• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Edelstahl Plancha, Fragen und Empfehlung

zsb2002

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

mein Name ist Chris und lese schon länger hier im Forum mit. Bisher habe ich meine Grillerfahrungen mit einem Outdoorchef Ambri 480G gesammelt. Mit diesem war ich eigentlich aus sehr zufrieden. Letzte Woche habe ich mir zusätzlich den Weber Spirit E-325S gekauft. Beim Ambri war die Grillfläche doch zu klein oder das ständige Umdrehen der Trichter wahr umständlich.

Für den neuen Weber suche ich jetzt noch eine Plancha aus Edelstahl. Hier möchte ich insbesondere Gemüse, Meeresgetier aller Art, Eier, Pancakes usw. zubereiten. Ich habe mich hier im Forum über Planchas informiert und auch einige interessante Beiträge gefunden. Auch wurden hier konkrete Produkte besprochen. Zusammenfassend habe ich folgendes gefunden:

Grundsätzlich unterscheiden die Produkte aus meiner Sicht in
  • Materialstärke (=Qualität)
  • Bauweise (vorne offen, vorne offen mit Fettrinne, geschlossen, mit/ohne Löcher)
  • Universalgröße oder passend für Weber
  • Preis (wobei annährend vergleichbar)
So, und jetzt meine Fragen an die erfahrenen Griller 😊
  • Wie unterschiedlich geben sich geschlossene und teilweise geöffnete Planchas im Praxiseinsatz (insbesondere, wenn der Grill sauber bleiben soll)
  • Macht es in der Praxis einen Unterschied, ob auf dem Rost oder ohne?
  • Ist die Fettrinne verzichtbar?
  • Läuft bei Löchern in der Plancha nicht das Fett durch?
  • Hat jemand zu den genannten Planchas schon Erfahrungen gesammelt?
  • Gibt es noch andere empfehlenswerte Produkte?
  • Oder mach ich mir zu viel Gedanken? 😊
Grüße
Chris
 

HafenGrillR

Grillkaiser
Moin Chris und herzlich willkommen hier im Forum.
Wenn Du unter "Plancha" mal suchst, wirst Du viele Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Platten finden.
Einziger gemeinsamer Nenner ist aus meiner Beschäftigung mit dem Thema, Edelstahl nicht dünner als 4mm, um ein Verziehen höchst unwahrscheinlich zu machen.
Ob eine offen oder geschlossenen Plancha ist wohl eher Geschmacksache. Ich bevorzuge eine geschlossene Plancha, um auch mal Reibekuchen/Kartoffelpuffer und Ähnliches mit viel Fett/Öl zu machen.

Als weitere Produktalternative zu Deiner Auswahl kann ich Dir eine maßgeschneiderte verschweißte Plancha aus 4mm V2A empfehlen. Hier ein Beispiel mit Randerhöhung (optional) in der Größe 44,5x34x5cm zu ca. 99€ Einzelpreis inkl. Versand. Sammelbestellungen (ab 2 Stück) und kleinere Planchas sind natürlich günstiger.

Image-2.jpeg


Die ist vorn auch etwa 10mm angekantet, so dass auch dort kein Fett in den Grill läuft. :-)
 

Ralphons

Veganer
So, und jetzt meine Fragen an die erfahrenen Griller 😊
  • Wie unterschiedlich geben sich geschlossene und teilweise geöffnete Planchas im Praxiseinsatz (insbesondere, wenn der Grill sauber bleiben soll)
  • Macht es in der Praxis einen Unterschied, ob auf dem Rost oder ohne?
  • Ist die Fettrinne verzichtbar?
  • Läuft bei Löchern in der Plancha nicht das Fett durch?
  • Hat jemand zu den genannten Planchas schon Erfahrungen gesammelt?
  • Gibt es noch andere empfehlenswerte Produkte?
  • Oder mach ich mir zu viel Gedanken? 😊
Grüße
Chris
Moin Chris,

aus meiner Erfahrung mit der von Hafengriller oben beschriebenen Plancha und einer Grillplatte mit Fettrinne kann ich Dir sagen, dass ich die Grillplatte sehr gerne für Brandings an Steak, Grillgemüse, ... verwende. Hier finde ich die Fettrinne auch ideal, da sie überschüssiges Fett ableitet - was aber bei den genannten Verwendung nicht übermässig viel ist. Wenn ich mehr Masse zubereiten will: Bratkartoffeln, Scampi mit Gemüse, Kartoffelpuffer, ... sprich ich das Grillgut mehrmals wenden möchte, dann kommt bei mir die Plancha mit Erhöhung zum Einsatz, da ansonsten das Grillgut beim wenden immer wieder auf den Grillrost nebendran fallen kann - ich bin irgendwie zu ungeschickt, das anders hinzubekommen.
Die ganz geschlossene Plancha macht in meinen Augen eigentlich dann Sinnn, wenn Du noch mehr Material anbraten willst bzw. z.B. Reis oder eine Party-Paella im Grill machen möchtest oder Krapfen in Öl ausbraten, da dann alle Flüssigkeit in der Wanne bleibt. Hab ich alles noch nicht gemacht - kann ich von daher nicht viel zu sagen ...

Es macht in meinen Augen einen Unterschied, ob Du die Plancha auf dem Rost oder statt den Rosten verwendest: Auf dem Rost kann die Plancha hin- u herrutschen, da sie nicht fest eingeklemmt ist. Hängt aber auch vom Gewicht der Plancha ab. Bei 4 mm Materialstärke hat das Teil schon ordentlich Gewicht ... Der Grill braucht auch etwas mehr Aufwärmzeit, weil Du die Roste und die Plancha auf Betriebstemperatur bringen musst. Das ist in meinen Augen allerdings eher vernachläßigbar. Ich verwende die Plancha statt der Grillroste und bin sehr zufrieden damit!

Für meinen Grill den Broil King Baron 2021 gibt es keine Plancha der namhaften Hersteller, die mir zugesagt hatte, wenn ich eine gekauft hätte, wäre ich bei Grill-Rost.com fündig geworden, die wäre von den Maßen kleiner ausgefallen und ich hätte sie "nur" auf dem Rost betreiben können. Das war mir zu rutschig gewesen und ich wollte auch eine Plancha ohne Löcher, denn die hab ich ja schon bei der Grillplatte.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen ;)

Lass von Dir hören, was es denn geworden ist!

Ralph
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin Chris und herzlich willkommen hier im Forum.
Wenn Du unter "Plancha" mal suchst, wirst Du viele Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Platten finden.
Einziger gemeinsamer Nenner ist aus meiner Beschäftigung mit dem Thema, Edelstahl nicht dünner als 4mm, um ein Verziehen höchst unwahrscheinlich zu machen.
Ob eine offen oder geschlossenen Plancha ist wohl eher Geschmacksache. Ich bevorzuge eine geschlossene Plancha, um auch mal Reibekuchen/Kartoffelpuffer und Ähnliches mit viel Fett/Öl zu machen.

Als weitere Produktalternative zu Deiner Auswahl kann ich Dir eine maßgeschneiderte verschweißte Plancha aus 4mm V2A empfehlen. Hier ein Beispiel mit Randerhöhung (optional) in der Größe 44,5x34x5cm zu ca. 99€ Einzelpreis inkl. Versand. Sammelbestellungen (ab 2 Stück) und kleinere Planchas sind natürlich günstiger.

Anhang anzeigen 2492743

Die ist vorn auch etwa 10mm angekantet, so dass auch dort kein Fett in den Grill läuft. :-)
Moin,
das könnte doch auf genau das herauslaufen, was ich für meinen frisch bestellten Baron 490 brauche. Wo kriege ich sowas?
Gruß
Jochen
 

Ralphons

Veganer
Moin,
das könnte doch auf genau das herauslaufen, was ich für meinen frisch bestellten Baron 490 brauche. Wo kriege ich sowas?
Gruß
Jochen
https://www.grillsportverein.de/for...4mm-massfertigung.338910/page-15#post-4752317
bis ans Ende des Posts gehen, überlegen, ob Du die Planche mit bzw. ohne erhöhten Rand möchtest und die Sammelbestellliste kopieren, deinen Namen hinzufügen, wenn Du mit dem Preis einverstanden bist und noch etwas warten.
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV

rgoggy

Militanter Veganer
bin auch auf der Suche für den Spirit 325. passend für ohne Rost wäre dann 44,5 auf 30 breite oder? Gibt es eine Seite Rost ohne gbs, dass man dann daneben noch etwas machen kann?
 

utopia67

Fleischzerleger
bin auch auf der Suche für den Spirit 325. passend für ohne Rost wäre dann 44,5 auf 30 breite oder? Gibt es eine Seite Rost ohne gbs, dass man dann daneben noch etwas machen kann?
Ich hatte damals meinen Rost seitlich gekürzt. Hat den Vorteil das GBS sitzt nun über zwei brenner. Die plancha am Rand. Wenn du die kleinen Stücke nicht einsetzen willst gibt's beim grossen fluss. Die plancha war von Grillrost Punkt com

IMG_20210624_131801.jpg


Screenshot_20210712-220157_Amazon Shopping.jpg
 

utopia67

Fleischzerleger
Die Plancha auf meinem Spirit war auch V2A, aber gut mit Patina belegt. Der steht aber jetzt bei SchwVa. Die Plancha nutze ich noch auf dem Bull, da sie nicht so schwer is wie die einlegeversion und meist ausreichend in der Grösse. Aber danke für die Info.
 
Oben Unten