auch wieder eine sehr geschmacksintensive Mischung. das Kartoffelpüree war sehr gut, das Fleisch für meinen Geschmack etwas bissfest, aber dennoch gut und das Hax´l "Stir Fried" wieder eine Wucht.

A56E6A68-FD4B-4988-BBFF-52907DBD2478_1_201_a.jpeg


zu unserer Überraschung gab es ein "pre Dessert", ein Apfel-Quitte Sorbet", herrlich erfrischend mit einer leicht sauren und frischen Note.

A38DDC7E-5D91-4ADD-8DB3-9382FBCAF19A_1_201_a.jpeg


Der Abschluss macht das Topfenmus mit Himbeer Rhabarber und Butterbrösel. Ich bin ja kein Rhabarber Fan, aber das war sehr lecker.

30F2745F-782E-423B-BB61-6E3EE4B747E6_1_201_a.jpeg


Als Verdauer gab es einen Marillen Schnaps von Herzog, der mundete uns auch sehr gut.

E807AC2E-94EA-45A7-9F68-8BAB952866E6_1_201_a.jpeg


Als Weinbegleitung gab es zu den Fischgängen ein Pinot Blanc von Tschida und vom selben Winzer zum Lamm ein roten Cuvee mit dem Namen Magnat. Beide Weine haben wir uns empfehlen lassen und haben für uns sehr gut zum Menü gepasst.

Nach 2,5 Std. haben wir sehr zufrieden das Restaurant verlassen und uns gemütlich zum Auto begeben.

FD0576CC-E04A-4E76-A0A2-7B0E9FFB8826_1_201_a.jpeg


Das war ein toller Abend in FFM und sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir Mario Lohninger besucht haben.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und ich freue mich auf weitere Bilder und Berichte von @Kimble aus Berlin :-)
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
So jetzt hat Sie mich auch erwischt, die Corona Panik. Gestern sitze ich gemütlich in der Arbeit und lese ein paar Aritkel über die Grenzschließungen in Italien, da fällt es mir wie Schuppen von den Augen. :o :o :o :o

Das gilt dann ja auch für Lebensmittel!!!

Wie konnte ich daran nur nicht denken. Die ganzen Sternerestaurants werden langsam ausbluten. In ein paar Monaten wird es bei Christian Bau nur noch Ravioli aus der Dose geben.:ballaballa:


Schnell ein paar Hamster-Reservierungen getätigt.

Di: Les Deux **
Mi: Sparkling Bistro *
Do: Gabelspiel *

Wenn die mich schon in Quarantäne stecken dann doch bitte mit Herzverfettung und ordentlich Restalkohol. :D


Ps: :hmmmm: Freitag wäre bei Jan Hartwig*** noch was frei.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
:cry: :cry: :cry:

1439DBD6-D946-4CB0-BCFA-48C704563935.jpeg


Immerhin das Les Deux morgen wurde mir telefonisch gerade nochmal bestätigt.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
Fällt das dann unter "Survival" Ausflug?

Also mich würden aktuell keine zehn Pferde in ein öffentliches Restaurant bringen ;-)
No Risk no Fun. Gilt doch überall im Leben.

Scherz beiseite. Ich denke, dass das Schlimmste erst noch in 1-2 Wochen kommt. Von da an, bis alles wieder einigermaßen läuft wird es bestimmt mehrere Monate dauern.
Mich so weit einschränken und das Haus garnicht mehr verlassen, will ich erst wenn es wirklich zu einem Shutdown kommt.
Jetzt schon zuhause sitzen und in 4 Wochen dann langsam durchdrehen, wenn man wirklich nicht mehr rausdarf möchte ich jetzt noch nicht.

Außerdem ist in einem Sternerestaurant mit gerade mal 8 Tischen in großem Abstand die Hygiene doch wesentlich besser als in einer Großgaststätte oder Mc Donalds.

Ein Kellner kann mit Handschuhe servieren, was eh des Öfteren gemacht wird.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Das Thema ist doch seit heute sowieso durch, mit diesen bundesweiten Regeln, wars das wohl erst einmal für HoReCa

Übernachtungsangebote im Inland können nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden

Restaurants dürfen nur zwischen 06h-18h geöffnet haben (andersrum würde ich das verstehen ;-) ) und es muss einen Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Tischen geben, zudem müssen Hygieneregeln ausgehängt werden und Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen.
Damit können im Grunde alle Sternerestaurants schließen, vermutlich bis mindestens Mai und das weltweit
(auch wenn erst einmal nur Mitte April avisiert ist)

Ich habe dazu auch schon jede Menge Mails, vom Noma, Bottura, den Rocas, Masa + EMP in NYC & Co bekommen

Das einzig Gute ist, dass in den kommenden Wochen genug Zeit ist, endlich die Berichte zu den Besuchen der letzten Monate zu schreiben. So können wir vielleicht alle etwas in Erinnerungen schwelgen und uns auf das freuen, was in Zukunft wieder kommt.

PS
Für die Schwarzwaldstube ist das im Grunde Glück im Unglück ;-)
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Stellvertretend für alle anderen Spitzenköche möchte ich hier die Nachricht von Christian Bau veröffentlichen:

Verehrte Gäste, liebe Freunde, liebe Mitarbeiter,
das COVID-19 Virus hält seit Wochen die ganze Welt in Atem & macht leider vor unserem kleinen Zauberschloss keinen Halt. Bis zuletzt wollten wir im wahrsten Sinne `die Menschen mit unserer Arbeit glücklich machen was uns, hoffentlich bis zur letzten Minute gelungen ist ! Ab morgen, Dienstag, werden die `Uhren leider anders ticken´ - seit 34 Berufsjahren werde ich zum ersten Mal nicht (offiziell) an meine Arbeitsstelle gehen. Ich habe jetzt schon ein mulmiges Gefühl &
mir `blutet schon das Herz´ !
Außergewöhnliche Zustände erfordern (leider) noch außergewöhnlichere Maßnahmen - deshalb werden wir unser Restaurantbetrieb vollumfänglich & sofort gänzlich einstellen. Leider zunächst auf unbestimmte Zeit (aber auf jeden Fall bis Monatsende). Wir begrüßen die Entscheidung unserer Bundes- & Landesregierung zum Schutz unserer Mitarbeiter, aber auch unserer lieben Gästen, Zulieferer & Partnern. Selbstverständlich werden wir alle Gäste ab morgen persönlich kontaktieren um alle Fragen, Wünsche & Unklarheiten zu besprechen. Wir sind zuversichtlich & hoffnungsvoll, dass wir bald wieder für Sie da sein werden ! Allen Kollegen, Erzeugern, Partnern & Freunden nur das Allerbeste - viel Kraft, Zuversicht & Mut für das Kommende ! Mögen wir Alle die Situation `irgendwie´und möglichst unbeschadet überstehen - dafür drücke ich Euch allen die Daumen !!! Mein Team & ich wünschen Ihnen allen eine gute Zeit - bleiben Sie gesund & verlieren sich nicht Ihre Hoffnung....vor allem aber freuen Sie sich jetzt schon auf die (baldigen) schönen Stunden in unserer phantastischen deutschen Gastronomie !
Dem bleibt aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.
 

bubble_m

Landesgrillminister
Scherz beiseite. Ich denke, dass das Schlimmste erst noch in 1-2 Wochen kommt. Von da an, bis alles wieder einigermaßen läuft wird es bestimmt mehrere Monate dauern.
Richtig, denn... Viele denken so:
Mich so weit einschränken und das Haus garnicht mehr verlassen, will ich erst wenn es wirklich zu einem Shutdown kommt.
Egoismus rulez
Außerdem ist in einem Sternerestaurant mit gerade mal 8 Tischen in großem Abstand die Hygiene doch wesentlich besser als in einer Großgaststätte oder Mc Donalds.
Red es dir nur schön.

Nichts verstanden von dem, was Busenfreund Kimble schreibt?
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
Richtig, denn... Viele denken so:

Egoismus rulez
Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Sitzt du denn schon Zuhause und verlässt das Haus nicht mehr?
Ich halte mich an die Vorgaben der Regierung. Wenn diese Restaurants schließt werde ich nicht versuchen noch heimlich ein offenes zu finden oder mich bei einer Ausgangssperre nacht's heimlich raus schleichen. Ich habe alle meine Besorgungen und Vorräte gekauft die ich brauche um das Haus zwei Monate lang nicht verlassen zu müssen. So lange ich aber noch in die Arbeit gehen darf/kann/muss und in Restaurants werde ich das auch tun.

Red es dir nur schön.
Das hat nichts mit schön reden zutun. Es ist ein Fakt, dass ein Restaurant mit 20 Personen pro Tag ein geringeres Ansteckungsrisiko bietet als eines mit 200. Daher wie ich ob schon Schrieb, lieber in eines in dem die Sicherheit sich anzustecken geringer ist. Hundert Prozentig Sicherheit kann und wir es nie geben.



Nichts verstanden von dem, was Busenfreund Kimble schreibt?
:o Wir haben gestern Abend wirklich über eine Stunde miteinander telefoniert. Woher weißt du das nun wieder? ;)


Edith: und übrigens so toll ist @Kimble garnicht. Der ruft mich immer an und erzählt mir von Dingen von denen ich nicht wusste, dass es sie gibt und vor allem nicht dass ich sie brauche. Ein Gespräch mit Ihm kostet mich danach jedesmal fast 2000€.
 

bubble_m

Landesgrillminister
Sitzt du denn schon Zuhause und verlässt das Haus nicht mehr?
In der Tat, da sitze ich. Allerdings zugegebener Weise mit einem Job, den ich bereits seit Jahren aus dem Homeoffice (oder direkt beim Kunden, was derzeit wegfällt) betreibe. Ich wünsche mir, dass uns eine Ausgangssperre erspart bleibt. Das ist meine Motivation, so zu handeln; etwas mehr zu tun, als gefordert, damit ich, wenn ich meine raus zu wollen/zu müssen, dies auch zukünftig ungehindert tun kann.
Ich habe alle meine Besorgungen und Vorräte gekauft die ich brauche um das Haus zwei Monate lang nicht verlassen zu müssen.
Das ist mir unmöglich. Mir fehlt dafür der Platz bzw. geeignete Lagermöglichkeit wie eine große Truhe. Da schaut man mit etwas Neid auf die, die gerade nachgerüstet haben. ;)
Es ist ein Fakt, dass ein Restaurant mit 20 Personen pro Tag ein geringeres Ansteckungsrisiko bietet als eines mit 200. Daher wie ich ob schon Schrieb, lieber in eines in dem die Sicherheit sich anzustecken geringer ist.
Das ist statistisch ohne jeden Zweifel ein Fakt. Das gebe ich unumwunden zu. Nur ist es deshalb richtig?
Woher weißt du das nun wieder?
Ich merke doch, wenn und bei wem ihr die nächste Sternetour plant...! :cop:

Okay, ich bin auch schon wieder weg. Man muss wirklich nicht jeden Thread mit Corona vollmüllen! Dafür entschuldige ich mich. Konnte mich gestern nicht zurückhalten.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
Okay, ich bin auch schon wieder weg. Man muss wirklich nicht jeden Thread mit Corona vollmüllen! Dafür entschuldige ich mich. Konnte mich gestern nicht zurückhalten.
Alles gut, ein Forum lebt ja von Diskussion und solange sie freundlich geführt wird, bin ich immer dabei. :thumb2:

Gerade das mit der Normalität ist für mich ein Grund, das heute nochmal zu machen. Gut zu essen und dann das Forum mit ein paar schönen Bildern zu versorgen die vielleicht etwas ablenken.

Die Forderung nach einschränken der Sozialkontakte ist bzw. war doch eigentlich ganz klar ... dazu gehör Eis essen gehen ebenso wie ins Restaurant gehen ... mMn
Einschränkung der Sozialkontakte ist für mich was anderes als Befriedigung der täglichen Grundbedürfnisse.

Ich sehe z.B. das kaufen von einem Eis und das Essen im Freien genauso kritisch wie beim Bäcker das tägliche Brot zu kaufen.

Klar muss ich mich beim Eisessen nicht in den vollsten Pulk stellen und den Tisch erst mit der angesabberten Serviette des vorherigen Gastes reinigen.

Solange beim Bäcker Brot holen (Brot vom Bäcker anfassen, Geld übergeben, Wechselgeld erhalten) noch okay ist, ist es das für mich auch wenn ich mir bei der Eisdiele ein Eis hole. Ich will damit natürlich nicht sagen, dass es hier im Moment keine Idioten gäbe die sich fahrlässig verhalten.

Wie @bubble_m aber schon schrieb, ist das der falsche Thread dafür. Sowas kann man gerne in dem normalen Corona Thread diskutieren.:)
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
In diesem schlechten Zeiten gibt es auch gute Nachrichten. Einige Sterne-Restaurants wollen wegen der Warenbestände (noch) nicht schließen und bieten stattdessen einein Lieferservice an. In Düsseldorf zum Beispiel Dr. Kosch
https://www.mrduesseldorf.de/delivery-take-away-in-duesseldorf/
Ich muss dringend einmal abklären, bis wohin das Vendome liefert - 12 *** Gänge mit Lieferando hätten schon was :D
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
In diesem schlechten Zeiten gibt es auch gute Nachrichten. Einige Sterne-Restaurants wollen wegen der Warenbestände (noch) nicht schließen und bieten stattdessen einein Lieferservice an. In Düsseldorf zum Beispiel Dr. Kosch
https://www.mrduesseldorf.de/delivery-take-away-in-duesseldorf/
Ich muss dringend einmal abklären, bis wohin das Vendome liefert - 12 Gänge mit Lieferando hätte schon was :D
Thoru Nakamura hatte vor ein paar Tagen etwas änliches auf Instagram für das Shoya gepostet. Das ist eine japanische Izakay Bar (und der andere neben Otto der die Kobe Plakette hat) hier in München. Die bieten für to-go eine Bento Box mit gegrilltem Ozaki Wagyu, Lachs Cevice und noch so Sachen an.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Nachdem die nächsten beiden Sterne-Restaurant auf Lieferung umstellt, werden wir das wohl mal in den nächsten Tagen tatsächlich einmal testen:

Für 39 € gibt es bei Dr. Kosch * ein 3 Gänge-Menü mit Amuse inkl. Lieferung

Vorspeise
der Duft des Frühlings: Crèmesüppchen vom Bärlauch
gebratene Rotgarnele/Hamachi | Kaviar-Blini

Hauptgang
das Beste vom norwegischen Kabelkau | Blumenkohl | Erbsen | Haselnuss
Roulade vom Wagyu-Beef | Aubergine | Zucchini | Kampottpfeffer
unsere Umami-Bolognese vom Roten Höhenvieh | gereifter Parmesan | Wasabisalat | Anischampignons

Dessert
Limonenmousse | Erdbeere | Passionsfrucht

und auch das Haus Stemberg * liefert nach Hause, 3 Gänge für 40-50€

Vorweg
Bretonische Jahrgangssardinen aus 2017 Röstbrot und Limette
Terrine von der ungestopften Gänseleber Confierter Rhabarber
Tataki vom Thunfisch Japanische Vinaigrette, Sesam & Salat von Wakame Algen

Mittendrin
Königsberger Klopse vom Kalb Salat von roter Bete, Kaperncreme & Basmati Reis
Winterkabeljau mit cremigem Bärlauchrisotto & Tomaten
Französisches Landhuhn mariniert & gebacken, mit spicy Gurkensalat, Duftreis & Limettenmayo

Danach
Französische Käseauswahl von Affineur Waltmann Früchtebrot von Bäcker Steinleitner & Chutney
Confierter Rhabarber mit dunklem Schokoladenmousse und Kakaosand


Dazu kann man noch frei aus der Weinkarte mit über 300 Positionen wählen vom 2014er Berg Schlossberg GG über den 2007er Château Palmer Grand-Cru-bis zum 1999er Château Suduirant 1er Cru.

Selbst mein Seafood-Restaurant Café De Bretagne hat jetzt ToGo-Pakete
1585081815447.png


Zusätzlich ist nun Fritz´s Frau Franzi * mit einem Dreigangmenü für gerade einmal 30 € am Start

SPASSBRINGER
LACHSFORELLE Gebeizt, mit Jalapeno Mayonnaise und geflämmtem Blumenkohl
HAUPTPARTIE
DUROC SCHWEINEBAUCH 36 Stunden gegart, mit Kartoffelpüree, gebratenen Pilzen und Pilzfond
SCHWARZWURZEL Glasiert, mit eingelegten Pilzen und Pilzfond

SÜSSKRAM
ORIGINAL BEANS Weiße und dunkle Schokoladenganache, mit Lakridspulver und Salzkaramell


So langsam beginne ich der Krise etwas abzugewinnen, ich hoffe, es steigen weitere Spitzen-Restaurants auf Lieferung um :rolleyes:
 

Sousvidebader

Wagyuologe
Supporter
Ich will auch Lieferdienst Essen vom Sternerestaurant. :cry::woot:
 
Oben Unten