• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Düsseldorf] Bar Olio - Lässiges Bistro mit Crossover-Küche

OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Nein es hat zum Glück nichts mit Roberts Bistro zu tun, weder vom Publikum noch vom Essen. Ich habe den Hype um Roberts Bistro noch nie verstanden und umso weniger, wenn ich dort essen war. Das ist aber ein anderes Thema.
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Die gute Nachricht: Die Bar Olio hat nach dem Corona-Shutdown nun seit einer Woche wieder offen.
Die schlechte Nachricht: Der Service ist noch eine Spur unfreundlicher als zuvor.

Es beginnt schon damit, dass die Bar das Außengelände liebevoll mit rot-weißem Absperrband eingezäunt hat und eine Hygieneschleuse errichtet. Im zärtlichen Kasernenhofton wird man darauf hingewiesen, dass man die Hände desinfizieren soll, dann die handgeschriebene Karte abfotografieren (wo andere Restaurants einen QR-Code haben), sich in die die obligatorische Liste eintragen und dann bitteschön eine Maske im Außenbereich aufsetzen soll. Ein Maske im Außenbereich? Gut, das steht mit keiner Silbe in der Coronaschutzverordnung NRW und natürlich ebenso wenig in den Hygiene- und Infektionsstandards aber in der Bar Olio ist nun mal Gesetz was Annette und Roman sagen. Kürzlich versuchte ein Gast (Düsseldorfer Gastronom) sachlich zu erklären, dass Masken im Außenbereich Nonsens sind - das hätte er mal besser nicht getan. Die Diskussion wurde sehr laut und die Bar Olio hatte danach ein Dutzend Gäste weniger, ohne dass es den Service gekümmert hatte.

Aber zurück zur Karte, die hat sich gegenüber der Vor-Corona Zeit nur marginal geändert,
IMG_4186.jpg

(aus "steuerlichen Hygienegründen" 🤪 gibt es natürlich weiterhin keine Kartenzahlungen oder Rechnungen)

ebenso wie die offenen Weine.
IMG_4187.jpg


Zum Start gab es Melonen-Gazpacho / Avocado / Wildgarnele
IMG_4189.jpg


Es ging weiter mit

Pahlke´s Doradensashimi gebrannt / Tomaten-Dashi + Gelee / Sellerie
(Das störende am Titel ist weniger das Deppenapostroph sondern dass Pahlke zwar ein bekannter Düsseldorfer Fischhändler ist, aber sicherlich nicht gerade Beste der Stadt, weshalb man sich schon fragt, warum das erwähnenswert sein soll - ganz im Gegenteil)
IMG_4192.jpg

IMG_4193.jpg


Weiter ging es mit

Miso marinierter Lachsbauch / Gurkensalat
IMG_4196.jpg


Im Hauptgang gab es dann den Klassiker

Udon Iberico Bolognese / Gurke / Ei / Koriander
IMG_4202.jpg


IMG_4205.jpg


Fazit
Die Bar Olio ist zurück, allerdings ist manches nicht mehr wie zuvor. Zuvorderst muss man die Fischqualität kritisieren, die zwar noch gut, aber nicht wie zuvor sehr gut ist, was vielleicht am Lieferanten liegen mag. Dass die quirlige Atmosphäre verschwunden ist, kann man in Corona-Zeiten nicht ändern, allerdings unternimmt das Lokal wenig, um das zu kompensieren. Im Gegenteil, der Service ist noch nachlässiger (Abrechnung stimmt nicht, Wein wird vergessen, etc) und flapsiger als zuvor. Bisher hat man all das wegen des guten Essens ertragen, aktuell habe ich jedoch Zweifel ob es das wert ist.

PS
Da die Bar nun einen eigenen Parkplatz hat, kann man den Fuhrpark der Gäste bewundern und es ist schon erstaunlich, welche Leute sich in der Atmosphäre einer Studentenkneipe erniedrigen lassen ;-)
IMG_4211.jpg
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Kurzweiliger Besuchsbericht mit einigen netten Kommentaren 👍
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
es ist schon erstaunlich, welche Leute sich in der Atmosphäre einer Studentenkneipe erniedrigen lassen ;-)

Anhang anzeigen 2208294

Widerlich!
Einfach so mit einem Volvo vor der Bar Oli parken. Machen Leute haben gar keinen Anstand. :D :rotfll:


Freut mich, dass die Bar wieder offen hat. (Umami Bolo Rules!!!)
Das sich der „charmanten“ Service nochmal verbessert hat, ist kaum zu glauben.

Man gewöhnt sich halt schnell an den Luxus, dass man bei Kurzarbeit nur 1-2 Tage pro Woche arbeiten muss und jetzt wieder auf Vollzeit hoch, das ist schon hart. An irgendwem muss man das doch auslassen dürfen.:D
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
5+ Jahre im GSV
Boar die Karte geht ja mal gar nicht( Optik)
 
OP
OP
Kimble

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Das sich der „charmanten“ Service nochmal verbessert hat, ist kaum zu glauben.
Ich dachte auch, die nächste Stufe wären Ohrfeigen für die Gäste, aber ich wurde eines Besseren belehrt, denn wie man aktuell sieht geht es auch etwas subtiler sehr unfreundlich zu sein. 🤪

Boar die Karte geht ja mal gar nicht( Optik)
Die ist ein handgefertigtes Manuskript, in dem all die Liebe steckt, die der Service zu geben im Stande ist :grin:
 
Oben Unten