• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dutch in der Kota geht auch :-)

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Hallo zusammen, bevor das Thema hier austrocknet mal ein Bericht zum dopfen in der Kota.
Das erste Problem ist die begrenzte Höhe zwischen Rost und Haube. Anbraten von irgendwas auf dem AZK klappt meistens nur im Deckel um noch einen Blick auf das anzubratende werfen zu können.
D9ADA453-CE81-4C7F-9E66-39F1051C3D7A.jpeg

Der Vorteil ist wieder reichlich Abstellfläche um den Kochbereich
E8CBA258-0EAF-434A-B083-5E415A7E3FCA.jpeg

Statt des Grillrostes habe ich ja ein altes Kreissägeblatt genommen um dem Dopf einen guten Platz zu bieten. Das im Sägeblatt vorhandene Loch habe ich nach dem letzten ankokeln des Tisches darunter mit einem untergelegten Bleches unterbunden.
Für Gulasch und andere mehr als eine Stunde dauernden Aktionen nutze ich die Kokokobriketts. Es dauert etwas länger bis sie so weit sind, dafür halten sie aber gut drei Stunden durch.
So auch heute beim Gulasch im FT6.
8D2AB027-AB16-4AFF-964C-7FF002A6B362.jpeg

AE972AAF-D988-4603-BC34-60199C068428.jpeg

Zur Zeit überlege ich den Rauchabzug eventuell mit einem Motor höher ziehen zu lassen um etwas mehr Platz über dem Dopf zu bekommen. Vielleicht hat ja schon einer von euch sowas gebaut.
Gregor

9F883374-5B31-46EC-8DF7-430C90776673.jpeg
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Eigentlich dopfen wir ständig in der Kota.
Der Vorteil liegt ja auf der Hand. Unabhängigkeit vom Wetter und gemütlich ist es auch noch.
Da ich oft mehrere Tage am Stück beruflich unterwegs bin, machen wir immer etwas größere Portionen. Das kann man dann gut auch noch am nächsten Tag verspeisen.
Hier noch ein paar Beispiele:
Rosenkohl und Geflügel
4CB96DAA-7642-4FEA-B336-E3971471ED5F.jpeg

Der Dopf hängt zum Vorheizen an einer Kette welche ich im Kamin an einer Welle montiert habe.
3270EAB4-2B38-4A60-8320-F42B0DA5BCE5.jpeg

AFBE38E0-5D0C-4631-92C6-9EB46D3CE042.jpeg

62A70F91-37CE-43A2-84C7-4F0FE723A70A.jpeg

und Tellerbild
C72297FD-E362-4717-8218-4C05085C3A84.jpeg
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Heute noch mal zwei Döpfe in der Kota
Grilln.jpg

Lins der FT4,5 mit Rinderbeinscheiben, rechts K4 mit einem Brot und in der Mitte mal ein Versuch mit Birke statt Buche.
Ach so, gaaaanz links in der braunen Flaschen ist nur Löschmittel für den Fall der Fälle ;-)
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
eigentlich sollte heute zum Sommeranfang auf der Wiese beim Strandkorb gedopft werden,
der aufziehende Regen bestärkt mich in meiner Meinung das man eine Kota haben muß ;-)
Im Schrank waren noch Möhren welche verarbeitet werden sollten. Der Rest hat sich ergeben.
IMG_20200620_095239.jpg

Also anfeuern und die Winde im Kamin testen
IMG_20200620_110454_1.jpg

Nach Speck und Zwiebeln anschmoren dann das Gemüse dazu
IMG_20200620_111502_1.jpg

mit Gemüsebrühe auffüllen und Deckel drauf.
IMG_20200620_111934_1.jpg

nach einiger Zeit dann noch die Apfelstücke dazu.
IMG_20200620_112613.jpg

Mittlerweile wurde der Regen noch etwas heftiger
IMG_20200620_113722_1.jpg

wer wollte jetzt da draußen sein ;-)
grobe Geflügelbratwurst war auch noch da. Also Hitze genutzt und die Gusspfanne auf den Dopf.
IMG_20200620_114913.jpg

IMG_20200620_120334_1.jpg

Nach einiger Zeit dann ein Menü mit nur 15 Briketts Energie.
IMG_20200620_122254.jpg

Dopfen ist ne spannende Sache :-)
Gregor
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Eigentlich ist ja noch Sommer, aaaber, bei dem anhaltenden Regen darf man schon wieder in der Kota dopfen :-)
In der Truhe war noch ein gutes Kilo Unterschale vom Bernauer Weiderind.
IMG_20200829_162704.jpg

Das sollte Gulasch werden. Die üblichen Zutaten und weitere Bilder siehe weiter oben .
IMG_20200830_120236_1.jpg

Die Nudeln passten nicht so gut dazu, waren aber noch da.
Lecker wars auf alle Fälle und die Kota funktioniert noch ;-)
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Hallo zusammen,
Beinscheiben lagen in der TK, die wollten wir haben :-)
knapp 2 Kilo
IMG_20201028_143405_1.jpg


Also mal so einiges Gemüse dazu gesucht und alles vorbereitet. Der Ft 6 hängt zum Vorwärmen schon mal im warmen Luftstrom.
IMG_20201028_154329_1.jpg

Dann kommt halt das was immer kommt, anbraten, ablöschen und so weiter. Nach knapp drei Stunden schwächelten meine Brennstoffe und es wurde mal schnell ein kleines Feuer als Unterhitze gerichtet.
IMG_20201028_180134_1.jpg

Das war dann noch das Tüpfelchen auf dem i :-)
Tellerbild
IMG_20201028_185044_1.jpg

lecker wars ;-)
 

Tippi_UJ

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Da würde ich auch einen Teller von nehmen.
Klasse !!
Danke fürs zeigen!
Gruß aus dem Wieslauftal
 

Cooky

Grillkaiser
Gregor was für ein schöner Dopf. Sieht ja wieder lecker bei euch aus.
Schade das wir dieses Corona Jahr haben, müssen unbedingt den Besuch bei uns nachholen.
Viele liebe Grüße auch an Petra
Sven
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Hallo zusammen,
der letzte Urlaubstag und recht hohe Luftfeuchtigkeit. Genau, Kotawetter :-)
Cowboybohnentopf im FT 6 sollte es geben.
IMG_20201103_163342.jpg

Die Rinderhackbällchen hatte ich schon am Morgen vorbereitet.
Dann das übliche, anbraten, ablöschen und auffüllen.
IMG_20201103_170547.jpg

IMG_20201103_171322.jpg

Nebenher noch ein Battabrot in der K4 gebacken zum Soße tunken ;-)
IMG_20201103_173840_1.jpg

fertig
IMG_20201103_181253_1.jpg

und das Brot: luftig lecker saugstark :-)
IMG_20201103_191547.jpg
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
Hallo zusammen,
heute gibt es mal Putenstelzen aus dem DOpf.
Putenschlegel.jpg

Am Tag zuvor schon gewürzt mit @Spiccy Brathähnchen.
IMG_20201222_140841MP.jpg

etwas Gemüse und ein Rest Rotwein kamen auch noch dazu.
IMG_20201222_161335MP.jpg

etwas Schinken vom Rind als Trennschicht
IMG_20201222_161529MP.jpg

das Gemüse mit etwas Gemüsebrühe
IMG_20201222_161903MP.jpg

dann die Beine drauf und zugedeckt.
IMG_20201222_163358MP.jpg

im Ft 6 8 Kohlen unten und 16 oben. Gut 1,5 Stunden, zwischendurch mal die Flüssigkeit im Dopf kontrollieren.
Dann wurde ich leider anderweitig verlangt und die Garzeit verlängerte sich etwas.
IMG_20201222_183113MP.jpg

Das Fleisch war sowas von zart, das fiel allein vom Knochen. Das Gemüse war allerdings schon etwas gar.
Wird auf jeden Fall wiederholt.
 
Oben Unten