1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Dry Aged Flanksteak für 10,69€/kg

Dieses Thema im Forum "Alles rund ums Fleisch" wurde erstellt von Alex_Griller, 5. Mai 2017.

  1. Buffalo-Joerg

    Buffalo-Joerg Putenfleischesser

    Hallo @Sodka

    das Côte de Boeuf (als ein großes Stück mit etwa 1 KG, nicht das als zwei Stück abgepackte in einer Packung) von Emsrind nehme ich öfter mal und war bisher durchweg zurfirieden damit (siehe hier). Erst letzthin hatte ich auch zwei der Tomahawks vergrillt ohne Beanstandungen seitens Göga und Wuki. Ich selbst habe mir allerdings angewöhnt, das Dry Aged von Emsrind bis zwei Grad unter Zieltemperatur zu grillen; soll heißen, wenn mein Maverick 54° Clesius anzeigt. Normales Entrecôte wie zum Beispiel vom argentinischen JC (Herstellername) ziehe ich bis 56° Celcius. Emsrind Dry Aged wird uns bei 56° schon zu durch, da ist dann nix mehr rosa innendrin.

    Ich lasse allerdings sowohl das JC-Fleisch als auch das Emsrind bis zum Erreichen des angegebenen MHD Mindesthaltbarkeitsdatums im Kühlschrank liegen bzw. "nachreifen", schmeckt uns reproduzierbar besser als "Frischware", die gleich auf dem Rost landet.

    Viele Grüße,
    Jörg
     
    Sodka gefällt das.
  2. Sodka

    Sodka Militanter Veganer

    Hallo Jörg,

    vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Dein Côte de boeuf sieht wirklich toll aus. Ich hatte ein solches bislang einmal von meinem Metzger des Vertrauens probiert und war begeistert. Ich komme aber wöchentlich an der Metro vorbei und bin immer wieder versucht, mir was von den Emsrind angeboten mitzunehmen. Vielen Dank für den wertvollen Hinweis mit der KT. Ich bin doch etwa überrascht, dass das liegen lassen bis kurz vor MHD doch soviel ausmacht. Nochmals danke, du hast mich überzeugt das mal zu testen

    Grüße aus OWL
     
    Buffalo-Joerg gefällt das.
  3. Buffalo-Joerg

    Buffalo-Joerg Putenfleischesser

    Oh wow, und da bist Du bisher noch nicht schwach geworden? :respekt:
    Beim ersten Erscheinen der Emsrinder habe ich sofort zugelangt alleine schon wegen der schieren Größe der Einzelstücke und hab's bis heute nicht bereut.
    Uns schmeckt's jedenfalls. Greif nächstes Mal auch zu und denk dran:
    :bilder:


    Gemäß Göga und Wuki (und meiner Wenigkeit) macht das unserer Meinung nach relativ viel aus. Es schmeckt besser und ist irgendwie zarter. Schlecht oder müffelig geworden ist bisher noch kein einziges Stück - und das waren in Summe viele. Wobei ich dazu sagen muss, dass es sich um meinen Gerstensaft/Hopfentee Kühlschrank handelt, der ist um die 4° Grad kalt.

    Viel Erfolg und gutes Gelingen :thumb1:
     
    Sodka gefällt das.
  4. Sodka

    Sodka Militanter Veganer

    So! Ich werde demnächst mal das Emsrind probieren und es noch ein wenig in den Kühlschrank legen. Danach werde ich selbstverständlich meine Ergebnisse mit Bildern belegen und berichten :gs-rulez:
     
    Buffalo-Joerg gefällt das.
  5. DerTeufel

    DerTeufel Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich hatte mit dem Tomahawk von Emsrind schon zwei Mal richtig Pech, war trotz SV + OHG sehr zäh. Ich dachte erst mein SV wäre kaputt oder ich hätte beim Einstellen was verkehrt gemacht, aber da lag noch ein Stück Entrecote im gleichen Becken, das war vom feinsten.
     
  6. Tobias91

    Tobias91 Hobbygriller

    Das DryAged Flanksteak von Emsrind ist übrigens ab Donnerstag wieder im Angebot:

    upload_2019-2-18_9-3-38.png



    Habe ich nun 2x gegessen, finde es gar nicht schlecht, meiner Meinung nach stimmt Preis/Leitsung vollkommen.
    Hatte die Teile erst SV gebadet und anschließend in den OHG geworfen.

    Gruß,
    Tobias
     
  7. Anhalter

    Anhalter Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Na klar, für 12€/kg ist das durchaus OK. Man sollte nur meiner Meinung nach keine Dry-Aged Wunder erwarten.

    Witzigerweise fand ich das Côte de Boeuf auch echt gut, das T-Bone von Emsrind war leider gar nix. Da kann ich auch Jungbullen aus dem Supermarkt grillen.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden