• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dutch-Oven-Sizzled Carnival Cruller

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Die Idee das hier zu posten kam eigentlich viel zu spät ... die Bilders sind auch nur vom iPhone :lol:

Aber die Kids und ich hatten heute voll Bock auf richtig gute Faschingskrapfen ... selbstverfreilicht aus dem Dutch-Oven ... und natürlich in Butterschmalz herausgebacken.
Und weil der Sportplatz aus einer Symbiose zweier geiler Teile bestand sind es eben keine Faschingskrapfen sondern carnival cruller :lol: :lol: :sun: :sun:

Der Teig ist schnell zusammengebaut:

500g Mehl
1 Pck Trockenhefe
60g Butter
60g Zucker
4 Eigelb
Etwas Zitronenabrieb
Etwas Burbon Vanille
1 EL Rum
1 Prise Salz
250ml Milch (1,5% und lauwarm)

Alle Zutaten in die Schüssel und mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.
Mit dem Knethaken, eh klar ... diesen dann gut 10 Minuten kneten lassen.

Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.
Aufpassen, dass er sich nicht aus dem Staub macht :lolaway:

Nach etwa einer Stunde kleine Kugelchen formen, etwa 9 -12 Stück und auf einem mit einem Backpapier ausgelegten Blech ablegen.
Wieder mit dem gut feuchten Küchentuch abdecken und wieder gehen lassen.
Wieder aufpassen ...

Im 10er Dutch-Oven mindestens 500g Butterschmalz schmelzen und auf Temperatur bringen, besser wären mind. 750g ... aber ich hatte nur noch 1 Topf daheim und wollte nich noch losfahren.


Krapfen_001.jpg


Mit einem Zahnstocher prüfen ob die ideale Temperatur schon erreicht ist.
Drei Krapfen sanft hineingleiten lassen ... ich habe den DO leicht schräg gestellt um die Ausbackhöhe noch zu regulieren. War etwas wenig Fett drin ...

Die Krapfen auf jeder Seite ca. 4 Minuten ausbacken ...
Krapfen_003.jpg


Warten auf die Ausbackstufe ... schön in der Wintersonne.
Krapfen_004.jpg


Es wird ... langsam kommt Farbe ins Spiel :sun:
Krapfen_006.jpg


... näher ran an die Sache.
Krapfen_007.jpg

Krapfen_008.jpg


Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen und dann auf das Backpapier setzen ... langsam auskühlen lassen.
Krapfen_009.jpg


Eine Marinadenspritze mit etwas durchgerührtem Marillenmarmalad füllen und richtig schön reinspritzen ... da darf schon was rein :lol:
Krapfen_010.jpg


Und darauf freute ich mich schon die ganze Zeit ... :sabber: eine gute Tasse omkafe (Qualita Super Bar) und der erste cruller öhm Krapfen.
Krapfen_011.jpg


Megalecker ... sowohl der Krapfen, als auch der wirklich herausragende cafe ...
Krapfen_015.jpg


Und jetzt noch ein Radi Radi ... so ruft es heute in ganz Regensburg und Umgebung.

:prost:
 

Anhänge

  • Krapfen_001.jpg
    Krapfen_001.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 1.128
  • Krapfen_003.jpg
    Krapfen_003.jpg
    99 KB · Aufrufe: 1.129
  • Krapfen_004.jpg
    Krapfen_004.jpg
    105,4 KB · Aufrufe: 1.132
  • Krapfen_006.jpg
    Krapfen_006.jpg
    109,1 KB · Aufrufe: 1.197
  • Krapfen_007.jpg
    Krapfen_007.jpg
    103,4 KB · Aufrufe: 1.095
  • Krapfen_008.jpg
    Krapfen_008.jpg
    111,3 KB · Aufrufe: 1.127
  • Krapfen_009.jpg
    Krapfen_009.jpg
    112,1 KB · Aufrufe: 1.125
  • Krapfen_010.jpg
    Krapfen_010.jpg
    125,2 KB · Aufrufe: 1.119
  • Krapfen_011.jpg
    Krapfen_011.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 1.101
  • Krapfen_015.jpg
    Krapfen_015.jpg
    96,7 KB · Aufrufe: 1.099

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Feine Krapfen :thumb2:

Ich habe der Einfachheit heute welche beim Bäcker gekauft... :pfeif:
Die traditionellen Faschingskrapfen meiner Oma waren etwas kleiner und ohne Füllung :)
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die selber gmachtn Krapfn sind die Besten. Da kann man garnicht so viel machen wie in die Kinder reingehen. Schauen super aus wie früher bei Oma.
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Klasse gemacht, selbst gemachte Krapfen sind was feines :thumb2:
ich durfte früher meiner Oma immer beim Krapfenbacken helfen....ich habe aber lieber beim Krapfenessen geholfen ;)
 

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sehen klasse aus Jürgen.
Wir hatten welche vom BmV - also dem Bäcker meines Vertrauens.
Hat auch gepasst - doch die Marillenmarmelade wäre mir lieber gewesen.
Hier gibbet es traditionell Pflaumenmus als Füllung.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Schmalzgebackenes... :sabber:
Da werd ich zum Homer
D'ohh :D
 

Däne

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das wäre jetzt noch das richtige vorm ins Bett gehen. :-)
Ich werde mich morgen das erste Mal an Faschingskrapfen versuchen. Bin schon gespannt.
 

duckenfeld

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Solche Krapfen könnte ich jetzt auch essen..... Sehen wunderbar aus!
Bei uns heißen sie Berliner, bei meinen Schwiegereltern Pfannkuchen, aber Krapfen klingt für mich am Schönsten.
 

greximayr

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mhmmmm...sehen richtig lecker aus!
Da frag ich mich schon warum beim Bäcker kaufen wenn´s doch selber relativ einfach geht! Muss man auf irgendwas speziell aufpassen?!?
Schade morgen geht´s Fasten los, sonst würden die Krapfen direkt nachgebaut werden!
 

Big_73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Toll Krapfen hast du da gezaubert. :thumb1: Selbstgemacht sind die halt doch um Längen besser und den Aufwand dafür findt ich absolut angemessen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kennst Du auch "Auszogne" "Kiache"? Ist das der gleiche Teig? Kann meine Oma nicht mehr fragen da sie mit 100 gestorben ist. Aber Apfelstrudel, Kartoffebaunkerl und Hasenragout kann ich genau wie Sie. Gut das ich als Kind oft geholfen hab.
 
OP
OP
taigawutz

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Muss man auf irgendwas speziell aufpassen?!?

Eigentlich nicht.
Der Hefeteig braucht halt Zeit und sollte wirklich doppelt gehen.
Zudem sollte das Butterschmalz die richtige Temperatur haben, ist es zu kalt saugen sich die Teile mit Fett voll ... zu hohe Temperaturen sorgen zu schnell für zu viele Röstaromen und innen sind die Teile teigig.

Kennst Du auch "Auszogne" "Kiache"? Ist das der gleiche Teig? Kann meine Oma nicht mehr fragen da sie mit 100 gestorben ist. Aber Apfelstrudel, Kartoffebaunkerl und Hasenragout kann ich genau wie Sie. Gut das ich als Kind oft geholfen hab.

Logisch kenn ich die :sun:
Die gibt es bei uns auch hin und wieder ... ich liebe sie, dich den Kindern sind die Krapfen lieber.

Im Teig ist da ein kleiner Unterschied ... da kommen keine 4 Eigelb rein sondern zwei ganze Eier, aber ich glaube das schmeckt auch mit dem Teig hier :lol:
Und immer schön über die Kniescheibe ziehen ... :sun:

:prost:
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Die Krapfen schauen wirklich ganz hervorragend aus :sabber:, wie bei der Oma früher :daumenhoch:
Ich esse die auch für mein Leben gerne :messer:
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich werd das mal probieren und berichten. Natürlich übers Knie. :-) Wir drehen unsere Leberknödel ja auch unter den Achseln.
 
Oben Unten