• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dry Aged Tomahawk und Alde Wutz im Smoker

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Hi,

Bei gemütlichen -3° war mir danach den Smoker etwas aufzuheizen :D

Also zuerst ein richtig schönes Feuerchen entfacht.

IMG_4181.JPG


Wintergrillen macht doch immer wieder Spass, dauert halt etwas länger und benötigt mehr Brennstoff um auf Temperatur zu kommen.

IMG_4184.JPG


In der Zeit konnte das Dry Aged Tomahawk, und die Alde Wutz schon mal auf Raumtemperatur kommen,
die Alde Wutz bekam noch Einschnitte in den Fettmantel verpasst.
Ansonsten blieb alles Natur, auf dem Tisch konnte jeder nach belieben Pfeffer und Fleur de Sel dazu geben, mehr ist hier wirklich nicht nötig.

IMG_4185.JPG


Als die Temp. auf 110° eingeregelt war, durften die Akteure platz nehmen, der Igel musste dabei natürlich stehen, Tomahawk durfte sich gemütlich hinlegen ;)

IMG_4189.JPG


Bei 50° KT sieht das dann so aus.

IMG_4190.JPG


Noch etwas näher betrachtet,

IMG_4191.JPG

IMG_4192.JPG


Inzwischen wurde die Sear Station vom Summit ordentlich auf Temp. gebracht.

Dann durfte jeder noch ein wenig mit den Flammen spielen :) etwa 1 min pro Seite sollte reichen.

IMG_4195.JPG


IMG_4197.jpg


Somit waren 54° KT erreicht und es war vollbracht, also zurück aufs Schneidbrett.

IMG_4198.JPG


Nochmal in gross, bevor es los ging.

IMG_4199.JPG


IMG_4201.JPG


Das obligatorische Tellerbild, wo sich noch Kartoffelauflauf und Sellerie-Möhren Salat dazu gesellte.

IMG_4202.jpg


Einfach aber sehr lecker, kann ich als Abschluss dazu sagen, was bei dem Qualitätsfleisch auch nicht sonderlich schwer ist.
 

Anhänge

  • IMG_4181.JPG
    IMG_4181.JPG
    108,6 KB · Aufrufe: 815
  • IMG_4184.JPG
    IMG_4184.JPG
    104,9 KB · Aufrufe: 800
  • IMG_4185.JPG
    IMG_4185.JPG
    147,9 KB · Aufrufe: 791
  • IMG_4189.JPG
    IMG_4189.JPG
    99,2 KB · Aufrufe: 805
  • IMG_4190.JPG
    IMG_4190.JPG
    183,1 KB · Aufrufe: 765
  • IMG_4191.JPG
    IMG_4191.JPG
    118,3 KB · Aufrufe: 772
  • IMG_4192.JPG
    IMG_4192.JPG
    158,9 KB · Aufrufe: 777
  • IMG_4195.JPG
    IMG_4195.JPG
    159,6 KB · Aufrufe: 784
  • IMG_4197.jpg
    IMG_4197.jpg
    160,1 KB · Aufrufe: 776
  • IMG_4198.JPG
    IMG_4198.JPG
    226,7 KB · Aufrufe: 794
  • IMG_4199.JPG
    IMG_4199.JPG
    209,3 KB · Aufrufe: 783
  • IMG_4201.JPG
    IMG_4201.JPG
    292,7 KB · Aufrufe: 786
  • IMG_4202.jpg
    IMG_4202.jpg
    127,6 KB · Aufrufe: 834

PeterPan69

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr schön! Guten Hunger!
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schön!
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
:thumb1:

Schwer zu erkennen. Aber hast Du dem Fleisch in der SFB den Rest gegeben?

Bei mir stehen 5..7 Äxte im Sommer auch auf dem Plan

Grüße

Christian
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Inzwischen wurde die Sear Station vom Summit ordentlich auf Temp. gebracht.

Dann durfte jeder noch ein wenig mit den Flammen spielen :) etwa 1 min pro Seite sollte reichen.

Nein, es wurde der Gasgrill benutzt. Aber in der SFB sollte es genauso gehen, wenn da noch ordentlich Glut ist oder ein Feuer brennt.

Gruß
Carsten
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Das Steak sieht sehr lecker aus!
Hätte ich auch gern mal probiert.
Das muß ich auch mal auf meine Liste aetzen!

Andi
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
War das Steak zuerst im Smoker dann im Gasi oder was sind das für Leitbleche unter dem Gußrost?

Schöne Tellerbilder.

Aber bitte erlaube mir die Frage: Warum ein Tomahawksteak wenn es nicht im ganzen am Teller liegt?
 
OP
OP
Luxi64

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Alles lag im Smoker, bis KT bei 50° war, dann auf dem Gasi, Sear Station ist einfach schneller auf Temp. Als extra in der SFB wieder richtig Feuer zu machen.

@lebori da wollten noch andere von dem Tomahawk naschen, und bei 1,6 kg auch trotz Knochen noch jede Menge.
 
Oben Unten