• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DVB Sat per USB

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Hallo,

in meinem Rechner habe ich eine DVB-SAT-Karte und das klappt ganz prima. Ich würde mir aber gerne noch eine als USB-Version holen, da wäre ich dann flexibler mit anderen PCs und auch per Laptop. Da die Kinder keine eigenen Fernseher haben und auch bis 16 sicher keine bekommen werden, möchte ich da ein bisschen flexibel sein, wenn die alle immer unterschiedliche Vorstellungen haben (ich sag nur "Monsterfische").

Aber die Auswahl ist ja grad nicht so dolle....Hat da jemand von Euch sowas in Gebrauch und Erfahrungen damit?

Danke :)
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mhhhm... ich weiss nicht, die ganze Zeit so ein Teil mit rumschleppen und dann an nem hoffentlich vorhandenen Sat-Kabel anflanschen jedesmal, wenn ich den Standort wechsel - das wäre irgendwie nicht so meins. Empfehlen kann ich dir leider auch nix explizites (bin bei mir mit Kabelanschluss versorgt)... aber persönlich würde ich eher einen zentralen TV-Server im Haus installieren als jedesmal auf ein hoffentlich lang genuges Kabel hoffen.
Solange du auch nix großartig verschlüsseltes sehen willst, ist so eine Einrichtung eines TV-Server relativ trivial. Ich würde mir da mal z.B. MythTV anschauen.
Alternativ kann man natürlich den ganzen Spaß auch mehr oder minder fertig kaufen - z.B. Dreambox oder eine Vu+ Box (ich hab eine Vu+ Duo² mit 2 DVB-C Tunern - für DVB-S gibt's bei den Teilen auch die Möglichkeit für Dualtuner, d.h. man könnte mit der einen Box 4 Tuner abfrühstücken). Die Boxen können dann via Netzwerk das Fernsehsignal weitergeben (geht per Browser oder auch über entsprechende Plugins in z.B. Kodi). Auf die Weise schaue ich z.B. Fernsehsendungen auf dem Beamer in der Bibliothek, obwohl der Receiver an ganz anderer Stelle steht :)
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
ooohh, danke, das ist ein guter Hinweis und Denkanstoß. Sat-Buchsen (6) hätte ich genug, aber da baue ich mir ins Arbeitszimmer meiner Frau so ein Streaming-Teil fürs LAN ein. Da bin ich dann komplett flexibel :)

Die Geräte muss ich mir morgen noch in Ruhe ansehen.

Wie streame ich am besten auf iPad und Co?
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie's beim Apfel ist, kann ich dir nicht sagen. Aber für Android gibt's eine Vu+ App, mit der man seine Box fernsteuern kann - ich tippe mal drauf, dass es da für andere Boxen und Apple auch entsprechendes gibt (guck einfach mal in den dazugehörigen Store, da wirst du zu 99% fündig). Und zur Not kommt man auch vom Tablet auf die Webseite und kann von dort aus den Stream starten :)
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Machst Du das mit der default-Firmware?

Da habe ich jetzt ziemlich rumgesucht und manche sagen, das geht nur mit OpenATV o.ä. Image...

Die Zero fände ich für meine Zwecke ganz ok...
 

Grill em all

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moin, ja, sehe ich auch wie @QBorg. Das ist DIE Lösung :-)

Du könntest auch die DVB-S Karte in einen ausgemusterten Rechner einbauen, Linux Ubuntu Server drauf, TVHeadend und fertig. Für iPad/iPhone gibt es dann eine entsprechende App, auf allen Rechner dann Kodi und das funktioniert perfekt. Aufnahmen bleiben auch noch zentral auf dem Server und sind somit überall verfügbar.

Guckst Du Anhang...

image.png


image.png


image.png


image.png
 

Anhänge

LesHalles01

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Machst Du das mit der default-Firmware?

Da habe ich jetzt ziemlich rumgesucht und manche sagen, das geht nur mit OpenATV o.ä. Image...

Die Zero fände ich für meine Zwecke ganz ok...

Die default-Firm ist eigentlich nur ein Platzhalter.
Mit VTi, oder OpenATV, aber kein Problem.
Das flashen einer Zero dauert weniger als eine Minute.
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Die default-Firm ist eigentlich nur ein Platzhalter.
Mit VTi, oder OpenATV, aber kein Problem.
Das flashen einer Zero dauert weniger als eine Minute.

Ok, scheint also standardmäßig gar nicht zu gehen?

Und das ist sicher eine Glaubensfrage:
VTI oder OpenATV?
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Die Fernbedienungs-Mutti freut sich bei allen drei:

 

Shoogar

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ok, scheint also standardmäßig gar nicht zu gehen?

Und das ist sicher eine Glaubensfrage:
VTI oder OpenATV?
VU+ ist eine gute Wahl.
Zu OpenATV kann ich nicht viel sagen, aber das VTI Images ist sehr gut gepflegt, das verwende ich schon seit Jahren, erst bei der VU-Ultimo jetzt bei der Duo2.
Auch im Support-Forum, findest du bei Problemen kompetente Hilfe -> https://www.vuplus-support.org/
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Admin: Mit der Standardfirmware kann man schon das, was die Box offiziell können soll: Fernsehen gucken, ggf. Aufnahmen (ausser das verschlüsselte Zeuch).
Mit den custom Firmwares (ich verwende auf meine Duo2 das VTI-Image) kann man ausserdem noch die Gängelungen ignorieren (z.B. dass man das verschlüsselte Zeuch, zu dem man legal ein Abo und eine Smartcard hat, auch aufnehmen kann und die Dateien so wie von unverschlüsselten Programmen danach auf der Platte rumliegen - und von dort ggf. weiterverarbeitet werden können).
Ob das Streaming und Transcoding mit dem Standard-Image klappt, kann ich dir nicht wirklich sagen, aber wie @LesHalles01 schon meinte: Das aktualisieren der Firmware auf ein etwas ungezwungeneres Format ist kein Hexenwerk und geht i.d.R. recht fix von statten (auf nen USB-Stick spielen, die Box damit booten und danach die gewünschten Einstellungen vornehmen).

Achja, zum Sortieren der Kanäle (und zum Aussortieren, man braucht ja nicht jeden Quatsch) verwende ich DreamboxEdit - ist auch recht hilfreich, wenn man die Firmware zwischenzeitlich mal aktualisiert, aber nicht unbedingt danach die Kanäle nochmal von Hand einstellen will (man kann sich lokale Kopien der XML-Dateien ziehen).
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Werde ich testen !

Am liebsten wäre mir:

Kabel verbinden, einschalten, im DHCP-Server nach der IP schauen, einen fixed lease vergeben, dann kurz aufs Konfigmenü, das Streaming freigeben, dann per App oder http streamen (FreeTV) und dabei ggfs. mal unschalten. Reicht.
Für alles andere habe ich die TV-Karte und andere Geräte.

Ich berichte.
 

LesHalles01

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ist mit VTi kein Problem.
Das geht damit OOTB, ohne weitere Einstellungen - IP reicht.
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten