• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Michelin Sterne und andere Auszeichnungen für Restaurants

Metallschwein

Grillkaiser
Gibt es den jetzt schon ein Sternessen to go Thread (ausser dem Münchner) ?
Mein Frau findet die Idee toll, ich bin da etwas zwiegespalten, da ich ein strikter nicht-essen-besteller bin.
Immerhin macht Berlin auch etwas, das Fuh Kin Great von Raue (könnte man mal seine Königsberger Klopse probieren die wohl schon Obama genossen hat und die Mälzer nachbauen musste) und auch die allseits beliebten Nobelhart & Schmutzig machen mit, wobei mich da eher die Weine interessieren würden, die sie rauskloppen.
"2014 Gattinara
Azienda Agricola Antoniolo, Piemont, Italien
0,75 l zu 32,00€
Kühl, erdig, Old School Nebbiolo aus den Nord-Piemont.
Trinkempfehlung: 25 Minuten vor dem Trinken aus dem Kühlschrank nehmen und ein großes Glas benutzen. "

"2007 Vina Tondonia Reserva
Bodegas Lopez de Heredia Vina Tondonia, Rioja, Spanien
0,75l zu 27,00€
Wie der Crianza nur besser, aber auch teurer.
Trinkempfehlung: 25 Minuten vor dem Trinken aus dem Kühlschrank nehmen und ein großes Glas benutzen. "

@Kimble oder sonstwer, hat die schon einer verköstigt ?
Wein aus der Nebbiolo-Traube ist schon fast ein Selbstläufer für mich. Und der Rioja ist kein reiner Tempranillo, ich finde Garnach als Unterstützung für einen Rioja immer angenehm.
Ist was für den schmalen Taler, zumindest den 2. bekommt man nicht so einfach für den Preis (hab so auf Anhieb nichts preiswerteres gefunden).
Die Weine die Raue in seinem Lieferkonzept verkauft, interessieren mich nicht.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Gibt es den jetzt schon ein Sternessen to go Thread (ausser dem Münchner) ?
Da können eigentlich alle Restaurants rein, den ausführlich Bericht packe zu dem jeweiligen Restaurant. Ich schreibe auch noch was zu den Düsseldorfer Restaurants (eins ist ja schon drin), sobald ich Zeit habe. Ich Moment bin ich nur etwas mit dem ganzen Papierkram rund um Corona beschäftigt.

Da fehlte ein Ironie-Smiley ;-)

Daher kann ich zu deren Weinen auch nichts sagen.
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Ich kenne nur den Jahrgang hier, der war gut. Das ist leider meine letzte Flasche, es wird aber auch Zeit, diese zu trinken.

image.jpg


:prost:
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Derzeit haben wegen Corona alle Sterne-Restaurants weitweit geschlossen. Alle Restaurants? Nein! Ein von unbeugsamen Nachfahren der Wikinger bevölkertes Land hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Für uns ein Grund, diesem sympathischen Volk Mitte Juni einen Kurzbesuch abzustatten, da man nicht weiß, was im Rest der Welt gastronomisch bis dahin passiert, und Stockholm sowieso als Business-Trip geplant war. Als heute die Reservierungsfenster für Juni öffneten, habe ich einfach mal meine Kreditkartendaten in Schweden großzügig verteilt und bekam erfreulicherweise einige Rückmeldungen. Das ist unser Plan für den 72h-Trip, der das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet:

Matbaren (Mathias Dahlgren)
Gastrologik **
Frantzén ***
Aloë **
Sushi Sho *
Oaxen Krug **

Ich habe jetzt zumindest keine Befürchtung, dass wir verhungern müssen - ein paar Köttbullar oder Surströmming werden wir wohl bekommen :rolleyes:

PS
Ein empfehlenswertes Hotel zum extrem fairen Preis haben wir auch schon gefunden, so dass nur noch der passende Flug fehlt, was in Corona-Zeiten allerdings gar nicht so einfach ist.
 

Coppercouch

Grillkaiser
Derzeit haben wegen Corona alle Sterne-Restaurants weitweit geschlossen. Alle Restaurants? Nein! Ein von unbeugsamen Nachfahren der Wikinger bevölkertes Land hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Für uns ein Grund, diesem sympathischen Volk Mitte Juni einen Kurzbesuch abzustatten, da man nicht weiß, was im Rest der Welt gastronomisch bis dahin passiert, und Stockholm sowieso als Business-Trip geplant war. Als heute die Reservierungsfenster für Juni öffneten, habe ich einfach mal meine Kreditkartendaten in Schweden großzügig verteilt und bekam erfreulicherweise einige Rückmeldungen. Das ist unser Plan für den 72h-Trip, der das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet:

Matbaren (Mathias Dahlgren)
Gastrologik **
Frantzén ***
Aloë **
Sushi Sho *
Oaxen Krug **

Ich habe jetzt zumindest keine Befürchtung, dass wir verhungern müssen - ein paar Köttbullar oder Surströmming werden wir wohl bekommen :rolleyes:

PS
Ein empfehlenswertes Hotel zum extrem fairen Preis haben wir auch schon gefunden, so dass nur noch der passende Flug fehlt, was in Corona-Zeiten allerdings gar nicht so einfach ist.
Hey, hey,Ich war öfters im „Roda Bäten“ echt urig, und die „Navigatorhütte“ ein Doppelzimmer mit Blick durch das Bullauge auf das Zentrum😍Zu Fuß über die Brücke, ist man in wenigen Minuten im Zentrum👍 Gehst du auch in die ICE-Bar? Viel Spaß
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Hey, hey,Ich war öfters im „Roda Bäten“ echt urig, und die „Navigatorhütte“ ein Doppelzimmer mit Blick durch das Bullauge auf das Zentrum😍Zu Fuß über die Brücke, ist man in wenigen Minuten im Zentrum👍 Gehst du auch in die ICE-Bar? Viel Spaß
Danke für die Tipps, allerdings glaube ich nicht, dass aktuell die richtige Zeit ist, um nachts eine volle Bar zu besuchen, zumal diese aus genau diesem Grund aktuell schon um 22h schließen. Ansonsten hätten ICE-Bar, die Bar-Hommage und das Tjoget sicher auf unserer Liste gestanden.

Mit 6 Restaurant-Besuchen in 3 Tagen wird uns aber auch so nicht langweilig werden ;-)
 

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Derzeit haben wegen Corona alle Sterne-Restaurants weitweit geschlossen. Alle Restaurants? Nein! Ein von unbeugsamen Nachfahren der Wikinger bevölkertes Land hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Für uns ein Grund, diesem sympathischen Volk Mitte Juni einen Kurzbesuch abzustatten, da man nicht weiß, was im Rest der Welt gastronomisch bis dahin passiert, und Stockholm sowieso als Business-Trip geplant war. Als heute die Reservierungsfenster für Juni öffneten, habe ich einfach mal meine Kreditkartendaten in Schweden großzügig verteilt und bekam erfreulicherweise einige Rückmeldungen. Das ist unser Plan für den 72h-Trip, der das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet:

Matbaren (Mathias Dahlgren)
Gastrologik **
Frantzén ***
Aloë **
Sushi Sho *
Oaxen Krug **

Ich habe jetzt zumindest keine Befürchtung, dass wir verhungern müssen - ein paar Köttbullar oder Surströmming werden wir wohl bekommen :rolleyes:

PS
Ein empfehlenswertes Hotel zum extrem fairen Preis haben wir auch schon gefunden, so dass nur noch der passende Flug fehlt, was in Corona-Zeiten allerdings gar nicht so einfach ist.
wie isses denn gewesen?
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
wie isses denn gewesen?
Für uns ein Grund, diesem sympathischen Volk Mitte Juni einen Kurzbesuch abzustatten
Der Fluxkompensator funktioniert bei uns im Moment nicht richtig, weil sich durch die Corona Krise die Lieferung des radioaktiven Plutoniums etwas verzögert (auf DHL ist im Moment kein Verlass) du musst dich also noch ein wenig gedulden ;-)
 

Dittsche

Veganer
Seit gestern ist es offiziell, Tritan Brandt geht nach 7 Jahren im Opus V seine eigene Wege. Der Abgang ähnelt dem plötzlichen Ausscheiden seines Ziehvaters Harald Wohlfahrt in der Traube Tonbach. Der gute Harald hat ja bekanntermaßen beste Beziehungen nach Mannheim, wäre doch die perfekte Übergangslösung, in dem er dem Sous Chef Dominik Paul etwas unter die Arme greift?

https://www.rheinpfalz.de/lokal/lud...ristan-brandt-trennen-sich-_arid,5069258.html
 

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Da bin ich aber gespannt. Habe das Opus V sehr gemocht und immer, wenn ich in Mannheim war, bin ich hingegangen.
 

Dittsche

Veganer
Ich bin auch gespannt, was nun kommt…..hatte noch auf ein "Best of" gehofft, was es wohl (zumindest für mich nicht :hmmmm: ) nicht geben wird.
Dominik Paul war/ist unter Tristan Brandt der Kreativchef und in der Tat, es hat auf den Tellern nie an Kreativität gemangelt, im Gegenteil sogar. Ich war immer wieder von den Kunstwerken überrascht.
 

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Sagt mal wie ist eigentlich der aktuelle Stand der Michelin-App? Passt das halbwegs?
 
Oben Unten