• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Düsseldorf] 1876 - Ein Stück Vèneto im Rheinland (*)

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Normalerweise starte ich einen Restaurantbericht immer mit Bildern des Interieurs und etwas Geschichte zum Restaurant. Corona-bedingt ist das aktuell allerdings nicht möglich und mein letzter Besuch vor Ort schon etwas her, so dass ich dieses mal mit dem TakeAway Angebot des *-Restaurants 1876 (ehemals Tafelspitz) am Düsseldorfer Zoopark beginnen möchte und die Bilder vom Besuch erst später einstellen werde.

Aktuell wird das Restaurant mit * / 16GM / 8 Gusto bewertet, so dass es in den Top20 in NRW anzusiedeln ist. Küchenchef ist Daniel Dal-Ben, ein gebürtiger Düsseldorfer mit venezianischen Wurzeln, die man deutlich in der Karte wieder findet. Dabei ist das 1876 das Gegenteil eines Edel-Italieners, sondern Daniel Dal-Ben bietet moderne Küche, die sich aus aller Welt inspirieren lässt, gerne auch von der japanischen Community in der Stadt,

Für unser erstes TakeAway bei ihm sollte es aber italienisch bleiben und so bestellten wir kürzlich die Rialtobox für Zwei. Statt Streetfood oder Bistroküche wie viele andere Spitzenköche zu servieren, liefert er nahezu 1:1 sein Menü aus dem Sternerestaurant, was natürlich gewisse Anforderungen an den Heimkoch stellt, nicht zuletzt auch beim Anrichten. Dafür ist er einer der wenigen deutschen Köche, die echte Sterneküche ausliefern und das mit 65€ p. P. zu einem imho sehr fairen Preis angesichts des Gebotenen:
1605264442725.png

Das ist kein Menü, dass man mal eben in der Mikro aufwärmt. ein bisschen Küchenausstattung sollte schon vorhanden sein, aber glücklicherweise ist das bei uns ja der Fall.
1605264454912.png


Mit trockenem Mund lässt sich schlecht arbeiten und so fing es mit der passenden Weinbegleitung an
1605264469376.png


1605264483208.png


Dann ging es ans Unboxing
1605264498307.png


Ein echtes Wimmelbild

001-2020-04-25 Rest. 1876-2.jpg

Wir starten mit Brot und den großartigen Dips dazu (ja uns fehlt ein Rational 😉 )
1605264530370.png


Limonen-Kapern-Mayonnaise / Oliven-Senf-Creme / Échiré Butter mit Maldon Sea Salt / Bärlauch-Macadamia-Pesto
1605264545088.png

1605264559585.png


Weiter ging es mit den 4 kalten Amuse:
1605264575792.png


Lammfilet in Kaffee gebraten / Fenchelsalat / Orange / Olive
Sardelle / marinierter wilder Brokkoli / Zitrone / Brotknusper
Makrele in Saor / Rosinen / Zwiebeln / Orangenessig
Lachs in rote Beete gebeizt / Kohlrabi / Sahne / grüner Apfel / Brunnenkresse

1605264591931.png


Ein großartiger Start in das Menü
1605264606794.png


Als nächstes folgten die warmen
Pierino (Croque Monsieur wie in "Harrys Bar" in Venedig)
1605264644955.png


Weiter ging es mit frittierten Calamares und Stockfischcreme (Bild vom Caprese-Shot fehlt):
Frittura die Calamari / Baccalá Montecato
1605264661464.png


1605264675391.png


Der nächste Gang war ein Onsenei:
Uovo die Onsen / Spargel / Parmesan-Speckschaum
1605264688594.png


Die letzte Vorspeise war dann ein Mediterraner Fischtopf mit einer
"Il Pesce del giorno" mit Bohnen und Muscheln / Zitrus-Umami-Infusion
1605264704994.png


1605264722387.png


Dann endlich kam der Hauptgang, der vorher natürlich in den Ofen musste, ein wunderschönes Perlhuhn mit Pilzen:
1605264810451.png

1605264825951.png

1605264842924.png


"Polli die faraona" in "Tecia alla veneta" / confierter Portobellopilz / Karotte in Gemüseasche / Polenta
1605264865223.png

1605264880676.png


Zum süßen Abschluss gab es:
Panna Cotta / Vanille / Amaretto / Cointreau / Erdbeeren / Pistazie / Biscotti
1605264896468.png


Das Niveau der Produkte und die Aromatik der Zubereitung war insgesamt locker eine 7/10. Wer also echte Sterneküche von Lieferando :-) haben möchte, um vielleicht mal seine Freunde (oder Freundin) zu beindrucken, ohne vorher 2 Tage in der Küche für (/mit 😉) @Mise en Place zu stehen, wird hier fündig. Allerdings sollte man 3 Stunden zur Finalisierung zum Anrichten einkalkulieren, aber das ist es imho wert.

So macht TakeAway Spaß!


Fazit:

Für mich ist Daniel Dal-Ben aktuell die Referenz in Sachen TakeAway während Corona in unserer Region. Keiner der anderen Sterneköche liefert auf diesem Niveau Essen außer Haus. Dass damit auch die Erwartung an seine Gäste verbunden ist, diese vielen Komponenten adäquat zu servieren, gehört natürlich dazu. Offensichtlich gibt es aber genügend Düsseldorfer, die sich das zutrauen, denn die Menüs sind immer blitzschnell ausverkauft.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Superklasse :thumb2: :cook: :cook: :cook: Würde ich sofort nehmen, sicher auch herrlich in der Kombination mit dem Chablis und dem Bollinger Champagner, Toll!
 

buersty

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Perfekt "umgetellert" :thumb2:

... sogar ohne zu kleckern :P

Dein Foodstyling ist optisch immer allererste Sahne
- und die Auswahl der Teller dazu lässt auf künstlerische Fähigkeiten deuten.

Wie immer moderat und nicht überfüllt.

Ich bekomm das nicht mal mit einer abgewinkelten Koch-Pinzette hin.
 

Barman

Königin
😍😍😍, mir hat es gerade die Sprache verschlagen.
 

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ein Traum für echt schmales Geld. Toll angerichtet, wie immer. Das “Wimmelbild“ alleine war diesen Thread wert. :ola:
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Der zweite Lockdwon - Zeit für uns mal wieder etwas Italien nach Hause zu holen, dieses mal mit einen eine Prise Japan dazu, denn es ist ein 4 Hands Dinner for Home von Deutschlands besten japanischen Koch, Yoshizumi Nagaya, und Daniel Dal-Ben.
1607879023865.png


Unbescheiden wie wir sind, haben wir sowohl die Appetizer-Box als auch das Menü bestellt:
1607879595407.png
1607879481489.png


Bei der Abholung gab es dann direkt eine kurze Einweisung zur Zubereitung durch den Chef persönlich:
003-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg
002-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg


Man kann sich kaum vorstellen, dass in diesen zwei unscheinbaren Boxen alle Zutaten enthalten sind.
004-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg

Sieht man jedoch das Wimmelbild, weiß man, dass einige Arbeit vor einem liegt, denn wie immer finalisieren wir die Gerichte, "pimpen" manche Gänge mit eigenen Zutaten (z. B. das Sushi) und versuchen so anzurichten, dass es sich zu Hause wie im Restaurant anfühlt.

005-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg


Wir starten mit der

Variation von Aperitif-Snacks
008-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg

  • Faketomate mit Garnelentatar,
  • Bacala Mantecato, Meeressalat, Knusper, Saor
  • Knuspriger Grünkohl,, Eismeershrimp, Räucheraal, Birne & Rettich
011-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg

  • Kartoffeltartelette, Rehschinken, Rosenkohl, Preisselbeeren
  • Ententerrine, Portobellopilz, Topinambur & Pflaume
  • Topinamburcanneloni, Frischkäse, Drillinge, Oxalis
012-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg


  • Veggie Dragon Roll & Spicy Salmon Roll mit alter Sojasauce, frischem Wasabi & Sushi-Ingwer
016-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg


  • Räucherlachsrolle, schwarzer Tapioka, Yuzu Miso Sauce
  • Praline von Zerbinatti Kürbis, Frischkäse, kandierte Oliven & Guanciale
014-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg


So sahen dann die Tapas zusammen aus:
019-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg


Weiter ging es mit dem eigentlichen Menü:
020-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg



  • Ôra King Lachs: Rote Bete, Meerrettich, Kohlrabi & Schnittlauch
022-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg

  • In Ghee gegarter Steinköhler: Gurke, Kartoffel, Austerfarce, Aubergine, Mohn & Pancetta
026-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg

  • Entenbrust: Kinoko Ponzu, Schwarzwurzel, Maitake, Bimi, Nori Chips
027-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg

  • Dessert: Birne, Matchasauce, dunkles Schokoladenmousse, Kakaohippe
030-2020-12-13 Tafelspitz 1876.jpg



Und, wie war es?
Daniel Dal-Ben
und Yoshimizu Nagaya haben mal wieder bewiesen, auf welchem Niveau Spitzen-Küche ToGo möglich ist. Keine Catering- Qualität, keine Bistro-Gerichte sondern Sterne-Küche (nahezu) ohne Abstriche. Die Appetizer waren auf einem Niveau, das man genau so bei jedem ** als Amuse servieren könnte (8) und damit noch sogar noch stärker als das Menü (7). Insgesamt ein Menü ohne jegliche Ausreißer nach unten und mit 2 Highlights (Bacala Mantecato / Steinköhler, je 8,5), das ich genau so gerne in einem *-Restaurant serviert bekäme. Die beiden Düsseldorfer Köche haben die Messlatte für Sternküche zum Mitnehmen erneut ziemlich hoch gelegt, so dass ich gespannt bin, ob wir in den kommenden Monaten noch Vergleichbares ToGo finden.
,
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gott, ist das geil, ich bin sowas von neidisch...damn>:(

Kann mich Gulfstream nur anschließen. Der Admin sollte hier mal zu machen! :D


Ihr habt natürlich mal wieder perfekt angerichtet. Ich bin wirklich erstaunt, was die hier als to-go abliefern. :thumb2:
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Eigentlich wollten wir in dieser Woche die Bilder von @Sousvidebader genießen, da aber der Essens-Lieferdienst in München 10 Tage benötigt ;-), haben wir uns dann spontan entschlossen, eine Menü per Same Day Delivery bei einem unserer beiden Stammrestaurants zu Corona-Zeiten zu bestellen. Yoshizumi Nagaya, und Daniel Dal-Ben machten es dann tatsächlich spontan möglich und so gab es heute bei uns folgendes Menü:

1611506233289.png
1611506245914.png


Zum 4 Hand Dinner ist ja im Grunde schon alles erzählt, deshalb starte ich direkt mit den Bildern
001-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


Appetizer:
(von links nach rechts):
  • Geräucherter Lachs, weiße Kombualge, Yuzu miso, Tapioka chip
  • Jakobobsmuscheltartelette
  • Tramenzini di giornata
  • Japanische Süsskartoffel, Sesamsauce, Frischkäsecreme
004-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


005-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


  • Zwei Sorten Sushi - Kappa Roll, Alaska Dragon Roll
002-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


  • Schneekrabbe, eingelegter Spinat, Chrysanthemen, Daikon
010-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


  • Gedämpfte Kabeljaurolle mit Süsswassergarnele, Norichip, Ponzugel
  • Bocconcini di Maiale
  • BBQ Aal, Kartoffelblini und Fenchelsalat
  • Pollo al forno biancorosso
006-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


008-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


011-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


Weiter ging es mit dem Hauptmenü:

  • Ochsenherztomate, Langustino, Caponata, Croccantino
014-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


015-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


  • Ora King Lachs souffliert, Brunkresse, Limone & Kichererbsen
019-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg

018-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg

020-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


  • Rinderfilet, Schwarzwurzeljus, Schwarzwurzel, Kombu, Maitake, Petersiliensand
024-2021-01-24 1876 4Hands Menü-2.jpg


023-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg

  • Birnentartelettes. Birnensauce, weiße Schokolade, Bitterschokolade-Espresso-Mousse, Actimelsorbet, Matchastreusel
026-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg

027-2021-01-24 1876 4Hands Menü.jpg


Wie war es im Vergleich zum letzten Mal?
Man hat den Eindruck, dass nach den vielen Wochen des Takeaway nun alles routinierter läuft und man nicht nur weniger Kompromisse gegenüber der normalen Karte eingeht, sondern spezielle Gerichte für die Spitzenküche ToGo entwickelt hat. Obwohl beide Köche "nur" einen Stern haben, waren immer wieder Gänge dabei, die man exakt so in einem ** servieren könnte. Die Appetizer sind offensichtlich die Stärke von Yoshizumi Nagaya der mit der Gedämpften Kabeljaurolle (7,5) und dem geräucherten Lachs (8,0) die Highlights lieferte. Im Hauptmenü setzte Daniel Dal-Ben die Akzente mit der virtuellen Ochenherztomate (8,5) und dem überragenden, soufflierten Ora King Lachs mit Muscheln (8,9), der der bisher beste ToGo-Sternegang war, den wir im Lockdown hatten. Ich will nicht ausschließen, dass unsere Geschmackssinne durch den nun schon 3 Monate währenden Gaumen-Lockdown für absolute Spitzenküche etwas getrübt sind und solche Highlights ohne Eichmaß etwas euphorisch machen :rolleyes:, aber gefühlt hat das Team um Daniel Dal-Ben und Yoshizumi Nagaya nochmals eine Schippe draufgelegt. Ich bin gespannt, was uns bis Ostern noch erwartet.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
@Sousvidebader schrieb kürzlich
Das von @Kimble gezeigte Menü aus dem Düsseldorfer 1876 mit Herrn Nagaya zusammen sieht mir nach dem hochwertigsten aus was es in Deutschland momentan to-Go gibt.
und so waren wir mangels besserer Alternative diese Woche erneut Gast beim 4 Hands-Dinner
1612895464198.png
1612895484797.png


Rund 50 Menüs gingen an diesem Abend über die Theke, die Qualität scheint sich mittlerweile rumgesprochen zu haben
IMG_1818.jpg


001-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


017-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Als Supplement gab es für uns noch die legendäre Wagyū-Trüffel-Roll aus dem Nagaya
004-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Argentinische Garnele, Yuba, Lachskaviar, Tosaessig Gelee
002-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Zwei Sorten Sushi - Kappa Roll, Alaska Dragon Roll
005-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Oktopustempura Nagaya Style, Tapioka Chip
006-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Bocconcini di Maiale
015-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Girollo di Salmone, Ôra king
008-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Knuspertartellete mit Jakobsmuschel
009-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Aal Frühlingsrolle, Avocado, Terriyaki Sauce
010-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Caprese Bonbon mit Imperial-Kaviar
011-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Dem Caprese-Bonbon haben wir noch ein kleines, aber großartiges Kaviar-Upgrade von Imperial auf N25 gegönnt, mehr dazu hier
IMG_1845.jpg


BBQ Aal mit Kartoffelblini und Fenchelsalat
012-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


In Sake gedämpfte Maispoularde, japanischer Gurkensalat, Porree, Sesamessigsauce
007-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Das waren dann die Tapas:
016-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Weiter ging es mit dem Hauptmenü

Meeresbrise -Ein Ausflug an die Küste
025-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


024-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Confierter Kabeljau Zitronengras & Krustentiersauce
021-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


022-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Salzwiesenlamm kleine Artischocken, Haselnusskrokant, Zitronenverbene & Vialonecreme

018-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


020-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Nerikiri dunkles Schokoladenmousse, Mangoragout, Ananas Aroma, Vanilleeis
030-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


027-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


028-2021-02-07 1876 4Hands Menü.jpg


Was soll man sagen?
Im Grunde ist zu diesen Menüs zumindest von meiner Seite fast alles gesagt. Echte Sterneküche ohne faule Kompromisse gab es auch dieses Mal. Kulinarisch vielleicht nicht ganz so stark, wie die letzten beiden Male, dennoch ein solider Stern (7+). Dafür war dieses Mal die Optik ausgefeilter und die Gerichte teilweise technisch noch anspruchsvoller. Dieses Menü kann man blind bestellen und es ist auch ein Jahr nach den den ersten *-ToGo-Essen in D erstaunlicherweise immer noch nahezu konkurrenzlos.
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wow, dass schaut genial aus...

Wir schauen gerade die alten Folgen von KI und da ist Christian Lohse bei Nagaya. Sehr beeindruckend.
 
Oben Unten