• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Duroc Rückensteaks mit grünem Estragon-Spargel

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Einen wunderschönen guten Abend, liebe Gemeinde!

Ich hoffe eure Laune ist so gut wie die meinige!

Es fing heute bei der Arbeit recht entspannt an, ging enspannt weiter und endete entspannt in einem frühen "Home-Office" Feierabend. Da ich auch noch positive private Nachrichten erhalten hatte, dachte ich mir, es sei mal wieder an der Zeit die alte Kohlekugel anzuwerfen. Da meine bessere Hälfte damit einverstanden war, machte ich während der "Home-Office" Zeit einen Abstecher in den beliebten Handelshof.
Ich hatte noch was auf der Agenda, das uns bei unserem letzten Besuch bei @docsnyder sehr gut geschmeckt hatte. Als ich ihm seinerzeit zur Hand gehen durfte, das IG Menu von @BeefChef nachzukochen, hatten wir einen kleinen Snack zwischendurch: Duroc Lachs aus Thüringen. Das war so gut, dass ich heute auch Thüringer Duroc in den Wagen geladen habe. Allerdings war mir der ganze Lachs zu viel. Darum griff ich zu einem einen Kilo schweren Schweinerückenstück mit einer anständigen Fettschicht obenauf!
Zuhause dann ausgepackt und begutachtet:

WP_20150508_17_29_25_Pro.jpg

Sehr schön.... und die andere Seite:

WP_20150508_17_29_31_Pro.jpg


Dann habe ich da ein paar Minutensteaks draus geschnitten. Das Fett bleibt dran. Mehr Fett, mehr Geschmack:

WP_20150508_17_32_50_Pro.jpg

Und einmal von nah (ich habe kein Talent für Fotografie, mein Handy ist meine Kamera...sorry.)

WP_20150508_17_32_38_Pro.jpg

Oh, ja. So kann Schweinefleisch aussehen... :thumb2:

Knapp die Hälfte habe ich dann vakuumiert ins Eis gelegt und die Portion für heute mit einer Würzpaste aus Olivenöl, Pfeffer, frischem Knoblauch, Thymian, Rosmarin, etwas Chili und Oregano eingerieben und kurz einvakuumiert. Die Paste habe ich einfach im Mörser zusammengerstampft.

WP_20150508_17_46_51_Pro.jpg


Zeit für die Beilagen...

Grüner Spargel von der Plancha ist immer geil. Das hier ist mein Lieblingsrezept. Leider hatte ich Fettfinger, daher wenige Fotos hiervon...

Zunächst die harten Enden abbrechen, die Sollbruchstelle hat die Natur ja schon selber vorgegeben.

Dann in der Koncis mariniert:
Saft und Abrieb von einer unbehandelten Bio-Zitrone, frisch gestossener Pfeffer, eine Knoblauchzehe, etwas Speck, einen Hauch Zucker und als besonderen Kick eine handvoll frisch geschnittenen Estragon...

WP_20150508_17_58_33_Pro.jpg


CloseUp:

WP_20150508_17_58_46_Pro.jpg

Der Speck wird auf der Planche eh zu knusprig, der ist eher für die rauchige, salzige Note verantwortlich. Quasi als Gewürz. Das duftet schon jetzt soooo gut.

OK, das alles kann jetzt ein wenig einziehen, während ich die Kugel anheize...
Ein kleiner Anzündkamin reicht, die Kohle hatte ich heute noch schnell im Baumarkt geholt. Für so Sachen verheize ich keine teuren Kokokos. Nach 20 min. konnte ich aufbauen:

WP_20150508_18_44_33_Pro.jpg


Plancha drauf, Trichter auf halb-halb und 15 min. aufheizen lassen.

Spargel auf die Plancha. Der Duft ist der Wahnsinn!

WP_20150508_18_46_49_Pro.jpg


Ein halbes Kilo passt immer haargenau drauf.

WP_20150508_18_52_24_Pro.jpg

Nach knappen 10 Minuten und gelegentlichem Drehen dann rüber auf die indirekte Seite.
Und hier verlißen sie ihn dann...ich habe keine Fotos von den Steaks auf der Glut. Es war wohl so faszinierend, dass mein Hirn ausgesetzt hat. Naja, immerhin habe ich noch ein Foto von meinem Türmchen, das ich mir gebaut habe, um die Steaks kurz garziehen zu lassen. Naaaajaaaa....
WP_20150508_19_04_27_Pro.jpg


In der Zwischenzeit hat meine bessere Hälfte ein paar vorgekochte Drillinge in der Pfanne knusprig gebraten, die gabs dann als Kohlenhydratspender. Die Steaks und der Spargel lagen dann insgesamt noch ein paar Minuten in der indirekten Zone und kamen dann zusammen mit den Drillingen auf die Teller. Ein wenig französisches Meersalz auf Spargel und Schwein, und schon wurde es lecker:
WP_20150508_19_11_02_Pro.jpg

Puh, fast das Anschnittbild vergessen. Es war ein wenig zu durch, aber das macht bei der Fleischqualität fast nichts aus. Immer noch saftig, das Bild täuscht ein wenig. Der Knobi war im Vordergrund, aber das schmeckte wie beim guten Griechen. Nur besser :camouflage:.
Der Spargel ist auch super wie immer, der Speck ist echt nur für die Würze, der Estragon und die Zitrone geben dem ganzen eine tolle Frische.

WP_20150508_19_26_22_Pro.jpg


Und weil es so schön griechisch geschmeckt hat, habe ich dann mal den guten Tsipouro aus dem Schrank geholt. Den bringe ich mir immer aus dem Urlaub mit. Hält ganz gut...ich trinke also nicht zu viel Schnaps. :angel:

WP_20150508_20_17_58_Pro.jpg


So, das Fazit fällt einstimmig positiv aus. Das thüringer Duroc ist klasse! Das Kilo hat mich Netto 10 € gekostet. Das wird ab jetzt öfters vergrillt. Der Chefin hat es auch geschmeckt, der Spargel ist auch eine ihrer liebsten Beilagen. Kann ich jedem nur empfehlen, der Estragon kitzelt ein schönes Aroma aus dem Spargel, das toll mit der Säure der Zitrone harmoniert. Und: es ist schnell gemacht.

Das war es dann mal wieder von mir, hoffe es hat euch gefallen.

WP_20150508_19_26_22_Pro.jpg


WP_20150508_19_10_58_Pro.jpg


WP_20150508_19_11_07_Pro.jpg


WP_20150508_19_26_13_Pro.jpg
 

Anhänge

BeefChef

Foodstylist
@AyatollahRodriguez

moin :)

gefällt mir sehr gut - schöne story dazu und noch top vergrillt.
Der spargel sieht mega lecker aus -1a :)

Einen schönen abend für dich - genieße deine positive nachricht

BoG
 
OP
OP
AyatollahRodriguez

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Huch, da sind ja noch Fotoleichen unten dran. Die kriege ich nicht mehr raus. Egal, besser ein Foto zu viel, als eines zu wenig.
 

Puro

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das Schweinderl sieht wirklich phantastisch aus!
Aber auch den Spargel und die Kartoffeln würde ich nicht vom Teller schubsen.;)
 

Roemer46

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Boah, der Spargel sieht ja sau-lecker aus. Eine Plancha muss nun also auch noch her. Naja, man gönnt sich ja sonst nichts und es ist ja für einen Guten Zweck...
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Hast Du super gemacht, das sieht alles sehr lecker aus :thumb2:

Glück Auf
 
OP
OP
AyatollahRodriguez

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Eine Plancha muss nun also auch noch her.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich die so oft nutzen werde. Aber das Teil ist mittlerweile das Gadged, das ich am häufigsten nutze...
 

duckenfeld

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse! Solche Bilder machen Appetit :sabber:
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
Top... :thumb2:

Ich hätte etwa 2-3cm vom Spargel am unteren Ende noch abgeschnitten, aber sonst, erste Sahne.

grüssle
 
OP
OP
AyatollahRodriguez

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hätte etwa 2-3cm vom Spargel am unteren Ende noch abgeschnitten
Ich breche den immer nur an der Sollbruchstelle. Passt normalerweise gut. Allerdings sieht es einheitlich lang auf dem Teller besser aus...hast Du Recht. Aber holzig war da nix mehr.
 
OP
OP
AyatollahRodriguez

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Finde den Preis für das Fleisch prickelnd
Ja, das tolle ist, dass die sogar artgerecht gehalten werden. Finde die Homepage vom Züchter gerade nicht. Hatte das aber mal in den letzten Wochen gecheckt. Und da sagt noch einer, er könne sich "nur das Fleisch vom Discounter" leisten. Schwachsinn. Wenn man nicht fünfmal die Woche Fleisch essen muss, dann gehts auch so.
 

hotpapa

Bundesgrillminister
Das sieht sowas von lecker aus , das ich auf der Stelle Hunger habe, und ich hab gerade 1 leiterchen Ribs gegessen die ich Heute nebenbei gemacht habe und zwischendurch eine Sitzung im Caffeehaus 2 Stunden.
Absolut Meins warst du da gemacht hast Top :thumb2:

Lg. Karl
 

onkel4711

Grillkönig
Meine Plancha ist heute angekommen. Werde gleich einmal deinen Spargel testen, sieht alles super aus!
 
Oben Unten