• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eigenbau Nest / Tisch aus Lärchenholz fürs Ei

Keule96

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

inspiriert von tollen Eigenkonstruktionen und auch dem originaln Monolithtisch habe ich mir mit meinem gutem Freund und Tischler vorgenommen so etwas selber zu bauen für mein Metro Ei.
Als Material haben wir uns für Lärche entschieden. Hier passt das Preis-/Leistungsverhältnis ganz gut und es sieht klasse aus.
Hier im Anlieferungszustand und grob auf Länge abgesägt:
DSC_3349.jpg

DSC_3348.jpg


Also gings ran an den Feinzuschnitt und ans hobeln, so dass wir Material für ein Untergestell und eine Leimplatte haben:
DSC_3357.jpg


Die Einzelteile wurden zunächst zu zwei kleinen Platten verleimt:
DSC_3360.jpg

und später zu einer großen Arbeitsplatte verleimt.
Aus dem Rest wurde das Untergestell verdübelt:
DSC_3394.jpg


Als nächstes wurden die zwei kleinen Leimplatten zu einer großen verleimt und anschließend auf Länge gesägt:
DSC_3395.jpg


Zu guter letzt wurde noch ein 60cm großes Loch in die Platte gefräst, damit das Ei auch einen Platz hat ;-)
DSC_3396.jpg


Folgende Zwischenschritte wurden leider nicht mit Bildern dokumentiert:
- Anfertigen der Streben für die Zwischenebene, auf der das Ei steht
- Anfasen und Schleifen der Bauteile
- Alle Bauteile wurden mit zwei Schichten Hartwachsöl behandelt

Für die Zwischenebene, auf die das Ei gestellt wird, haben wir uns für Querstreben entschieden, die wir ausgespart haben und auf den Rahmen aufgesetzt. Diese wurden dann aus optischen Gründen von unten verschraubt.
Die fertigen Maße des Tisches sind jetzt: 126x68,5 und einer ergonomischen Arbeitshöhe von 91cm :-)
Bei den Rollen habe ich mich für Strandkorbrollen entschieden.
Zum Schluss noch die obligatorische Edelstahlschiene vom Schweden auf Maß abgelängt und fertig ist der Grilltish für mein Ei :-)

Das Ei als solches möchte ich noch auf eine Edelstahlplatte stellen, damit ich mir das Holz nicht verbrenne und das die Last ein wenig besser verteilt wird.
Alternativ habe ich hier in einem anderem Fred gerade eine Fliesenlösung gesehen...mal schauen was ich da mache. Die Folie ist erstmal nur ein Provisorium...
DSC_3623.JPG


DSC_3624.JPG


ps: wie bekomme ich die Bilder kleiner skaliert??? *sorry*
 

Anhänge

  • DSC_3348.jpg
    DSC_3348.jpg
    295,3 KB · Aufrufe: 2.050
  • DSC_3349.jpg
    DSC_3349.jpg
    302,6 KB · Aufrufe: 2.242
  • DSC_3357.jpg
    DSC_3357.jpg
    370,5 KB · Aufrufe: 2.063
  • DSC_3360.jpg
    DSC_3360.jpg
    424,9 KB · Aufrufe: 2.006
  • DSC_3394.jpg
    DSC_3394.jpg
    342,2 KB · Aufrufe: 2.358
  • DSC_3395.jpg
    DSC_3395.jpg
    281,4 KB · Aufrufe: 1.943
  • DSC_3623.JPG
    DSC_3623.JPG
    968,3 KB · Aufrufe: 2.570
  • DSC_3624.JPG
    DSC_3624.JPG
    863,4 KB · Aufrufe: 2.093
  • DSC_3396.jpg
    DSC_3396.jpg
    491,1 KB · Aufrufe: 2.002

Kamado holly

** 42 **
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Die Bilder sind ok. Nur solltest du vielleicht noch was unter das Ei packen, vielleicht ne dicke Fliese oder nen Stein. Das Ei wird recht heiß unten!
Aber ein geiles Tisch Teil!
 

Kletterturm

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Gefällt mir sehr, ich mag eh Eigenbauten lieber, man hat was Einzigartiges.

Daumen hoch, klasse
 

ElBertho

Recycling-König
10+ Jahre im GSV
Absolut ne feine Arbeit die mir sehr gut gefällt. Schade, so tolles Werkzeug hab ich nich, sonst!
Gruß ElBertho
 

McSchmidt

Hobbygriller
15+ Jahre im GSV
Saubere Arbeit! - Gefällt mir ausgesprochen gut! Vor allem die einzelnen Arbeitsschritte!

Wie bei anderen der Strom aus der Steckdose kommt, kommen bei mir Holzplatten und Möbel von Ik.a :D:D:D
 

Nasenbär

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Der Tisch sieht sehr gut aus. Wie sind denn die Querbalken (oben/unten) mit den Beinen verbunden? Ich sehe keine Schrauben. Irgendwann braucht mein Ei auch sein eigenes Zimmer, daher suche ich schon nach Ideen :)
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
K

Keule96

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Morgen zusammen,

danke erstmal für all das Lob. Ich muss sagen ohne meinen Tischler-Kumpel Tischler hätte ich das so auch nicht hinbekommen, geweige hätte so einen Maschinenpark zur Verfügung. Ich hätte mir wahrsheinlich aus dem Baumarkt eine Arbeitspolatte ausgesucht und ein Untergestell aus Konstruktionsholz zusammengespaxt :-D :-D :-D

Ja unter das Ei muss auf jeden Fall noch was! Ich habe eigentlich an eine 2mm Edelstahlplatte gedacht, finde aber eine ordentliche Fliese mit 50x50 auch nicht verkehrt. Mal schauen auf was ich als erstes zulaufe im Baumarkt :-D
 

Michael911

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ob du nur mit einer 2mm Edelstahlplatte glücklich wirst , wage ich zu bezweifeln ... Mein kleines Ei steht auf den Keramikfüsschen und wird ab 250 Grad schon sehr heiss am Boden , ZU heiss für Holz . Ich würde BEIDES nehmen . Edelstahlplatte 2oder3 mm und eine Granitfliese . Die Edelstahlplatte, wenn im Baumarkt nicht zu bekommen , kannst du auch online bestellen ( Edelstahl auf Mass ) . Evtl. Zwischen Platte und Fliese noch VA Muttern um die beiden Platten zu entkoppeln .
 

Bartman

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich persönlich würde diesen schönen Tisch nicht mit einer Edelstahlplatte oder Fliese versehen, sondern den Grill lediglich auf Keramikfüße stellen. Der Spalt reicht auch definitiv aus als Hitzeschutz (schließlich werden die Füße dafür gemacht)
Saubere Arbeit!
 

Cruiser

.
15+ Jahre im GSV
Wärmeleitende Unterlagen aus Metall sind eine schlechte Idee.
Man will ja die Wärmeleitung unterbinden und nicht fördern.
Schneide dir eine Scheibe aus einer Vermiculiteplatte.

:prost:
 

Kletterturm

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ob du nur mit einer 2mm Edelstahlplatte glücklich wirst , wage ich zu bezweifeln ... Mein kleines Ei steht auf den Keramikfüsschen und wird ab 250 Grad schon sehr heiss am Boden , ZU heiss für Holz . Ich würde BEIDES nehmen . Edelstahlplatte 2oder3 mm und eine Granitfliese . Die Edelstahlplatte, wenn im Baumarkt nicht zu bekommen , kannst du auch online bestellen ( Edelstahl auf Mass ) . Evtl. Zwischen Platte und Fliese noch VA Muttern um die beiden Platten zu entkoppeln .

Selbst wenn meiner über 350Grad hat tut es dem Holz nichts und ich habe auch nur die Keramikfüsse. Übrigens sollte man von Edelstahl abraten und lieber ein Material wählen welches die Wärme schlecht leitet.


Ich finde die Füße zu wackelig.

Da muss ich wiedersprechen. Mein Kamado steht wie ne eins, selbst bei öffnen des Deckels wackelt er nicht.

Gruss
Christoph
 
OP
OP
K

Keule96

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
An die Füße habe ich auch schon gedacht...die bekomme ich aber nur bei Monolith und die hätten dann eine leicht andere Farbe als mein METRO Ei :-( zudem finde ich 10€/Fuß im Ersatzteilebedarf auch recht happig.
Ich tendiere auch zu einer Granitfliese oder halt den Füßen...was ich mir optisch auch sehr schick vorstelle ist eine schieferplatte...ich glaube auch nicht dass da so viel Zwischen muss. Selbst wenn das Holz unter dem Ei eine gesunde Farbe bekommt, Wayne?
Und bis das anfängt zu schmoren oder zu verkohlen dauert...bei einem Metalluntergrund der so auf Biegung beansprucht wird, hätte ich eher bedenken, dass mir das Material bei der Last und der Temperatur anfängt zu fließen als das das Holz Feuer fängt.

Aber auf jeden Fall muss da was drunter um die Asche vernünftig rauszukehren und mögliche rausfallende Glut aufzufangen. Das kann schnell mal in die Hose gehen bei dem Tisch und sieht nicht aus.

ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Also ich finde die Füße auch zu teuer. Aber Edelstahl geht nun mal aufgrund der Wärmeleitung nicht gut. Ich werde Fliesen(stücke) nehmen, um das Ei thermisch vom Tisch zu entkoppeln.
Aber es ist ein echt schöner Tisch geworden.

Viele Grüße
Stuhlkaputt
 
Oben Unten