• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Michelin Sterne und andere Auszeichnungen für Restaurants

Hypopheralcus

Der Elch
Interpunktionen entstehen in dem Fall wohl tatsächlich aus längere Erfahrungen, von denen ich gerne profitiere.
Sorry für Off-Topic, aber den Satz habe ich jetzt mehrmals gelesen und verstehe ihn immer noch nicht?

Satzzeichen entstehen aus längeren Erfahrungen? - Ist mir (ernsthaft) schleierhaft, was du damit sagen willst?
 

Dittsche

Veganer
Ich beziehe die „Interpunktion“, die ottob erwähnt hat, auf den Inhalt der Beiträge. Abgeleitet von Watzlawick (Palo-Alto-Gruppe).
Die einfachen Satzzeichen kann er nicht gemeint haben, die Beiträge sind doch alle nicht schlecht. Wenn man will, findet man in jedem Beitrag irgendwelche Kleinigkeiten.

Noch kurz zu deinem Zitat: …….Erfahrungen -in der Sternegastronomie- von denen…..

Du hast Recht mit off-topic.:-)
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Die hat leider mit Grammatik nichts zu tun.

Es gibt Uhrzeiten, zu denen sollten manche
Leute schlafen und den Rechner ausgeschaltet
lassen...

:prost:
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
...Es gibt Uhrzeiten, zu denen sollten manche
Leute schlafen und den Rechner ausgeschaltet
lassen...
Kann es sein, das es auch andere Naturen gibt?
Die wünscht dir dann, wenn du nachts ins Hotel magst, wennsd im Krankenhaus den nächlichen Schmerzanfall hast
oder einfach auf deiner Urlaubsfahrt um Drei in der Früh deinen Tank im Wohnmobil auffüllen magst.

Ganz ehrlich?!
Schlechter Beitrag.
Ach ja, die sollen sich dann auch aus der Forumswelt raushalten,
da sie ja eh nur mit besoffenem Kopf schreiben?
Mittags um 12 wäre der Beitrag ok?

grüssle

Ok. ging am Thema vorbei,
du meintest ja nur manche. :)
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Kann es sein, das es auch andere Naturen gibt?
Die wünscht dir dann, wenn du nachts ins Hotel magst, wennsd im Krankenhaus den nächlichen Schmerzanfall hast
oder einfach auf deiner Urlaubsfahrt um Drei in der Früh deinen Tank im Wohnmobil auffüllen magst.

Ganz ehrlich?!
Schlechter Beitrag.
Ach ja, die sollen sich dann auch aus der Forumswelt raushalten,
da sie ja eh nur mit besoffenem Kopf schreiben?
Mittags um 12 wäre der Beitrag ok?

grüssle

Ok. ging am Thema vorbei,
du meintest ja nur manche. :)
Ganz ehrlich?

Nein. Ist genau das Thema und ich meinte auch genau Dich.
Wenn Du den Titel dieses Threads liest und weißt, dass Du
nichts relevantes zum Thema beizutragen hast, dann such Dir
doch einfach andere Themen und lästere dort.

Du hast doch schon genügend Leute aus diesem Forum angegriffen
und auch vertrieben, reicht es Dir persönlich nicht irgendwann?

Und bei dem Kauderwelsch, welches Du oben verbreitest brauchst
doch gerade Du Dich nicht über Interpunktion, dicke Finger oder
ähnliches auszulassen.
 

Dittsche

Veganer
Die Nachricht schlägt nun nicht gerade ein wie eine Bombe, sondern mehr wie ein leises Knattern.
Das liest sich wie……lieber den leichten Weg gehen und Geld sparen, als am großen Rad zu drehen.
Ich hätte eigentlich schon -wie angekündigt- einen adäquaten Ersatz für Tristan Brandt erwartet.
Andere Gäste wohl auch, das kann man gut an den Tischreservierungen (Jeder Öffnungstag und jede Uhrzeit ist reservierbar) ablesen.

https://www.stores-shops.de/konzept/opus-v-im-engelhorn-dominik-paul-folgt-auf-tristan-brandt/
 

Puro

Smoker-Poet
5+ Jahre im GSV
Ich habe letztens das Gerücht gehört, dass Tohru Nakamura nach dem Umbau des Tantris Hans Haas ablösen soll.
Mehr als ein Gerücht ist es aber auch nicht, weiß da zufällig jemand etwas drüber?
Es würde die Küche des Tantris nach der Ära Haas natürlich sehr deutlich verändern, was aber nach dem Umbau ja durchaus zu einem Neustart passen könnte.
Ich bin gespannt und würde mich freuen wenn Nakamura München tatsächlich erhalten bleibt.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Ich habe letztens das Gerücht gehört, dass Tohru Nakamura nach dem Umbau des Tantris Hans Haas ablösen soll.
Ich glaube da ist eher der Wunsch der Vater des Gedanken und nicht die Realität. Das Tantris hat sich mit Matthias Hahn, ja gerade einen "Executive Director" zugelegt, der bisher als "Corporate Chef" die rechte Hand von Ducasse für all seine Restaurants war. Think Big scheint das Mottto beim Tantris zu sein:

Neuer Chef im Tantris : Mehr Konzipierer als Koch
Das Tantris, Deutschlands berühmtestes Sterne-Restaurant, präsentiert den Nachfolger von Küchenchef Hans Haas. Der 43-jährige Matthias Hahn soll sich aber nicht nur um das kümmern, was aufgetischt wird.
"Ich werde nicht jeden Abend in der Küche und am Pass stehen, um die rausgehenden Teller zu kontrollieren", sagte er bei seiner offiziellen Amtseinführung am Mittwochmittag im Sternerestaurant, "auch wenn ich sicher öfters in der Küche mitkochen werde." Seine eigentliche Aufgabe aber wird eine umfangreichere sein als nur zu kochen: die Marke Tantris zu pflegen, auszubauen und in die Zukunft zu führen. .. Hahn wird sich von Juli an einarbeiten und will dabei vor allem den Geist des Hauses erspüren, um die große Tradition fortzusetzen: "Ich werde natürlich auch mitkochen, vielleicht kann ich mir ja von Hans Haas ein bisschen was abschauen."
Seine Position im Tantris wird aber ähnlich wie bei Ducasse eher die eines Konzipierers sein. Die Alltagsarbeit in der Küche wird wohl einem oder mehreren untergeordneten Küchenchefs übertragen, die Hahn zusammen mit den Tantris-Inhabern Felix und Sabine Eichbauer erst noch auswählen will ... Zeit genug dafür ist noch. Hans Haas geht an Silvester dieses Jahres in den Ruhestand, danach wird das Restaurant wegen der anstehenden Sanierungsarbeiten ohnehin geschlossen. Wie lange die dauern werden, ist noch ungewiss. Man rechnet in etwa mit einem halben Jahr, dabei wird wohl auch die Denkmalschutzbehörde einiges mitzureden haben.
Die suchen also einen "namenlosen" Sternekoch für Ende 2021, um die Tradition fortzusetzen - Ich glaube das passt eher nicht in das Bewerbungsprofil von Tohru.
 

Puro

Smoker-Poet
5+ Jahre im GSV
Das mit Matthias Hahn lässt mich auch daran zweifeln, wobei er ja nicht direkt der Nachfolger von Haas als Küchenchef werden soll. Mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar welche Rolle er am Ende einnimmt und wie sehr die Teller von ihm bestimmt / beeinflusst werden und ob ein bekannter Sternekoch Haas ablösen soll oder ob Hahn das Gesicht sein soll und wie du sagst im Hintergrund ein unbekannterer Koch arbeitet.
Egal wie das letztlich aussieht würde ich aber Matthias Hahn ohne ihn näher zu kennen aufgrund seiner Vita und langjährigen Arbeit für Ducasse und die Ducasse Gruppe der eher klassischen französischen Küche zuschreiben, was eher die Tradition der Tantris Küche unter Witzigmann, Winkler und Haas weiter führen würde als mit Nakamura eine andere Richtung einzuschlagen.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Das mit Matthias Hahn lässt mich auch daran zweifeln, wobei er ja nicht direkt der Nachfolger von Haas als Küchenchef werden soll. Mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar welche Rolle er am Ende einnimmt und wie sehr die Teller von ihm bestimmt / beeinflusst werden und ob ein bekannter Sternekoch Haas ablösen soll oder ob Hahn das Gesicht sein soll und wie du sagst im Hintergrund ein unbekannterer Koch arbeitet.
Kennst Du spontan den Namen eines ***-Kochs aus der Ducasse-Gruppe? Das dürfte die Frage beantworten ;-)

Warum das Tantris mit genau einem Restaurant nun einen Frühstücks-Direktor braucht, während es geschlossen ist, ist mir auch noch schleierhaft, aber lassen wir uns überraschen.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Ich kenne ja noch nicht einmal die ganzen Restaurants aus der Ducasse Gruppe. :lol:
Hier 3 Beispiele:
Alain Ducasse au Plaza Athénée, Paris *** Küchenchef Romain Meder
Alain Ducasse at The Dorchester, London *** Küchenchef Jean-Philippe Blondet
Louis XV - Alain Ducasse à l'Hôtel de Paris, Monaco *** Küchenchef Dominique Lory

Die Chefs kennen nur Insider und das ist genau so gewollt, die Gäste sollen nur die Marke Ducasse kennen.

Von anderen französischen ***-Köchen wie beispielsweise Alain Passard, Anne-Sophie Pic, Georges Blanc, Guy Savoy, Mauro Colagreco oder Yannick Alléno hat der eine oder andere dagegen sicherlich schon mal etwas gehört.
 
Oben Unten