• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dreibein mit Seilwinde/Flaschenzug selbst bauen - schon gemacht?

alen

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen

Für meine Gulaschkessel möchte ich selbst ein Dreibein bauen. M Und zwar wenn möglich mit einer Seilwinde. So dass man bequem die Höhe regulieren kann. Nicht das einem das Gualsch anbrennt. Hat jemand schon Erfahrung damit ? Mein Gulasch(Guss) Kessel ist ca. 15kg schwer - ohne Inhalt.

Auf Amazon häte ich folgende WInde gefunden - die ist aber zu gross!
http://www.amazon.de/INXX-Seilwinde...UTF8&qid=1449504081&sr=8-1&keywords=seilwinde


Gruss
Alen
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
warum soll das nicht gehen eine Umlenkrolle oben eine Grundplatte für die Winde und fertig.

Irgendeiner hat das auch gebaut und hat das hier dokumentiert aber ich weiß nicht mehr wo mal sehen ob sich noch ein andere Erinnert.

Gruß
Markus
 

Flo_OS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Medium 33122 anzeigen
Hallo,

hier mein Dreibein mit 50 Liter Gulaschkessel und 80 cm Feuerschale. Komplett auseinandernehmbar, die drei Beine werden in Aufnahmen an der Grundplatte gesteckt, der Haken der Seilwinde (ziemlich genau die von Amazon) passt genau durch ein Loch in der Grundplatte. Wurde nach meinen Ideen von einem Schlosser geschweißt...

Viele Grüße
Flo
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Du hast keine Rechte, um Medien innerhalb dieses Albums sehen zu können.

Mach mal gehend :-) das würde mich auch interessieren. Mich hat ein Kumpel vor kurzem mal nach sowas gefragt, und wenns ja sowas schon gibt, muß ich mir keinen Kopf machen.
 

Donaldi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Für meine Gulaschkessel möchte ich selbst ein Dreibein bauen. M Und zwar wenn möglich mit einer Seilwinde. So dass man bequem die Höhe regulieren kann.

Servus,

willst Du unbedingt kurbeln oder genuegt es, wenn Du einen Zahn zulegen kannst?
Statt einer Seilrolle habe ich mir bei einem Anbieter fuer Mittelalter-LARP (battlemerchant.com,) einfach eine Hale, eine sog. Kesselsaege, geholt, kostete mit Porto um die 45,-.

Ich habe mir mein massives Dreibein bei einem oertlichen Schmied nach Bildern aus dem Buch " Auf offenem Feuer" nachbauen lassen. (Habe ich mir 2013 bei Amazon gekauft und wurde gleich angefixt, auch fuer einige Dutch Oven Rezepte :-)). In dem o.a. Link kannst Du einen "Blick ins Buch" taetigen, da findest Du einige Bilder auf Seite 15.
Diese Variante hat den Vorteil, dass man das Dreibein sowohl als solches, als auch als Materialhalter aufbauen kann, zwei Stangen in 150cm Abstand parallel in der Erde gehaemmert, die dritte quer oben durch die Loecher gesteckt. Sieht man in dem Buch auf Seite 11, "Einrichten der Lagerfeuerkueche".

Der Schmied hat mir dann noch einen Haken gefertig, um die Saege gut ins Dreibein einhaengen zu koennen, das einzige, was ich dann noch brauchte, waren Grillwerkzeuge mit Haken statt Oesen zum Aufhaengen (Kelle, Loeffel, V-Tong Zange).
Zum Transport der Stangen und Zubehoer verwende ich eine Angelrutentasche.

Gruss, Dirk
 

Schwabenschwenker

Vegetarier
Servus,
hier mein Eigenbau. Dazu gehört noch ein Gulaschkessel mit 30 ltr.
Hat gerade den Belastungstest bestanden;)

Gruss Thomas

20160416_141611.jpg


20160416_141620.jpg


20160416_141632.jpg


20160416_141644.jpg
 

Anhänge

  • 20160416_141611.jpg
    20160416_141611.jpg
    141,5 KB · Aufrufe: 23.755
  • 20160416_141620.jpg
    20160416_141620.jpg
    136,2 KB · Aufrufe: 22.587
  • 20160416_141632.jpg
    20160416_141632.jpg
    161,4 KB · Aufrufe: 17.006
  • 20160416_141644.jpg
    20160416_141644.jpg
    103,1 KB · Aufrufe: 17.772

Schwabenschwenker

Vegetarier
Servus miteinander,
Gestern gab es das erstemal
20160516_104801.jpg
20160516_104801.jpg
20160516_082757.jpg
20160516_104223.jpg
Kesselgulasch.....9 Kg Fleisch, 3 kg Grommbiera, 6 kg Zwiebeln, für 28 Personen....lecker
 

Anhänge

  • 20160516_104801.jpg
    20160516_104801.jpg
    197,8 KB · Aufrufe: 15.438
  • 20160516_082757.jpg
    20160516_082757.jpg
    203,8 KB · Aufrufe: 15.558
  • 20160516_104223.jpg
    20160516_104223.jpg
    180,3 KB · Aufrufe: 17.904

TheDoc

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Müssa die Schwobn noch lernen, dass am Schwenker NICHT der Beste Platz zur Bierlagerung ist:essen::
 

Spire

Metzger
5+ Jahre im GSV

Luse

Grillkaiser
@nobody76
Das Bier gammelt ja nicht da oben rum, normalerweise hat man das Bier ja in der Hand aber auch nicht lange, dann ist es leer.
Die Abstellmöglichkeit ist nur für die Zeit, die man braucht um das Grillgut zu drehen.
Schwupp ist das Bier wieder in der Hand.

Das würde aber auch nur sehr sehr langsam warm werden, das Dreibein ist so ca. 1,8m hoch und durch den vollen Rost ja noch abgeschirmt. :prost:
 
Oben Unten