• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Edelstahlrost für 57er Kugel

Manny86

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillsportgemeinde,


da ich seit geraumer Zeit am überlegen bin mir nen neues Grillrost für meinen 57er Master-Touch zu holen, kamen mir doch die ein oder anderen Fragen auf. Zur Zeit nutze ich das GBS-Rost, aber leider nicht die Edelstahlvariante. Das neue Rost sollte auf jeden fall nen Edelstahlrost sein und evtl. nicht die GBS Variante, brauch ich eigentlich nicht. Zumal mit 100€ nicht das Schnäppchen unbedingt. Mein Kumpel hat nen normales Edelstahlrost in seiner Kugel mit den Seiten zum Klappen, dies könnte ich über die Bucht für 50€ bekommen. Kann es sein, dass die nicht GBS-Roste geringere Stabdurchmesser haben? Habe mich diesbezüglich mal auf die Suche gemacht konnte aber nichts dazu finden. Habe leider auch keine Schieblehre um der Sache mal eben nachzugehen.

Des Weiteren habe ich bei meinem GBS bestimmt die falschen Bürsten benutzt, das Ding fängt an zu Rosten. Beim neuen Edelstahlrost wollt ich den Fehler nicht wieder machen. Aus welchem Material sollten die Borsten am besten sein?


Hoffe ihr könnt mir hier nen bissel helfen.


Besten Gruss

Marco
 

Horst04

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kann Dir nur raten, Dir ein Edelstahlrost zuzulegen. Da rostet nichts mehr.
Stabdurchmesser? Habe ich noch nie drauf geachtet, ist meiner Meinung nach auch völlig unerheblich. Das Edelstahl-Klapprost ist stabil und die Abstände zwischen den Streben sind nicht zu groß.

Zum Saubermachen nehme ich eine einfache Messingbürste aus dem Baumarkt, sowas hier:

http://amazon.de/mkl-versand-de-Messing-Drahtb%C3%BCrste-4reihig/dp/B00BWQZEMU
 
OP
OP
M

Manny86

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Super, danke für die schnelle Antwort.
Ne Edelstahl Variante wird es auf jeden Fall.

Reinigst du direkt nach dem Grillen oder heizt du bei der nächsten Grillsession voll ein und schrubbst dann die verbrannten Reste ab?
 

Horst04

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Reinigst du direkt nach dem Grillen oder heizt du bei der nächsten Grillsession voll ein und schrubbst dann die verbrannten Reste ab?

Ich bürste nach dem Grillen bzw. Essen, wenn es also noch warm ist, die groben Sachen runter und vor dem Grillen nach dem Einschütten der Briketts / Kohle nochmal drüber.
 

eGrilla

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Es gibt von Weber zwei Edelstahlroste, eigentlich sogar drei.
Den mit den Einsätzen in der Mitte und klappbar - das Gourmet BBQ System, an den Seiten klappbar und nur Rost ohne Klappen.

Ich brauche das Gourmet BBQ System auch nicht, hab so ziemlich alles was es an Einsätzen dafür gibt einzeln, nicht von Weber.
Ist flexibler einsetzbar so. Die klappbaren Seitenteile finde ich allerdings sehr praktisch.

Musst dich mal Umschauen, wenn du "weber rost 57 edelstahl" bei Google eingibst, wirst du einiges finden.

LG Tim
 

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das Edelstahlrost mit GBS ist allerdings dicker als die anderen (ok gegen die Edelstahlroste vom Summit trotzdem Spielzeug). Ich habe es mir ursprünglich wegen GBS gekauft. Mittlerweile würde ich es deshalb aber nicht kaufen aber wegen den dickeren Streben schon.

Hatte vorher das klappbare ohne GBS aus Chrom. Hatte dort nie ein Branding hinbekommen mit den dicken kein Problem und gleichzeitig sehr stabil wenig Pflegebedarf
 

ElBertho

Recycling-König
10+ Jahre im GSV
Beim Lesen einiger Threads fällt mir immer wieder auf, daß ohne Satzzeichen geschrieben wird, oft weiß man nicht, was wozu gehört. Es wäre schön, wenn doch die Rechtschreibung nicht ganz den Bach runter geht. Von Berufswegen ist es einfach schwer, sich an diesen unschönen Stil zu gewöhnen.
Grüße ElBertho
 
OP
OP
M

Manny86

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Das Edelstahlrost mit GBS ist allerdings dicker als die anderen (ok gegen die Edelstahlroste vom Summit trotzdem Spielzeug). Ich habe es mir ursprünglich wegen GBS gekauft. Mittlerweile würde ich es deshalb aber nicht kaufen aber wegen den dickeren Streben schon.

Hatte vorher das klappbare ohne GBS aus Chrom. Hatte dort nie ein Branding hinbekommen mit den dicken kein Problem und gleichzeitig sehr stabil wenig Pflegebedarf

Für das branding werde ich mir eventuell noch ein kleines Gussrost zulegen.
 

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Gußroste muss man halt mehr pflegen als Edelstahl
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke, dass du beim Säubern nicht unbedingt Fehler gemacht hast. Mir sind 3 57er Chromroste von Weber innerhalb kurzer Zeit weggerostet, obwohl ich wirklich sehr vorsichtig gesäubert habe. Ich habe dann über Reklamation am Ende von Weber die GBS-Variante des Edelstahlrostes auf Kulanz bekommen. Wenn man sich im Netz mal umhört, dann gibt es reichlich Rost-Probleme mit der Chromvariante. Ich habe auch noch eine gebrauchte 47er Weber-Kugel am Start. Komischerweise gibts mit dem Rost keine Probleme.
 

eGrilla

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Naja mein Chromrost hat dank der Pizzavergrillungen mit selbst gebautem Pizzaaufsatz, kein Chrom mehr...
War wohl etwas warm in der Kugel. :)
:unentschieden:

LG Tim
 

smirre

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

grillzombie66

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Oh ja. Innenfläche reinige ich nur mit Haushaltsschwamm aus Kunststoff und warmes Wasser. Vieleicht zwei bis dreimal im Jahr
 
Oben Unten