1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Edelstahltablett als Fettauffangschale

Dieses Thema im Forum "Keramikgrills" wurde erstellt von BeepBeepImAJeep, 3. Mai 2015.

  1. BeepBeepImAJeep

    BeepBeepImAJeep Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo Freunde,

    wie es der Titel schon verrät:

    Was sagt ihr, kann man ein Edelstahltablett über dem Deflektor als Fettauffangschale im Grill Dome verwenden?
    Ich habe etwas Bedenken, wegen eventuell austretender giftiger Stoffe beim Erhitzen eines Dings, was eigtl. nicht zum erhitzen gemacht wurde. Auf der anderen Seite jedoch spricht das Material ja dafür, dass nix passieren wird.

    Eure Meinungen würden mich interessieren.
     
  2. Markus

    Markus Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Was meinst du denn mit "eines Dings" :)?
    Dem Edelstahltablett, sollte es denn Edelstahl sein, wird das nichts ausmachen. Evtl. verzieht es sich.
     
  3. OP
    BeepBeepImAJeep

    BeepBeepImAJeep Grillkönig 5+ Jahre im GSV

  4. Hotdog

    Hotdog Vegetarier

    Als Fettauffangschale hat sich unsere Edelstahlschale (wie von Markus erwähnt) verzogen.
    Die billigeren Ikea-Schalen wurden hier im Forum ja auch als "must have" angepriesen, allerdings haben wir grosse Mühe diese von Fettspritzern und Ablagerungen zu reinigen. Das geht erstmal nur mit langem Einweichen und dann ordentlich schrubben mit Schwamm und Scheuerpulver, damit die wieder wie neu aussehen.:rolleyes:
    Was wäre denn mit einer emallierten Schale? Die gibt es hitzebeständig bis 400 Grad ;).
    P.S. allerdings habe ich diese nur in eckig gesehen und das hilft wohl nicht weiter.
     
  5. Markus

    Markus Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ein normales Pizzablech (Schwarz- oder Blaublech) würde es vermutlich auch tun, aber das von dir verlinkte geht gestimmt auch.
    Erhitze es doch einfach vor dem Grillen mal richtig, dann sollten auch alle Produktionsrückstände weg sein.
     
    BeepBeepImAJeep gefällt das.
  6. Schinken74

    Schinken74 Vegetarier

  7. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Willst du die nach der Benutzung wieder umtauschen oder damit grillen?
    Ist doch logisch, dass die nach der Benutzung nicht mehr neu sind ...

    :prost:
     
    VA-Griller und Kugelgrill_57 gefällt das.
  8. Hotdog

    Hotdog Vegetarier

    ...ich will aber nicht an der ganzen Schale innen und aussen die braunen eingebrannten Flecken haben. Für mich ist das unschön.
    Hätte das mal jemand vorher beschrieben, dann ständen die Schalen jetzt hier nicht sondern gleich welche aus Emaille.
    Nicht mehr neu heisst für mich vl. verkratzt ....aber eben nicht fleckig versifft. Sorry - meine Meinung und meine Vorstellung von "sauber".
     
  9. Markus

    Markus Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

  10. Kugelgrill_57

    Kugelgrill_57 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hallo @Hotdog ,

    also ich weiß ja nicht, was du so mit den Koncis Schalen anstellst, dass die eingebrannte Flecken haben.

    Wenn ich die z.B. zum indirekten grillen benutze, lege ich die vorher mit Dünnblechfolie aus, da sie sich dann anschließend, in max. 5 Minuten reinigen lassen.
    [​IMG]

    Probier das mal aus, dann ist die Reinigung ruck zuck erledigt.
     
  11. Gast-153oNg

    Gast-153oNg Guest

  12. Hotdog

    Hotdog Vegetarier

    ...vielen Dank für den Tipp - aber ich rüste jetzt auf Emaillebratschalen um. :cool:
    Die Koncis benutz ich nun halt zum Marinieren.;)
    Komischerweise hab ich eine Edelstahlschale aus dem Metzgereigewerbe, die widerum lässt sich spielend leicht reinigen.:hmmmm:
     
  13. Hotdog

    Hotdog Vegetarier

    ..auch Dir danke für den Tipp! Aber eigentlich wollte ich -wenn möglich- auf Folien etc. verzichten.
    Hab ja jetzt auch eine Alternative gefunden.;-)
    Ich wollte halt nur mal anmerken, dass nicht alles was empfohlen wird, auch für jeden das Non Plus Ultra ist.
    Und die Konics lassen sich eindeutig schlecht reinigen im Gegensatz zu meiner Edelstahl-Metzgerschale (weiss der Geier warum:rotfl:).
    P.S.: gestern in den Konics Fächerkartoffeln indirekt gegrillt auf einem Bett von Paprika,Zwiebeln, Knoblauch u. Chili. Das war mal eine Mahlzeit, die mir die Schale total versaut hat....aber lecker war's.:D Tolles Rezept hier aus dem Forum:thumb1:.
     
  14. Spike_Bln

    Spike_Bln Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Nach meiner Erfahrung der Reinigung von Grillutensilien jeglicher Art habe ich drei Dinge für nützlich befunden. Alles andere (was ich getestet habe) war Schrott.
    Kleiner Hinweis: Manche Flecken, die hier als Flecken bezeichnet werden, sind manchmal auch Hitzeverfärbungen des Edelstahls, die lassen sich natürlich nur schwer wegputzen.

    1. Wasch-Soda -> Verschmutztes in Badewanne, Duschwanne oder andere Auffangwanne, Waschsoda auf die verschmutzten Stellen, kochendes Wasser drüber, über Nacht einweichen lassen
    und am nächsten Tag das Wunder betrachten. Nehme ich eigentlich für Alles !!!
    2. Calgofix -> Gibt es als 5 Liter Gebinde in der Metro oder der Bucht oder am grossen Fluss. Achtung Salzsäure enthalten, daher verwenden wie auf dem Kanister empfohlen.
    Reinigt schon erstklassig mit kaltem Wasser !!! Nehme ich für alle Grillroste und Schalen aus Edelstahl !!!
    3. Dr. Becher "Grill Rein" - Für Edelstahl klasse. Ich reinige damit immer den Rand von meinem Bob Grillson !!!

    Viel Spass beim Testen. Sollte noch jemand eine Empfehlung haben würde ich mich sehr freuen !!!
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden