• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Digitalisiertes Roastbeef von Feinkost-Albrecht aus dem GA

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

gestern ist mir mal ein Stück Fleisch bei Aldi in die Hand gefallen, welches sich nicht schämen musste, in des GSV'lers Einkaufswägelchen zu hüpfen.
Gut 1 kg brasilianisches Roastbeef am Stück für um 12€.
Da habe ich mich gestern Abend sogar noch mal hingesetzt und das Mess-Programm für meinen 8-Kanal-A/D-Wandler neu geschrieben. Nach einem Rechnercrash war das weg und keine Sicherung vorhanden! :patsch:
GSV sei Dank hatte ich noch einen Screenshot gefunden, wo die mühsam ermittelten Parameter für den Acurite-Fühler drin waren. Also hatte ich das Grundprogramm irgendwann wieder stehen und heute morgen den Feinschliff gemacht. Alles parat zur Digitalisierung des Aldiroasts.
Hier die Fotostrecke:

Floisch! Habe ich bisschen rund gebunden und mit Olivenöl, Pfeffer, Salz, Chili und Knobipulver massiert.

IMG_4300.jpg


Hier kocht der Chef!

IMG_4301.jpg


Rundherum schön braun angrilllen

IMG_4302.jpg


und dann auf indirekt weiter ziehen. Kohlemenge: 2 Hände voll!!

IMG_4303.jpg


Der Messaufbau! Hardware ist noch die gleiche ohne Gehäuse frei fliegend. Dafür schmiert die Software nicht mehr ab.

IMG_4304.jpg


Kurz vor Ende die Maiskolben auflegen und leicht bräunen.

IMG_4305.jpg


58° - feddisch!

IMG_4306.jpg


Da liegt er

IMG_4307.jpg


Anschnitt

IMG_4308.jpg


Tellerbild

IMG_4309.jpg


Temperaturkurve mit 2151 Messwerten!!

Graph.jpg


Das Fleisch war lecker, zart und saftig! Diesmal blieb aber nix übrig zum Aufschneiden :( . Die Software bohre ich jetzt noch auf mindestens 4 Kanal auf. Da muss ich aber noch bissle Hardware dazu basteln.


Schönen Restsonntag!

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
1269777999_36e.png


52266d1269776268-digitalisiertes-roastbeef-von-feinkost-albrecht-aus-dem-ga-img_4309.jpg


Tolles Bild. Tolle Grillaktion mit meßtechnischen Spielereien, sowas find ich witzig.

:thumb1:
 

guntherb

Schlachthofbesitzer
Naja da hast du schon recht:
zwei Dumme ein Gedanke!

:thumb1::thumb1:

Hat dir das Fleisch wirklich geschmeckt?
Ich fand es geschmacklich etwas fade...

Gunther




P.S.: wenn du an der X-Achse deiner Grafik noch die Zeit auftragen könntest wäre es besser.
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Schaut sauber aus :sabber:

Postest du die Software und die Hardwarebaupläne mal?
 

Mr.chipotle

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Saubere Vergrillung, auf den Bauplan für´s Thermometer bin ich gespannt.
 

Crash0r

Klabautermann
5+ Jahre im GSV
:cook:

gut zu wissen. das dass fleich von feinkost albrecht ok ist.... :D
vielleicht gibts das ja zu ostern :sabber:
 
OP
OP
Arminth

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Hallo Bastelfreunde,

Hardware ist ein fertiger Baustein von H-Tronic.
Bausteine und Baugruppen » · 10-Bit Datenerfassung | H-Tronic
Den gibt es aber nicht mehr. Das Nachfolgemodell geht aber auch:

Bausteine und Baugruppen » · 12-Bit Datenerfassung | H-Tronic

Kann man bei Reichelt kaufen.

Meine "Software" ist natürlich keine Ausgeburt an Informatikgenie - grillen kann ich besser! :rofl:
Hier der Quellcode:
Anhang anzeigen 8kanal_schreiben.txt
Erzeugt wird eine CSV-DAtei, die mit Semikolon die Felder trennt. Das kann man dann einfach in Excel oder OO importieren.
Momentan habe ich die Sache zweikanalig (7 und 8 ) laufen. Mir fehlen noch 2,5mm Buchsen. Die Software schreibt aber schon alle 8 Kanäle. Bei 0mV am Eingang wird eine Temperatur von 9999,00°C angegeben.

Beschaltung pro Kanal:
Schaltplan.jpg

Der Kondensator kann auch etwas kleiner sein. Er vermindert den Ripple bei den Messungen, macht die Sache aber etwas träger. Egal bei Temperaturmesungen. Ich hatte die in der Bastelkiste.

Die Verzögerungen im seriellen Modul habe ich experimentell ermittelt. Deshalb ist das Messintervall immer etwas länger.
Wichtig ist, unbenutzte Kanäle auf Masse zu legen. Dafür habe ich mir eine kleine Platine mit Jumpern gebastelt. Weiterhin muss unbedingt die Masse immer auf den Kontakt der Fühler gelegt werden, der mit dem Außenmantel verbunden ist.

Hier nochmal alle Hardwareteile:

Der Wandler mit Onboard 5V-Anschluss zur Versorgung der Sensorplatine
IMG_4310.jpg


Die Sensorplatine (2 Kanäle) gem. Schaltplan.

IMG_4311.jpg


Die Jumperplatine zum Grounden der offenen Kanäle.

IMG_4312.jpg


Viel Spaß beim Nachbauen! Es funktioniert auch mit dem IKEA-Sensor!

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
GA regelt...

Habe meinem Gitarrenrocker heute auch seinen GA mitgebracht.

Schönes Fleisch.
 

Airbagschorsche

Verleihnix
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
mönsch armin..........du und deine spielerei!! :roll: ;)

schönes stück floisch!!:thumb2:
hmm.....aber mit so vielen messungen sollte die kurve doch nich gar so wackeln!! :D :evil:


gruß
tom
:prost:
 
OP
OP
Arminth

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Das Wackeln am Anfang ist schon korrekt! Erst mal eingesteckt und dann den Fühler in die Hand genommen, danach hingelegt auf den Tisch (draußen), dann dem Fleisch in de Boppes nei - da springt's hoch, weil das Zimmertemp hatte.
Alles wird mit geplottet - wie damals beim MFS! :rofl:

Grüßle und Tschöh!

Armin
 
OP
OP
Arminth

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Ich kleckere hier noch mal der Vollständigkeit halber nach:

Habe gestern mal alles inein Kunststoffgehäuse gepackt und 6-kanalig aufgebohrt.
Dann habe ich mal mit 5 Fühlern getestet. 4 Acurites und 1 Ikea.
Die vier Acurites funzten, der Schwede sagte nix. Habe das geprüft und festgestellt, dass IKEA-Fühler genau anders belegt sind wie die Acurites. Das führte dazu, dass auf den Acurites außen Masse war und auf dem IKEA die Messspannung. Da ich alles verwurschtelt hatte, kam die MAsse von einem Acurite an das Gefelcht vom AUßenmantel IKEA und hat den so auf MAsse gezogen.

Also beim Nachbau drauf achten, auf welchem Kontakt der Geflechtschirm liegt.
Bild mache ich nachher von meiner Messkiste.

Grüßle und Tschöh!

Armin
 
OP
OP
Arminth

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Wie versprochen:
So sieht das ganze jetzt im Plastikgehäuse aus. Ja ich weiss, das USB-Loch ist zu groß. Und unter dem schwarzen Klebeband sind zwei vermurkste Löcher. Ich kann halt nix richtig - deshalb auch mein Beruf! :rofl:

IMG_4518.JPG


IMG_4519.JPG


Wenn ich mal wieder ganz viel Bock habe, schließe ich die beiden letzten Kanäle auch noch an.

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

Cheffimilori

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
bis "Hallo Bastelfreunde" komm ich mit. :D

schönes Fleisch;)
 
Oben Unten