• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Die Tricks mit Brot und Brötchen (ARD-Mediathek)

Markus77

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wohlauf liebe Sportler,
ich hoffe, dass ich den passenden Themenbereich getroffen habe.

In der ARD-Mediathek habe ich eine -wie ich finde- sehenswerte Reportage über die Tricks mit Brot und Brötchen gesehen.
Hier liegt sie:
http://www.ardmediathek.de/tv/NDR-Das-Beste-am-Norden/Die-Tricks-mit-Brot-und-Brötchen/NDR-Fernsehen/Video?documentId=22943048&bcastId=14049264

Aus derselben Reihe gibt es auch Tricks mit Fleisch und Wurst. Diese liegt steht im Themenbereich "Alles rund ums Fleisch" (oder so).

Viele Grüße
Markus
 
habe mir den Film gerade komplett angeschaut, sehr beeindruckend...
bin ich froh, das ich selber backe, da weiß ich was drin ist :-)

macht eine französische boulangerie morgens früh um 4 Uhr auch eine Tüte auf oder arbeiten sie nach überlieferten Rezepten handwerklich ?

Es riecht und schmeckt auf jeden Fall eher handwerklich, wir waren gerade in Südfrankreich und auf Korsika....

einige Unterschiede konnten wir auf jeden Fall feststellen...!

ich denke hier gibt es genau die gleichen "Fortschritte".....
 
@Focaccia, wir sind auch letzte Woche aus Frankreich (Provence) wiedergekommen. Haben dann hier in Deutschland diese Woche als Beilage Industriebaguette in einer Bäckereifiliale gekauft. Das hatte aber nichts mit dem französischen Baguette zu tun.
Ich bin auch froh, dass ich einen HBO habe und weiß was in meinem Brot drin ist (ich gehe davon aus, dass die reginale Mühle nichts ins Mehl mischt...).
Der Bäcker (Familienbetrieb, Bäckereigeschäft und eine Filiale) bei uns im Dorf bietet eine "Hildegard von Bingen Brot" an. Hat jetzt ein ganz anderes "Geschmäckle".
Viele Grüße
Markus
 
"Hildegard von Bingen Brot"


Hi,

das "Hildegard von Bingen Brot" wird vom Ulmer Spatz, einer Ulmer Großbäckerei und Backzutatengroßhandel (zugehörig zum Backindustrieverbund CMS) hergestellt und als Backmischung sowie auch als tiefgefrorenes Fertigbrot an die Bäckereien geliefert. Sie liefern auch gleich die passenden Werbeprospekte mit.
Industriebrot in Handwerksverpackung sozusagen.

Den Begriff "Hildegard von Bingen Brot" hat sich der Lieferant schützen lassen.
So kann sich der Verbraucher darauf verlassen: Wenn "Hildegard von Bingen Brot" drauf steht ist auch echtes Industriebrot drin.

Viele Grüße
Onkelchen
 
Hallo,

Auch lustig ist der Schriftzug "The Kornspitz Company" auf der Veranstaltung des Bäckerhandwerks.
Kornspitz gibts bei uns in der Bäckerei... Traurig.

Gruß
Dominik
 
Kornspitz darf jeder machen, sofern die Backmischung von Backaldrin dafür genommen wird.

Das stimmt so nicht, Backaldrin gibt einen Steckbrief vor in der die Aufarbeitung vorgegeben ist und nur dann darf man es Kornspitz nennen.
Die meisten Bäckereien halten sich nicht an diesen Steckbrief aber es gab schon Namenverbote an Bäckrerien von Backaldrin.

Patrick
 
Das stimmt so nicht, Backaldrin gibt einen Steckbrief vor in der die Aufarbeitung vorgegeben ist und nur dann darf man es Kornspitz nennen.
Das ist doch klar. Ein Kornspitz muss wie ein Kornspitz aussehen und soll natürlich auch so schmecken , ebenso gleich geschnitten sein usw., aber es muss die Backmischung verwendet werden, so habe ich es einmal gehört.
 
Zurück
Oben Unten