1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Drehspieß und Napoleon Triumph 325

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von janw78, 1. Mai 2015.

  1. janw78

    janw78 Militanter Veganer

    Hallo,
    ich hoffe ich bin hier richtig. Bin neu im Forum und habe da mal ein paar Fragen an die Experten...

    Ich habe einen Nappi Triumph 325SB und habe mir auch einen passenden Drehspieß von Nappi gekauft.
    Mein Ziel ist es, dass ich beispielsweise ein Gyrosspieß machen möchte. Nun ist es so, dass wenn ich den Drehspieß einbaue, dass der Abstand zwischen Spieß und Rost nicht unbedingt hoch ist.

    Also Rost raus, nun ist der Abstand zwischen Spieß und ich glaube es heißt Vaporiser Blech, oder ? relativ hoch aber nun meine Frage:

    Kann ich einfach eine Aluschale auf die Vaporiser Bleche legen, so dass das Fett nicht direkt in die Gasflammen bzw. auf die Vaporiser Bleche tropft?
    Ich glaube nämlich, dass selbst wenn ich die Brenner auf die kleinste Stufe stelle, dass die Aluschalen dann "durchbrennen". Diese sind ja im Grunde direkt der Flamme ausgesetzt und außerdem kann ich nur auf kleiner Flamme grillen und somit dauert es ja quasi eine halbe Ewigkeit...

    Gehe ich das Thema so richtig an bzw. hat einer einen Tipp wie ich das geplante Gyros am beste hinbekommen und wie verhält es sich mit einem Hähnchen, wenn ich das beispielsweise machen möchte - wäre das gleiche Problem, oder?

    Vielen Dank für eure Hilfe, stehe da wirklich auf dem "Schlauch" ;(

    janw
     
  2. PopcornJoe

    PopcornJoe Veganer

    Hi, ich würde dir empfehlen, die Roste rauszunehmen und eine Edelstahlschale auf die Flammenleitbleche zu legen. So sollte es funktionieren...

    Die Edelstahlschale bekommst du z.B. bei Ikea. Dort nennen sich diese Ikea KONCIS. Diese gibt es in verschiedenen Größen. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass die Größe des Grillstücks auf dem Drehspiess durch die Schale nach unten abgedeckt ist. Allerdings ist es auch wichtig, dass genügend Hitze noch um die Schale herum nach oben zum Drehspiess kommt. Würde dir daher die KONCIS 26x20cm empfehlen.
     
  3. OP
    janw78

    janw78 Militanter Veganer

    Danke für die schnelle Antwort,
    verstehe ich es aber wirklich richtig, dass wenn ich die Roste wegnehme und diese Schale auf die Fettfankbleche stelle und den Gasi auf vollepulle stelle, dass die Edelstahlschalen wirklich selbst bei 2 Stunden volle Power Gasbrenner nicht "abfackeln"? Es geht mir eigentlich nur um das "abfackeln" ob die Dinger danch nicht mhr NEU aussehen ist mir recht egal :)

    Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung
    janw
     
  4. chris170687

    chris170687 Fleischesser

    Edelstahl kann nicht "abfackeln" wenn dann glüht es nur was aber völlig normal ist bei gewissens Temperaturen...

    Lg Chris
     
  5. OP
    janw78

    janw78 Militanter Veganer

    OK, dann ist mir die "Angst" vor einem Balkonfeuer etwas genommen :) Danke für die schnelle Antwort. Um ABSOLUT sicher zu gehen, dass ich das hier richtig verstande habe, noch einmal die kleine Frage mit Bildern :)

    Ich verstehe es also richtig, dass ich diese

    Schale (BILD)

    hier, von Nappi, ohne bedenken direkt auf das

    Rost (BILD)

    oder sogar direkt auf die

    Fettauffangbleche (BILD)

    stellen kann und die beide Brenner bedenkenlos 2 Stunden für mein Hähnchen, welches auf einem Drehspieß darüber sich fröhlich dreht, anstellen kann, ohne dass diese emaillierte Saftschale "abbrennt bzw. sich ein Loch in den Boden brennt".

    Entschuldigt meine wiederholte Frage, aber ich bin mir echt unsicher, ob ich das mit dem Drehspieß und der Schalte richtig mache, da ich doch ein wenig "bammel" habe, dass was passiert.
    Aber ich wüßte eigentlich keinen besseren Plan, um mit dem Drehspieß besser auf dem kleien Nappi Triumph 325SB zu arbeiten :(
    Deswegen noch einmal Danke für eure Erfahrungen und Tipps im Voraus...

    janw
     
  6. chris170687

    chris170687 Fleischesser

    Kannst du alles machen ist kein Problem. Und du wirst wahrscheinlich nur einen Brenner an haben um auf die Ziel Temperatur zu kommen. Muss man aber testen. Denke du peilst so um die 200grad an oder ?
     
  7. OP
    janw78

    janw78 Militanter Veganer

    Jau, ich peile so um die 180 Grad an und dann eben 1 Stunde - 1.5 Stunden drehen.
    Habe mir auch schon gedanken gemacht bezüglich der Temp und der Brenner und denke, dass ich beide Brenner auf die niedrigste oder halbe Position stellen muss - muss ich noch testen im Vorfeld - um die 180 Grad zu bekommen. Ich möchte den Testdurchgang auch für andere Gerichte in der Zukunft nutzen und deshalb nicht nur einen Brenner anschalten, da ich in der Zukunft auch andere "Dinge" drenen möchte die sicherlich breiter sind als ein Brenner.

    Ich könnte ja auch das Hähnchen komplett nach rechts schieben auf dem Spieß und darunter die schale und nur den linken Brenner anschalten. Aber wenn ich dann im nächsten Step einen Gyrosspieß machen möchte würde der Platz nicht aussreichen :(

    Hast du noch "leckere" Tipps für mein erstee Brathändl? Werde mich wohl an die gute alte Grillshow halten




    janw
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden