• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Verheerungen der griechischen Grillküche

jagger

Hellseher
10+ Jahre im GSV
gestern in der taz: .........Wenn man von "griechischer Küche" spricht, ist das eigentlich schon ein Oxymoron, ein Widerspruch in sich. Denn Griechen können nicht kochen. Wozu auch? Sie sind es seit Urzeiten gewohnt, Fleischbrocken auf einen Grill zu werfen, um sie im Feuer steinhart verbrennen zu lassen. Das Ganze heißt dann Souvlaki..... von Michael Ringel weiter geht es hier:

GRIECHENLAND-KRISE Die Verheerungen der griechischen Grillküche



:lach:
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
Rofl
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Und die müssen ihren Lesern Oxymoron erklären...

Kotau dafür!
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:lolaway: schade, dass es keinen Griechen im Ort gibt, ich würde sofort eine Portion Souvlaki, einen Retsina, einen Domestica rot ein paar Ouzo und einen Metaxa bestellen :lolaway: und um den Nachgeschmack des Artikel, der mich herzlich zum Lachen brachte, loszuwerden, würde ich mit 2-3 Tsipouro nachspülen - Kalinichta :lach:
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Hahaha,

Frauchen hatte für mich Heut zum Abendessen nen Grillteller vom Griechen mitgebracht, Souvlaki, Gyros, Bifteki und Pommes. alles schön mit Zwiebeln und Zaziki. Damit hab ich meine historische Schuld abgetragen.

Und lecker wars trotzdem.:lol: :prost:
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ha! Ich komm grad vom Griechen und mir liegt ne leckere Moussaka (nicht vom Grill!) schwer im Magen. Bräuchte jetzt noch nen Ouzo um diese in die cloaka abzuführen. :)

:prost:
 

u_h_richter

Wurstversteher
Keine griechische Küche? Die Nase hat wohl noch nie Stifado mit frischen
Perlzwiebeln probiert!
 

Urbadener

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Keine Ahnung

Hallole
war vor einiger Zeit 4 Tage in Ahten , gewohnt habe ich bei einem Kollegen in einem Vorort von Athen.Mein Kollege führte uns dort zu Agostinos,dem Besitzer einer kleinen Taverne.Dort thronte der genannte wie ein italienischer Pate auf seinem Sessel und hatte die 2 Kellner und die Küche im Griff und ich kann nur eines sagen,wenn ich dort gestorben wäre,ich war schon vorher im Paradies für gutes Essen.Alles aufgetischt was die Küche hergab , und in Menge und Qulität so toll,zum niederknien.
Deswegen sage ich:"Der Typ hat KEINE Ahnung"!!!!!

Grüßle

Hajo aus Baden
 

Good Grillaz

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Auch ich leiste Reperationen

Da mein Opa sogar 3 Jahre in Saloniki stationiert war:bw:, nehme ich sogar besonders große Schuld auf mich und esse Tarama - Creme aus Fischroggen.

Ne, is aber echt lecker. Gehen schon mal mit der Familie zum Griechen und muss sagen: Sardinen, Lamm usw. vom Grill immer lecker!

Sind zwar nicht die größten Köche unter Gottes Himmel. Aber lassen wir sie in Ruhe, die haben genug mit ihrer Krise zu tun.;)
 
Oben Unten