• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Vorbereitungen laufen... bald kommt mein Smoker :-)

Grill8

Vegetarier
Hallo liebe GSV-Smoker Gemeinde,

in freudiger Erwartung auf meinen Smoker habe ich mir gestern mal gedanken gemacht wo denn das gute Stück seinen Platz bekommt. Aus der Gedankenschmiede entstand kurzer Hand die Umsetzung. Hier mal die Bilder von gestern.

Das war sozusagen vorher... den Rindenmulch hab ich schon abgenommen
IMG_5729.jpg


Dazu die Abmessungen abgesteckt... 220cm tief und 320cm breit soll es werden
IMG_5730.jpg


IMG_5731.jpg

Nach dem ausheben und mal grob mit dem Rächen drüber gegangen
IMG_5732.jpg


IMG_5734.jpg


IMG_5735.jpg


Jetzt bin ich noch so ein bisschen in der Entscheidungsfindung... werde wohl mit Split auffüllen, mit dem Rüttler drüber gehen und dann mit Natursteinplatten (wie der Weg durch den Garten) vor dem Smoker ein paar große Platten einlassen und fertig. Das ist zumindest mal der Plan... für weitere Anregungen bin ich aber noch offen. :-)

Viele Grüße
Dennis
 

Anhänge

G

Gast-dCMCcA

Guest
Splitt und dann Rüttler bringt nix- der Split schiebt sich nur hin und her -, ich würde Schotter einbringen, rütteln, Splitt drauf, abziehen und den Belag verlegen.
:anstoßen:
 

harley2011

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Splitt und dann Rüttler bringt nix- der Split schiebt sich nur hin und her -, ich würde Schotter einbringen, rütteln, Splitt drauf, abziehen und den Belag verlegen.
:anstoßen:
Genau
 

Zwerch

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich möchte Dich ja nicht in Deiner Euphorie bremsen, aber wenn es eine haltbare Lösung werden soll, musst Du da schon noch etwas Aushub rausholen. Frosttiefe muß nicht unbedingt sein, aber auf 40cm würde ich da schon gehen. Mit Frostschutz auffüllen, verdichten mit Stampfer und ca. 5cm Verlegesplit unter die Platten. Die Holzpalisaden gammeln Dir spätestens nach drei Jahren weg...
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Ich möchte Dich ja nicht in Deiner Euphorie bremsen, aber wenn es eine haltbare Lösung werden soll, musst Du da schon noch etwas Aushub rausholen. Frosttiefe muß nicht unbedingt sein, aber auf 40cm würde ich da schon gehen. Mit Frostschutz auffüllen, verdichten mit Stampfer und ca. 5cm Verlegesplit unter die Platten. Die Holzpalisaden gammeln Dir spätestens nach drei Jahren weg...
Hmm... ich weiß nicht genau ob ihr mein Vorhaben richtig interpretiert. Ich will nicht den ganzen Platz mit Platten auslegen sondern nur ein paar einzelne Natursteine zwischen den gestampften Splitt drücken. Ich dachte hierfür reichen die zehn Zentimeter zum auffüllen und fest rütteln als Untergrund.
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
Hmm... ich weiß nicht genau ob ihr mein Vorhaben richtig interpretiert. Ich will nicht den ganzen Platz mit Platten auslegen sondern nur ein paar einzelne Natursteine zwischen den gestampften Splitt drücken. Ich dachte hierfür reichen die zehn Zentimeter zum auffüllen und fest rütteln als Untergrund.
Du kannst Splitt nicht stampfen oder rütteln, der verschiebt sich nur, du kannst den Boden abrütteln und dann Splitt aufbringen aber das gibt nix gescheites.


:anstoßen:
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Du kannst Splitt nicht stampfen oder rütteln, der verschiebt sich nur, du kannst den Boden abrütteln und dann Splitt aufbringen aber das gibt nix gescheites.


:anstoßen:
Ok... was würdet ihr dann vorschlagen als Untergrund?
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
Ich würde die Holzpalisaden durch Betonbordsteine ersetzen, den Mutterboden ca 40 cm ausheben, 35cm Schotter einfüllen, verdichten, mit Splitt auffüllen, abziehen und einen festen Belag aufbringen, Verbundsteine oder Platten, wurde aber zum Teil schon geschrieben.
Ist nur meine Meinung.

:anstoßen:
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Ich würde die Holzpalisaden durch Betonbordsteine ersetzen, den Mutterboden ca 40 cm ausheben, 35cm Schotter einfüllen, verdichten, mit Splitt auffüllen, abziehen und einen festen Belag aufbringen, Verbundsteine oder Platten, wurde aber zum Teil schon geschrieben.
Ist nur meine Meinung.

:anstoßen:
Ich denke schon das diese Lösung die Bomben sichere ist, so wie du das beschreibst. Aber ich will eigentlich nicht den rießen Aufwand für den Untergrund aufbringen sondern nur nen Platz anlegen der dem ganzen stand hält und mir optisch gefällt.
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
Ich denke schon das diese Lösung die Bomben sichere ist, so wie du das beschreibst. Aber ich will eigentlich nicht den rießen Aufwand für den Untergrund aufbringen sondern nur nen Platz anlegen der dem ganzen stand hält und mir optisch gefällt.
Dann mach es wie Du denkst und berichte uns über das Ergebnis......................in drei Jahren
Ist nicht bös gemeint, nur meine Meinung

:anstoßen:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

freerider13

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Servus!

Das mit den Holzpalisaden würd ich auch lassen. Das gammelt dir wirklich weg und dann fliegt zur Seite der ganze Schotter/Split raus. Dann schauts erst aus...
Nimm zumindest Kunststoff in Holzoptik. Ich würd ja eher nen Hübschen Granitrandstein verwenden.
Untergrund würd ich KFT verwenden und festrütteln, das ist die stabilste Basis. Dann "nach gusto belegen" :-D

Schöne Grüße,
Jan
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Oh man... ich weiß eure Tips und das teilen eurer Erfahrung echt zu schätzen. Danke euch dafür. Doch weiß ich echt grad nicht wie ich es jetzt machen soll. Morgen prüfe ich mal den geplanten Steinhändler in lass mir mal ausrechnen was der Geldbeutel hergibt und darauf hin wird entschieden :-D
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Da hier die letzten Tage nicht nur schriftlich nichts passiert ist, sondern bis auf Steine raussuchen und das Internet durchforsten um das zu bekommen was ich mir vorstelle ist es nun endlich soweit... es geht weiter. Heute werden die Steine geholt und angefangen. Bilder folgen heute Abend nach getaner Arbeit. Auf los geht's los. :-)
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Bilder eines harten, arbeitsreichen Tages

Nach gut und gerne 11,5 Stunden arbeit und Verarbeitung von 1,5 Tonnen Stein sieht das ganze vorerst mal so aus...

Als erstes habe ich meine Gabionensäulen susammen gebaut und für die beiden 35 Liter Beton angerührt

Foto 2(1).jpg


Danach habe ich dem Wetter geschuldet das Gästeklo zum Trockenraum umgewandelt :-D
Foto 3(1).jpg


Den Aushub mit Mineralsplitt aufgefüllt und gestampft
Foto 3.jpg


Danach Gewebefolie darüber gelegt...
Foto 4.jpg


Foto 4(1).jpg

Zur Stabilisierung Wabenstücke verteilt um einen festeren Tritt zu bekommen
Foto(1).jpg

Dann die Ziersteine in Alpendolomit gelb und die Betonplatten in Holzoptik draufgelegt und somit ist der Untergrund fertig
Foto 5.jpg


Morgen werden die Gabionen eingegraben und befüllt... zumindest ist das der Plan ;-).

VG
Dennis
 

Anhänge

OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
weiter gehts...

Noch ein "kleines" update... leider bin ich nicht so weit gekommen wie gedacht. Aber das Wetter hat auch nicht so mitgespielt.

Naja... Schritt für Schritt wird weitergemacht.

Direkt nach dem einsetzen...
01-IMG_5864.JPG


Danach noch ungefähr 5 mal angepasst und ausgerichtet bis sie jetzt ihren endültigen Platz gefunden haben.
11-IMG_5915.JPG


Das befüllen der Gabionen nimmt viel mehr Zeit in Anspruch als ich gedacht habe... der Füllstand auf dem Bild ist nach einer Stunde Steinepuzzel erreicht worden
12-IMG_5916.JPG


Nächste Woche geht es weiter...

VG
Dennis
 

Anhänge

G

Gast-dCMCcA

Guest
Na das sieht doch schon mal gut aus, bin auf weitere Bilder gespannt:anstoßen:

Ich dachte die Steine werden da einfach reingekippt
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Na das sieht doch schon mal gut aus, bin auf weitere Bilder gespannt:anstoßen:

Ich dachte die Steine werden da einfach reingekippt
Das ist eine Variante... wenn man aber einigermaßen eine gut ausgefüllte und optisch gute Gabione haben will spielt man Steinepuzzel und legt jeden Stein ausgewählt rein. Zumindest haben das mehrere bekannte und Verwandte so gemacht und dort wo ich alles gekauft habe bin ich auch dorthingehend beraten worden. Jetzt mach ich das eben genauso :hammer:
 
OP
OP
G

Grill8

Vegetarier
Der "kleine" ist zwar schon da und schon eingweiht aber der Platz ist noch nicht fertig. Deshalb geht es hier auch Schritt für Schritt weiter. Ich habe mich nun doch dazu entschieden Strom durch die Gabionen zu legen und diese mit Beleuchtung auszustatten. Jetzt aber genug gelabert... ein paar Bilder des Fortschritts sind sprechender.

7-IMG_6342.jpg


6-IMG_6343.jpg


9-IMG_6344.jpg


5-IMG_6345.jpg


4-IMG_6346.jpg


1-IMG_6349.jpg


8-IMG_6350.jpg


Nun sind beide Gabionen mit Zuleitungen aus Flexrohr und darin verlegtem Erdkabel ausgestattet. Jetzt können die Gabionen so gefüllt werden dass man das Flexrohr nicht mehr sieht. Das wird aber erst nach Ostern passieren ;-)

Viele Grüße
Dennis
 

Anhänge

Oben Unten