• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dies und das und Allerlei (die 3te)

Pinot

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

es ist wieder mal höchste Zeit, den Speicher der Kamera zu leeren. Irgendwann habe ich sicher wieder Zeit und Muße, einzelne Essen sauber zu dokumentieren und auch zeitnah hier vorzustellen, aber bis es soweit ist, melde ich mich wenigstens ab und an mit einem „Dies und das und Allerlei“....

Das erste Bild entstand noch während der Spargelsaison und zeigt einen der leckersten Eintöpfe die ich kenne: dicke Bohnen mit Spargeln, Kartoffeln und Parmaschinken – wenn man sich die Mühe macht, die Fave zu blanchieren und zu häuten, ist das wirklich etwas Wunderbares:



Die nächsten Bilder entstanden bei einem Essen, das angeregt war von Cruisers Umsetzung eines vorgegebenen Menüs: Schweinemedaillons mit Steinpilzkruste und Salbei-Mascarpone, dazu Fächerkartoffeln mit Schinkenbröseln:









- das funktioniert auch mit Sauenfilets sehr gut, und die Salbei-Mascarpone passt herrlich dazu!

Dann habe ich endlich einmal Souvlaki gemacht: Schweinelachs in dünne Scheiben schneiden und über Nacht marinieren...



...dann ein bisschen flachklopfen, mit Feta füllen ...



... aufrollen...


...und portionsweise aufspießen:





Als Beilage gab’s einen Tomatenreis...



...und Speckböhnchen:



Die Röllchen habe ich direkt angegrillt und dann indirekt gar ziehen lassen:



Und so sah dann der Teller aus:



Berner Würstchen mit Kartoffel- und Pflücksalat – da muss man nichts dazu sagen...





...außer vielleicht: immer wieder lecker!

Ah ja, in der Zeit habe ich mir auch eine Kaltzonenfriteuse mit 8 l / 3,25 kW zugelegt – eine Anschaffung, die sich lohnt!



Das hier ist ein sehr feiner Brotaufstrich: Mascarpone, Crème fraîche, Räucherforelle, geraspelte und gut ausgedrückte Gurke und Schnittlauch:





Und dann gab’s noch eine Porchetta. Hier die Gewürze ...



...und hier das Fleisch (die Schwarte wird im Original wohl nicht eingeschnitten, ich hab’s so aber lieber...)



Einmal längs eingeschnitten und aufgeklappt...



...bekräutert und befenchelt...



... ein bisschen Senf darf’s für mich auch sein...



...aufgerollt...



...und verschnürt...



...hier schon fast fertig gegrillt...



...aufgeschnitten...



...und auf dem Teller – lecker!



Seit wir bei Schwarz in Heidelberg ein Spargelrisotto gegessen haben, ist meine Herzallerliebste Risotto-Fan, Hauptsache ich mache es genauso schön schlonzig wie der Meister – hier ein Champignon-Risotto...



...mit Tiger Prawns:







Allein für diese Bekehrung hat sich der Besuch gelohnt!

So etwas ist bei uns derzeit in immer wieder wechselnder Besetzung eine sehr willkommene Beilage zum Fleisch: ein Grillsalat. Das Gemüse wird peu à peu gegrillt....





...noch heiß mit Marinade übergossen...



...und dann lauwarm gegessen:



Das folgende Bild zeigt eine sehr nette Beilage aus gekochten Kartoffeln, Ei und Quark: Kartoffel-Paunzen:



Dazu grüne Bohnen mit Feta und kurz gebratene Hühnerbrüstchen...



...ein feines kleines Essen!



Spargel gefriere ich eigentlich nicht ein, ich habe die Erfahrung gemacht, dass er danach nicht mehr so schmeckt, wie er soll. Aber zwei kleine Päckchen lege ich dann doch immer in die Truhe, die müssen aber innerhalb von vier Wochen wieder raus, und wenn man davon ein Spargelrisotto macht, dann schmeckt das einfach herrlich (zumal in Begleitung einiger Jakobsmuscheln...)



Einen hab’ ich noch: von der Zubereitung einer Schwarzwälder Pizza hatte ich noch einige Pfifferlinge übrig, da dachte ich mir, eine Pfifferlingsauce zu einem Hüftsteak wär’ doch auch nicht schlecht. Und dass die Menge dann fast für ein Pfifferlingsgemüse gereicht hat, hat mich dabei nicht wirklich gestört...



So, und jetzt ist Schluss.

Eine schöne Zeit Euch allen!
 

Smokey Joe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein Knaller jagt den nächsten!

Ich würde ALLES davon genau SO nehmen! :happa:
 

Mett-Igel

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
:wow::wow::wow:
Das sind ja lauter tolle Gerichte!!! Vielen Dank für die vielen Inspirationen!
:gnade: :gnade: :gnade:
 

cyper_griller

Rubber Girl over 40
5+ Jahre im GSV
Astrein, Pinot! Deine Bilder sind ein Genuss. Deine Souvlaki - tolle Idee, mache ich auf jeden Fall nach.

Meinst du mit "...Seit wir bei Schwarz in Heidelberg ein Spargelrisotto gegessen haben "Karsten und Yvonne???? Restaurant Pleikartsförster Hof Heidelberg

Gruß
Beate
 
Zuletzt bearbeitet:

hannes

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Fetten :respekt:
super Bilder und lecker Futter :woot:
 

sammy

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Woah. Einfach nur zum reinbeißen!!

mfg sammy
 

sammy

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Kannst du das Rezept für die Souvlakispieße bitte einstellen.
Das muss unbedingt nachgemacht werden.
Danke

mfg sammy
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Und so tolle Bilder versauern auf der Kamera. Nicht zu glauben.

:prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Joachim,

ein Knaller nach dem anderen, herrlich :thumb1:

Und sehr schöne Bilder :respekt:

Da tropft der Zahn :sabber:

:prost:
 

Kernisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Morgens 8 Uhr in Deutschland und dann solche Bilder....

Das grenzt an Körperverletzung...

Super tolle Bilder, bin begeistert. Da nimmt sich jemand viel Zeit für´s Detail.

Bitte das Rezept für die Spieße einstellen, danke Dir.

THX
Frank
 
OP
OP
Pinot

Pinot

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke für die Blumen :prost:

Meinst du mit "...Seit wir bei Schwarz in Heidelberg ein Spargelrisotto gegessen haben "Karsten und Yvonne???? Restaurant Pleikartsförster Hof Heidelberg
nö, ich meine: Schwarz - das Restaurant - das ist dieser 2*Koch, der seinerzeit im Deidesheimer Hof für Altkanzler Kohl und seine Staatsgäste immer den Saumagen kochen musste.

Kannst du das Rezept für die Souvlakispieße bitte einstellen?
gerne, das kommt (wie so oft) aus dem GSV, wenn ich recht erinnere von Jack The :

Souvlaki-Röllchen

* 1 kg Schweinelachs
* 400 g Feta

Marinade
* Olivenöl
* Zitronensaft
* Rosmarin, Thymian, Oregano
* Pfeffer
* Chiliflocken
* Knoblauch

Den Schweinelachs in 4 mm breite Scheiben schneiden, die Marinade anrühren und die Fleischscheiben 24 Stunden kalt ziehen lassen.

Die Scheiben gut abtropfen lassen, salzen und mit Fetastücken zu Röllchen drehen. Diese auf zwei Seiten mit Schaschlikspießen fixieren, so halten sie zusammen und lassen sich einfach auf dem Grillrost wenden.

Beidseitig etwa 2 Minuten bei etwa 250° grillen, dann indirekt bei geschlossenem Deckel noch 10 Minuten gar ziehen lassen.
 

musikmike01

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
...toll...das sind 3 Sterne ....... prima....:grün::grün:
und ich hab Hunger...:happa::happa:
Mike
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Super!!! Das schaut abartig gut aus.

Kann kaum noch klar denken und so fällt mir mehr dazu nicht ein... :prost:

Viele Grüße
SmoKing
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Großes Tennis. Ich liebe diese Serie!

:prost:
 

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
Bei der Konkurenz lass ich meine Bilder in der Kamera.


Sehr anregend, da ist ein Wochenende zu kurz zum nachmachen :eastwood:
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
yummy, ich liebe deine threads! :prost:
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten